Latzugmaschine Fakten Test & Vergleich 2020

Der Testbaron Latzugmaschine Fakten Test 2020

Du bist auf der Suche nach einer Latzugmaschine? Dann bist Du in unserem ausführlichen Latzugmaschinen-Fakten Test von 2020 genau richtig. Wir präsentieren Dir anhand von 6 Bewertungskriterien unseren Latzugmaschine Vergleichssieger. Beachte aber bei deiner Auswahl des für dich besten Modells aus der Kategorie Latzugmaschinen darauf, dass wir sämtliche Modelle nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten, sowie aktuellen Kundenbewertungen und Latzugmaschine-Erfahrungen verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren findest Du auf unserer Über uns Seite.

Unsere Latzugmaschine-Empfehlung 2020 

Bestseller Nr. 1
Finnlo Latzug-Station Multi-Lat-Tower, anthrazit/schwarz, 141 x 120 x 210 cm*
  • Latzug-Station für studiotypisches Rückentraining
  • Aufnahmestange bis zu 120 kg belastbar
  • Kompaktes Trainingsgerät, perfekt für Mietwohnungen
  • Kugelgelagerte Rollen für reibungslosen Ablauf
  • Sitz und Beinfixierung höhenverstellbar

Letzte Aktualisierung am 29.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Latzugmaschine-Preissieger 2020

Bestseller Nr. 1
Finnlo Latzug-Station Multi-Lat-Tower, anthrazit/schwarz, 141 x 120 x 210 cm*
  • Latzug-Station für studiotypisches Rückentraining
  • Aufnahmestange bis zu 120 kg belastbar
  • Kompaktes Trainingsgerät, perfekt für Mietwohnungen
  • Kugelgelagerte Rollen für reibungslosen Ablauf
  • Sitz und Beinfixierung höhenverstellbar
Bestseller Nr. 2
Marbo Sport Stabiles Latzuggerät Wandmontage Latzugturm MH-W102*
  • Wandmontage – Um den Latzug zu montieren, sind im Lieferumfang zwei Streben enthalten. Sie sind aus stabilem Stahlblech gefertigt. Da das Gerät an einer Wand montiert wird, nimmt es nur wenig Platz ein, garantiert aber auch Sicherheit und Stabilität.
  • Moderne Polsterung – Der Latzug besitzt eine neue, dickere Polsterung mit einer ergonomischen Form, die ein komfortables Training ermöglicht. Die zusätzlichen Steppnähte der Polsterung machen sie stärker und widerstandsfähiger. Dank der Kombination von zwei Farben – schwarz und rot – sieht das Gerät attraktiv und modern aus.
  • Hantelscheibenbeladung – Der Latzug läuft sehr flüssig und reibungslos dank dreier Kugellagerrollen. Der MH-W102 wird mit Hantelscheiben beschwert, die Sie auf einen Stab mit 25 mm Durchmesser aufschieben können.
  • Rutschfeste Podeste – Der Latzug wurde mit bequemen, rutschfesten Podeste ausgerüstet. Die Podeste sind aus dickem Riffelblech gefertigt. Ihre angemessene Größe und eine spezielle, gebogene Form sorgen dafür, dass sie eine doppelte Funktion haben. Während der Rückenübung können Sie Ihre Füße an den Podesten anlegen und während der Schulterübung im Stehen werden Sie den Latzug stabilisieren.
  • Made in EU
Bestseller Nr. 3
Body-Solid GLM83 Latzug-Station Ruder-Station Latzugturm Rudermaschine LAT-Machine*
  • Ideal geeignet für das Training zu Hause. Mit dem Body-Solid GLM83 trainieren Sie an nur einem Gerät Ihre Brust-, Schulter-, Rücken- und Armmuskulatur
  • Durch verschiedene Griffbreiten beim Latziehen beanspruchen Sie unterschiedliche Bereiche der Rückenmuskulatur. Dadurch kann der Latissimus, der Trapezmuskel und die hintere Schultermuskulatur effektiv belastet werden
  • Dank des höhenverstellbaren Kniepolsters kann der Zugturm zum einen an jeden Benutzer schnell und einfach angepasst werden und zum anderen gewährleistet diese Einstellmöglichkeit eine ideale Trainingsposition
  • In Verbindung mit zusätzlichen Kabelzuggriffen können an der Latzug- und Ruderstation neben den klassischen Übungen auch unzählige Trainingsvariationen wie z.B. Bizeps-Curls und Trizeps-Übungen durchführt werden
  • Stellfläche (H x T x B in cm) : 210 x 153 x 82, Gewicht: ca. 42kg, max Belastbarkeit (Scheibenaufnahme): 140kg, Scheibenaufnahmen: 25,4mm (Optional: 30mm- oder 50mm-Adapter)

