testbaron logo
Bitte wählen Sie das gewünschte Suchergebnis aus
158.724
Informierte Nutzer
3.363
Produkte im Vergleich

Unsere Empfehlung

 Professional Zahnbürste

Schallzahnbürste von Emmi-dental

Professional Zahnbürste

  • nur 120 Gramm leicht
  • Perfekt für Leute mit Implantaten, Kronen, Brücken und Verblendungen
  • 20 Tage Akku-Power
  • maximale Sauberkeit

Der Testbaron Schallzahnbürste Fakten Test 2019

4 ausgewählte Schallzahnbürsten im Fakten Test 2019. Ausführlicher Schallzahnbürste Vergleich inkl. Schallzahnbürste Vergleichssieger 2019 anhand von 6 Bewertungskriterien. Finden Sie die passende Schallzahnbürste für Ihre Bedürfnisse. Achten Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Schallzahnbürste darauf, dass wir sämtliche Produkte nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren finden Sie unter Über uns.

  • Sonicare FlexCare Platinum im Schallzahnbürste Fakten-Test 2019
    Sonicare FlexCare Platinum

    Bewegungen pro Minute
    62.000

    Hersteller
    Philips

    Vorteile
    mit UV-Reinigungsgerät
    bis zu 3 Wochen Akku-Laufzeit
    Easy-Start-Funktion
    4-Quadranten & 2-Minuten Timer

    ab 148,85 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  • EW-DE92 Premium im Schallzahnbürste Fakten-Test 2019
    EW-DE92 Premium


    31.000


    Panasonic


    mit Ionen-Technologie
    mit Zungenreiniger
    Reiseetui
    3 Wochen Akkulaufzeit bei voller Power

    ab 110,28 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  •  GUM CARE TWIN im Schallzahnbürste Fakten-Test 2019
    GUM CARE TWIN


    45.000


    GETAPLUS-UNICUS


    2 Handstücke
    Zahnputz-Timer
    Reiseverriegelung
    KONEX® Borsten

    ab 125,95 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  •  Professional Zahnbürste im Schallzahnbürste Fakten-Test 2019
    Professional Zahnbürste


    ohne Angaben


    Emmi-dental


    nur 120 Gramm leicht
    Perfekt für Leute mit Implantaten, Kronen, Brücken und Verblendungen
    20 Tage Akku-Power
    maximale Sauberkeit

    ab 133,95 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »

Wie wir testen:

Alle Produkte auf Testbaron.com wurden intensiv recherchiert. Unsere Testberichte, die Testnoten sowie Vor- als auch Nachteile sind das kumulative Ergebnis bisher durchgeführter Produkttests im Internet. Unser Team fasst hierbei alle getroffenen Erkenntnisse sowie Erfahrungen über Funktion, Haptik und Optik redaktionell zusammen.

Alle veröffentlichten Fakten-Tests sind das Ergebnis einer objektiven Betrachtung vorhandener Daten und somit frei von persönlicher Wertung.

Sonicare FlexCare Platinum Fakten-Test Sonicare FlexCare Platinum
EW-DE92 Premium Fakten-Test EW-DE92 Premium
 GUM CARE TWIN Fakten-Test GUM CARE TWIN
 Professional Zahnbürste Fakten-Test Professional Zahnbürste
Sonicare FlexCare Platinum Fakten-Test Sonicare FlexCare Platinum
EW-DE92 Premium Fakten-Test EW-DE92 Premium
 GUM CARE TWIN Fakten-Test GUM CARE TWIN
 Professional Zahnbürste Fakten-Test Professional Zahnbürste

Jetzt DIREKT die beliebtesten Schallzahnbürsten aus 06/2019 bei Amazon ansehen

Bestseller aus 06/2019 bei Amazon ansehen

Was ist eine Schallzahnbürste?

Jeder hat sie zu Hause und benutzt sie täglich: die Zahnbürste. Aber neben der guten alten Handzahnbürste hat der Markt auch viele technische Neuerungen zu bieten. Gerade im Segment der Elektrozahnbürsten gibt es verschiedene Technologien zur optimalen Zahnreinigung. Die Schallzahnbürste ist eine davon und wird dabei als eine verbesserte Weiterentwicklung der normalen Elektrozahnbürste gesehen. Im Vergleich zu herkömmlichen Handzahnbürsten hat sie einige Vorteile zu bieten. Zusätzlich sind ansprechende gepflegte Zähne in unserer heutigen Gesellschaft ein Muss und die implementierte Technik in einer Schallzahnbürste kann dabei helfen, dies zu erreichen. Jedoch ist es nicht immer einfach, unter den vielen Ausführungen die passende für die eigenen Bedürfnisse zu finden.

