Unterwasserkamera Fakten Test & Vergleich 2020

Der Testbaron Unterwasserkamera Fakten Test 2020

Du bist auf der Suche nach einer Unterwasserkamera? Dann bist Du in unserem ausführlichen Unterwasserkameras-Fakten Test von 2020 genau richtig. Wir präsentieren Dir anhand von 6 Bewertungskriterien unseren Unterwasserkamera Vergleichssieger. Beachte aber bei deiner Auswahl des für dich besten Modells aus der Kategorie Unterwasserkameras darauf, dass wir sämtliche Modelle nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten, sowie aktuellen Kundenbewertungen und Unterwasserkamera-Erfahrungen verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren findest Du auf unserer Über uns Seite.

Unsere Unterwasserkamera-Empfehlung 2020 

AngebotBestseller Nr. 1
Crosstour CT9000 Action Cam Unterwasserkamera (4K 20MP WiFi Unterwasser 40M Wasserdicht Helmkamera Fernbedienung)*
  • Crosstour Action Cam bietet professionelles 4K / 30fps-Video und 20MP-Bild.
  • Mit der Fernbedienung und Wi-Fi können Sie die Kamera drahtlos steuern.
  • Mit dem soliden wasserdichten Gehäuse erreichen Sie unter Wasser 40 Meter.
  • Verschiedene Modi zur Auswahl, wie Zeitraffervideo, Zeitlupe, Schleifenaufnahme.
  • Ausgestattet mit 2 * 1050mAh Akkus kann jeder ca. 90 Minuten aufnehmen.

Letzte Aktualisierung am 2.04.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Unterwasserkamera-Preissieger 2020

AngebotBestseller Nr. 1
Crosstour CT9000 Action Cam Unterwasserkamera (4K 20MP WiFi Unterwasser 40M Wasserdicht Helmkamera Fernbedienung)*
  • Crosstour Action Cam bietet professionelles 4K / 30fps-Video und 20MP-Bild.
  • Mit der Fernbedienung und Wi-Fi können Sie die Kamera drahtlos steuern.
  • Mit dem soliden wasserdichten Gehäuse erreichen Sie unter Wasser 40 Meter.
  • Verschiedene Modi zur Auswahl, wie Zeitraffervideo, Zeitlupe, Schleifenaufnahme.
  • Ausgestattet mit 2 * 1050mAh Akkus kann jeder ca. 90 Minuten aufnehmen.
Bestseller Nr. 2
Victure AC400 Action Cam 1080P Full HD WiFi Unterwasserkamera wasserdichte 30M Sports Helmkamera mit kostenlosen Montage Zubehör Kits*
  • 1080P FULL HD ACTIONCAM: Full-HD-Videoqualität garantiert Ihnen extrem kreative und lebensechte Videos mit allen Details. Mit einer einfachen Menüfunktion können Sie die verschiedenen Einstellungen durchblättern.
  • ZWEI LONG LIFE BATTERIEN: Ausgestattet mit zwei wiederaufladbaren 1050mAh Batterien; eine Batterie kann bis zu 90 Minuten aufnehmen. Keine Sorge mehr wegen zu kurzer Aufnahmezeit.
  • WI-FI UND 2-ZOLL-DISPLAY: Ausgestattet mit einem 2-Zoll-LCD-Bildschirm für Live-Ansicht und integrierter Wi-Fi-Funktion, so dass Sie Videos und Bilder zur Bearbeitung direkt in die App auf Ihr Telefon übertragen können.
  • 30M UNTERWASSERKAMERA: Mit dem soliden und wasserdichten Gehäuse können Sie bis zu 30m tauchen – perfekter Schutz vor Steinen, Staub und Kratzern.
  • WEITERE HERAUSRAGENDE EIGENSCHAFTEN: HDMI, USB, TV-Ausgang und FPV-Modus für den Anschluss am Computer, Fernseher und Projektoren, und sogar für Drohnen! Das Video wird jederzeit und überall synchronisiert.
AngebotBestseller Nr. 3
Crosstour Action Sport Cam Wifi 12MP Full HD Unterwasserkamera 2″ LCD 170° Weitwinkelobjektiv Helmkamera mit 2 Akkus 1050mAh und Zubehör Kits*
  • FULL HD VIDEO- UND FOTO-AUFLÖSUNG – Mit 12MP und 1080p machen Sie ganz einfach die hochwertige Fotos und Videos. Mit dem 170°-Weitwinkel-Objektiv können Sie nun noch mehr von Ihrem perfekten Moment aufnehmen.
  • 30 METER WASSERDICHT – Mit dem soliden und schönen wasserdichten Gehäuse können Sie nun bis zu einer Tiefe von 30 Meter tauchen und dabei filmen. Perfekt für Wassersportarten wie schwimmen, tauchen oder surfen. Nun können Sie endlich neue Gewässer erforschen.
  • KABELLOSE FERNBEDIENUNG – Nach der Verbindung Ihres Smartphones via WLAN, können Sie die Action Cam mit der “iSmart DV”-App bedienen und Videos oder Bilder aufnehmen. Zudem können Sie Dateien herunterladen, anschauen oder löschen.
  • 2 WIEDERAUFLADBARE AKKUS MIT HOHER KAPAZITÄT – Die Kamera wird mit zwei wiederaufladbaren 1050 mAh Akkus geliefert. Nun müssen Sie keine Angst mehr haben, dass Ihnen der Strom während der schönen Zeiten mit Ihrer Familie und Ihren Freunden ausgeht.
  • 2” LCD-BILDSCHIRM UND MONTAGE-KIT – Der große Bildschirm ermöglicht Ihnen eine noch klarere Wiedergabe Ihrer Videos und Bilder. Mit dem 18-teiligen Zubehör-Set können Sie die Action Cam zum Beispiel an Ihrem Helm, Fahrrad oder Handgelenk befestigen. Ein toller Begleiter, um den perfekten Moment aufzunehmen.