Letzte Aktualisierung am 29.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Latzugmaschine-Profi-Empfehlungen 2020

Bestseller Nr. 1
Body-Solid Latzug und Ruderzug mit 95kg oder 130kg Steckgewichten (95kg Steckgewichte)*
  • unverzichtbar für den Aufbau der Oberkörpermuskulatur – trainieren Sie Rücken, Arme, Brust, Schultern und Beine an nur einem Gerät
  • kein Umbau erforderlich, um vom Lat-ziehen zum Rudern zu wechseln
  • höhenverstellbare Kniepolster – auf jede Körpergröße einstellbar
  • inklusive Lat- und Ruderstange und 95kg oder 130kg Steckgewichten
  • Stellfläche (H x T x B in cm) : 213 x 162 x 107 – Gewicht (95kg): ca. 150kg – Gewicht (130kg): 185kg
Bestseller Nr. 2
Finnlo Latzug-Station Multi-Lat-Tower, anthrazit/schwarz, 141 x 120 x 210 cm*
  • Latzug-Station für studiotypisches Rückentraining
  • Aufnahmestange bis zu 120 kg belastbar
  • Kompaktes Trainingsgerät, perfekt für Mietwohnungen
  • Kugelgelagerte Rollen für reibungslosen Ablauf
  • Sitz und Beinfixierung höhenverstellbar
AngebotBestseller Nr. 3
Bad Company Latzug-Turm I Kabelzugstation mit unterschiedlichen Griff-Aufsätzen I Kompakter Cross Over Kabelzug inkl. Klimmzugstange für das Homegym I BCA-25*
  • Vielseitiges Workout ✓ Die Latzug-Station bietet höhenverstellbare Seilzüge auf jeder Seite. Dadurch können diverse Arm- und Rückenmuskeln effektiv trainiert werden.
  • Praktisch ✓ Der verstellbare Kabelzug in Kombination mit der eingebauten Klimmzugstange stellen das optimale Trainingsgerät dar, um die Oberkörpermuskulatur aufzubauen.
  • Abwechslungsreich ✓ Dank eines flüssig laufenden Seilzugs von oben nach unten können Arm-, Rücken-, Bauch-, und die Beinmuskeln beim Cable Cross Training im Stehen, Sitzen oder Liegen trainiert werden.
  • Rutschfest ✓ Um ein sicheres Training zu ermöglichen, sorgen die schwarzen Gummi-Endkappen für einen festen Stand des Fitnessgerätes auf glatten Böden.
  • Flexibel ✓ Mit der Kraftstation für zu Hause können verschiedene Trainingseinheiten und Workouts beliebig im individuellen Tagesablauf integriert werden.

Letzte Aktualisierung am 29.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist eine Latzugmaschine?

Die Latzugmaschine ist ein sehr beliebtes Fitnesstrainingsgerät zur Formung des Oberkörpers. Sie wird verwendet, um verschiedene Trainingsziele zu erreichen. Einerseits kann sie vorbereitende Übungen für anstrengenden Klimmzüge bieten, andererseits hilft sie erfahrenen Athleten bei der konkreten Formung ihres Rückens.

Die Latzugmaschine ist also ein Fitnesstrainingsgerät für die obere Rückenmuskulatur. Sie trainiert sowohl die breite Rückenmuskulatur als auch die Muskeln in den Armen. Wenn man Schwierigkeiten damit hat, einen Klimmzug richtig auszuführen, kann mit einer Latzugmaschine die notwendigen Muskeln trainieren. So ist der eigentliche Klimmzug nach einigen intensiven Trainings nicht mehr so schwierig.

Szeneriebild Latzugmaschine

Szeneriebild aus der Produktwelt der Latzugmaschinen

Was macht man mit einer Latzugmaschine?

Wie bei allen sportlichen Übungen ist die Ausführung der Übung extrem wichtig. Deshalb sollte man immer mit einem etwas geringeren Gewicht beginnen, mit dem man leicht 8-12 Wiederholungen durchführen kann, ohne diese aus dem Schwung heraus zu beenden.

Damit lernt man die saubere Bewegungsführung, denn das Üben aus dem Schwung heraus ist doppelt gefährlich. Es erhöht das Verletzungsrisiko und reduziert gleichzeitig den gewünschten Trainingseffekt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Latzug auszuführen, zwei davon sind der Latzug zum Nacken hin und der vor die Brust.

Die Latzug-Übung in den Nacken

Die Stange wird anstelle der Brust in den Rücken oder Nacken gezogen. Allerdings nicht bis zum Hals, sondern nur so weit, wie die Arme im rechten Winkel stehen. Bei Sportlern mit bekannten Schulterproblemen oder anderen Beschwerden ist es besser, ganz auf den Latzug am Hals zu verzichten, denn diese Art des Latziehens ist eine eher umstrittenere Variante.

