Winkelschleifer Fakten Test & Vergleich 2019

Der Testbaron Winkelschleifer Fakten Test 2019

Du bist auf der Suche nach einem Winkelschleifer? Dann bist Du in unserem ausführlichen Winkelschleifer-Fakten Test von 2019 genau richtig. Wir präsentieren Dir anhand von 6 Bewertungskriterien unseren Winkelschleifer Vergleichssieger. Beachte aber bei deiner Auswahl des für dich besten Modells aus der Kategorie Winkelschleifer darauf, dass wir sämtliche Modelle nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten, sowie aktuellen Kundenbewertungen und Winkelschleifer-Erfahrungen verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren findest Du auf unserer Über uns Seite.

Unsere Winkelschleifer-Empfehlung 2019 

AngebotBestseller Nr. 1
Bosch Professional Winkelschleifer GWS 7-125 (720 Watt, Scheiben-Ø: 125 mm, im Karton)*
  • Der Winkelschleifer GWS 7-125 von Bosch Professional – 720 Watt und 125 mm Scheibendurchmesser
  • Angenehmes Arbeiten dank dem geringem Gewicht des Schleifers (1,9 kg) und kleinstem Griffumfang (176 mm)
  • Hohe Anwendersicherheit durch Wiederanlaufschutz und sichere Schutzhaube
  • Komfortable Anwendung auch an engen Stellen durch flachen Getriebekopf
  • Lieferumfang: GWS 7-125, Zusatzhandgriff, Aufnahmeflansch, Schutzhaube, Spannmutter, Zweilochschlüssel, Karton

Letzte Aktualisierung am 20.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Winkelschleifer-Preissieger 2019

AngebotBestseller Nr. 1
Einhell Winkelschleifer TC-AG 125 (850W, 12.000 1/min Drehzahl, 125mm Scheiben-ø, Scheibenschutz, Spindelarretierung, flacher Aluminium-Getriebekopf)*
  • Ergonomisches Kunststoffgehäuse mit robustem, flachem Aluminium-Getriebekopf für vibrationsarmes Arbeiten
  • Starke 850 Watt Leistung mit konstanter Drehzahl von 12.000 Umdrehungen pro Minute
  • Zusatzhandgriff für jede Aufgabe in 2 Positionen montierbar
  • Praktische Spindelarretierung für den schnellen Werkzeugwechsel und einfache Verstellung des Scheibenschutzes
  • Inklusive Stirnlochschlüssel für den bequemen Werkzeugwechsel
Bestseller Nr. 2
Winkelschleifer Meterk Professional Winkelschleifer 750W 4-1 / 2inch mit 115mm 3 Schleifscheiben 3 Schneiden von Schleifscheiben*
  • 【Hohe Leistung, einfach zu bedienen】6A-Motor mit maximal 750 W Ausgangsleistung, 12000 U / min Leerlaufdrehzahl für schwierige Schleifaufgaben. Kleiner Griff für bequemes Halten und weniger Ermüdung.
  • 【Sicherheitsschloss】Ergonomisches Design, perfekter Griff und einfache Steuerung durch Ein / Aus-Schalter der linken Schiebesicherung.
  • 【Dauerbetrieb】 Spindelarretierung für schnellere und einfachere Wechseln der Discs und des Zubehörs, Abzugssperre für komfortablen und kontinuierlichen Betrieb.
  • 【Einfach zu steuern】 Abnehmbarer und nach vorne geneigter Seitengriff für mehr Kontrolle und Komfort für Rechts- und Linkshänder.
  • 【Breites Anwendungsspektrum】Weit verbreitet für die Metallrostreinigung, das Metallschneiden, das Metallschleifen, das Fliesenschneiden, das Fliesenschleifen, das Holzschneiden und das Holzschleifen.
AngebotBestseller Nr. 3
Winkelschleifer Tilswall 860W Scheiben-Ø: 125 mm, inkl. 3 xTrennscheiben, 2 x Schruppscheiben,Handgriff, Schutzabdeckung für Schneiden und Schleifen, Sperrschalter*
  • 💪【860W GROßE KAPAZITÄT】 Der Tilswall Winkelschleifer bewährt sich als professionellen Helfer bei Arbeiten in Haus und Garage. Kraftvoll und komfortabel
  • 💪【MIT 3 STÜCK 3MM TRENNSCHEIBEN UND 2 STÜCK 6MM SCHRUPPSCHEIBEN】 Dank der Dicke von 3 mm verfügt der Tilswall-Winkelschleifer über langlebigere Trennscheibe und eine längere Lebensdauer
  • 💪【MIT ABNEHMBARE SCHUTZHAUBE FÜR SCHNEIDEN UND SCHLEIFEN】 Mit Schnellverschlusssystem können Sie die Schutzhaube einfach wechseln und ohne zusätzliches Werkzeug. Der Tilswall-Winkelschleifer ist sicherer und zuverlässiger
  • 💪【SPERRSCHALTER & KOMFORTABLE ERFAHRUNG】 In beiden Richtungen verwendbaren Griff, praktisch für Menschen mit unterschiedlichen Gebrauchsgewohnheiten. Nach dem Starten können Sie den Schalter sperren, um eine Hand zu verwenden und die manuelle Steuerung zu reduzieren
  • 💪【SORGENFREIE GARANTIE】 Machen Sie keine Sorge um die Qualität dieses Tilswall Winkelschleifer, denn Tilswall verspricht 45 Tagesrückerstattung und 28 Monate Garantie. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte und wir werden es für Sie in der ersten Zeit lösen

