Handmixer Fakten Test & Vergleich 2019

Der Testbaron Handmixer Fakten Test 2019

Du bist auf der Suche nach einem Handmixer? Dann bist Du in unserem ausführlichen Handmixer-Fakten Test von 2019 genau richtig. Wir präsentieren Dir anhand von 6 Bewertungskriterien unseren Handmixer Vergleichssieger. Beachte aber bei deiner Auswahl des für dich besten Modells aus der Kategorie Handmixer darauf, dass wir sämtliche Modelle nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten, sowie aktuellen Kundenbewertungen und Handmixer-Erfahrungen verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren findest Du auf unserer Über uns Seite.

Unsere Handmixer-Empfehlung 2019 

AngebotBestseller Nr. 1
Philips HR3741/00 Handmixer (450 Watt, 5 Geschwindigkeiten plus Turbo) weiß/schwarz*
  • Handmixer mit Drahtquirlen und Knethaken aus hochwertigem Edelstahl
  • Leistungsstarker 450-W-Motor sorgt für ein glattes, klumpenfreies Ergebnis
  • Fünf Geschwindigkeitsstufen plus Turbo für maximale Kontrolle
  • Kabelclip zum Vermeiden von Kabelsalat
  • Schnelle Reinigung: abnehmbare Teile sind spülmaschinenfest

Letzte Aktualisierung am 10.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Handmixer-Preissieger 2019

AngebotBestseller Nr. 1
Bosch MFQ36400 ErgoMixx Handrührer (450 W, spülmaschinengeeignet, geringes Gewicht, leise, 5 Geschwindigkeitsstufen, leicht zu reinigen) weiß/grau*
  • Ergonomisches Handling: liegt perfekt in der Hand (Tasten, Formgebung)
  • Soft-Touch für angenehmes Gefühl und rutschfestes Arbeiten
  • Leicht und leise
  • Anschlussmöglichkeit für Stabmixer u. Unviersalzerkleinerer
  • 450 Watt
AngebotBestseller Nr. 2
Philips HR3741/00 Handmixer (450 Watt, 5 Geschwindigkeiten plus Turbo) weiß/schwarz*
  • Handmixer mit Drahtquirlen und Knethaken aus hochwertigem Edelstahl
  • Leistungsstarker 450-W-Motor sorgt für ein glattes, klumpenfreies Ergebnis
  • Fünf Geschwindigkeitsstufen plus Turbo für maximale Kontrolle
  • Kabelclip zum Vermeiden von Kabelsalat
  • Schnelle Reinigung: abnehmbare Teile sind spülmaschinenfest
Bestseller Nr. 3
Bosch MFQ3530 Handrührer (450 W, 5 Geschwindigkeitsstufen, leise, leicht zu reinigen, spülmaschinengeeignet, 2 Turbo-Rührbesen) weiß/grau*
  • Leistung: 450 W
  • Merkmale: Fünf Geschwindigkeitsstufen, zusätzliche Moment-/Turbostufe
  • Ergonomisch geformtes Soft-Touch-Gehäuse
  • Besonderheiten: Seperate Auswurftaste für Rührbesen und Knethaken, Kabelumwicklung
  • Lieferumfang: Bosch MFQ3530 Handrührer, 2 Turbobesen, 2 Knethaken

Letzte Aktualisierung am 10.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Handmixer-Profi-Empfehlungen 2019

Bestseller Nr. 1
Krups Jubiläum-Edition GN5058 3 Mix 5500 Handmixer (500 Watt, 5-Stufen Geschwindigkeitsregler, Turbofunktion, inklusive Zubehör mit Tasche) schwarz/kupfer*
  • Außergewöhnliche Mixergebnisse: Der 500-W-Motor paart sich mit sechs Jahrzehnten Ingenieurswissen von Krups für Schnelligkeit und Effizienz; 5-Stufen- Geschwindigkeitsregler, Turbotaste und Auswurf
  • Rührbesen aus Edelstahl: Langfristige Leistung dank des hochwertigen Edelstahls für Eischnee und Sahne in höchster Perfektion
  • Knethaken aus Edelstahl: Widerstandsfähiges Material und robustes Design für das Kneten von schwerem Teig
  • Baumwolltasche: Einfache Aufbewahrung von Zubehör in einer eleganten Baumwolltasche; 1,65 m langes Stromkabel; Ergonomischer Griff
  • Lieferumfang: Krups GN5058 3 Mix 5500, 2 x Rührbesen, 2 x Knethaken, Baumwolltasche, Bedienungsanleitung
Bestseller Nr. 2
Krups GN5021 Handmixer mit Turbostufe, 500 Watt, edelstahl, weiß/schwarz*
  • Handmixer in hochwertigem Design mit stabilem geschlossenem drei Mix Griff
  • Fünf Geschwindigkeitsstufen, Turbostufe
  • Spezielle Form der Quirle ein sekundenschnelles Ergebnis beim Eiweiß oder Sahneaufschlagen
  • Optimale Verarbeitung von bis zu 500 g Mehl zur Herstellung von Brotteig
  • Kompatibel mit dem Zubehör des drei Mix 4000 XL
AngebotBestseller Nr. 3
Bosch MFQ4835DE Premium Handrührer (575 W, spülmaschinengeeignet, 2 Paar Rührbesen, schneller Besenwechsel, geringes Gewicht, sehr leise) weiß/chrome*
  • Der Premium-Handrührer im Edelstahl-Look für mehr Freude am Backen
  • Sehr leise, leicht und extrem kraftvoll für angenehmes Arbeiten
  • Extra-kraftvoller Motor mit 575 W für beste Ergebnisse
  • Zwei Paar Fine-Creamer-Besen aus Edelstahl für optimale Schlag- und Rührergebnisse für schnellen Besenwechsel ohne lästiges Abspülen
  • Zusätzlicher Anschluss für Sonderzubehör: Mixfuß oder Universalzerkleinerer