Das liegt vor allem daran, dass das Verletzungsrisiko an der Schulter aufgrund der unnatürlichen Körperhaltung deutlich höher ist. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger ist, auf die saubere und genaue Ausführung zu achten und ganz wichtig: jede Art von Schwung zu vermeiden.

Auch diese Übung kann leicht zu Fehlerquellen führen. Beispielsweise sollte die Körperspannung während der gesamten Übung nicht abgebrochen werden. Die Latzugstange sollte man nicht zu tief nach unten ziehen und man muss darauf achten seinen Rücken immer gerade zu halten.

Am Ende der Übung dürfen bei sauberer Ausführung die Arme nicht vollständig gestreckt werden. All kann schnell zu Verletzungen führen und sollte daher vermieden werden.

Die Latzug-Übung für die Brust

In dieser klassischen Übung greift man mit einem breiten Griff nach der Latzugstange. Dann setzen man sich mit Blickrichtung zum Gerät auf die Latzugmaschine.

Die Stange wird langsam nach unten gezogen, bis die Arme nur noch leicht angewinkelt, aber nicht mehr ausgestreckt sind. Die Beine werden unter die Beinpolster geklemmt, so dass sie fest arretiert sind.

Nun wird der Stab langsam und bewusst in Richtung Brust gezogen. Der Rücken bleibt fest und leicht nach hinten geneigt. Die Latzugstange wird kurz in dieser Position gehalten und dann in der negativen Phase langsam wieder zurück geführt. Diese negative Phase, in der die Stange wieder hochgeführt wird, sollte immer etwas langsamer durchgeführt werden, als das ziehen der Latzugstange.

Fehler beim Ziehen zur Brust sollte verhindert werden. Zu den Fehlern gehört die schwungvolle Ausführung der Übung und das Zurückziehen der Ellenbogen am Ende der positiven Phase. Beides führt zu einem mangelnden Trainingseffekt und einem erhöhten Verletzungsrisiko.

Testbaron Redaktionstipp

Schon gewusst?

Das erste Fitnessstudio der Welt wurde in England eröffnet und zwar bereits 1897. Begründer des „Physical Culture Studio“ war der 1867 geborene Eugene Sandow. Er richtete auch 1901 den ersten weltweiten Bodybuilder-Wettkampf aus, der immerhin 15000 Zuschauer hatte.

Was sollte man beachten, wenn man eine Latzugmaschine kaufen möchte?

Platzbedarf

Eine Latzugmaschine benötigt in der Regel eine Menge Platz, wie man alleine anhand der Bilder erkennen kann. Wer sein eigenes Fitnessstudio in eine dafür geeigneten Raum zu Hause einrichtet sollte dies entsprechend berücksichtigen, zudem ja auch noch ein gewisser Abstand zwischen den Geräten hinzu kommt.

Wer wenig Platz hat und dennoch nicht auf die isolierte Trainingsmethode verzichten möchte kann sich Latzugmaschinen zur Wand- oder Deckenmontage ansehen. Diese werden in der Regel ohne Sitzbank geliefert und brauchen deutlich weniger Raum.

Geräteart

Es gibt verschiedene Geräteformen einer Latzugmaschine für die man sich entscheiden kann, um seine Trainigserfolge zu verbessern. Neben dem einzelnen Latzugmaschinen-Turm gibt es die kombinierten Multigeräte- bzw Trainigstürme, die noch viele andere Übungen ermöglichen und zum Beispiel auch eine Hantelbank beinhalten.

Auch für Geräte, die die Decken- oder Wandmontage ermöglichen kann man sich entscheiden, was sich vor allem im Preis bemerkbar macht.

Widerstandsart

Um den Muskeln einen Reiz auszusetzen bedarf es Widerstand, bei der Ausführung der Übungen. Dieser wird mittels Gewichten realisiert. Dies können sogenannte Steckgewichte aber auch ganz normale Hantelscheiben sein. Eine weitere Form der Widerstandsbildung sind Dehnungsbänder, die vor allem einen Gewichtsvorteil mitsich bringen.

Wie funktioniert eine Latzugmaschine?

Simpel ausgedrückt zieht man über eine im oberen Bereich des Übungsgerätes angebrachte Rolle ein an einem Seil hängendes Gewicht nach unten.

Damit man sich keine Verletzungen bei der Übung holt, gibt es einige Punkte auf die man  achten sollte. Wenn man die Schulterblätter während der Ausführung der Bewegung nach hinten zusammenzieht ermöglicht man, dass die meiste Kraft aus dem oberen Rücken kommt.