Letzte Aktualisierung am 20.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Winkelschleifer-Profi-Empfehlungen 2019

AngebotBestseller Nr. 1
Bosch Professional Winkelschleifer GWS 13-125 (1300 Watt, Leerlaufdrehzahl: 11.500 min-¹, in Karton)*
  • Der Winkelschleifer GWS 13-125 CIE von Bosch Professional – hohe Produktivität
  • Die hohe Produktivität des Winkelschleifers ist auf die verbesserte Kombination von Motor, Dirketkühlung und Motoranlaufschutz zurückzuführen
  • Dank der längeren Kohlebürstenlaufzeit, Direktkühlung und des Motorüberlastschutzes besitzt der GWS 13-125 CIE eine deutlich längere Lebenszeit
  • Durch den KickBack Stop ist ein führender Anwenderschutz gegeben
  • Lieferumfang: GWS 13-125 CIE, Aufnahmeflansch, Schutzhaube, Spannmutter, Zusatzhandgriff Vibration Control, Zweilochschlüssel, Karton (3165140820264)
AngebotBestseller Nr. 2
Bosch Professional Winkelschleifer GWS 22-230 JH (Zusatzhandgriff, Schutzhaube, Karton, Scheiben-Ø: 230 mm, 2200 Watt)*
  • Der Winkelschleifer GWS 22-230 JH von Bosch Professional mit 2200 Watt und 230 mm Scheibendurchmesser
  • Eine Anlaufstrombegrenzung sorgt für einen sicheren Start
  • Einfacher Scheibenwechsel dank Spindelarretierung
  • Sicheres Arbeiten durch verdrehsichere Schutzhaube und Wiederanlaufschutz
  • Lieferumfang: GWS 22-230, Zusatzhandgriff, Schutzhaube, Karton (3165140559720)
AngebotBestseller Nr. 3
Makita GA9050R Winkelschleifer 230 mm 2000 Watt*
  • Winkelschleifer mit sehr robustem Gehäuse für den harten Baustelleneinsatz
  • Kompakter, flacher Getriebekopf für höhere Schnitttiefe
  • mit Anlaufstrombegrenzung verhindert ungewolltes Anlaufen nach Sapnnungsunterbrechung
  • Arbeit: Schleifen mit Schleifblatt 2.5 m/s²

Letzte Aktualisierung am 20.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Winkelschleifer?

Ein Winkelschleifer, auch unter den Gattungsnamen Flex, Trennschleifer oder Schleifhexe bekannt, ist ein in verschiedenen Industrien vielseitig einsetzbares Werkzeug. Im Gegensatz zum klassischen Trennschleifer, welcher oft von Feuerwehren benutzt wird, wird der Winkelschleifer statt mit Benzinmotor, elektrisch angetrieben. Zudem verfügt der Winkelschleifer über ein sogenanntes „Winkelgetriebe“, welches ihn beim Schneiden und Trennen flexibler macht.