Vor dem Kauf einer Schallzahnbürste gibt es verschiedene Fragen zu beantworten. Was kann die Schallzahnbürste im Vergleich zu anderen Modellen? Welche verschiedenen Arten von Schallzahnbürsten gibt es? Wie funktioniert die Schall-Technologie bei der Zahnreinigung überhaupt? Der Schallzahnbürsten Fakten-Test soll Interessierten diese Fragen beantworten und ihnen bei der Auswahl der passenden Schallzahnbürste helfen.

SchallzahnbürsteSzeneriebild Schallzahnbürste

Was macht man mit einer Schallzahnbürste?

Eine Schallzahnbürste dient zur mechanischen Reinigung der Zahnoberfläche. Anders als mit herkömmlichen Zahnbürsten ist bei einer Schallzahnbürste die Gefahr des falschen Putzens minimiert. Viele putzen ihre Zähne zu häufig und mit zu viel Kraft, was unter anderem zu der sogenannten Erosion der Zähne führen kann. Bei der Schallzahnbürste wird hingegen nur sehr wenig Druck ausgeübt. Die kreisenden Bewegungen der Zahnbürste sind ebenfalls nicht mehr notwendig, um ein optimales Putzergebnis zu erreichen. Somit ist die mechanische Beanspruchung der Zähne verringert und dadurch auch das Verletzungsrisiko.

Eine Schallzahnbürste soll dabei die Zähne auch gründlicher reinigen als herkömmliche elektrische Zahnbürsten. Durch die fehlende Rotation des Bürstenkopfes ist auch die Verletzungsgefahr für das Zahnfleisch reduziert. Weiterhin kann die Verwendung von Schallzahnbürsten die Zähne sichtbar aufhellen. Das Wechseln der Bürstenköpfe wird, wie bei normalen Handzahnbürsten, nach spävergleichens drei Monaten fällig. Es wird empfohlen, kleinere Mengen an Zahnpasta als bei herkömmlichen Handzahnbürsten zu nehmen, da diese für ein optimales Putzergebnis mit der Schall-Technologie ausreichend sind.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Wann wurde die erste Schallzahnbürste entwickelt?

    Die ersten Zahnbürsten gab es schon etwa im Jahre 3000 v. Chr. Damals waren Zahnbürsten nur ein Stock, auf dem herumgekaut wurde. Diese Variante gibt es auch heute noch, sie ist jedoch nicht so weit verbreitet wie Borstenzahnbürsten. Viel später gab es dann die ersten Zahnbürsten mit Borsten in China. In Europa wurden etwa zeitgleich noch Zahnbürsten mit Pferdehaar benutzt. Zur Massenherstellung der Zahnbürste kam es Mitte der Achtziger Jahre in den USA. Die Bürsten von damals waren jedoch noch zu hart und verletzen häufig das Zahnfleisch.

Was sollte man beim Kauf einer Schallzahnbürste beachten?

Da es auf dem Markt eine Vielzahl von verschiedenen Ausführungen der Schallzahnbürste gibt, soll dieser Schallzahnbürsten Vergleich dabei helfen, die wichtigsten Funktionen vorzustellen, sodass alle wichtigen Aspekte einer Schallzahnbürste bereits vor dem Kauf bekannt sind.

