Trockenbauschleifer Fakten Test & Vergleich 2019

Der Testbaron Trockenbauschleifer Fakten Test 2019

Du bist auf der Suche nach einem Trockenbauschleifer? Dann bist Du in unserem ausführlichen Trockenbauschleifer-Fakten Test von 2019 genau richtig. Wir präsentieren Dir anhand von 6 Bewertungskriterien unseren Trockenbauschleifer Vergleichssieger. Beachte aber bei deiner Auswahl des für dich besten Modells aus der Kategorie Trockenbauschleifer darauf, dass wir sämtliche Modelle nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten, sowie aktuellen Kundenbewertungen und Trockenbauschleifer-Erfahrungen verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren findest Du auf unserer Über uns Seite.

Unsere Trockenbauschleifer-Empfehlung 2019 

AngebotBestseller Nr. 1
Einhell TC-DW 225 Trockenbauschleifer, 600 W, Ø 225 mm, 6x Klett-Schleifscheiben 2xP60 2xP80 2x P120, Koffer*
  • Kraftvoller und hochwertiger Trockenbauschleifer mit Metallwinkelgetriebe und Drehzahlregulierung für zahlreiche Schleifaufgaben im Innenausbau.
  • Komfortable Bedienbarkeit durch ergonomischen T-Griff, gefederten Bürstenkranz und stufenlos bis zu 165 cm teleskopierbaren Stiel.
  • Großer Schleifteller mit praktischem Klett-System und praktisches Staubabsaugsystem für größtmögliche Sauberkeit.
  • Klappbarer Führungsholm für einen schnellen Auf- und Abbau und stabiler Standfuß zum Schutz des Schlauches gegen Abknicken.
  • Lieferung inklusive 6 Schleifscheiben und praktischem Transport- und Aufbewahrungskoffer.

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Trockenbauschleifer-Preissieger 2019

Bestseller Nr. 1
Matrix DWS 1200 Deckenschleifer, Trockenbauschleifer, Wandschleifer, Durchmesser 225mm, inkl. Absaugschlauch, Fangsack, Soft-Griff, 4m Kabel*
  • Elektrischer Trockenbauschleifer zum abschleifen von Trockbau-Platten verschiedenster Art um eine ebene und glatte Oberfläche zu erhalten
  • Durch den Schleifscheibendurchmeser von 225mm können auch größere Flächen sehr gut bearbeitet werden und Sie erhalten ein gleichmäßiges Ergebnis
  • Durch den ergonomisch geformten Hauptgriff und den Zusatzhandgriff ist ein komfortables Arbeiten auch über einen längeren Zeitraum möglich
  • Das Staubfangsystem verringert die Staubentwicklung am Arbeitsplatz und sammelt den anfallenden Arbeitsstaub im Fangsack
  • Die elektronische Drehzahlregelung ermöglicht die richtige Einstellung für verschiedene Untergründe und Schleifpapierkörnungen
Bestseller Nr. 2
Matrix Trockenbauschleifer, Deckenschleifer DWS 710, Durchmesser 210mm, 710 Watt, verstellbar, inkl. Schleifpapier, Absaugschlauch, 4m Kabel*
  • Kraftvoller Tellerschleifer für den Einsatz beim Trockenbau – ideal für Wände und Decken
  • Ausziehbar bis zu einer Länge von 170cm | somit für verschiedene Raumhöhen und verschiedene Körpergrößen geeignet | Länge ohne ausgezogenen Teleskopstab 125cm
  • Teleskopstange teilbar für eine platzsparende Aufbewahrung
  • Ideale Kraftübertragung durch direkt am Teller angebrachten Motor – somit werden optimale Schleifergebnisse erzielt
  • Lieferumfang: Teleskopschleifer, 6 Stück Schleifpapier Körnungen 80, 100, 120, 150, 180, 240; 1 Paar Kohlebürsten; 4 Meter Absaugschlauch, Staubsaugeradapter
Bestseller Nr. 3
Scheppach Wand und Deckenschleifer DS920 (710W, Ø 225 mm, bis 90° neigbarer Schleifkopf, teleskopierbar, Trockenbauschleifer inkl. 6 Schleifscheiben, Absaugadapter & Absaugschlauch und LED-Arbeitsleuchte)*
  • Einstellbare Schleifgeschwindigkeit für perfekte Ergebnisse auf unterschiedlichsten Materialien
  • Großer Schleifteller mit 225mm Schleifpapier
  • Schleifpapier mit Klettverschluss für schnellen Wechsel
  • Durch die Teleskopfunktion erreichen Sie auch schwer zugängliche Bereiche schnell und einfach
  • Ergonomische Bauweise mit vielen Griffmöglichkeiten für ermüdungsfreies Arbeiten