Der Winkelschleifer kann, je nach verwendeter Scheibe, für die unterschiedlichsten Sachen eingesetzt werden, beispielsweise zum Durchtrennen von Stein und Metall oder aber zum Glätten von Schnittkanten. Der in der Umgangssprache etablierte Name „Flex“ und die Handlung „flexen“ sind auf die Benennung des ersten Modells zurückzuführen, heutzutage gibt es allerdings unzählige Hersteller.

Auf dem Bild ist ein Winkelschleifer zu sehen.

Szeneriebild Winkelschleifer

Szeneriebild aus der Produktwelt der Winkelschleifer

Was macht man mit einem Winkelschleifer?

Der Winkelschleifer ist nicht nur aufgrund seiner handlichen Größe und einfachen Bedienung sowohl im betrieblichen als auch im privaten Alltag ein vielseitiges Werkzeug. Durch die Verwendung können Arbeiten auch schneller und einfacher erledigt werden. Im Vergleich zur Flachschleifmaschine zum Beispiel, ist der handgeführte Winkelschleifer weitaus flexibler und schneller. Zudem nimmt er um einiges weniger Platz ein. Der Winkelschleifer Vergleich zeigt: Je nach zu trennendem oder schneidendem Material, muss eine andere Trennscheibe verwendet werden. Mit Trennscheiben aus Korund (Edel, Halbedel, Zirkon) können Metalle getrennt werden, Scheiben aus Siliziumcarbid trennen hingegen Stein. Diamant-Trennscheiben teilen Materialien wie Keramik, Beton oder Naturstein und Schruppscheiben säubern Schweißnähte. Ein enormer Vorteil: die entstandenen Kanten bleiben dabei sauber und glatt. Dies spart die Nacharbeit und somit einen zusätzlichen Arbeitsschritt ein. Auch gibt es Scheiben, die sich dafür eignen, Oberflächen zu polieren und zu säubern oder Farb- und Lackschichten abzutragen oder Rost zu entfernen.

Testbaron Redaktionstipp

Der Winkelschleifer im Film

Tatsächlich werden in Horrorfilmen oder Krimis gerne auch immer wieder handwerkliche Geräte als Waffen benutzt. Die Klassiker sind hier wohl eindeutig die Kettensäge oder die Axt. Nicht so beim französischen Horrorfilmklassiker „High Tension“ – dort wird die Protagonistin nämlich mit einem kabellosen Winkelschleifer verfolgt, da dieser eine höhere Leistung aufweist und weitaus leichter ist.

Was sollte man beachten, wenn man einen Winkelschleifer kaufen möchte?

Bei einem Winkelschleifer lautet die wohl wichtigste Frage: Benutze ich den Winkelschleifer betrieblich oder privat? Je nach Arbeitsaufwand und zu bearbeitenden Materialien sollten Größe und Leistung des Winkelschleifers dann angepasst werden. Auch sollte man unbedingt darauf achten, dass die benötigten Scheiben im Lieferumfang enthalten sind oder ohne großen Aufwand dazu gekauft werden können.

Neben einfachen Grundprinzipien, welche man beim Kauf eines jeden Werkzeuges beachten sollte (z. B. Sicherheit, Preis-Leistungs-Verhältnis), gibt es noch folgende Punkte, auf die man beim Kauf eines Winkelschleifers speziell achten muss:

Leistungsvolumen (Umdrehungen und Wattzahl)

Das ideale Leistungsvolumen bei Winkelschleifern liegt zwischen 10.000 und 13.000 Umdrehungen bei einer Leistung zwischen 400 bis 2.000 Watt.

Stromzufuhr

Die meisten Winkelschleifer werden über Stromkabel mit Strom versorgt. Allerdings gibt es auch Winkelschleifer, welche akkubetrieben sind. Diese sind dann nicht so leistungsstark, damit der Akku sich nicht so schnell entlädt. Je höher der Arbeitsaufwand, desto sinnvoller ist also ein über Stromkabel betriebener Winkelschleifer, da diese leistungsstärker sind.

Bedienbarkeit

Man unterscheidet zwischen Einhandschleifern und Zweihandschleifern. Vor dem Kauf sollte man sich also Gedanken machen, welche Ausführung man bevorzugt.

Vibration

Da der Winkelschleifer mit Umdrehungen der jeweiligen Drehscheiben arbeitet, entstehen bei der Arbeit auch Vibrationen. Je stärker das Gerät vibriert, desto schwieriger ist die Bedienbarkeit des Gerätes und desto niedriger die Genauigkeit beim Arbeiten. Beim Kauf eines Winkelschleifers sollte man also eher auf ein Modell zurückgreifen, welches vibrationsarm arbeitet, d. h. ein Modell, welches sowohl im Leerlauf als auch während des Betriebes gleichmäßig vibriert.