Der Anteil andere Muskelgruppen, wie Schultern, oder Bizeps wird dadurch deutlich reduziert. Gleichzeitig reduziert man damit das sogenannte Schwungholen, was zu Verletzungen führen kann und auch wenig effektiv ist.

  1. Zuerst stellt man sich den Sitz der Latzugmaschine so ein, dass ein 90-Grad-Winkel zwischen Oberschenkeln und Unterschenkeln entsteht, wenn man auf der Maschine sitzt.
  2. Jetzt steht man vom Sitz auf und fasst die Stange des Latzuges im Bereich der äußeren Krümmung im oberen Griff und zieht sie mit nach unten, während man sich wieder auf das Gerät setzt.
  3. Die Arme sind jetzt nach oben gestreckt und halten das Gewicht so, dass sie nicht vollkommen ausgestreckt sind, sondern bereits unter leichter Anspannung stehen.
  4. Anschließend lehnt man seinen Oberkörper leicht zurück, so dass sich die Stange bequem am Gesicht vorbei bis zum Brustbein führen lässt.
  5. Aus dieser Körperposition heraus zieht man nun das Gewicht mit den Armen langsam nach unten, bis die Stange fast die Brust berührt. Die Ellenbogen sollen dabei seitlich am Körper bleiben und nicht nach hinten ausweichen.
  6. Diese Position wird nun für 1-2 Sekunden gehalten und dann kehrt man ebenso langsam in die Ausgangsposition zurück. Auch hier gilt wieder, die Arme nicht vollständig auszustrecken.

Welche unterschiedlichen Latzugmaschinen gibt es und was zeichnet diese aus?

Auch bei einer Latzugmaschine gibt es auf dem Markt ja bekanntlich so einige unterschiedliche Varianten, weshalb es für den Verbraucher von Anfang an nicht einfach ist, hier direkt eine richtige Entscheidung zu treffen.

Aus genau dem Grund sollte man darauf achten, dass es auch einem selbst gelingt, hier gute und vernünftige Entscheidungen für sich und andere zu treffen.

Erst einmal muss das Trainingsgerät natürlich eine optimale Ermüdung der Muskeln erreichen, was schließlich dazu führt, dass sich die gewünschten Effekte durch das Training einstellen.

Auf was sollte geachtet werden?

Es beginnt bereits alles mit der so wichtigen Tatsache, dass auf ganz unterschiedliche Steckgewichte gesetzt werden kann. Hierbei gibt es zum Beispiel die Geräte für den klassischen Kraftsport, die zu Beginn erst einmal in Schritten von genau fünf Kilogramm nach oben gehen.

Auf der anderen Seite ist es aber natürlich auch möglich, direkt auf eines der Produkte zu setzen, die eher für die Fortgeschrittenen ausgelegt sind. So ist es selbst beim Latzug möglich, ein Gewicht von 100 Kilogramm und mehr zu bewegen. Der Vorteil, den eine Latzugmaschine mit Steckgewichten hat, ist erst einmal nicht zu verkennen.

Denn damit der Körper immer und immer wieder mit einem Wachstum der Muskeln reagiert, ist es von Anfang an von sehr großer Bedeutung, dass die Reize an den Körper in sehr regelmäßigen Abständen immer und immer wieder verstärkt werden.

Dies ist nun sehr gut möglich, da man bei der Latzugmaschine mit Steckgewichten direkt die Chance hat, einen weiteren Schritt auf dem Weg zu den hohen Gewichten zu gehen.

Gleichzeitig bieten viele Hersteller noch die Chance, kleine zusätzliche Scheiben daran anzubringen, sodass auch noch kleinere Steigerungen von Einheit zu Einheit in den Bereich des Möglichen rücken.

Den richtigen Latzug finden

Auf der anderen Seite muss man als Kunde natürlich beim Kauf ganz klar darauf schauen, welche Qualitäten die Geräte der Hersteller jeweils in sich tragen. Zum einen ist es hin und wieder möglich, ein gutes Produkt zu finden, welches erst mit gar keinem bekannten Namen in Verbindung gebracht wird.

Dies führt in der Regel zu einer klaren Vergünstigung beim Preis, weshalb es sich auf jeden Fall lohnt, eine solche Latzugmaschine mit Steckgewichten für sich in Betracht zu ziehen.

Ein gutes Beispiel wäre an der Stelle der Compact Cable Cross Over / Zug-Turm / Multi Kabelzug BCA-25, der auch mit Steckgewichten arbeitet, um den Trainierenden diese großartigen Möglichkeiten an die Seite stellen zu können. Auf der anderen Seite muss man natürlich erkennen, dass es auch bei der Latzugmaschine mit Steckgewichten nicht nur Angebote gibt, die ausschließlich auf einem reinen Trainingsgerät beruhen.

