testbaron logo
Bitte wählen Sie das gewünschte Suchergebnis aus
105.038
Informierte Nutzer
3.363
Produkte im Vergleich

Unsere Empfehlung

Beefer One

Beefer von Beefer Grillgeräte

Beefer One

  • sicherer Stand
  • bis zu 800°C
  • perfekte Grillergebnisse
  • stufenlos verstellbar
  • extrem knusprige Kruste

Der Testbaron Beefer Fakten Test 2017

4 ausgewählte Beefer im Fakten Test 2017. Ausführlicher Beefer Vergleich inkl. Beefer Vergleichssieger 2017 anhand von 6 Bewertungskriterien. Finden Sie den passenden Beefer für Ihre Bedürfnisse. Achten Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Beefer darauf, dass wir sämtliche Produkte nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren finden Sie unter Über uns.

  • Beefer One im Beefer Fakten-Test 2017
    Beefer One

    Grillgröße
    20 x 30 cm

    Grillmaterial
    Edelstahl

    Brennerart
    Keramikbrenner

    Maße (BxHxT)
    23,2 x 40 x 47,2 cm

    Gewicht
    15 Kg

    Hersteller
    Beefer Grillgeräte

    Vorteile
    sicherer Stand
    bis zu 800°C
    perfekte Grillergebnisse
    stufenlos verstellbar
    extrem knusprige Kruste

    ab 699,00 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  • Beefer One Pro  im Beefer Fakten-Test 2017
    Beefer One Pro


    20 x 30 cm


    Edelstahl


    Keramikbrenner


    23,2 x 40 x 47,2 cm


    15 Kg


    Beefer Grillgeräte


    sicherer Stand
    bis zu 800°C
    perfekte Grillergebnisse
    stufenweise verstellbar
    extrem knusprige Kruste
    leichte Reinigung

    ab 798,99 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  • Beefer Gasgrill im Beefer Fakten-Test 2017
    Beefer Gasgrill


    20 x 30 cm


    Edelstahl


    Keramikbrenner


    23,2 x 40 x 47,2 cm


    15 Kg


    Beefer Grillgeräte


    sicherer Stand
    bis zu 800°C
    perfekte Grillergebnisse
    stufenlos verstellbar
    extrem knusprige Kruste

    ab 699,00 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  • Beefer Gasgrill  im Beefer Fakten-Test 2017
    Beefer Gasgrill


    20 x 30 cm


    Edelstahl


    Keramikbrenner


    23,2 x 40 x 47,2 cm


    15 Kg


    Beefer Grillgeräte


    sicherer Stand
    bis zu 800°C
    perfekte Grillergebnisse
    stufenlos verstellbar
    extrem knusprige Kruste

    ab 689,00 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »

Wie wir testen:

Alle Produkte auf Testbaron.com wurden intensiv recherchiert. Unsere Testberichte, die Testnoten sowie Vor- als auch Nachteile sind das kumulative Ergebnis bisher durchgeführter Produkttests im Internet. Unser Team fasst hierbei alle getroffenen Erkenntnisse sowie Erfahrungen über Funktion, Haptik und Optik redaktionell zusammen.

Alle veröffentlichten Fakten-Tests sind das Ergebnis einer objektiven Betrachtung vorhandener Daten und somit frei von persönlicher Wertung.

Beefer One Fakten-Test Beefer One
Beefer One Pro  Fakten-Test Beefer One Pro
Beefer Gasgrill Fakten-Test Beefer Gasgrill
Beefer Gasgrill  Fakten-Test Beefer Gasgrill
Beefer One Fakten-Test Beefer One
Beefer One Pro  Fakten-Test Beefer One Pro
Beefer Gasgrill Fakten-Test Beefer Gasgrill
Beefer Gasgrill  Fakten-Test Beefer Gasgrill

Jetzt DIREKT die beliebtesten Beefer aus 12/2017 bei Amazon ansehen

Bestseller aus 12/2017 bei Amazon ansehen

Was ist ein Beefer?

Der Beefer ist kein gewöhnlicher Grill, auch wenn der Name vielleicht im ersten Moment so klingen mag. Es handelt sich bei einem Beefer vielmehr um einen Grill für echte Männer. Beim originalen Beefer, der aus dem Hause Beefer stammt, handelt es sich um einen Hochtemperaturgrill, welcher ein Steak bei 800 Grad Oberhitze grillt bzw. beeft. Dadurch entsteht das perfekte Fleisch. Der Begriff wird mittlerweile aber auch für Hochtemperaturgrills von anderen Herstellern verwendet; ähnlich wie man es beim Begriff „Tempo“ macht.