Letzte Aktualisierung am 2.04.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Unterwasserkamera-Profi-Empfehlungen 2020

Bestseller Nr. 1
Unterwasserkamera 2.7K wasserdichte Kamera 48 MP Digitalkamera Unterwasserkamera Dual-Screen-LCD-Farbdisplays wasserdichte Selfie Unterwasserkamera*
  • 2.7K 48MP Unterwasserkamera – Full hd 2.7k digitalkamera unterwasserkamera mit umfangreichen videoauflösungsoptionen, einschließlich 2.7k (20fps) und hd 1080p (30fps) nach ihren wünschen. mit einer auflösung von 48 mp werden fotos viel klarer als mit 24 mp digital wasserdicht. mit dem 16-fachen zoom erhalten sie lebendige und unglaubliche bilder.
  • 3 METER / 10FT Wasserdicht Kamera & Doppelbildschirme – Die unterwasserkamera ist mit der wasserdichten unterwasserwelt ausgestattet, sie können unter 10 fuß / 3 meter tauchen. es ist ideal für wassersportarten wie schwimmen, treiben, surfen, tauchen usw. mit dem 2,7 zoll bildschirm vorne und dem 1,8-zoll-bildschirm hinten können sie jeden denkwürdigen moment aufzeichnen und ganz einfach ein selfie machen.
  • Vielseitig und einfach zu bedienen – Die unterwasserkamera verfügt über mehrere funktionen, darunter 6 serienaufnahmen, selbstauslöser, belichtung und weißabgleich, eine humanisierte bedienoberfläche mit praktischer parametereinstellung in mehreren sprachen. Diese eigenschaften bereicherten diese unterwassserkamera um die fähigkeit, eine breite palette von anwendungen zu erfüllen. Wenn sie den blitz bei schlechten lichtverhältnissen einschalten, können sie schärfere und hellere fotos aufnehmen.
  • Integrierter elektronischer Bildstabilisator – Die integrierte verwacklungsschutzfunktion sorgt für gleichmäßige und flüssige videos. Diese unterwasserkamera unterstützt eine micro SD karte mit maximal 128 GB. Sie muss separat erworben werden. Übrigens, um eine gute wasserdichte leistung zu erzielen, hat unsere wasserdichte kamera ein kompaktes design, so dass der ton bei der aufnahme etwas gering ist und sie die lautstärke des videos per computer einstellen können.
  • Freundlicher Kundenservice – Diese kamera unterwasser ist rund um die uhr an sieben tagen im jahr für sie da, ohne dass zusätzliche kosten anfallen, um Ihnen ein problemloses kauferlebnis für ein ganzes jahr zu ermöglichen. Die unterwasserkamera wird mit einem wiederaufladbaren 650 mAh akku geliefert und unterstützt das aufnehmen während des ladevorgangs. Sie macht sich keine sorgen mehr, dass der strom in den glücklichen zeiten mit Ihrer familie und freunden in kurzer zeit ausgeht.
Bestseller Nr. 2
Unterwasserkamera Digital Wasserdicht 2,7K 48 MP Unterwasserkamera Selfie Dual Screens 16X Digitalzoom Digitalkamera Wasserdicht zum Schnorcheln*
  • 2019 Verbesserte 2,7K Wasserdichte Kamera: Mit einer videoauflösung von max. 2,7K /20FPS und einer bildauflösung von 48 MP fängt diese unterwasserkamera jeden moment in gestochen scharfen details und beispielloser klarheit ein. Die digitalkamera kamera bietet eine höhere auflösung, um noch mehr fantastische momente einzufangen. Mit der taschenlampe gelingen bilder auch bei dunkelheit oder schlechten lichtverhältnissen.
  • 10FT Digitalkamera Wasserdicht: Wasserdicht bis zu einer tiefe von 10 Fuß ohne gehäuse für jeweils eine stunde. Es wird dringend empfohlen, diese kamera unterwasser einige sekunden lang statisch zu halten, damit die bilder gut werden. Das batteriefach ist für wasserdichte zwecke gut abgedichtet. Vergewissern sie sich sorgfältig, dass das batteriefach gut verschlossen ist, bevor sie unter wasser bleiben.
