testbaron logo
Bitte wählen Sie das gewünschte Suchergebnis aus
72.928
Informierte Nutzer
3.370
Produkte im Vergleich

Unsere Empfehlung

Schwarzkopf Osis Flexwax ultra starkes Cremewachs

Haarwachs von Schwarzkopf

Schwarzkopf Osis Flexwax ultra starkes Cremewachs

  • Cremiger Charakter
  • Ultra starker Halt
  • Haar bleibt formbar
  • Leicht auswaschbar
  • beschwert das Haar nicht
  • gibt ein nicht fettendes Glanzfinish

Der Testbaron Haarwachs Fakten Test 2017

5 ausgewählte Haarwachse im Fakten Test 2017. Ausführlicher Haarwachs Vergleich inkl. Haarwachs Vergleichssieger 2017 anhand von 6 Bewertungskriterien. Finden Sie das passende Haarwachs für Ihre Bedürfnisse. Achten Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Haarwachs darauf, dass wir sämtliche Produkte nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren finden Sie unter Über uns.

Wie wir testen:

Alle Produkte auf Testbaron.com wurden intensiv recherchiert. Unsere Testberichte, die Testnoten sowie Vor- als auch Nachteile sind das kumulative Ergebnis bisher durchgeführter Produkttests im Internet. Unser Team fasst hierbei alle getroffenen Erkenntnisse sowie Erfahrungen über Funktion, Haptik und Optik redaktionell zusammen.

Alle veröffentlichten Fakten-Tests sind das Ergebnis einer objektiven Betrachtung vorhandener Daten und somit frei von persönlicher Wertung.

Schwarzkopf Osis Flexwax ultra starkes Cremewachs Fakten-Test Schwarzkopf Osis Flexwax ultra starkes Cremewachs
American Crew Forming Cream Fakten-Test American Crew Forming Cream
Da'Dude Da'Wax Extra Starkes Haar Wachs Fakten-Test Da'Dude Da'Wax Extra Starkes Haar Wachs
Tigi Bed Head Men Matte Separation Workable Wax Fakten-Test Tigi Bed Head Men Matte Separation Workable Wax
Fonex Professional Styling Wachs matte Look Fakten-Test Fonex Professional Styling Wachs matte Look
Schwarzkopf Osis Flexwax ultra starkes Cremewachs Fakten-Test Schwarzkopf Osis Flexwax ultra starkes Cremewachs
American Crew Forming Cream Fakten-Test American Crew Forming Cream
Da'Dude Da'Wax Extra Starkes Haar Wachs Fakten-Test Da'Dude Da'Wax Extra Starkes Haar Wachs
Tigi Bed Head Men Matte Separation Workable Wax Fakten-Test Tigi Bed Head Men Matte Separation Workable Wax
Fonex Professional Styling Wachs matte Look Fakten-Test Fonex Professional Styling Wachs matte Look

Jetzt DIREKT die beliebtesten Haarwachse aus 06/2017 bei Amazon ansehen

Bestseller aus 06/2017 bei Amazon ansehen

Was ist Haarwachs?

Haarwachs sowie Haarstyling Produkte verwendet man zum Stylen und Fixieren der Frisur. Hauptsächlich wird es für Männer hergestellt, kann aber auch bei Frauen eingesetzt werden. Haarwachs ist eine creme-ähnliche Masse die sehr dickflüssig ist und wird meist in Dosen oder Tuben angeboten. Im Gegensatz zum Haarpflegeprodukt „Haargel“ trocknet es aufgrund seiner niedrigeren Wasseranteils weniger aus und ermöglicht dadurch ein mehrmaliges tägliches Umstylen. Haargel ist deutlich weicher und flüssiger bei Anwendung härtet aber danach relativ schnell aus. In unserem Haarwachs Fakten-Test klären wir auf und schaffen einen Überblick über die Haarwachs Produktreihe.

HaarwachsSzeneriebild Haarwachs

Was macht man mit Haarwachs?

Haarwachs wird überwiegend von Männern genutzt um die eigenen Haare besser aussehen zu lassen. Kurze und längere Haare lassen sich damit formen und tolle Frisuren zaubern. Da Haarwachs nicht austrocknet oder hart wird, eignet es sich nicht um Haare dauerhaft in einer bestimmten Form zu halten, aber es verleiht dem Haar mehr Glanz und Volumen. Angewendet wird Haarwachs aufgrund seines Alkoholgehaltes besser in kleineren Mengen, um das Haar nicht zu schädigen. Aber auch wenige Frauen haben die Vorteile von Haarwachs entdeckt und wenden es an ihren langen Haaren an um Spliss zu kaschieren oder die Haare glänzend scheinen zu lassen. Haarwachs hat den Vorteil, dass es nicht zusammenklebt wie es bei Haargel der Fall ist. Auch viele Friseur Studios haben Haarwachs im Einsatz und stylen damit tag täglich ihre Kunden.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Schon gewusst?