BeeferSzeneriebild Beefer

Was macht man mit einem Beefer?

Für was ist der Beefer nun da? Eine gute Frage, die der Beefer Fakten-Test ausgezeichnet zu beantworten scheint. Der Beefer ist für echte Fleischfans gedacht, denn er ist grundlegend dafür ausgestattet, um Steaks perfekt auf den Punkt zu grillen und damit das Feeling der Steakhäuser aus Amerika in den heimischen Garten zu holen.

Der Beefer bereitet unterschiedliche Fleischsorten zu und kann damit auch für eine echte Grillparty die willkommene Abwechslung sein. Zum einem kann man ihn bei einem guten Stück Rindfleisch nutzen, zum anderen aber auch bei Schweinefleisch oder Hähnchen. Steakarten aller Art, darunter Filet oder Rumpsteak, erreichen bereits in kürzester Zeit einen perfekten Gargrad. Aber auch Steakarten, die am Knochen sind, können vom Beefer zubereitet werden. Des Weiteren sind Garnelen oder Fischarten möglich, wenn man die richtige Einstellung des Beefers nutzt und etwas Erfahrung in der Zubereitung besitzt.

Mit dem Beefer sind auch Desserts kein Problem

Bemerkenswert ist, dass der Beefer, wenn man mit diesem optimal umgehen kann, selbst Desserts zubereiten kann. Darunter vor allem kandierte Lebensmittel. Der Beefer scheint somit für alle Lebensmittel nahezu perfekt zu sein. Voraussetzung für die Zubereitung der zahlreichen Lebensmittel ist der richtige Umgang mit dem Beefer.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Jede Legende hat einen Anfang, so auch die Legende des Beefers. Dieser stammt aus den USA genauer genommen aus Brooklyn. Im Restaurant „Peter-Luger-Steakhouse“ nahm alles seinen Anfang. Als Frank Hecker dort ein Steak verzehrt, welches ihm so noch nicht unterkam. Er wollte dem Geheimnis des perfekten Steaks auf den Grund gehen und gelangte irgendwann zur Entwicklung des Beefers. Wann genau der erste Beefer jedoch vom Band rollte und wie die Entwicklung genauer stattfand, ist leider nicht bekannt.

Was sollte man beim Kauf eines Beefers beachten?

Der Beefer ist kein gewöhnlicher Grill. Das zeigt der Beefer Fakten-Test. Trotzdem sind vor dem Kauf einige grundlegende Merkmale zu beachten: der Beefer selber ist sehr hochwertig und verspricht dem Nutzer zahlreiche Möglichkeiten den perfekten Geschmack zu erhalten. Nun gibt es den Beefer in zahlreichen Geschäften zu kaufen. Bevor man diesen aber einsteckt, sollte man sich auf die grundlegende Ausstattung konzentrieren.

Betriebsart Die Augenmerke sollten auf der Betriebsart liegen, ebenso wie auf der Verarbeitung des Beefers, dem Zubehör und natürlich und das ist das wichtigste, den Innenraum. Der Beefer ist ein Gasgrill, der mit unglaublich hohen Temperaturen arbeitet. Zu beachten ist also in erster Linie, wo man den Grill hinstellen kann. Man benötigt nicht nur ausreichend Platz für den Beefer, sondern auch ausreichend Platz für die Propanflasche. Dies sollte bedacht werden.
Platz Bedeutet also im ersten Moment, sollte der Blick in den eigenen Garten wandern. Dort ist ein ausreichender Platz zu suchen. Am besten mit einem Tisch, der jedoch und das ist besonders wichtig, feuerfest sein sollte. Des Weiteren sollte man vor dem Kauf darauf achten, dass der Gasschlauch eine ausreichende Länge besitzt und natürlich fest am Beefer befestigt ist. Der Druckminderer, welcher sich am Beefer befindet, muss fest mit dem Gerät verbunden sein und ist leicht zu bedienen.
Grillgut Wer Fleisch mag, wird den Beefer, trotz der sehr hohen Anschaffungskosten von rund 700 Euro, lieben. Der Beefer ist ein Hochleistungsgrill, welcher mit Oberhitze eine Infrarotwärme von 800 Grad ermöglicht. Diese Wärme schafft es das gewünschte Fleisch schnell in einen perfekten Garzustand zu versetzen. Neben Fleisch können aber auch Meeresfrüchte, Desserts und zahlreiche andere Fleischarten zubereitet werden. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Wie funktioniert der Beefer?