Letzte Aktualisierung am 10.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Handmixer?

Ein Handrührgerät, Handmixer oder Küchenmixer (auch als Sahneschläger bekannt) ist ein in der Hand zu haltendes Küchengerät zum Verrühren teigiger oder flüssiger Speisen oder zum Aufschlagen von Sahne oder Eischnee. Dieses Gerät ist unheimlich vielseitig beim Kochen oder Backen einzusetzen und gehört eigentlich in jede gute Küche.

Wenn man einen Handmixer kaufen möchte, gibt es einige wichtige Punkte die zu beachten sind. Informationen darüber und das am Ende für die eigenen Bedürfnisse geeignete Gerät findet man hier, im Handmixer Vergleich.

Szeneriebild Handmixer

Szeneriebild aus der Produktwelt der Handmixer

Was macht man mit einem Handmixer?

In der heutigen Zeit gilt der Handmixer durch seine vielfältige Einsatzmöglichkeit als der Klassiker und ist mittlerweile in fast jedem Haushalt zu finden. Es erleichtert die tägliche Arbeit bei der Zubereitung von Speisen, lässt sich flexibel einsetzen und nach Verwendung wieder leicht verstauen.

Je nach Zubehörausstattung rührt das Handrührgerät nicht nur, sondern quirlt, mixt, schlägt, püriert und knetet. Beim Durchrühren von Flüssigkeiten mit einem Handmixer werden diese mit mit weiteren Zutaten gut durchmischt. So wird eine Klümpchenbildung, wie sie beispielsweise beim Mischen mit einem Löffel zustande kommt, weitestgehend vermieden.

Ein Handmixer erleichtert die Arbeiten beim Backen oder Kochen enorm. Mit Hilfe des Schlagbesens lässt sich zum Beispiel Eiweiß im Handumdrehen zu Eischnee schlagen, ebenso wie Schlagsahne steif schlagen. Ohne einen Handmixer, müssten diese Arbeiten mit dem Schneebesen verrichtet werden, wozu bei einigen Teigarten reichlich Muskeln in den Oberarmen notwendig sind. Die Konsistenz des Endprodukts hängt dabei von den beigemengten Zutaten und von der gewählten Geschwindigkeitsstufe ab.

Testbaron Redaktionstipp

Schon gewusst?
Der Vorläufer der elektrischen Variante ist das handbetriebene Rührgerät, bei dem mit Hilfe einer Kurbel zwei Rührbesen über Zahnräder zum Rotieren gebracht werden. Diese Gerätegeneration ersetzte und ergänzte Küchenhelfer wie Schneebesen und Holzquirl. Erfunden wurde das mechanische Handrührgerät im Jahre 1870 von dem US-Amerikaner Turner Williams, der auch ein Patent dazu angemeldet hat. Das elektrische Handrührgerät geht hingegen auf eine Erfindung von Herbert Johnston aus dem Jahre 1908 zurück. Produktion und Vertrieb erfolgten ab 1920 in den USA durch die KitchenAid-Sparte der Hobart Manufacturing Company. In Deutschland eroberte das elektrische Handrührgerät erst in den 60er Jahren die Haushalte.

Was sollte man beachten, wenn man einen Handmixer kaufen möchte?

Es immer von Vorteil sich über einige wichtige Punkte im Vorfeld Gedanken zu machen, wenn man einen Handmixer kaufen möchte. Die wichtigsten, der zu bedenkenden Punkte, haben wir hier im Handmixer Vergleich aufgeführt.