„Konstantelektronik“

Weiß man im Vorfeld schon, dass eine längere oder sehr schwierige Arbeit ansteht, sollte man zudem darauf achten, dass das Gerät mit einer sogenannten „Konstantelektronik“ ausgestattet ist. Mit Hilfe dieser Funktion kann man vor Arbeitsbeginn eine Drehzahl einstellen, welche im Laufe des Arbeitsprozesses gehalten wird. Viele namenhafte Hersteller bieten dies bei ihren höherpreisigen Modellen an.

Kabellänge

Entscheidet man sich für ein Modell, welches nicht über einen Akku mit Strom versorgt wird, sollte man darauf achten, dass die Kabellänge stimmt. Eine angemessene Kabellänge erhöht nämlich maßgeblich die Flexibilität beim Arbeitsprozess.

Wie funktioniert ein Winkelschleifer?

Die Funktionsweise des Winkelschleifers ist an sich relativ einfach. Der Motor treibt ein Getriebe an, welches wiederum für die schnelle Drehbewegung der Schleifscheibe sorgt. Die Leistung liegt üblicherweise zwischen 400 und 2.000 Watt. Diese Drehbewegung wird dann ausgenutzt, um mit der schnell rotierenden Kante der Scheibe Materialien zu schneiden oder zu trennen. Möchte man Lackschichten entfernen oder Oberflächen säubern, nimmt man nicht die Kante, sondern die für diese Arbeiten geeignete Oberfläche der Scheibe. Die Scheiben können vom Benutzenden selbst nach Wunsch gewechselt werden.

Durch sein mobiles Design ist der Winkelschleifer dafür ausgerichtet, direkt mit ihm an den Ort der anfallenden Arbeit zu gehen und diese dort zu erledigen, was ihn im Vergleich zu einem Flachschleifer, welcher an einem Tisch befestigt ist, sehr viel praktischer macht.

Welche unterschiedlichen Winkelschleifer gibt es und was zeichnet diese aus?

Winkelschleifer unterscheiden sich nach ihrer Betriebsart (Einhand, Zweihand) und Stromzufuhr. Für den Winkelschleifer Vergleich ist es also wichtig, folgende Kriterien zu bedenken:

AusführungEigenschaften
Einhand-Winkelschleifer

Der Einhand-Winkelschleifer eignet sich am besten für feinere Arbeiten. Die Scheiben sind in einer Dicke von 115 und 125mm verfügbar, wobei die dickeren Scheiben besser durch sehr harte Materialien wie Stein schneiden. Obwohl der Name darauf schließen lässt, dass man den Einhand-Winkelschleifer mit nur einer Hand benutzt, empfehlen Experten die Benutzung mit beiden Händen. Einhand-Winkelschleifer sind leichter und handlicher als Zweihand-Winkelschleifer. Das Gewicht liegt meistens unter 3kg.

Beim Netzbetrieb wird der Winkelschleifer über ein Stromkabel mit Energie versorgt. Der Vorteil dabei ist, dass man, während des Arbeitsprozesses, immer ausreichend Strom für das Gerät hat. Allerdings kann es auch sein, dass man Stromkabel legen muss, um alle gewünschten Arbeiten ausführen zu können.
Zweihand-WinkelschleiferZweihand-Winkelschleifer sind eher für schwere und gröbere Arbeiten gedacht, z. B. das Durchtrennen von dicken Böden. Die Dicke der Scheiben beträgt ca. 230mm. Der Zweihand-Winkelschleifer hat ein Gewicht von bis zu 9kg, im höherpreisigen Segment finden sich allerdings auch wahre Leichtgewichte mit nur 4kg. Bei Akkubetrieb wird der Winkelschleifer mit einem wiederaufladbaren Akku betrieben. Zwar kann man so mit dem Winkelschleifer ohne lästigen Kabelsalat überall dort arbeiten, wo man ihn benötigt, früher oder später ist aber auch der Akku entladen. Zudem haben die Geräte mit Akku meist eine geringere Leistung als Geräte mit Netzbetrieb.

