Tablet Fakten Test & Vergleich 2019

Der Testbaron Tablet Fakten Test 2019

Du bist auf der Suche nach einem Tablet? Dann bist Du in unserem ausführlichen Tablets-Fakten Test von 2019 genau richtig. Wir präsentieren Dir anhand von 6 Bewertungskriterien unseren Tablet Vergleichssieger. Beachte aber bei deiner Auswahl des für dich besten Modells aus der Kategorie Tablets darauf, dass wir sämtliche Modelle nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten, sowie aktuellen Kundenbewertungen und Tablet-Erfahrungen verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren findest Du auf unserer Über uns Seite.

Unsere Tablet-Empfehlung 2019 

AngebotBestseller Nr. 1
Samsung SM-T590 Galaxy Tab A 10.5 Wi-Fi Tablet-PC (Snapdragon 450, 3GB RAM, Android 8.1) Schwarz*
  • Konnektivität: Bluetooth; Wifi.
  • Schlankes Design ohne Home-Taste bietet mehr Platz für Ihre Inhalte
  • Digitaler Spielplatz für Ihre Kinder mit dem Kindermodus
  • Machen Sie das Samsung Galaxy Tab A 10.5 zur Entertainment-Zentrale für Ihre ganze Familie
  • Es ist zu Hause und unterwegs schnell zur Hand, wenn Sie alleine oder mit Familie und Freunden z.B. etwas Spielen sowie Fotos oder Videos ansehen wollen

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Tablet-Preissieger 2019

Bestseller Nr. 1
Fire HD 8 Kids Edition-Tablet, 8-Zoll-HD-Display, 32 GB, blaue kindgerechte Hülle*
  • EIN VOLLWERTIGES 8-ZOLL TABLET, ABER KINDERSICHER: Geschützt durch eine robuste blaue kindgerechte Hülle. 2 Jahre Sorglos-Garantie.
  • STARKE KINDERSICHERUNG: Sie entscheiden wann, wofür und wie lange Ihr Kind das Tablet nutzt und schaffen damit eine sichere Umgebung. Mit einem Klick passen Sie das Sicherheitsniveau und die Inhalte an das Alter Ihres Kindes und dessen Bedürfnisse an.
  • LERNEN, SPIELEN UND LESEN INKLUSIVE: Enthält FreeTime Unlimited, eine werbefreie Medienbibliothek mit beliebten und immer wieder neuen Spielen, Lern-Apps, Videos, Büchern und Hörspielen. Mit dem Kids Edition-Tablet ist FreeTime Unlimited 1 Jahr ohne zusätzliche Kosten inklusive, danach ist das Abo jederzeit kündbar.
  • IDEAL FÜR UNTERWEGS: Laden Sie Inhalte der FreeTime Unlimited-Medienbibliothek herunter, um sie auch ohne Internet nutzen zu können. So sind Lieblingsfilme, Bücher, Apps oder Hörspiele auch auf Reisen immer dabei.
AngebotBestseller Nr. 2
Fire HD 10-Tablet, 1080p Full HD-Display, 32 GB, Schwarz, mit Spezialangeboten (vorherige Generation – 7.)*
  • Brillantes 10,1 Zoll großes 1080p Full HD-Display (1920 x 1200) und bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit.
  • Quad-Core-Prozessor mit bis zu 1,8 GHz, 2 GB RAM und Dolby Atmos-Klang.
  • 32 oder 64 GB interner Speicherplatz und microSD-Kartenslot für bis zu 256 GB erweiterbaren Speicherplatz.
  • VGA-Frontkamera und rückseitige 2-MP-Kamera.
  • Genießen Sie Millionen Filme, Serienepisoden, Songs, Kindle eBooks, Apps und Spiele – einschließlich Netflix, Facebook, Spotify und mehr.
AngebotBestseller Nr. 3
Huawei MediaPad T5 WiFi Tablet-PC 25,6 cm (10,1 Zoll), Full HD, Kirin 659, 3 GB RAM, 32 GB interner Speicher, Android 8.0, EMUI 8.0, schwarz*
  • Konnektivität: Bluetooth, Wi-Fi
  • Das HUAWEI MediaPad T5 verfügt über ein atemberaubendes 10,1″-Display (Auflösung 1.920 x 1.200).
  • Der Octa-Core-Prozessor mit einer Hauptfrequenz von bis zu 2,36 GHz* bietet Ihnen große Leistung bei geringerem Stromverbrauch.
  • Dual-Lautsprecher produzieren hochwertigen, robusten Klang für Ihre Lieblingsmusik.
  • Schnelles und intuitives Android 8.0 (EMUI 8.0).