Kabel

Sehr wichtig ist die Kabelführung und die Länge. Man sollte darauf achten, dass eine Kabelumwicklung vorhanden ist. Sehr gute Geräte haben auch eine Klemme im Zubehör, die sicherstellt, dass das nicht benötigte Kabel während dem Mixen nicht im Weg ist. Auch die Länge ist entscheidend. Ein guter Handmixer hat ein Kabel mit einer Mindestlänge von 120 cm im Lieferumfang.

Lüftungsöffnung

Nicht unterschätzen ist die Anbringung der Lüftungsschlitze beim Mixer. Jeder Motor erzeugt Wärme und diese muss entsprechend nach außen abgegeben werden, damit es nicht zu einer Überhitzung kommt. Billige Geräte haben diese Luftöffnungen oft so angebracht, dass es beim Starten des Mixers zur Verwehung des Rührgutes kommt. Es ist noch dazu völlig unpraktisch, die Zutaten seitlich in das Rührgefäß einzubringen, nur damit es nicht staubt.

Reinigung

Meist ist das Gehäuse (also der Teil mit dem Motor) weder für den Geschirrspüler geeignet, noch unter laufendem Wasser abwaschbar. Man kann diesen aber in der Regel mit einem feuchten Tuch ab- und danach gleich trockenwischen. Knethaken und Rührbesen sind eigentlich immer Spülmaschinen geeignet. Restliche Zubehörteile, wie zum Beispiel ein Stabmixeraufsatz oder ein Zerkleinerer werden das in der Regel auch sein.

Einsatzhäufigkeit

Wer häufig Brot backt oder Hefeteig herstellt, der braucht einen leistungsfähigen Mixer, der nicht so schnell überhitzt. Für leichten Rührteig oder für die Zubereitung von Cremespeisen braucht der Handmixer hingegen weniger Kraft.

Gewicht

Manchmal wiegen die Geräte mit hoher Leistung deutlich mehr. Es gibt aber auch leichtgewichtige Power-Mixer, die dennoch die nötige Stabilität mitbringen. Wenn bei der Herstellung eines möglichst leichten Gerätes zu viele Kleinteile aus Plastik bestehen, so kann der Handmixer etwas anfälliger für Defekte sein. Das Gewicht eines Handmixers liegt bei ca. 1-2,5 kg.

Zubehör

Welche Zubehörteile für die Handmixer benötigt werden, hängt vom Lieferumfang des Gerätes ab. Zumindest zwei verschiedene Aufsätze sollten dazugehören: die Knethaken und die Quirle (auch Schneebesen genannt) zum Aufschlagen von Schlagsahne oder Eischnee.

Wie funktioniert ein Handmixer?

Ein Handmixer besteht aus zwei Rührstäben, die gegenläufig rotieren und über ein Getriebe von einem Elektromotor angetrieben werden. Das Getriebe kippt die Kraftübertragung um 90°, da der Motor in einem Handmixer horizontal eingebaut ist. Die Hauptfunktionen des Handmixers bestehen darin, eine Teigmasse zu verrühren bzw. zu kneten oder flüssige Substanzen wie Eiweiß, Eigelb oder Sahne zu verquirlen, bis eine Schaumschicht entsteht oder bis die Flüssigkeit fest wird.

Die Knethaken haben eine längliche Spiralform. Sie eignen sich vor allem zum Kneten von relativ zäher Masse, beispielsweise von Hefe- oder Rührteig. Die kleineren Quirle mit dünnem Draht verrühren nicht nur, sondern sie sorgen bei einer schnellen Drehung für mehr Luft in der geschlagenen Masse, sodass nach einer Weile eine cremige und mit Sicherheit sehr leckere Sahnemischung entsteht.

Welche unterschiedlichen Handmixer gibt es und was zeichnet diese aus?

Zum Handmixer gibt es auch andere Alternativen, die einige Arbeiten in der Küche erleichtern.

Stabmixer

Ein Stabmixer ist für viele ein unverzichtbarer Küchenhelfer. Kaum ein anderer Mixertyp ist so vielseitig, kompakt und preisgünstig zu haben. In der einfachsten Ausführung besteht der Stabmixer aus einem Korpus und einem Pürierstab mit rotierenden Messerscheiben. Am Griff kann die Geschwindigkeit in mehreren Stufen oder stufenlos reguliert werden. Der Aufsatz ist bei den meisten Modellen abnehmbar, was die Reinigung erleichtert.

