testbaron logo
Bitte wählen Sie das gewünschte Suchergebnis aus
73.165
Informierte Nutzer
3.368
Produkte im Vergleich

Unsere Empfehlung

DG8960 Silence Steam

Dampfgenerator von Rowenta

DG8960 Silence Steam

  • Exklusive Silence-Technologie
  • Anti-Kalk-Ausstattung
  • Komfortausstattung
  • Bügelsohle

Der Testbaron Dampfgenerator Fakten Test 2017

5 ausgewählte Dampfgeneratoren im Fakten Test 2017. Ausführlicher Dampfgenerator Vergleich inkl. Dampfgenerator Vergleichssieger 2017 anhand von 6 Bewertungskriterien. Finden Sie den passenden Dampfgenerator für Ihre Bedürfnisse. Achten Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Dampfgenerator darauf, dass wir sämtliche Produkte nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren finden Sie unter Über uns.

  • Dampfgenerator iQ700 im Dampfgenerator Fakten-Test 2017
    Dampfgenerator iQ700

    Dampfstoßmenge
    220 g/min

    Fassungsvermögen
    0,4 Liter

    Leistung
    3200 Watt

    Gewicht
    2,1 kg

    Hersteller
    Siemens

    Vorteile
    perfectSelect Bügelprogramme
    steamCompressor
    startStop Control

    ab 99,00 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  • TDI903231A Kompakt-Dampfgenerator im Dampfgenerator Fakten-Test 2017
    TDI903231A Kompakt-Dampfgenerator


    200 g/min


    0,4 Liter


    3200 Watt


    2,1 kg


    Bosch


    AntiShine Programm
    sensor steam
    CeraniumGlissée Bügelsohle

    ab 97,10 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  • GV8931 Pro Express Control im Dampfgenerator Fakten-Test 2017
    GV8931 Pro Express Control


    400 g/min


    1,6 Liter


    2400 Watt


    6 kg


    Tefal


    Smart Technology
    3 voreingestellte Bügelprogramme
    Autoclean Bügelsohle mit Komfortspitze
    automatische Abschaltung

    ab 229,19 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  • DG8960 Silence Steam im Dampfgenerator Fakten-Test 2017
    DG8960 Silence Steam


    260 g/min


    1,4 Liter


    2400 Watt


    6 kg


    Rowenta


    Exklusive Silence-Technologie
    Anti-Kalk-Ausstattung
    Komfortausstattung
    Bügelsohle

    ab 266,90 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  • GC9650/80 PerfectCare Elite Silence im Dampfgenerator Fakten-Test 2017
    GC9650/80 PerfectCare Elite Silence


    500 g/min


    1,8 Liter


    2400 Watt


    5 kg


    Philips


    OptimalTEMP Technologie
    Ultraleichtes Handstück mit 790 g
    Silent Steam-Technologie
    T-IonicGlide Premium-Bügelsohle

    ab 329,00 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »

Wie wir testen:

Alle Produkte auf Testbaron.com wurden intensiv recherchiert. Unsere Testberichte, die Testnoten sowie Vor- als auch Nachteile sind das kumulative Ergebnis bisher durchgeführter Produkttests im Internet. Unser Team fasst hierbei alle getroffenen Erkenntnisse sowie Erfahrungen über Funktion, Haptik und Optik redaktionell zusammen.

Alle veröffentlichten Fakten-Tests sind das Ergebnis einer objektiven Betrachtung vorhandener Daten und somit frei von persönlicher Wertung.

Dampfgenerator iQ700 Fakten-Test Dampfgenerator iQ700
TDI903231A Kompakt-Dampfgenerator Fakten-Test TDI903231A Kompakt-Dampfgenerator
GV8931 Pro Express Control Fakten-Test GV8931 Pro Express Control
DG8960 Silence Steam Fakten-Test DG8960 Silence Steam
GC9650/80 PerfectCare Elite Silence Fakten-Test GC9650/80 PerfectCare Elite Silence
Dampfgenerator iQ700 Fakten-Test Dampfgenerator iQ700
TDI903231A Kompakt-Dampfgenerator Fakten-Test TDI903231A Kompakt-Dampfgenerator
GV8931 Pro Express Control Fakten-Test GV8931 Pro Express Control
DG8960 Silence Steam Fakten-Test DG8960 Silence Steam
GC9650/80 PerfectCare Elite Silence Fakten-Test GC9650/80 PerfectCare Elite Silence

Jetzt DIREKT die beliebtesten Dampfgeneratoren aus 06/2017 bei Amazon ansehen

Bestseller aus 06/2017 bei Amazon ansehen

Was ist ein Dampfgenerator?