Stattdessen ist es die ganze Zeit über auch möglich, auf ein kombiniertes Gerät zu setzen, welches es so schafft, viele unterschiedliche Übungen daran ausüben zu können. Wer zum Beispiel wenig Platz zur Verfügung hat, dabei aber dennoch eine große Zahl an Stationen haben möchte, der kann eine solche Latzugmaschine mit Steckgewichten sehr gut in Betracht ziehen.

Fazit

Am Ende benötigt es dann natürlich auch noch einen gewissen Preisvergleich, denn nur unter genau dem Umstand ist es am Ende des Tages überhaupt möglich, daraus einen größtmöglichen Nutzen zu ziehen. Wer sich aber mit diesen Punkten befasst, der wird hierbei schnell den einen oder anderen Vorteil durch den Kauf von einer Latzugmaschine mit Steckgewichten erreichen können, der ihm sonst vielleicht verborgen geblieben wäre. Ein Vergleich im Internet hilft, um das beste Verhältnis von Preis und Leistung ausfindig machen zu können.

Wer in den eigenen vier Wänden trainieren möchte, der ist natürlich darauf angewiesen, dass alle Muskeln in etwa gleich stark beansprucht werden. Dies liegt unter anderem an der Tatsache, dass ansonsten auch die Haltung nach einiger Zeit darunter zu leiden hat.

Da aber gerade beim Rücken nicht unbedingt einfache Übungen vorhanden sind, die ohne viel Equipment durchgeführt werden können, ist es sehr zu empfehlen, zum Beispiel über die Anschaffung von einer dualen Latzugmaschine nachzudenken.

Dies liegt vor allem an den sehr vielseitigen Vorteilen, die man sich so auf die eigene Seite ziehen kann und in deren Genuss man ansonsten vielleicht nicht gekommen wäre.

Verschiedene Möglichkeiten

Zum einen bietet ein solches duales Gerät den Vorteil, dass beide Seiten eben individuell trainiert werden können. Bei anderen Geräten ist es dagegen oft so, dass Rechtshänder unbewusst etwas mehr mit der starken Hälfte des Körpers ziehen, bei Linkshändern trifft genau das Gegenteil zu.

Auf Dauer kann dann auch dies zu einigen Ungleichheiten führen, die sich vielleicht gar nicht mehr so einfach ausgleichen lassen. Demnach ist es besser, bereits von Anfang an sehr viel Wert darauf zu legen, dass diese und ähnliche Probleme sich erst gar nicht ausbilden können.

Die Duale Latzugmaschine ist auch aus diesem Grund nach wie vor einer der besten Wege, um die eigenen Ziele im vollem Maße ins Auge fassen zu können. Dazu tragen auch die verschiedenen Produkte bei, die es zur Zeit im Internet zu finden gibt.

Vor allen Dingen ist es hier natürlich sehr wichtig, zum Beispiel einen Vergleich der Angebote in die Wege zu leiten. Dies liegt daran, dass es so unter Umständen sogar noch möglich ist, den Preis weiter nach unten zu drücken. Wer sich daher damit befasst, kann einige Vorteile aus der Sache ziehen.

Wie gelingt der Kauf?

Damit es möglich ist, dieses duale System für sich selbst zu nutzen, ist es natürlich sehr wichtig, auch etwas höhere Kosten in Kauf zu nehmen. Dies liegt vor allen Dingen daran, dass eben zwei unterschiedliche Systeme parallel voneinander agieren können müssen, damit es am Ende möglich ist, einen Nutzen aus der ganzen Sache zu ziehen.

Es lohnt sich also auf jeden Fall, auch diese Aspekte ins Auge zu fassen. Am Ende ist dies nach wie vor einer der besten Wege, um die Ziele wirklich erreichen zu können.

Eine Duale Latzugmaschine ist daher an und für sich ein sehr guter Weg, um die eigenen Ziele ganz gezielt ins Auge fassen zu können. Wer sich daher mit dem Thema befasst, der wird es schaffen, das eigene Ziel in vollem Umfang zu erreichen. Wer sich daher damit befasst, kann es auf jeden Fall schaffen, einen großen Nutzen mit der Dualen Latzugmaschine zu erreichen.

Die Duale Latzugmaschine im Einsatz

Man kann also deutlich erkennen, dass sich der Kauf der Dualen Latzugmaschine auf alle Fälle lohnt. Dies liegt in erster Linie an der Tatsache, dass sich das System eben die ganze Zeit über nutzen lässt, um den Körper in die bestmögliche Form zu bringen. Es lohnt sich an der Stelle natürlich, die Ziele ganz genau ins Auge zu fassen, um so auch das Training weiter optimieren zu können.

Neben den renommierten Herstellern auf dem Markt ist es natürlich auch möglich, auf kleinere Hersteller zu setzen, die bei den Kosten noch weitere Vorteile auf ihrer Seite haben. Es ist also sehr gut möglich, hier die gewünschten Ziele im vollem Umfang erreichen zu können.