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Tablet-Profi-Empfehlungen 2019

AngebotBestseller Nr. 1
Microsoft Surface Pro 6, 31,25 cm (12,3 Zoll) 2-in-1 Tablet (Intel Core i5, 8GB RAM, 128GB SSD, Win 10 Home) Platin*
  • Prozessor: Intel Core i5 Prozessoren der 8. Generation; Betriebssystem: Windows 10 Home
  • Besonderheiten: 12,3 Zoll PixelSense Display; Auflösung: 2736 x 1824 pixel (267ppi); Seitenverhältnis: 3:2
  • Akku: Bis zu 13,5 Stunden Akkulaufzeit
  • Neues Scharnier mit bis zu 165 Grad Neigung ermöglicht Studio Modus / Kombinierbar mit Surface Dial und neuem Surface Pen (Mehr als 4096 Druckpunkte). Surface Pen und Type Cover separat erhältlich
  • Lieferumfang: Microsoft Surface Pro (12,3 Zoll) Notebook
AngebotBestseller Nr. 2
Apple iPad Air (10,5″, Wi-Fi, 64 GB) – Space Grau*
  • 10,5″ Retina Display (26,67 cm Diagonale) mit True Tone und großem Farbraum
  • A12 Bionic Chip
  • Touch ID Fingerabdrucksensor und Apple Pay
  • 8 Megapixel Rückkamera, 7 Megapixel FaceTime HD Frontkamera
  • Stereo-Lautsprecher
AngebotBestseller Nr. 3
Neues Apple iPad (10,2″, Wi-Fi, 32GB) – Space Grau*
  • 10,2″ Retina Display (25,91 cm Diagonale)
  • A10 Fusion Chip
  • Touch ID Fingerabdrucksensor und Apple Pay
  • 8 Megapixel Rückkamera, 1,2 Megapixel FaceTime HD Frontkamera
  • Stereo-Lautsprecher

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Tablet?

Bis vor wenigen Jahren galten Tablets oder Tablet-PCs als außergewöhnlich und exotisch. Oftmals sah man sie bei Businessmeetings und in Büros. Niemand dachte daran, dass diese Erfindung bald eine so große Beliebtheit bei jedermann erreichen würde.

Heute surfen wir damit im Internet, lesen Bücher, spielen Spiele, schauen Filme und Videos oder arbeiten mit ihnen. Wir finden Tablets nun nicht mehr nur in Büros, sondern in nahezu jedem Haushalt oder gar in Schulen. Ob als ständiger Begleiter für unterwegs oder als handliche Alternative für zuhause, das Tablet ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken.

Im Laufe der Jahre haben sich auch die Tablets entwickelt. Mit den eins klobigen und unhandlichen Geräten haben die Tablets von heute nahezu nichts mehr gemein. Ihre Handhabung ist um einiges einfacher und ihre Handlichkeit um einiges angenehmer geworden.

Der Tablet Fakten-Test soll die Suche nach dem besten Tablet vereinfachen. Neben der Erklärung der Funktion soll die Suche mit der Kür des Tablet Vergleichssiegers abgeschlossen werden.

Szeneriebild Tablet

Szeneriebild aus der Produktwelt der Tablets

Was macht man mit einem Tablet?

Mal eben etwas im Internet suchen oder eine Wartezeit mit einem Spiel überbrücken? Dafür den Laptop oder den PC hochfahren wäre unnötig bzw. unterwegs sogar unmöglich. Wieso nicht eine Alternative zur Hand haben, die genau das möglich macht.

Tablet zeichnen sich dadurch aus, dass sie vollständig auf die Touchscreen-Nutzung ausgelegt sind, das heißt es gibt keine externen Eingabegeräte wie Maus oder Tastatur. Auch wurde vollständig auf optische Laufwerke, wie ein CD-Player, verzichtet.

Mittels WLAN oder UMTS ist ein Zugriff auf das Internet möglich, wodurch surfen oder das Herunterladen von Apps und Spielen nichts im Wege steht. Aufgrund des benutzerfreundlichen Displays können Sie mit ihrem Tablets problemlos überall unterwegs auch Videos und Filme schauen oder Bücher lesen.

Der Nutzung des Tablets sind aufgrund seiner Größe und seiner Handhabung keine Grenzen gesetzt. Egal ob unterwegs oder zuhause auf der Couch, jederzeit ist das Tablet einsatzbereit.

Neben Spielen, Filmen, Videos und Internutzung sind aber auch Office Aufgaben möglich. Mittels Zugriff auf verschiedene Cloud Speicher können Arbeiten aus dem Büro auch auf dem Tablet zuhause eingesehen und geändert werden.