Viele Menschen empfinden Hausarbeit als eine überaus lästige Tätigkeit. Insbesondere das Bügeln geht vielen nicht gerade leicht von der Hand. Dies liegt vor allem daran, dass die herkömmlich genutzten Bügeleisen mitunter schwer bedienbar sind oder gerne an den Stoffen ankleben. Oder aber, die Leistung ist zu schwach, um ein tatsächlich vielversprechendes Bügelergebnis zu erzielen. Dampfgeneratoren sollen hier Abhilfe schaffen. Dampfgeneratoren sind Dampfbügelstationen, mit denen das Bügeln schneller von der Hand gehen soll als mit klassischen Bügeleisen. Hier wird der Stoff mit heißem Dampf geglättet und nicht mit dem heißen Eisen. Dazu besteht die Bügelstation im Vergleich zu einem herkömmlichen Bügeleisen aus mehreren Komponenten: dem eigentlichen Bügeleisen, dem Dampfgenerator und dem Dampfschlauch, durch den die ersten beiden Komponenten verbunden sind.

Der Dampfgeneratoren Fakten-Test soll zeigen, welche Funktionen Dampfgeneratoren haben und was man vor dem Kauf beachten muss. Denn die zahlreichen Exemplare, die derzeit am Markt erhältlich sind, haben viele Vor- und Nachteile.

DampfgeneratorSzeneriebild Dampfgenerator

Was macht man mit einem Dampfgenerator?

Mit Dampfgeneratoren wird Kleidung besonders schnell und einfach glatt. Ob feinste Seide oder robuste Leinen, mit einer Dampfbügelstation wird jegliche Kleidung schonend geglättet. Selbstverständlich können auch andere Stoffe wie Gardinen oder Tischdecken mit Dampf gebügelt werden. Durch die Temperaturregulierung passt sich das Gerät an die Bedürfnisse des jeweiligen Stoffes an. Bei manchen Dampfgeneratoren geschieht dies sogar automatisch. Zudem können die Benutzer die Dampfmenge nach Belieben regulieren und bei vielen Geräten kann über die Funktion „Dampfstoß“ auch gezielt eine große Menge Dampf auf einmal abgegeben werden. Zu den Funktionen einer Bügelstation gehört bei manchen Geräten aber noch mehr, denn einige Dampfgeneratoren können sogar zum vertikalen Bügeln verwendet werden. Das bedeutet, dass Kleidung gebügelt werden kann, während sie am Kleiderhaken hängt und nicht, wie sonst üblich, auf dem Bügelbrett liegt. Dies bietet sich insbesondere bei fließenden Stoffen an, bei denen auch erfahrene Hausfrauen und -Männer ansonsten eher das Gefühl haben, sie würden nur weitere Falten in den Stoff bügeln, anstatt den Stoff zu glätten. Auch bei Anzügen ist vertikales Bügeln sinnvoll, denn der Stoff wird somit aufgedampft, wobei der Stoff entknittert wird, ohne dass mechanischer Druck aufgewendet werden muss.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Wann wurde das erste Bügeleisen erfunden?

    Das klassische Bügeleisen ist seit dem 15. Jahrhundert bekannt und musste noch auf einer heißen Ofenplatte erhitzt werden. Später wurden hohle Plätteisen verwendet bei denen heiße Platten in den Hohlraum in dem Bügeleisen eingeführt wurden. Im 19. Jahrhundert wurden Bügeleisen auch mit Kohle erhitzt und erst 1882 erfand der Amerikaner Henry Seely das erste Elektrobügeleisen. Nun konnte man auch endlich die Temperatur beim Bügeln regulieren. Das Dampfbügeleisen ist jedoch erst noch später auf dem Markt gekommen und schließlich wurden auch die ersten Dampfgeneratoren entwickelt.