Auch in Bezug auf eine Latzugmaschine gibt es in der heutigen Zeit beim Kauf natürlich viele unterschiedliche Optionen, weshalb es sich auf jeden Fall lohnt, einmal einen etwas genaueren Blick auf diese zu werfen.

Hier erkennt man zuerst einmal sehr deutlich, welche Möglichkeiten die verschiedenen Dinge mit sich bringen. Denn so bietet sich zum Beispiel die Möglichkeit, bei der Latzugmaschine Wandmontage davon zu profitieren, dass sich das gesamte System von Anfang an sehr sicher befestigen lässt.

Wer sich deshalb etwas mit dem Thema befasst, der wird schnell einen Blick auf die vielseitigen Möglichkeiten werfen können, die aus dieser Art der Geräte erwachsen können.

Warum ist die Latzugmaschine Wandmontage eine gute Wahl?

Wenn es um das Training mit schweren Gewichten geht, so ist es von Anfang an von sehr großer Bedeutung, dass die Geräte eine gewisse Stabilität mit sich bringen.

Deshalb ist es sehr zu empfehlen, an der Stelle erst einmal nicht zu sparen, sondern sich für ein wirklich hochwertiges Produkt zu entscheiden. Nur so kann man auf jeden Fall gewährleisten, dass alles so läuft, wie man es sich im Vorfeld vorgestellt hat.

Auf der anderen Seite wünscht man sich natürlich auch noch die Möglichkeit, mit der Latzugmaschine Wandmontage selbst profitieren zu können. Denn nicht selten müssen hier eben 100 Kilogramm und mehr auf dem Gerät lasten, wodurch nicht immer gewährleistet werden kann, dass die Stabilität so hoch wie nur möglich bleibt.

Von diesem Standpunkt aus gesehen kann es also ein mehr als klarer und eindeutiger Vorteil sein, auch diese Aspekte mit in die eigene Betrachtung zu nehmen, damit sich am Ende des Tages ein ganzheitliches Bild ergibt, aus dem man auch selbst den einen oder anderen Schluss für sich ziehen kann.

Die Latzugmaschine Wandmontage in der Praxis

Nun gibt es die Latzugmaschine Wandmontage natürlich in der Zeit des Internets von sehr vielen unterschiedlichen Herstellern auf dem Markt zu kaufen.

Mit dabei sind die renommierten Namen von großen Unternehmen, bei denen man neben der Qualität eben auch damit rechnen muss, dass der große Name die Geräte ein Stück weit teurer macht, als dies bei der Konkurrenz der Fall ist.

Auf der anderen Seite möchte man sich die ganze Zeit über auch die Chance offenhalten, selbst einen möglichst großen Nutzen aus der ganzen Sache zu ziehen. Vor diesem Hintergrund wird nun mehr und mehr darauf geachtet, dass die Latzugmaschine Wandmontage eben auch flexibel eingesetzt werden kann.

Der Vergleich der Angebote ist in diesen Tagen ein ganz essentieller Weg, um sich ein möglichst gutes Verhältnis von Preis und Leistung zu sichern. Mit diesem ist es dann am Ende möglich, den Kauf mit einem guten Gewissen in die Wege zu leiten und schließlich in vollem Umfang mit der eigenen Entscheidung zufrieden zu sein.

Dies sind natürlich ganz wichtige Faktoren, auf die man als Verbraucher stets ein Auge haben sollte, um sie in der richtigen Art und Weise einordnen zu können. Es lohnt sich daher auf jeden Fall, genau diese Dinge zu beachten.

Testbaron Redaktionstipp

Was sollte man für eine gute Latzugmaschine im Einkauf ausgeben?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Welche Latzugmaschinen-Hersteller gibt es?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

  • GORILLA SPORTS
  • Body-Solid
  • Train Hard
  • ScSPORTS
  • HAMMER
  • Capital Sports
  • Marbo Sport
  • Bad Company
  • Technogym
  • Powertec
  • ISE
  • TrainHard

Gerade für die Menschen, die zuhause ihren Körper trainieren möchten, stellt der Rücken oft eine größere Herausforderung dar. Dies liegt vor allen Dingen daran, dass es kaum Übungen gibt, die wirklich von jedem durchgeführt werden können und so ein optimales Training liefern.

Für diesen Zweck wurde aus diesem Grund die Latzugmaschine Technogym entwickelt, die wirklich jeder dafür nutzen kann, um sich selbst noch besser in Form bringen zu können. Aus all diesen Gründen lohnt es sich, den Blick noch etwas genauer darauf zu lenken.