Der Beefer selber gart oder grillt das Fleisch nicht nur wesentlich schneller und zudem auch noch auf den Punkt genau, sondern der Beefer sieht auch nicht aus wie ein gewöhnlicher Grill. Im Beefer Fakten-Test hat man die zahlreichen Qualitäten des Beefer genauer überprüft und dabei kamen im Fakten-Test zahlreiche Merkmale zum Vorschein, die durchaus erwähnenswert waren. Bereits die Abmessungen und das Erscheinungsbild lassen den Hochleistungsgrill nicht als solchen erscheinen.

Insgesamt ist der Grill 23,2 cm breit, 40 cm hoch und 47,2 cm tief und schafft in Inneren eine Grilltemperatur von 800 Grad. Für diese enorm hohe Temperatur nutzt der Beefer ein Gasbrenner. Damit die Wärme auch im Inneren des Grills bleibt, besteht der Beefer vollkommen aus Edelstahl. Das Fleisch, welches man grillen möchte, liegt auf einem Rost, der stufenlos einzustellen ist. Damit bekommt man außen ein knuspriges Steak, welches innen wiederum zart und noch rosa bzw. blutig ist.

Der Beefer ist ein Gasgrill, wird also mit handelsüblichem Gas aus der Gasflasche angetrieben. Damit das Fleisch im Inneren des Beefers gart, muss das Gas durch die Brennelemente des Beefers strömen. Diese sind wegen der sehr hohen Temperaturen natürlich aus Keramik gefertigt. Die Brennelemente wurden von der Schwank GmbH aus Köln entwickelt und bieten höchste Qualität. In den Brennelementen vermischt sich das Gas mit Luft und wird dadurch zu einem schnell brennbaren Gasgemisch, welches enorm hohe Temperaturen erzeugen kann. Das Gasgemisch wird mit den Streichhölzern entflammt. In sehr kurzer Zeit entsteht Infrarotwärme, welche als Oberhitze vorliegt.

Schnell erreicht der Beefer eine Temperatur von 800 Grad, wodurch eine sehr geringe Grill- bzw. Garzeit ermöglicht wird. Durch die Oberhitze ist das Fleisch der offenen Flamme niemals ausgesetzt. Dadurch wird auch die Verbrennung des heruntertropfenden Fetts vermeiden. Dieses wird separat in der dazugehörigen Schale aufgefangen und kann später für Saucen verwendet werden. Die Nennwärmeleistung des Beefers liegt bei 3,5 KW.

Wird ein Beefer bestellt, dann besitzt dieser den folgenden Lieferumfang. Das Grundgerät besteht aus dem, aus Edelstahl bestehenden, Beefer, der einen Gasschlauch und einen Druckminderer besitzt. Zusätzlich folgen zur Lieferung noch ein Grillrost mit passendem Grillrostgriff, eine Gastronormschale, ein Grillhandschuh und ein Paket Streichhölzer. Sehr beeindruckend ist jedoch das wunderschöne Beefer Logo, welches auf dem Grill vorhanden ist. Zu bedenken ist bitte, dass der Beefer nur im Freien genutzt werden darf, da er unglaublich hohe Temperaturen erzeugt. Rutschfeste Standfüße sorgen dafür, dass der Beefer an Ort und Stelle bleibt.

Wie erfolgt die Reinigung des Beefers?

Die anschließende Reinigung des Beefers ist sehr einfach und kann im Außenbereich mit etwas Wasser und Reinigungsmittel vorgenommen werden. Die Innenelemente, also Rost und Co., können in den Spüler gestellt werden und sind dadurch sehr schnell wieder sauber und einsatzbereit.

Welche Ausführung vom Beefer gibt es und was zeichnet diese aus?

Der Beefer ist mittlerweile in vielen Ausführungen zu bekommen, was der Beefer Fakten-Test 2016 natürlich zeigt. Diese Ausführungen des Beefers, beziehen sich alle auf das Grundgerät und unterscheiden sich am Ende doch.

Welche Unterschiede es am Ende gibt, erklärt die nachfolgende Tabelle genauer.

Beefer Bundle "One"