Testbaron Redaktionstipp

Schon gewusst?
Wann wurde das erste Tablet erfunden? Erste Konzepte und Studien zu Tablet ähnlichen Geräten gab es bereits in den 1980er Jahren. Die sogenannten PDAs (Personal Digital Assistent) waren aufgrund der technischen Möglichkeiten der dieser Zeit aber hauptsächlich auf Kalender-, Adress- und Aufgabenverwaltung ausgelegt. Das erste Gerät, welches dem heutigen Tablet am ähnlichsten war, erschien 2001 auf dem deutschsprachigen Markt. Jedoch konnte sich das sogenannte Surfpad auf dem Markt nicht durchsetzen. Erst als Apple 2010 das erste iPad auf den Markt bringt, sollte es zu einer Marktveränderung im Bereich der tragbaren Computer kommen. Schnell zogen viele Hersteller mit ähnlichen Geräten hinterher und der Absatz von Notebooks und Co. ging zurück.

Was sollte man beachten, wenn man ein Tablet kaufen möchte?

Erst einmal ist es wichtig zu klären wofür das Tablet verwendet werden soll. Ist es nur für den Gebrauch zwischendurch zuhause oder beispielsweise das überwiegende Lesen von digitalen Büchern und Zeitschriften, so reicht ein Tablet mit einem kleinerem Display und mittelmäßiger Leistung. Hier sind die Auflösung und die Grafik nicht so wichtig, da es nur Texte wiedergeben muss. Sollten Sie ihr Tablet jedoch überwiegend für Spiele, Filme und Videos benutzen, so sollten sie darauf achten, dass das Display eine entsprechende Auflösung zur Wiedergabe dessen hat. Natürlich ist hier zu beachten: je größer das Display, desto genauer und besser sind die Inhalte auf dem Tablet zu sehen.

Des Weiteren sollten die Funktionen überdacht werden. Ein Tablet mit mobilen Internetzugriff bietet mehr Bewegungsfreiraum und ist nicht zwingend auf einen WLAN Spot angewiesen. Aber auch hier gilt, wenn das Tablet nur in den eigenen vier Wänden genutzt wird, ist ein mobiler Internetzugriff bzw. eine mobile Datennutzung überflüssig.

Beim Kauf eines Tablets ist es wichtig Nutzen und Funktion abzuwägen und außerdem sollte auch die Art und Weise des späteren Transports bedacht werden. Wird das Tablet viel umher getragen und mitgenommen, so sollte man über die Anschaffung einer Schutzhülle oder Tasche nachdenken. So wird vermieden, dass das Tablet schnell und unnötig beschädigt wird.

Wie funktioniert ein Tablet?

Ein Tablet ist ein tragbarer, flacher Computer mit einem Touchscreen, aber, anders als bei Notebooks, ohne ausklappbare mechanische Tastatur. Die Geräte ähneln in Leistungsumfang, Bedienung und Design den heutigen Smartphones und verwenden meist die für Smartphones entwickelten Betriebssysteme.

Tablets funktionieren im Prinzip wie übergroße Smartphones und genau das ist auch einer der größte Unterschied zu ihnen: die Bildschirmdiagonale. Da keine Maus benötigt wird und Tastaturen optional sind, erfolgt die Eingabe per Fingerzeig auf dem Bildschirm. Antippen, Wischen und sonstige Bewegungen dienen als Steuerung. Auch gibt es weitere Möglichkeiten der Bedienung, aber diese sind meist einfach und intuitiv.

Der zweite Unterschied zu den Smartphones ist, dass ein Tablet über keinerlei Telefonfunktion verfügt, das heißt alle anderen Funktionen sind denen eines Smartphones nachempfunden, jedoch ist das Telefonieren mit einem Tablet unmöglich.

Auch die Erweiterung der Funktion bzw. der Nutzung geht sehr schnell und einfach. Programme, die sogenannten Apps oder Applikationen, werden mittels „Läden“, sogenannte App Stores, heruntergeladen, sofort installiert und sind sofort funktionsfähig. In den App Stores gibt es Apps zu jeder Kategorie oder Funktion und Aufgabe; sei es Spiele, Office Aufgaben, Lexika, Übersetzer und viele mehr. Neben den Programmen gibt es in den Stores aber auch eine Vielzahl an digitalen Büchern und Zeitschriften, sowie Filmen, die heruntergeladen werden können, egal ob es Abendprogramm oder Zeitvertreib zwischendurch.

Welche unterschiedlichen Tablets gibt es und was zeichnet diese aus?

Tablets unterscheiden sich untereinander einerseits in ihrer Bauform und zum anderen in dem vorinstallierten Betriebssystem.

Die Verschiedenen Hersteller nutzen verschieden Betriebssysteme für ihre Tablets. So laufen die Tablets von Apple mit dem iOS Betriebssystem, die Tablets von Microsoft mit Windows und nahezu alle anderen Hersteller mit Android, welches auf Linux basiert. Jedoch macht das Betriebssystem keinen großen Unterschied in der Funktion aus.