Qualität und Verarbeitung

Bereits zu Beginn fällt im Hinblick auf das Gerät auf, wie hoch die Qualität ist. Diese lässt sich zum einen an der sehr sauberen Verarbeitung der einzelnen Komponenten festmachen, die dann dazu führt, dass diese eine feste Einheit ergeben. Auf der anderen Seite geht es nun aber auch um das verwendete Material an sich, welches ebenfalls durch seine Qualität zu überzeugen weiß.

Dies ist vor allen Dingen deshalb ein so großer Vorteil, weil sich so für jeden der Nutzer die Chance bietet, selbst bei einer etwas höheren Krafteinwirkung auf das Gerät nach wie vor ein sehr sicheres Gefühl auf der eigenen Seite zu haben, von dem man nach und nach immer mehr zu profitieren weiß. Auf der anderen Seite fragt man sich natürlich auch, wie gut nun die Eigenschaften während eines Trainings sind.

Zum einen kann man dies an der filigranen Umstellung der Gewichte erkennen. Um als Sportler tatsächlich auf die Leistung bezogene Schritte in die richtige Richtung machen zu können, ist es von Anfang an von sehr großer Bedeutung, die Reize an den Körper nach und nach zu verstärken.

Bei der Latzugmaschine Technogym geschieht dies ganz einfach durch Gewichte, die sich mithilfe eines kleinen Stabs auswählen lassen. Die Schritte, welche hier von Mal zu Mal gegangen werden müssen, sind an und für sich so klein, dass dies keine Überforderung des Körpers an der Latzugmaschine Technogym darstellt.

Die Latzugmaschine Technogym in der Praxis

Bei der Latzugmaschine Technogym profitiert der Käufer zugleich aber auch von der Tatsache, dass beim Training praktisch nichts falsch gemacht werden kann. Dafür sorgt der Hersteller unter anderem dadurch, dass genaue Erläuterungen zu den einzelnen Übungen direkt am Produkt nachgelesen werden können.

Somit wird gewährleistet, dass das Training in einer richtigen und vor allen Dingen auch gesunden Art und Weise durchgeführt wird. Besonders die richtige Haltung, die auf der Latzugmaschine Technogym eingenommen werden sollte, sorgt dann für ein sicheres Training.

Auf der anderen Seite ist natürlich klar, dass sich unterschiedliche Varianten der Übung auf dem Gerät durchführen lassen. Im Blickpunkt steht dabei aber zu jeder Zeit der Rücken, der für uns einen sehr wichtigen Muskel darstellt.

Dies liegt vor allen Dingen an der Tatsache, dass er eben für die Stabilität im Oberkörper zu einem sehr großen Teil direkt verantwortlich ist. Würden wir den Rückenmuskel so zu schwach trainieren, könnte dies auf lange Zeit gesehen eine falsche Haltung mit sich bringen.

Vor diesen Gesichtspunkten zeigt sich also die wahre Qualität der Latzugmaschine Technogym, die man als Kunde auf jeden Fall für sich in Anspruch nehmen sollte, um daraus einen echten Vorteil zu ziehen.

Wenn man ein Fitnesscenter besucht gehört eine Latzugmaschine zur Grundausstattung. Die Powertec Latzugmaschine wurde zum gezielten Training von Bauch,-Rücken- und Armmuskeln entwickelt.

Ein stabiles Gerüst, hergestellt aus einem Vierkant-Stahlrahmen sind das Herzstück bei der Powertec. Über mehrere Winden sind Seile gespannt, die die entsprechenden Körperpartien und Muskeln trainieren.

Unterschiedliche Gewichte werden hier zum Einsatz gebracht und es ist möglich alle nur erdenklichen Trainingsvarianten zu üben. Ein weiterer Vorteil bei der Latzugmaschine ist, dass sich die Sitzauflagen und die Oberschenkelauflagen mehr fach verstellen lassen.

Gute Powertec Latzugmaschinen gibt es aber auch für den normalen Hausgebrauch , wodurch ein Training auch in den eigenen vier Wänden stattfinden kann.

Anwendungsgebiete der Powertec Latzugmaschine

Die Belastbarkeit der Powertec Latzugmaschine liegt bei einer maximalen Belastbarkeit von 160 kg. Das heißt also, dass 160 kg an Maximalgewicht gezogen werden kann. Des Weiteren lässt sich die Powertec in der Sitzauflage sowie der Oberschenkelauflage vielfach verstellen. Dadurch lassen sich weitere individuelle Übungen umsetzen als da wären: Übungen in liegender oder stehender Haltung.

Geeignet für Einsteiger und Fortgeschrittene

Die Latzugmaschine ist gleichermaßen für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene gebaut worden weil sich die Schwierigkeitsgrade an der Maschine variabel einstellen lassen. Es sind Einstellmöglichkeiten gegeben, die die Sitzauflage und die Oberschenkelauflage in unterschiedlichen Positionen nutzbar machen.