    Haarwachs ist heutzutage neben Haarspray, Haarlack und Haargel das meist verbreitete Stylingmittel. Schon Elvis Presley hat in den 1950er Jahren die Vorteile von Haarwachs entdeckt um seine Schmalz Locke richtig zu stylen.

Was sollte man beim Kauf von Haarwachs beachten?

Halt

Der Halt ist eines der wichtigsten Kriterien beim Erwerb von Haarwachs. Sinn und Zweck dieses ist es die Frisur in die gewünschte Position zu bringen. Hierzu muss das Haarwachs stark genug sein um diese zu formen und auch halten zu können. Das Haarwachs sollte dem Haar einen natürlichen Look verpassen. Auch einen kurzen Regenschauer muss das gestylte Haar ohne Weiteres überstehen können. Haarwachse sind in verschiedenen Festigkeitsgraden erhältlich.

Glanz

Die meisten Haarwachse lassen das Haar nicht glänzend, sondern matt erscheinen. Der Vorteil dabei ist, dass man so überhaupt nicht sieht das ein Stylingprodukt angewandt wurde. Einige Anwender möchten allerdings lieber einen Wett-Look, der auch mit einigen bestimmten Haarwachsen zu erzielen ist.

Duft

Auch wenn Haarwachs natürlich in erster Linie für ein optisch aufwertendes Aussehen sorgen soll, kann auch der Geruch sehr angenehm sein. Hier kann man natürlich keine Tipps geben, da jeder Mensch einen eigenen Geschmack hat. Viele Geruche sind auch einfach geruchslos, andere riechen nach Früchten.

Klebrigkeit

Ein wichtiges Kriterium beim Kauf von Haarwachs ist der Gebrauch, also wie klebrig das Wachs ist. Das Haarwachs sollte sich einfach ins Haar einarbeiten lassen und nicht währenddessen Verkleben. Nach der Anwendung sollten keine Rückstände mehr davon zu sehen sein. Das klebrige Material sollte sich danach auch wieder einfach von den Händen entfernen lassen.

Haartyp

Generell lassen sich Haarwachse für alle Haartypen einsetzen, wobei kurzes Haar bei der Anwendung trumpft. Allerdings sollte man trotzdem spezifisch aus das jeweilige Produkt achten, denn mit einigen Haarwachsen lassen sich auch bei längerem Haar sehr gute Ergebnisse erzielen.

Pflegestoffe

Da Haarwachs, sowie auch andere Haar Stylingmittel Alkohol enthalten ist es wichtig darauf zu achten, dass diese über Zusätze an Pflegestoffen verfügen, so werden negative Auswirkungen auf das Haar vermieden.

Wie funktioniert Haarwachs?

Vor dem Stylen sollten die Haare bereits frisch gewaschen und getrocknet sein um optimale Ergebnisse zu erhalten. Eine leichte Restfeuchte im Haar erleichtert das Styling sogar. Wichtig ist die richtige Menge je nach Haarlänge zu wählen. Weniger ist hier auf jeden Fall mehr, denn sonst geht man das Risiko ein, dass die Haare schnell fettig erscheinen und verkleben.

Mit der Zeigefingerspitze entnimmt man etwa einen haselnussgroßen Klecks und verreibt diesen gleichmäßig zwischen beiden Händen. Nun kann das Stylen beginnen. Man massiert das Haarwachs in die gewünschten Haarpartien und formt die Haare nach Belieben. Damit der Look gleich aussieht, sollte an den wichtigen Stellen immer die gleiche Menge an Haarwachs benutzt werden. Die Haare lassen sich im Laufe des Tages auch noch mehrmals Umstylen, so gibt es nie Langeweile beim Umsetzen neuer Ideen.

Vor dem Schlafen gehen sollte das Haarwachs mit Shampoo wieder gut ausgewaschen werden um nicht mit Klumpen von Haarwachs schlafen zu gehen.

Welche Ausführung von Haarwachsen gibt es und was zeichnet diese aus?