Jedoch unterscheiden sich Tablets auch in der Bauform. Hierbei werden Convertibles und Detachables unterschieden. Convertibles sind Tablets, die mit einer festen Tastatur ausgestattet sind. Diese lassen sich zusammenklappen wie ein Notebook, die Besonderheit aber ist die 360 Grad-Drehung der Tastatur, wodurch sich diese auf die Rückseite des Tablets klappen lässt und dieses sich dann wie ein normaler Tablet PC bedienen lässt. Bei Detachables lässt sich der Bildschirm von der Tastatur trennen, wodurch man selbst entscheiden kann, ob man die Tastatur unterwegs dabei hat oder nicht. Das Gerät an sich lässt sich wie ein normales Tablet benutzen und bei längeren Schreibarbeiten einfach an die Tastatur anstecken. Dabei ist die Art und Weise der Verbindung zwischen der Tastatur und dem Tablet unterschiedlich. Es gibt Geräte, die magnetisch aneinander gehalten werden und die Daten beispielsweise mittels einer Bluetooth Verbindung übertragen. Andere Geräten verbinden und übermitteln mittels von Steckkontakten.

Testbaron Redaktionstipp

Was sollte man für ein gutes Tablet im Einkauf ausgeben?

Gute Tablets gibt es in einem preislichen Rahmen von 250 bis 400 Euro. In diesem Preissegment sind die Tablets mit allem notwendigen, wie WLAN, UMTS Funktion und damit verbundenen SIM Slot, Kamera, GPS und weiteren Funktionen.

Tablets im geringeren Preissegment sind meistens mit weniger Funktionen ausgestattet oder es handelt sich um pure WLAN Tablets. Jedoch lässt die Verarbeitung und Bedienung hier zu wünschen übrig. Tablets in der höheren Preiskategorie haben extra Funktionen oder kommen mit zusätzlichen Extras wie eine Schutzhülle oder ähnlichem oder erhöhte Speicher oder ähnlichem.

Welche Tablets-Hersteller gibt es?

  • Amazon
  • Acer
  • Apple
  • Asus
  • Blaupunkt
  • Dell
  • Google
  • HP
  • HTC
  • Huawei
  • Lenovo
  • LG
  • Medion
  • Microsoft
  • Motorola
  • Nokia
  • Nvidia
  • Samsung
  • Sony
  • Tolino
  • Toshiba
  • TrekStor

Welche Vor- & Nachteile haben Tablets?

Vorteile

  • kompakter und leistungsfähiger PC für unterwegs
  • einfache Bedienung mittels Finger
  • vielseitige Einsetzbarkeit und Nutzung
  • keine weiteren Ein- und Ausgabegeräte nötig
  • platzsparend
  • Apps on- und offline nutzbar
  • geringes Gewicht

Nachteile

  • Schreiben mittels optischer Tastatur anstrengend
  • Akkuleistung und Speicherkapazität begrenzt

Fazit

Man kann zwar guten Gewissens ein iPad kaufen, muss es aber nicht. Die Alternativen sind inzwischen mehr als nur vielversprechend. Samsung, Sony, LG, HP, Asus und Acer bieten inzwischen Android Tablets für verschiedene Ansprüche in diversen Größenordnungen und Preisregionen an und somit kann man auch für unter 200 Euro bereits sehr ordentliche Tablets auf dem Markt erhalten, aber man kann auch ebenso weit über 500 Euro investieren. Selbst Tablets mit Windows 8 als Betriebssystem erhalten inzwischen immer mehr Zuspruch. Am Ende entscheidet auch das eigene Budget und die Ansprüche an das Tablet, daher sollte man vor dem Kauf die einzelne Punkte unserer Kaufberatung durchstöbern und auch unsere Bestenlisten, Fakten-Tests und Kaufempfehlungen in verschiedenen Preisbereichen beachten, um das richtige Tablet für den gewählten Einsatz- und Finanzrahmen auswählen zu können.

AngebotBestseller Nr. 1 Samsung SM-T590 Galaxy Tab A 10.5 Wi-Fi Tablet-PC… ab 214,00 EUR

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • aktueller Amazon Bestseller
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Top Kundenbewertungen
AngebotBestseller Nr. 1
Samsung SM-T590 Galaxy Tab A 10.5 Wi-Fi Tablet-PC (Snapdragon 450, 3GB RAM, Android 8.1) Schwarz*
  • Konnektivität: Bluetooth; Wifi.
  • Schlankes Design ohne Home-Taste bietet mehr Platz für Ihre Inhalte
  • Digitaler Spielplatz für Ihre Kinder mit dem Kindermodus
  • Machen Sie das Samsung Galaxy Tab A 10.5 zur Entertainment-Zentrale für Ihre ganze Familie
  • Es ist zu Hause und unterwegs schnell zur Hand, wenn Sie alleine oder mit Familie und Freunden z.B. etwas Spielen sowie Fotos oder Videos ansehen wollen

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API