Eine wichtige Rolle spielt hierbei auch die Griffstange. Die Powertec Latzugmaschine ist mit einem angenehm weichen Grip versehen worden um die Griffigkeit am Gerät zu erhöhen und somit den Halt auf dem Trainingsgerät zu erhöhen.

Multiple Einsatzmöglichkeiten am Gerät

Damit eine möglichst geringe Geräuschbelastung durch das Gerät entsteht sind Gummipuffer an den doppelt gelagerten Rollen und der doppelten Schlittenführung angebracht.

Außerdem spielen die Gewichtsscheiben eine wichtige Rolle: Die Hantelscheibenaufnahme liegt bei 50 mm. Durch die obere und untere Zugrollenfunktion sind vielfältige Übungsszenarios ohne jeglichen Umbau am Gerät möglich.

Das Powertec Trainingsgerät weist unterschiedliche Gewichtsklassen auf. Die Nutzung von Gewichten, die für das Training mit dem Powertec vorgesehen sind, sind keine Garantie dafür, dass diese Maximalgewichte auch auf einer anderen Latzugmaschine genutzt werden können.

Man sollte beim Gerätekauf einfach mal die Frage stellen welche maximalen Gewichte von der besagten Maschine gezogen werden können.

Leistungsbereiche der Powertec

Es gibt Maschinen, die mit einem Gewicht von 80, 90, 100 kg belastet werden können. Diese Gewichte sind meist runde Gewichtsscheiben die direkt an der Latzugmaschine angebracht werden können.

Die Belastbarkeit der Latzugmaschine kann jedoch auch bis zu 160 kg Masse reichen. Die gehobene Gewichtsklasse sollte zunächst einmal nur vom Fortgeschrittenen trainiert werden.

Lockerungsübungen durchführen bevor es losgeht…

Das Training mit der Latzugmaschine sollte nur dann begonnen werden wenn vorher eine Erwärmung und Lockerung der Muskeln stattgefunden hat. In nicht aufgewärmtem Zustand sollte man die Powertec nicht benutzen.

Aber jetzt nur allein auf die Erwärmung des Körpers zu setzen wäre auch nicht richtig denn alle Übungen, die mit dem Trainingsgerät ausgeführt werden, sollten entsprechend dem Trainingspensum geübt werden.

Man sollte erst mal langsam mit den kleineren Gewichten anfangen und daher auch nicht direkt das Maximalgewicht nutzen. Die Ausübung der einzelnen Techniken müssen sauber sein damit auch der gesundheitliche Nutzen dementsprechend erreicht wird.

Vorbeugung von Verletzungen

Dabei sollte man darauf achten, dass vorher Lockerungsübungen durchgeführt werden oder auch ein ungezwungener Lauf kann zur Aufwärmung des Körpers beitragen.

Damit sich die Muskeln und Sehnen erwärmen sind die klassischen Dehnübungen auch heute immer noch recht populär. Verzichtet man auf die Aufwärmung des Körpers riskiert man Zerrungen, Überdehnungen und sogar einen Muskelriss.

Wie trainiert man die einzelnen Muskelpartien?

Mehr oder weniger wird die Powertec für die Stärkung der Rückenmuskulatur eingesetzt. In sitzender Position wird das Gewicht durch die Arme kopfüber gezogen. Dafür wird dann die Obere Rolle genutzt.

Damit man den Trizeps und die Bizeps trainieren kann benötigt man eine engere Griffhaltung. Bei diesem Latzugmodell lassen sich die einzelnen Übungen individuell anpassen. Die Übungen können auch im Stehen ausgeführt werden und man kann dadurch dann sogar noch die Beinmuskulatur stärken.

Welche Vor- & Nachteile haben Latzugmaschinen?

Vorteile

Nachteile

Fazit

Eine Latzugmaschine hilft dabei die obere Rückenmuskulatur zu trainieren, die ebenfalls bei der Ausführung von Klimmzügen unterstützt und damit zu den wichtigsten Muskelgruppen im Körper gehört. 

Bestseller Nr. 1 Finnlo Latzug-Station Multi-Lat-Tower,… 746,50 EUR

Letzte Aktualisierung am 29.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bestseller Nr. 1
Finnlo Latzug-Station Multi-Lat-Tower, anthrazit/schwarz, 141 x 120 x 210 cm*
  • Latzug-Station für studiotypisches Rückentraining
  • Aufnahmestange bis zu 120 kg belastbar
  • Kompaktes Trainingsgerät, perfekt für Mietwohnungen
  • Kugelgelagerte Rollen für reibungslosen Ablauf
  • Sitz und Beinfixierung höhenverstellbar

Letzte Aktualisierung am 29.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API