  • Leicht und benutzerfreundlich: Das kompakte, leichte design im taschenformat macht es einfach, diese unterwasserkamera zum schnorcheln an den strand, in wasserparks oder in andere unterwasserferien zu bringen. Es hat auch einen beutel mit kordelzug und eine handschlaufe, um es leicht zu transportieren und aufzubewahren. Alle funktionen dieser wasserdichtenkamera Kinder sind einfach zu bedienen, was sie zu einer unterwasserkamera selfie und ältere menschen macht.
  • Selfie Dual Screens Design: Diese wasserdichte digitalkamera verfügt über ein 2,7 zoll display mit blick nach hinten und ein 1,8 zoll display mit blick nach vorne. Mit serienaufnahmen verpassen sie nie eine aufnahme Ihres wundervollen Lebens. Es unterstützt auch das aufnehmen während des ladevorgangs, sodass sie sich während Ihrer reise keine gedanken über das ausschalten des akkus machen müssen.
  • Freundliche Garantie: 30 Tage rückgaberecht und 1 Jahr ersatzgarantie. Wenn sie ein problem mit der unterwasserkamera haben, wenden sie sich bitte an LongOu Trade EU. Wir werden sie innerhalb von 24 stunden warten. Das batteriefach ist dicht verschlossen, um wasserdicht zu sein. Eine hand drückt auf die verriegelung des batteriefachdeckels. Eine andere hand (oder ein werkzeug) drückt den batteriefachdeckel heraus, um das batteriefach zu öffnen.
AngebotBestseller Nr. 3
Apexcam Action cam 4K 20MP Sportkamera EIS WiFi wasserdichte Unterwasserkamera 40M Externes Mikrofon 2.0’LCD 170 ° Weitwinkel 2,4G Fernbedienung 2x1200mAh-Batterien und andere*
  • EIS Anti-Shake und 170 ° Wide Angle: Die EIS kombiniert mit dem Cup-Algorithmus, um eine digitale Bildstabilisierung zu erreichen, Video-Jitter zu vermeiden und stabile, glatte Bilder zu erzielen. Die Kamera verwendet ein 6-Glas-Fischaugenobjektiv, um eine bestimmte automatische Korrekturfunktion für den Videobildschirm zu erhalten. In Kombination mit dem SONY-Sensor kann die Kamera das 170 ° Weitwinkelvideobild automatisch korrigieren, ohne den Weitwinkel anzupassen.
  • 4K 20MP und Multifunktionsmodus: 20MP, Unterstützung 4K / 30fps, EIS 4K / 30fps, EIS 2.7K / 30fps, EIS 1080P / 60fps, EIS 1080P / 30fps, bringen Sie realistische visuelle Effekte, erfassen Sie spannende Momente. Die Kamera verfügt über eine Vielzahl von Funktionen, einschließlich HDMI-Ausgang, Loop-Aufnahme, Zeitlupenfotografie, Fahrmodus, zeitgesteuertes Foto, Serienaufnahme …
  • WIFI und externe Mikrofone: Verwenden Sie APP / APK auf Ihrem Telefon oder Tablet, um Ihre aufregenden sportlichen Momente mit Wi-Fi-Signalen bis zu 10 Metern Länge zu speichern und zu teilen. Das externe Mikrofon arbeitet mit dem körpereigenen Geräuschreduzierungsmodus zusammen, und die hochqualitative Zielklangqualität verbessert den Aufnahmeeffekt im Freien erheblich.
  • 40 m wasserdichte und 2,4 G-Fernbedienung: Ausgestattet mit einem robusten IP68-Schutzschild, das bis zu 40 Meter wasserdicht ist. Ideal zum Schwimmen, Tauchen, Rafting, Surfen und anderen Wassersportarten. Sie können die Fernbedienung am Handgelenk tragen und die Kamera jederzeit steuern. Die Fernbedienung hat eine effektive Entfernung von 15 m-20 m und die wasserdichte Schutzart IPX6 ist wasserdicht.
  • Zubehör und 2×1200mAh-Akku: Mit kostenlosem Zubehör ausgestattet. Beinhaltet eine wasserdichte Multifunktions-Tasche. Montagezubehör aller Art, das an ein Fahrrad oder einen Helm montiert werden kann, um bessere Fotos aufzunehmen. Das Ladegerät kann zwei Akkus gleichzeitig laden, was bequem und schnell ist. 2×1200mAh-Akkus haben eine starke Ausdauer und können bei 4k-Aufnahmen bis zu 240 Minuten halten.