Testbaron Redaktionstipp

Was sollte man für einen guten Winkelschleifer im Einkauf ausgeben?

Der Winkelschleifer Vergleich hat gezeigt, dass man für ein gutes Modell mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis, welches komfortabel zu benutzen ist und seinen Zweck sehr gut erfüllt, in etwa 120 Euro ausgeben sollte.

Welche Winkelschleifer-Hersteller gibt es?

Da der Winkelschleifer ein viel und oft benutztes Werkzeug ist, gibt es auch verschiedene Modelle von verschiedenen namenhaften Herstellern in allen möglichen Preiskategorien. Für den Winkelschleifer Vergleich ist es wichtig, diese Hersteller zu kennen und zu wissen, wer Ausführungen des Winkelschleifers in seinem Sortiment anbietet.

Hersteller von Winkelschleifern sind:

  • Makita
  • Bosch
  • Metabo
  • Einhell
  • Silverline
  • Timbertech
  • PowerPlus
  • Hesselink
  • Mannesmann
  • DeWalt
  • Arebos
  • Matrix
  • Flex

Welche Vor- & Nachteile haben Winkelschleifer?

Vorteile

  • Bearbeitung verschiedener Materialien schnell und problemlos möglich
  • Hohe Flexibilität
  • Mehr Sicherheit als bei vergleichbaren Methoden
  • Arbeit ist schnell erledigt
  • Vielseitig einsetzbar
  • Versch. Ausführungen (z. B. Akku oder Netzbetrieb)

Nachteile

  • Erhöhtes Unfallrisiko, vor allem für unerfahrene Benutzer
  • Kann relativ laut werden

Fazit

Ein Winkelschleifer ist ein leistungsstarkes, mobiles Werkzeug für die Arbeiten daheim und im Betrieb. Dabei ist er, wie der Winkelschleifer Fakten-Test und der Winkelschleifer Vergleich gezeigt haben, kein Werkzeug welches man nur für Hobbyarbeiten benutzt – der Winkelschleifer schafft alles. Obwohl man es ihm aufgrund seines kompakten Aussehens und seiner Leichtigkeit im Vergleich zu anderen Werkzeugen seiner Leistungsklasse nicht ansieht, ist der Winkelschleifer ein echtes Multitalent: er kann schneiden, trennen, säubern, reinigen, polieren und entrosten. Die Kosten für ein gutes Gerät sind dabei überschaubar und gemessen an den unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten auch gerechtfertigt. Für den Handwerker, der auch Zuhause gerne selbst arbeitet, ist ein Winkelschleifer also eine gute und sinnvolle Investition. Dabei reicht die Anschaffung eines Einhand-Winkelschleifers mit einer Scheibendicke von 125mm vollkommen aus, um die meisten anfallenden Arbeiten schnell und sauber zu erledigen. Für den routinierten Handwerker dürfte auch das erhöhte Unfallrisiko kein Problem darstellen. Entsprechende Schutzmaßnahmen sind zu ergreifen. Vor Inbetriebnahme des Winkelschleifers muss stets die Funktionalität der Scheibe verglichen werden, bei evtl. Fehlfunktion darf diese nicht weiterbenutzt werden und ein Austausch muss erfolgen. Das Gerät nimmt außerdem nicht viel Platz im Hobbyzimmer oder auf der Werkbank ein.

AngebotBestseller Nr. 1 Bosch Professional Winkelschleifer GWS 7-125 (720… 49,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 20.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • aktueller Amazon Bestseller
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Top Kundenbewertungen
AngebotBestseller Nr. 1
Bosch Professional Winkelschleifer GWS 7-125 (720 Watt, Scheiben-Ø: 125 mm, im Karton)*
  • Der Winkelschleifer GWS 7-125 von Bosch Professional - 720 Watt und 125 mm Scheibendurchmesser
  • Angenehmes Arbeiten dank dem geringem Gewicht des Schleifers (1,9 kg) und kleinstem Griffumfang (176 mm)
  • Hohe Anwendersicherheit durch Wiederanlaufschutz und sichere Schutzhaube
  • Komfortable Anwendung auch an engen Stellen durch flachen Getriebekopf
  • Lieferumfang: GWS 7-125, Zusatzhandgriff, Aufnahmeflansch, Schutzhaube, Spannmutter, Zweilochschlüssel, Karton

Letzte Aktualisierung am 20.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API