Was sollte man beim Kauf eines Dampfgenerators beachten?

Länge von Stromkabel und Dampfschlauch Für eine unkomplizierte Stromverbindung in jedem Raum sollte das Stromkabel durchaus 1,5 Meter oder länger sein. Ein 1,65 bis 1,8 m langer Dampfschlauch hilft beim einfachen Bügeln sehr.
Kabel im Dampfgenerator zu verstauen Im Dampfgeneratorenvergleichzeigte sich, dass es durchaus praktisch ist, wenn sowohl Kabel als auch Schlauch in oder an der Dampfbügelstation selbst verstaut werden können. Eine automatische Kabelspule ist hierbei besonders praktisch. Somit ist das Gerät nach getaner Arbeit leichter zu verstauen.
Kalksammler Ein Kalksammler erhöht die Lebenslänge des Geräts.
Größe des Wassertanks Die ideale Größe des Wassertanks hängt von den persönlichen Vorlieben des Nutzers ab. Ein großer Tank ermöglicht langes Arbeiten ohne Unterbrechung. Ein kleiner Tank bedeutet aber auch eine insgesamt kleinere Dampfbügelstation im Vergleich mit anderen Dampfgeneratoren und lässt sich somit leichter verstauen. Auch das Tragen des vollen Wassertanks ist bei einem kleinen Volumen leichter.
Wassertank während des Betriebs auffüllbar Nicht alle Wassertanks sind bei den Bügelstationen während des Betriebs auffüllbar. Im Text von Dampfgeneratoren hat sich dies als durchaus praktisch erwiesen.
Aufheizgeschwindigkeit Vor der Inbetriebnahme muss jedes Dampfbügeleisen aufheizen. Je schneller dies geht, desto besser.
Automatische Temperaturanpassung Manche Dampfgeneratoren passen die Temperatur automatisch auf den Stoff an, ohne dass eine Taste dafür betätigt werden muss. Dies ist besonders für Laien hilfreich.
Abschaltautomatik Wird der Dampfgenerator vergessen, so sollte er automatisch aufhören zu heizen, um Brände zu vermeiden. Dies sollte bei einem modernen Bügeleisen Standard sein.
Eco-Modus Ein Bügeleisen mit Eco-Modus ist während der Verwendung dieses Modus besonders stromsparend und spart etwa 20-30 % des üblichen Stromverbrauchs ein. Nicht jedes Gerät verfügt jedoch über diesen Modus. Das ist allerdings auch nicht dringend notwendig: Wird ein gerät ohne Eco-Modus einfach mit der mittleren Dampfeinstellung verwendet, so kommt man etwa auf den gleichen Stromverbrauch, denn im Eco-Modus wird ebenfalls lediglich der Dampfausschuss vermindert.

Wie funktioniert ein Dampfgenerator?

Ein Dampfgenerator besteht aus mehreren Teilen. In manchen Modellen wird das Wasser direkt im Wassertank erhitzt, um es in Dampf zu verwandeln, bei anderen Modellen hingegen sind Wassertank und Boiler voneinander getrennt. In beiden Fällen wird der Dampf über den Dampfschlauch an das Bügeleisen weitergeleitet und tritt dort kontrolliert mit Druck aus, wenn ein Knopf betätigt wird. Die Austrittsöffnungen für den Dampf an der Unterseite des Bügeleisens sind regelmäßig verteilt, sodass auch der Dampf regelmäßig verteilt austritt.

Welche Ausführung von Dampfgeneratoren gibt es und was zeichnet diese aus?

Boiler und Wassertank identisch Bei diesen Modellen wird das Wasser direkt in dem Wassertank erhitzt. Um Wasser nachzufüllen, muss das Gerät erst einmal zum Abkühlen ausgestellt werden und es ist wichtig, einige Zeit zu warten, bevor der Wassertank zum erneuten Befüllen geöffnet wird, weil der Tank sehr heiß sein kann. Ein vorzeitiges Öffnen kann zu Verbrennungen führen und ist daher unbedingt zu vermeiden.
Boiler und Wassertank sind getrennt voneinander Hier wird das Wasser in einen Tank gefüllt und getrennt davon, in dem sogenannten Boiler erhitzt. Dies hat den Vorteil, dass das Wasser auch während des Betriebs nachgefüllt werden kann, ohne dass eine Abkühlphase notwendig ist.
Dampfgeneratoren mit Bügelbrett Manche Dampfgeneratoren sind bereits in ein Bügelbrett integriert. Hier wird alles in einem und zueinander passend geliefert.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Was sollte man für einen guten Dampfgenerator im Einkauf ausgeben?