Akkulaufzeit Bei einer täglichen Benutzung der Schallzahnbürste von etwa 2x2 Minuten sollte der Akku mindestens eine Laufzeit von einer Woche haben. Der Schallzahnbürsten Fakten-Test hat gezeigt, dass viele Hersteller aber auch bereits Akku-Laufzeiten von bis zu 3 Wochen bieten können. Gerade wenn man viel unterwegs ist, kann der Kauf einer Schallzahnbürste mit langer Akkulaufzeit von Vorteil sein. Man kann hier eventuell sogar auf die Mitnahme der Ladestation verzichten, wenn die Reisen entsprechend kurz sind.
Zubehör Wichtig ist auch zu wissen, mit welchem Zubehör die verschiedenen Schallzahnbürsten geliefert werden. Teilweise ist der Lieferumfang sehr gering und zusätzlich zur eigentlichen Zahnbürste und der obligatorischen Ladestation gibt es nur einige Wechselköpfe. Andere Schallzahnbürsten gibt es noch mit weiteren Zahnpflege-Aufsätzen wie zum Beispiel Zungenreinigern oder Interdentalbürsten. Einige Hersteller bieten sogar für die Bedürfnisse von Familien Schallzahnbürsten im günstigeren Doppelpack an. Zusätzlich gibt es auch extra Reiseetuis für die bequeme Mitnahme der Schallzahnbürste unterwegs. Besonderes Zubehör kann zum Beispiel eine UV-Reinigungsstation sein, mit der die Bürstenköpfe nachhaltig von Bakterien und Keimen gereinigt werden können.
Funktionen Die Schallzahnbürsten im Vergleich haben gezeigt, dass es eine Vielzahl von unterschiedlichen Funktionen gibt, die eine solche Zahnbürste mitbringen kann. So gibt es eine variable Anzahl von Putzprogrammen mit unterschiedlichen Reinigungsarten, zum Beispiel extra abgestimmt auf Personen mit empfindlichem Zahnfleisch und Zähnen. Zusätzlich haben einige Schallzahnbürsten auch Programme für eine kurze Zwischenreinigung oder eine Massagefunktion für die Stimulation des Zahnfleisches. Weitere Funktionen können zum Beispiel ein Timer sein, der den Zahnputzvorgang in vier Intervalle teilt, sodass alle Zähne im Mund gleichermaßen gereinigt werden. Hier wird durch ein akustisches Signal angezeigt, wann beispielsweise die obere rechte Hälfte der Zähne ausreichend gereinigt wurde. Da der Umstieg von einer Hand- oder Elektrozahnbürste aufgrund der unterschiedlichen Handhabung und des unterschiedlichen Mundgefühls für viele oftmals „komisch“ ist, gibt es auch Schallzahnbürsten mit speziellen „Einsteiger-Programmen“, die schrittweise die Intensität der Frequenz erhöhen und somit den Nutzer langsam an die neue Zahnbürste gewöhnen.
Folgekosten Vergleicht man die Anschaffungskosten einer Schallzahnbürste mit denen einer Handzahnbürste, sind sie bei der Schallzahnbürste wesentlich höher. Auch wenn der Korpus der Schallzahnbürste in der Regel robust und langlebig ist, entstehen durch das regelmäßige Wechseln der Bürstenköpfe noch weitere Kosten. Daher sollte man im Schallzahnbürsten Vergleich im Voraus recherchieren, wie teuer die Bürstenköpfe der verschiedenen Hersteller sind. In der Regel sind diese etwas teurer als eine einzelne Marken-Handzahnbürste.
Sicherheit Die meisten Schallzahnbürsten funktionieren heute mit Induktionsladestationen und sind von daher auch in Nassbereichen ohne Probleme nutzbar. Einige Modelle der niedrigeren Preisklassen werden aber noch mit Batterien betrieben und weißen daher eine gewisse Gefahrenquelle auf. Deshalb sollte man vor dem Kauf mittels eines Schallzahnbürstentestes ermitteln, welche Ladevariante das ausgesuchte Modell hat und ob diese sicher ist.

Wie funktioniert eine Schallzahnbürste?

Das Prinzip einer Schallzahnbürste ist ähnlich dem einer normalen Elektro Zahnbürste. Der Bürstenkopf wird mittels einer Energiequelle, meist einem Akku, bewegt. Bei einer Schallzahnbürste werden durch die Schwingungen des Bürstenkopfes Frequenzen von 250 bis 300 Hertz erzeugt. Der generierte Schall trägt dabei nicht zur eigentlichen Reinigung der Zähne bei. Die Reinigung erfolgt durch die hohe Bewegungsfrequenz des Bürstenkopfes.

Welche Ausführungen von Schallzahnbürsten gibt es und was zeichnet diese aus?