Ausführungen Eigenschaften
Beefer Bundle "Mega-X-Mas"
  • B 232 mm | H 400 mm | T 472 mm
  • Temperatur 800 Grad
  • Grillrostgröße: 16 x 26,5 cm
  • Nennwärmebelastung 3,5 KW
  • Nutzung nur im Freien
  • ​Ø Verbrauch 0,25 kg/h
  • 2 Gastronormschale
  • 1 Grillhandschuh
  • 2 Stück Grillrost
  • 2 Grillrostgriffe
  • Abdeckhaube
  • 1m Gasschlauch mit Druckminderer
  • Pinzette
  • Burgerrost
  • Gastronomschale tief
Beefer Bundle "One"
  • B 232 mm | H 400 mm | T 472 mm
  • Temperatur 800 Grad
  • Grillrostgröße: 16 x 26,5 cm
  • Nennwärmebelastung 3,5 KW
  • nur im Freien anwendbar
  • Ø Verbrauch 0,25 kg/h
  • 1m Gasschlauch mit Druckminderer
  • 1 Gastronormschale
  • Griff
  • 1 Grillhandschuh
Beefer Bundle "Extended"
  • B 232 mm | H 400 mm | T 472 mm
  • Temperatur am Brenner >800°C
  • Grillrostgröße: 16 x 26,5 cm
  • Nennwärmebelastung 3,5 KW
  • ​Ø Verbrauch 0,25 kg/h
  • zur Verwendung im Freien
  • 2 Gastronormschale
  • 1 Stück Grillhandschuh,
  • 2 Grillrost
  • 2 Griffe
  • 1 m Gasschlauch
Beefer Bundle "Ultimate"
  • B 232 mm | H 400 mm | T 472 mm
  • Temperatur am Brenner >800°C
  • Grillrostgröße: 16 x 26,5 cm
  • Nennwärmebelastung 3,5 KW
  • ​Ø Verbrauch 0,25 kg/h
  • zur Verwendung im Freien
  • 2 Gastronormschale
  • 1 Stück Grillhandschuh,
  • 2 Grillrost
  • 1 Griff+ Abdeckhaube
  • 1 m Gasschlauch

Neben diesen Modellen und das zeigt der Beefer Fakten-Test 2016 ebenfalls, gibt es die Unterscheidung zwischen dem Beefer „das Original“ und den „BEEF“-Beefer. Diese beiden Modelle unterscheiden sich jedoch lediglich im Design.

Der Beefer“ das Original“ besitzt ein Design aus Silber und Schwarz, der „BEEF“-Beefer hingegen ist aus reinem Edelstahl.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Was sollte man für einen guten Beefer im Einkauf ausgeben?

    Der Beefer selber ist bereits ein sehr hochwertiger und vor allem leistungsstarker Grill. Die zahlreichen Zubereitungen ermöglichen eine individuelle Nutzung. Je nach Modell unterscheiden sich die Zubehöre stark voneinander, weshalb auch die Preise durchaus sehr individuell erscheinen können.

    Die Beefer kosten im Schnitt zwischen 600 Euro und 800 Euro. Man sollte je nach Ausstattung also mindestens einen Preis von 700 Euro einplanen. Hierfür bekommt man aber nicht nur einen ausgezeichneten Grill, sondern man erhält auch gleich noch einige Extras dazu. Beispielsweise die Griffe bzw. Abdeckhauben oder den Grillhandschuhen – mehrere nützliche Extras, die man sich zusätzlich bestellen sollte.

Welche Hersteller für den Beefer gibt es?

Der Beefer wird lediglich von der Beefer Grillgeräte GmbH hergestellt. Jedoch gibt es in Deutschland und auch in anderen Ländern zahlreiche Partner, die den Beefer vertreiben dürfen. Am einfachsten erhält man ihn jedoch via Amazon.

Vor- und Nachteile vom Beefer

Vorteile

  • schnelle Garzeit
  • geringer Propanverbrauch
  • zahlreiche Zubereitung von Lebensmitteln
  • einfache Bedienung
  • zahlreiche Zubehöre
  • modernes Design
  • geringer Platzbedarf
  • schnelle Reinigung
  • keine Flammenbildung
  • kein verbrennendes Fett
  • Hochleistungsgrill
  • höhenverstellbarer Rost

Nachteile

  • hohe Anschaffungspreis
  • kann nur im Freien genutzt werden

Fazit

Der Beefer besitzt wirklich unglaubliche Eigenschaften und viele Vorteile. Dank des verstellbaren Rostes ermöglicht der Grill die Zubereitung auf den Punkt genau. Neben dem perfekten Essen, ist der Beefer auch noch leicht zu reinigen. Zu beachten ist lediglich, dass der Beefer nur im Freien genutzt werden darf. Der Beefer zeigte im Beefer-Fakten-Test was er kann und dass man den Beefer nicht nur als einfachen Grill verwenden kann. Er ist deutlich mehr als ein einfacher Grill und garantiert perfekt gegrillte Steaks.

Kaufen Sie sich also den Beefer für perfekte Grillergebnisse in der neuen Saison.

Zu Amazon »
ab 699,00 € inkl. MwSt.
Beefer One

Beefer One

  • sicherer Stand
  • bis zu 800°C
  • perfekte Grillergebnisse
  • stufenlos verstellbar
  • extrem knusprige Kruste
Zu Amazon »
ab 699,00 €
inkl. MwSt.