    Einen guten Dampfgenerator bekommt man bereits ab ca. 90 Euro. Ein derartiges Preiseinstiegsgerät bietet natürlich nur die einfachsten Funktionen. Höherpreisige Geräte sind bis 250 Euro erhältlich und haben im Dampfgeneratorenvergleichverhältnismäßig gut abgeschnitten. Je nachdem welche Funktionen und welche Dampfstärke man benötigt, macht ein Vergleich der unterschiedlichen Geräte Sinn.

Welche Hersteller für Dampfgeneratoren gibt es?

Dampfgeneratoren werden von diversen Herstellern angeboten. Dem interessierten Käufer bieten sich diverse namenhafte Hersteller an, z. B.:

  • Tefal
  • Bosch
  • Grundig
  • Siemens
  • Rowenta

Vor- und Nachteile von Dampfgeneratoren

Vorteile

  • Das Bügeln geht mit Dampf wesentlich schneller von der Hand
  • Im Vergleich ist das Bügeln mit einem Dampfgenerator gründlicher als herkömmliches Bügeln
  • Vertikales Bügeln ist mit vielen Dampfgeneratoren möglich und erleichtert nicht nur das Bügeln fließender Stoffe sondern auch das von Anzügen

Nachteile

  • regelmäßiges Entkalken notwendig
  • größer und schwerer als ein herkömmliches Bügeleisen
  • Verbrennungsgefahr bein unsachgemäßer Handhabung

Fazit

Ein Dampfgenerator kann das Bügeln um ein Vielfaches erleichtern und im Alltag viel Zeit sparen. Bei der Wahl des passenden Gerätes gibt es jedoch einiges zu beachten. Der Aufbau des Dampfgenerators ist dabei bereits ein wichtiges Kriterium, denn die Trennung von Wasserkammer und Boiler macht sowohl im Bereich der praktischen Handhabung als auch für die Sicherheit der Nutzung durchaus einen erheblichen Unterschied. Ein Gerät, das sich auch für die vertikale Nutzung eignet, ist besonders praktisch. Ein weiteres Kriterium sollte auch die Länge des Dampfschlauchs sein, die für ein bequemes Arbeiten wichtig sein kann. Weiterhin ist die Größe ein Faktor, der in vielen Haushalten eine wichtige Rolle spielt. Nicht in jedem Haushalt ist Platz für ein Dampfbügeleisen mit übermäßig großem Wasserbehälter. In diesem Fall lohnt es sich, auf ein Gerät zurückzugreifen, bei dem Wasserkammer und Boiler voneinander getrennt sind. Diese Geräte müssen nicht abkühlen, bevor sie erneut befüllt werden können. So wird das Bügeln nur kurz durch das Einfüllen von zusätzlichem Wasser unterbrochen und eine kleine Wasserkammer ist somit durchaus sinnvoll. Andererseits ist ein Dampfgeneratortisch, bei dem das Bügeleisen bereits integriert ist, auch sehr praktisch und in Häusern, die über eine gewisse Größe verfügen, können sie im Dampfgeneratorvergleich durchaus am besten abschließen. Glücklicherweise gibt es viele Anbieter und noch mehr Modelle an Dampfgeneratoren, -Bügeleisen und Dampfgeneratortischen, sodass für jeden das Richtige dabei ist, was sich nach einem gründlichen Dampfgeneratorvergleich auch finden lassen sollte.

Zu Amazon »
ab 266,90 € inkl. MwSt.
DG8960 Silence Steam

DG8960 Silence Steam

  • Exklusive Silence-Technologie
  • Anti-Kalk-Ausstattung
  • Komfortausstattung
  • Bügelsohle
Zu Amazon »
ab 266,90 €
inkl. MwSt.