Haargel

Haargel ist wie Haarwachs in verschiedenen Formen und Stärken erhältlich. Es wird überwiegend eingesetzt Haare einen sehr festen Halt zu verleihen. Einmal getrocknet lassen sich die Haare nach dem Trocknen nicht mehr Umstylen. Erst nach einer Haarwäsche kann es erneut aufgetragen und die Haare geformt werden.

Pomade

Pomade wurde schon im 18. Jahrhundert benutzt und galt damals als Kosmetikprodukt der oberen Klasse. Pomade dient wie Haarwachs auch zum Formen von Haaren, wird aber ohne Alkohol hergestellt, was ein Austrocknen vermeidet. Meistens besteht diese mehreren Sorten von Fett wie Bienenwachs, Kokosnussöl, Vaseline und Lanolin. Ursprünglich wurde diese aus Äpfeln hergestellt.

Haarlack

Haarlack sorgt für einen außergewöhnlich festen, stärkeren Halt der Frisur. Es wird sehr schnell sehr hart und die Haare lassen sich danach nicht mehr weiter formen. Bei zu hoher Anwendung verkleben die Haare und lassen sich nur sehr schwer waschen.

Haarschaum

Haarschaum eignet sich für Männer und Frauen die ein gewisses Volumen in ihrem Haar benötigen. Im Gegensatz zum Haarspray welches ins trockene Haar gesprayt wird, verteilt man den Schaumfestiger im frisch gewaschenen Haar und stylt es anschließend. Um Locken zu bekommen knetet man ihn von den Haarwurzeln bis zur Haarspitze ein.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Was sollte man für ein gutes Haarwachs im Einkauf ausgeben?

    Haarwachse gibt es mit verschiedenen Eigenschaften. Die einen lassen sich besser einmassieren, die anderen öfter umformen. Andere wiederum vertragen einen kurzen Regenschauer. Die Preise für ein gutes Haarwachs liegen zwischen 5€ und 20€ pro 100ml. Haarwachse sind somit teurer als Haargels, aber halten länger.

Welche Hersteller für Haarwachse gibt es?

  • Alcina
  • Alfa Parf Group SpA
  • Alterna
  • American Crew
  • Angel Care
  • Apeiron
  • Aveda
  • Axe
  • Brooklyn Soap Company
  • Bumbe and Bumble
  • Clynol
  • Comair
  • Da´Dude
  • Davines
  • Dove
  • Drei Wetter Taft
  • Fonex
  • Frenchtop
  • Fudge
  • Fuente
  • Garnier
  • Glynt
  • Goldwell
  • Hairfoce
  • Hairgum, idHair
  • Imperial Dax
  • Indola
  • John Masters Organics
  • Joico
  • Kadus
  • Kanellia
  • Kiehls
  • KMS California
  • L´Oreal
  • label m
  • Lanza Healing Haircare
  • Lee Stafford
  • Less is More
  • Londa
  • Marlies Möller
  • Matrix
  • Mon Platin
  • MOP
  • Morfose, Oggi
  • Paul Mitchell
  • Philip B.
  • Redken
  • Rituals
  • Sanall Biokosmetik, Sante
  • Schwarzkopf
  • Sebastian Professional
  • Sexyhair
  • Shu Uemura, Swiss Haircare
  • Swiss O Par
  • syoss
  • Tigi
  • Toni & Guy
  • Wella

Vor- und Nachteile von Haarwachs

Vorteile

  • Haare bleiben den Tag über flexibel
  • verleiht den Haaren meist einen matten Look
  • Die Haare sind weich und kleben nicht zusammen oder werden hart

Nachteile

  • keine lange Standfestigkeit wie bei Haargel

Fazit

Heutzutage gibt es ein reichhaltiges Angebot an Haarwachsen. Die meisten lassen sich einfach einarbeiten und formen. Einige davon fixieren besser, mit anderen lassen sich die Haare mehrfach umstylen. Haarwasche sind universell für Frauen und Männer und für fast alle Haartypen einsetzbar. Wir hoffen mit diesem Haarwachs Fakten-Test weiterzuhelfen die richtige Entscheidung beim Kauf zu treffen.

Zu Amazon »
ab 8,79 € inkl. MwSt.
Schwarzkopf Osis Flexwax ultra starkes Cremewachs

Schwarzkopf Osis Flexwax ultra starkes Cremewachs

  • Cremiger Charakter
  • Ultra starker Halt
  • Haar bleibt formbar
  • Leicht auswaschbar
  • beschwert das Haar nicht
  • gibt ein nicht fettendes Glanzfinish
Zu Amazon »
ab 8,79 €
inkl. MwSt.