Je nach Modell können auch verschiedene Aufsätze (z.B. ein Schneebesen) und Messerscheiben in diversen Größen angebracht werden. Gegenüber Standmixern bieten Stabmixer den Vorteil, dass man die Speisen gleich im Topf oder der Schüssel zerkleinern kann, ohne sie noch einmal umfüllen zu müssen. Der Stabmixer hat fast immer mehrere Geschwindigkeitsstufen, die es ermöglichen, Speisen mit unterschiedlicher Konsistenz zu verarbeiten und bringt genug Power mit, um Obst, Gemüse, Kräuter oder Nüsse in kleinen Mengen zu zerkleinern. Er ist ergonomisch geformt und lässt sich problemlos mit einer Hand bedienen.

StandmixerStandmixer sind die Spezialisten für Getränke und flüssige Speisen. Sie bestehen aus einem Standfuß und einem abnehmbaren Mixbehälter mit Messereinsatz, in den die Zutaten eingefüllt werden. Das Fassungsvermögen liegt meist zwischen 1,2 und 2 Litern. Geräte mit mehr als 2 Litern Kapazität bieten sich an, wenn man häufig für mehr als 4 Personen kocht oder größere Mengen im Voraus zubereiten möchte. Mixer mit Pulsfunktion ermöglichen es, festere oder gefrorene Zutaten stoßweise bei hoher Drehzahl zu zerkleinern. Ebenfalls nützlich ist ein Extra-Programm zum Eiscrushen.
Ein guter Standmixer verfügt über ein rutschsicheres Gehäuse, das einen festen Stand auf der Arbeitsplatte gewährleistet. Der Mixbehälter hat einen Ausgießer, der sauberes Umfüllen ermöglicht und ist hitzebeständig, so dass heiße Speisen direkt aus dem Topf eingefüllt werden.
PürierstabEin Pürierstab ist als Elektrogerät für den Gebrauch in Haushalt und Gastronomie ganz ähnlich dem Stabmixer hat aber in der Regeln nur einen einzigen Aufsatz. Im Griff der Geräte ist ein leistungsfähiger Elektromotor mit hoher Umdrehungszahl (ca. 10.000 bis 12.000/min, teilweise auch bis zu 20.000/min) untergebracht. Dieser Motor treibt ein rotierendes Messer am unteren Ende des Geräts an.

Testbaron Redaktionstipp

Was sollte man für einen guten Handmixer im Einkauf ausgeben?

Eine wichtige Rolle spielt natürlich der Preis, wenn man einen Handmixer kaufen möchte. Wer nur ab und zu etwas in der Küche rühren möchte, muss nicht allzu viel ausgeben. Man benötigt nur die grundlegenden Funktionen und das sind die Rührmöglichkeiten mit den jeweils 2 Rührbesen und Knethaken. Da die Qualität und Haltbarkeit eine wichtige Rolle spielt, sollte man mit einer Ausgabe von etwa € 25 bis € 50 rechnen. Ein guter Handmixer, mit dem Sie regelmäßig kochen und backen können, ohne dass dieser zu schnell kaputt geht, ist für rund 50 bis 75 Euro zu bekommen. Bei diesen Geräten wird dann meistens auch umfangreiches Zubehör mitgeliefert.

Welche Handmixer-Hersteller gibt es?

  • Bosch
  • AEG
  • Braun
  • Siemens
  • Philips
  • Savisto
  • Bomann
  • Severin
  • Clatronic
  • Krups

Welche Vor- & Nachteile haben Handmixer?

Vorteile

  • leichtes Vermischen von Teigzutaten
  • einfaches Handling
  • keine Klümpchenbildung
  • vielseitig einsetzbar
  • geringer Energieverbrauch
  • leicht zu reinigen

Nachteile

  • bei Unsachgemäßer Benutzung besteht Verletzungsgefahr

Fazit

Wie bei allen Küchengeräten kommt es auch beim Handmixer darauf an, dass man ein Gerät wählt, das den eigenen Ansprüchen gerecht wird. Ist man ein Vielnutzer, kann man super Geräte mit viel Zubehörumfang für vergleichsweise kleines Geld bekommen, schließlich hält eine solche Küchenmaschine viele Jahre lang. Am Ende gehört der Handmixer in jede Küche.

AngebotBestseller Nr. 1 Philips HR3741/00 Handmixer (450 Watt, 5… 24,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 10.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • aktueller Amazon Bestseller
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Top Kundenbewertungen
AngebotBestseller Nr. 1
Philips HR3741/00 Handmixer (450 Watt, 5 Geschwindigkeiten plus Turbo) weiß/schwarz*
  • Handmixer mit Drahtquirlen und Knethaken aus hochwertigem Edelstahl
  • Leistungsstarker 450-W-Motor sorgt für ein glattes, klumpenfreies Ergebnis
  • Fünf Geschwindigkeitsstufen plus Turbo für maximale Kontrolle
  • Kabelclip zum Vermeiden von Kabelsalat
  • Schnelle Reinigung: abnehmbare Teile sind spülmaschinenfest

Letzte Aktualisierung am 10.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API