Letzte Aktualisierung am 2.04.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist eine Unterwasserkamera?

Bereits im 19. Jahrhundert nahm der Brite William Thompson die ersten Fotos unter Wasser auf. Dennoch gelten Louis Boutan und Joseph David als eigentliche Begründer der Unterwasserfotografie. Was heute unter moderner Unterwasserfotografie zu verstehen ist, entwickelte der Österreicher Hans Hass im 20. Jahrhundert. Seit den 90er Jahren gibt es für verschiedene Spiegelreflex – und Kleinbildkameras mit Unterwasser-Gehäuse. Heute ist eine Unterwasserkamera oft Teil der Ausrüstung von Tauchern und Schnorchlern.

Im Vergleich zur Fotografie am Land ist die Unterwasserfotografie für den Taucher eine besondere Herausforderung: Gegenüber Luft hat Wasser einen höheren Brechungsindex, aber einen niedrigeren Brechungsindex als die Frontscheibe des Unterwassergehäuses. Aus diesem Grund werden Motive größer und näher abgebildet, als sie es tatsächlich sind. Mittels speziell berechneter Domeports kann die scheinbare Brennweitenverlängerung verhindert werden. Je nach Tiefe filtert das Wasser bestimmte Wellenlängen des Lichts intensiver als Luft, wodurch ein Grün – oder Blaustich entstehen kann. Eine weitere Herausforderung an den Unterwasser-Fotografen stellen auch bewegte Motive wie Fische oder Meeressäugetiere dar. Sowohl die beweglichen Objekte als auch die Strömung können die Fokussierung und das Stillhalten der Kamera erschweren und sich auf die Qualität der Aufnahme negativ auswirken.

Szeneriebild Unterwasserkamera

Szeneriebild aus der Produktwelt der Unterwasserkameras

Was macht man mit einer Unterwasserkamera?

Eine Unterwasserkamera wird für fotografische Aufnahmen unter Wasser verwendet. Mit ihr kann man nicht nur die fantastische Unterwasserwelt der Tiefen festhalten, sie eignet sich auch sehr gut, um beim Schnorcheln bereits in geringer Tiefe klare Aufnahmen zu machen. Um auf ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten hinzuweisen, bezeichnen viele Hersteller ihre Unterwasserkameras auch als Outdoorkameras.