Schallzahnbürste Die Schallzahnbürste bedient sich der Schall-Technik zur Reinigung der Zähne. Durch die entstehenden Frequenzen werden die Zähne besser gereinigt als mit anderen rotierenden elektrischen Zahnputzmodellen. Durch das Wegfallen von Putzbewegungen ist die Handhabung einer Schallzahnbürste sehr einfach. Zusätzlich unterstützen weitere Funktionen wie ein Timer das optimale Putzergebnis.
Ultraschallzahnbürste Die Ultraschallzahnbürste ist die Weiterentwicklung der Schallzahnbürste. Der größte Unterschied besteht darin, dass die Ultraschallzahnbürste weitaus höhere Frequenzen erzeugt (über 300 Hertz) als die Schallzahnbürste. Die Ultraschallzahnbürste arbeitet dabei nicht mehr mechanisch, dadurch kann eine gewöhnliche Zahnpasta nicht mehr verwendet werden, da sie den Putzvorgang behindert.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Was sollte man für eine gute Schallzahnbürste im Einkauf ausgeben?

    Die Frage, was eine gute Schallzahnbürste im Einkauf kosten darf, ist in diesem Schallzahnbürsten Vergleich nur schwierig zu beantworten. In der Regel kommt es bei dem Kauf einer Schallzahnbürste vor allem auf die Vorlieben des Kunden an. So gibt es Einsteigermodelle von Markenherstellern, die schon für 40 Euro zu haben sind und im Vergleich mit anderen Schallzahnbürsten gut abschneiden. Dafür haben diese Bürsten dann oftmals weniger Funktionen und zum Beispiel nur zwei Putz-Modi. In der Regel sind jedoch gute Schallzahnbürsten für etwa 100 Euro zu haben. Diese bieten dann mehrere Funktionen und ausreichend Zubehör. Wer die Oberklasse der Zahnbürsten sein Eigen nennen möchte, kann auch über die Anschaffung einer Ultraschall-Zahnbürste nachdenken.

Welche Hersteller für Schallzahnbürsten gibt es?

  • AEG
  • Braun
  • Colgate
  • Elmex
  • Emmi-dent
  • Grundig
  • Newgen Medicals
  • Oral-B
  • Panasonic
  • Phillips
  • Signal
  • Sport Elc

Vor- und Nachteile von Schallzahnbürsten

Vorteile

  • optimale Putzeigenschaften
  • geringes Risiko des Falschputzens und somit von Folgeschäden an den Zähnen
  • ergonomisch angenehmer Haltekomfort in der Hand
  • Aufhellung der Zähne
  • einfach zu Bedienen

Nachteile

  • teuer in der Anschaffung
  • verbraucht Strom
  • fest verbaute Akkus, die nicht ausgetauscht werden können

Fazit

Der Schallzahnbürsten Fakten-Test hat gezeigt, dass eine Schallzahnbürste eine einfache und praktische Art ist, das eigene Zahnputzverhalten zu optimieren und die eigenen Zähne optimal zu Reinigen. Die Minimierung von Folgefehlern aufgrund falschen Zähneputzens sind ein großer Vorteil im Vergleich zur Handzahnbürste. Zusätzlich können die Anschaffungskosten minimiert werden, indem zum Beispiel für eine Familie nur eine Zahnbürste gekauft, aber mit verschiedenen Köpfen verwendet wird. Die relativ hohen Anschaffungskosten sind wahrscheinlich auch der Grund, warum viele noch nicht auf die elektrische Schallzahnbürste umgestiegen sind. Im Vergleich mit den Modellen die noch vor einigen Jahren auf dem Markt waren, haben die heutigen Schallzahnbürsten auch optisch einiges zu bieten. So sind sie effizient designt und nehmen im Bad nicht zu viel Platz ein. Wer sich nicht sicher ist, ob eine Schallzahnbürste die geeignete Zahnbürste ist, sollte auf Aktionen der Hersteller, wie etwa Fakten-Testwochen, warten, um im Zweifelsfall die Schallzahnbürste problemlos zurückgeben zu können.

Zu Amazon »
ab 133,95 € inkl. MwSt.
 Professional Zahnbürste

Professional Zahnbürste

  • nur 120 Gramm leicht
  • Perfekt für Leute mit Implantaten, Kronen, Brücken und Verblendungen
  • 20 Tage Akku-Power
  • maximale Sauberkeit
Zu Amazon »
ab 133,95 €
inkl. MwSt.