 

Testbaron Redaktionstipp

Wann wurde die Unterwasserkamera entwickelt?

Begründer der modernen Unterwasserfotografie ist der Österreicher Hans Hass. Im den 30er Jahren begann er in Kroatien mit der Unterwasserfotografie, wofür er selbstgebaute wasserdichte Gehäuse mit serienmäßigen Kameras verwendete. Ab den frühen 40er Jahren fotografierte er erstmals unter Wasser auch in Farbe. Nach dem Zweiten Weltkrieg brachte er zwei Unterwassergehäuse für Fotokameras auf den Markt: Die „UW-Leica“ mit Elektronen-Blitzgerät und die „Rolleimarin“ für die Rolleiflex.

Was sollte man beachten, wenn man eine Unterwasserkamera kaufen möchte?

Weitwinkelbereich

Das Medium Wasser bricht das Licht anders, wodurch sich die Brennweite verlängert. Daher erscheinen die unter Wasser fotografierten Objekte um ein Viertel näher und um ein Drittel größer. Es empfiehlt sich daher, sich für eine Unterwasserkamera zu entscheiden, die einen Weitwinkelbereich von mindestens 28 mm hat.

Lichtstärke

Lichtverhältnisse sind unter Wasser meist nicht besonders gut. Daher ist auch auf die Lichtempfindlichkeit der Kamera Acht zu geben. Die größte Blendenöffnung sollte mindestens f/2.8 betragen. Fotos werden meist schöner, wenn die Unterwasserkamera über einen Weißabgleich verfügt.

Schutz vor Verlust

Empfehlenswert sind schwimmende Schlaufen, sodass nicht immer darauf geachtet werden muss, ob die Kamera gut befestigt ist. Für tiefe Tauchgänge ist ein Unterwassergehäuse unerlässlich. Damit kann man sogar bis zu 40 Meter Tiefe tauchen.

Temperaturverträglichkeit

Möchte man die Unterwasserkamera auch im Schnee verwenden, muss diese nicht nur wasserdicht sein, sondern auch sehr niedrigen Temperaturen standhalten können. Eine gute Unterwasserkamera funktioniert auch bei einer Temperatur von -10°C. Verzichten kann man jedoch auf ein Touchscreendisplay, da dieses nicht immer praktisch bei der Anwendung ist.

erweiterter Gebrauch

Wer die Unterwasserkamera nicht nur unter Wasser verwendet, sondern sie auch im Gelände nutzt, der sollte darauf achten, dass diese stoßfest ist. Ein Unterwasserkamera Vergleich zeigt, dass ein gutes Gerät Stürzen aus bis zu 2 Metern Höhe und einem Druck von 100 Kilogramm standhält. Von Vorteil können auch GPS, Kompass oder Höhenmesser sein.

Kostenfaktor

Zu beachten sind ebenso die Folgekosten, denn bei einer Unterwasserkamera muss die Dichtung regelmäßig getauscht werden. Manche Anbieter lassen sich das teuer zu stehen kommen, daher ist es empfehlenswert, wenn man sich vor dem Kauf einer Unterwasserkamera informiert, wie teuer die Dichtung ist, um hohe Folgekosten zu vermeiden.

Wie funktioniert eine Unterwasserkamera?

Eine Unterwasserkamera ist wie eine normale Kamera aufgebaut. Aufgrund des technischen Fortschrittes, wurden in den letzten Jahren auch Unterwasser-Digitalkameras entwickelt. Eine Unterwasserkamera verfügt über ein spezielles Gehäuse, wobei es mehrere Arten von Gehäusen gibt, wie z.B.: ein Vollgehäuse oder Gehäuse mit Dichtungen.

Eine gute Unterwasserkamera soll farbechte Bilder erzeugen, welche gestochen scharf sind. Jedoch werden die Lichtverhältnisse immer schlechter, je tiefer der Fotograf taucht. Um die Erinnerungen mit der Unterwasserkamera möglichst real einzufangen, muss die Unterwasserkamera über in besonders lichtstarkes Objektiv sowie über einen Bildstabilisator verfügen, welcher verhindert, dass das Bild aufgrund von Wasserströmungen verwackelt.

Der Unterwasserkamera Fakten-Test hat gezeigt, dass sich eine gute Unterwasserkamera durch einen optischen Zoom auszeichnet. Dieser ist ein mechanisch verstellbares Lichtsystem, womit auch weitentfernte Objekte vergrößert erfasst werden können. Da der Fotograf unter Wasser eine große Taucherbrille trägt, kann er nicht durch seinen optischen Sucher schauen. Empfehlenswert ist es, sich für eine Unterwasserkamera zu entscheiden, die über ein großes und gut sichtbares Display verfügt und große Tasten hat, um diese mit Taucherhandschuhen besser bedienen zu können.

Welche unterschiedlichen Unterwasserkameras gibt es und was zeichnet diese aus?

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Unterwasserkameras:

Einweg-Unterwasserkameras bieten Anfängern, Experimentierfreudigen und Schnorchlern einen guten Einstieg in die Unterwasserfotografie. Hier gibt Modelle, die zum Teil sogar in bis zu 15 Metern Tiefe verwendet werden können. Die Einweg-Unterwasserkamera besteht aus einer Kamera, die mit einem wasserdichten Gehäuse umgeben ist und verfügt über einen gewöhnlichen Fotofilm, welcher standardmäßig zur Entwicklung gegeben wird.

Unter den Unterwasser-Digitalkameras gibt es einige digitale Kompaktkamera-Modelle, die ohne zusätzliche Gehäuse für Unterwasseraufnahmen geeignet sind. Derzeitige Modelle sind für die Dauer von mindestens einer Stunde jenseits von 10 Metern Tauchtiefe wasserdicht.

Darüber hinaus gibt es für viele gängige Fotoapparate spezielle Unterwassergehäuse. Mit einem Unterwassergehäuse kann man eine digitale Spiegelreflexkamera oder Kompaktkamera in eine Unterwasserkamera umfunktionieren. Zu unterscheiden sind hierbei Unterwasser-Plastiktaschen und Spezialanfertigungen für Kompaktkameras.

AusführungEigenschaften
Einweg-UnterwasserkameraEine Einweg-Unterwasserkamera ist mit einem wasserdichten Gehäuse umgeben und verwendet einen gewöhnlichen Fotofilm, welcher nach wie vor zur Entwicklung gegeben werden muss.
Digitale UnterwasserkameraDie digitale Unterwasserkamera liefert farbechte und scharfe Fotos. Besonders wichtig sind das Objektiv und die optische Güte. Mittels Bildstabilisatoren wird eine ungewollte Unschärfe verhindert. Vor allem unter Wasser ist die Bedienbarkeit ein Thema. Eine gute Bedienbarkeit gewährleistet ein Drehregler und Schalter in entsprechender Größe. Entscheidend ist die Akkuleistung. Mit einer Akkuladung kann man mehrere hundert Bilder machen.
Digitale Spiegelreflexkamerasals Unterwasserkamera „DSLR“

Digitale Spiegelreflexkameras können mit dem passenden Unterwassergehäuse zur Unterwasserkamera umfunktioniert werden. Je nachdem, welches Modell und Objektiv gewählt wird, handelt es sich insgesamt um die beste Lösung. Wichtig ist, dass sowohl bei der Auswahl des Gehäuses als auch bei der Verwendung unter Wasser mit der Ausrüstung besonders gewissenhaft umgegangen wird. Insbesondere ist auf undichte Stellen im Gehäuse zu achten, welche zu einem Wasserschaden führen können. Vor jedem Tauchgang muss die Funktionstüchtigkeit sehr genau überprüft werden. Tiefendruck kann ebenfalls eine Rolle spielen.

Einfache Unterwassergehäuse bestehen aus einer festen und flexiblen Folie, welche mit einem Klemmverschluss verschlossen werden. Das Prinzip funktioniert grundsätzlich sehr gut. Man muss jedoch darauf achten, dass der Wasserdruck das Gehäuse nicht zu stark komprimiert und damit die Bedienelemente des Fotoapparats blockiert werden.

Auch für Digitalkameras gibt es Unterwassergehäuse, die für spezielle Modelle produziert werden. Es gibt ausgefeilte Unterwassergehäuse für höherwertige Fotoausrüstungen, womit auch Tauchtiefen bis zu 80 Metern erreicht werden können.

Testbaron Redaktionstipp

Was sollte man für eine gute Unterwasserkamera im Einkauf ausgeben?

Einsteigermodelle kosten üblicherweise unter 100 €. Wer mehr als 250 € investiert, bekommt ein Gerät, mit welchem auch bis zu einer Tiefe von 12 Metern getaucht werden kann. Mit so einer Unterwasserkamera entstehen auch bei schlechten Lichtverhältnissen gute Fotos und ein 5facher optischer Zoom ist meist auch möglich. Im Unterwasserkamera Fakten-Test zeigt sich, dass ein digitales Modell über 400 € vieles für professionelle Tauschgänge bietet. Tauchgänge, die tiefer als 12 Meter gehen sollen, sind für teure Unterwasserkameras kein Problem.

Welche Unterwasserkameras-Hersteller gibt es?

Je nach gewünschter Leistung und Preisklasse werden selbstverständlich unterschiedliche Hersteller empfohlen. Aufgrund der großen Preisspanne wird deutlich, dass es für jeden Bedarf die entsprechende Unterwasserkamera gibt. Die Bandbreite reicht von praktischen Low-Budget Unterwasserkameras für Schnappschüsse bis hin zu teureren Premium-Modellen. Unterwasserkamera Vergleichssieger ist die Olympus TG-3

  • Canon
  • Fujifilm
  • Nikon
  • Kodak
  • Pentax
  • Lumix
  • Ricoh
  • Sony
  • Easypix

Welche Vor- & Nachteile haben Unterwasserkameras?

Vorteile

  • Kompaktformat passt gut in die Reisetasche
  • Einstiegsmodelle für unter 100 € erhältlich
  • Ausgezeichnete Bildqualität und Full HD Videos
  • Viele Motivprogramme
  • Wasserdicht und stoßfest
  • Bruch- und Frostschutz
  • Leichtes Gewicht
  • Viel Zubehör sowie günstige Alternativen zum Nachkaufen
  • Zusatzausstattung: GPS mit Kompass, Barometer und Höhenmesser

Nachteile

  • Fotoqualität der teureren Modelle schlechter als mit DSLR im Unterwassergehäuse
  • Begrenzte Zoomfähigkeit, nur 4-5 fach Zoom
  • Schwache Akkuleistung
  • Zubehör oft sehr teuer

Fazit

Die Fotografie unter Wasser stellt eine besondere Herausforderung für den Fotografen dar. Da die Aufnahme im Wasser gemacht wird, müssen die besonderen Umstände wie die Brechung des Lichtes im Wasser bei der Anschaffung einer Unterwasserkamera berücksichtigt werden. Der Unterwasserkameravergleichhat gezeigt, dass bei der Auswahl der richtigen Unterwasserkamera ein weites Spektrum an Ausführungen besteht. Der Schnorchler, der nur gelegentlich unter Wasser seine gewonnenen Eindrücke festhalten möchte, findet in einer Einwegkamera das richtige Modell Der Profitaucher taucht deutlich tiefer und muss die besonderen Unterwassergegebenheiten in der Tiefe beachten. Daher wird er mit einer digitalen Unterwasserkamera oder Outdoorkamera sehr gut bedient. Fotografen, die bereits eine Spiegelreflexkamera besitzen, können sich mit einem Unterwassergehäuse sehr gut weiterhelfen.

AngebotBestseller Nr. 1 Crosstour CT9000 Action Cam Unterwasserkamera (4K… 49,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 2.04.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • aktueller Amazon Bestseller
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Top Kundenbewertungen
AngebotBestseller Nr. 1
Crosstour CT9000 Action Cam Unterwasserkamera (4K 20MP WiFi Unterwasser 40M Wasserdicht Helmkamera Fernbedienung)*
  • Crosstour Action Cam bietet professionelles 4K / 30fps-Video und 20MP-Bild.
  • Mit der Fernbedienung und Wi-Fi können Sie die Kamera drahtlos steuern.
  • Mit dem soliden wasserdichten Gehäuse erreichen Sie unter Wasser 40 Meter.
  • Verschiedene Modi zur Auswahl, wie Zeitraffervideo, Zeitlupe, Schleifenaufnahme.
  • Ausgestattet mit 2 * 1050mAh Akkus kann jeder ca. 90 Minuten aufnehmen.

Letzte Aktualisierung am 2.04.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API