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Trockenbauschleifer-Profi-Empfehlungen 2019

AngebotBestseller Nr. 1
Trockenbauschleifer, TACKLIFE 800W Deckenschleifmaschine mit Selbstreinigungsfunktion, 225mm Klettschleifscheibe, LED-Licht, 1,6-1,9m Verlängerungsstange, 1,5m Schlauch zur Staubabsaugung PDS03A*
  • 【Leistungsstarke und selbstreinigende Funktion】Der 800W Motor versorgt das Schleifpad zuverlässig und dynamisch mit Strom. Entwickelt mit einem automatischen Staubsammelsystem und einer Selbstreinigungsrate von fast 98%, kann es effektiv Staub in den Staubsammelbeutel saugen und den schweren Staub loswerden.
  • 【Design der unteren Kugel und LED-Leuchte】Die kleine Stahlkugel in der unteren Platte wandelt die Gleitreibung in Rollreibung um und verringert den Luftwiderstand. Helles LED-Licht am Schleifkopf hilft Ihnen, bequem im Dunkeln zu arbeiten. Ideal zum Schleifen von Trockenbauwänden, Decken, Innen- und Außenwänden.
  • 【Abnehmbare klassische Kante und ausziehbarer Griff】Die abnehmbare klassische Kante ist zum Schleifen von Ecken vorgesehen. Ausgestattet mit einer Verlängerungsstange aus Aluminiumlegierung kann der Griff für weitere Einsatzszenarien auf 1,9 m verlängert werden.
  • 【Einstellbarer Geschwindigkeits- und Geschwindigkeitssperrschalter】6 variable Geschwindigkeiten von 550U/min bis 1900U/min passen die Geschwindigkeiten einfach an die jeweilige Anwendung an. Der Sperrschalter kann Ermüdungserscheinungen bei Langzeitarbeiten reduzieren.
  • 【Inhalt 】1 * TACKLIFE PDS03A Trockenbauschleifer; 1 * 1,5M Staubabsaugschlauch; 12 * Schleifpapier (6 Stück # 120 6 Stück # 320); 1 * Schraubendreher; 1 * Befestigungswelle; 2 * Kohlebürsten; 1 * Staubbeutel; 1 * Beutelhalter; 2 * Stecker; 2 * Dichtung; 1 * Inbusschlüssel
AngebotBestseller Nr. 2
Scheppach Trockenbauschleifer DS930 (Langhals Wand-Deckenschleifer mit 710 W, Ø 215 mm, teleskopierbar, neigbar, LED) – inkl. Schleifscheiben, Absaugadapter/Schlauch und Tasche*
  • VARIABEL: Der Wand und Deckenschleifer eignet sich zum abschleifen von Trockenbauwänden, Spachtelmasse und Kleberückständen an Wänden und Decken. Er ist der perfekte Helfer für die Baustelle.
  • PRÄZISION: Für perfekte Ergebnisse sorgt die Drehzahlregulierung welche je nach Oberfläche eigestellt werden kann. Je nach Arbeit kann entweder ein runder oder aber auch ein dreieckiger Schleifkopf an den Schleifer angebracht werden.
  • FUNKTIONEN: Das Über-Kopf-Schleifen ist durch den neigbaren Schleifkopf der Schleifmaschine ganz einfach. Durch die Teleskopfunktion können auch schwer zugängliche Bereiche schnell und einfach erreicht werden.
  • ERGONOMISCH: Der Wand- und Deckenschleifer welcher durch viele Griffmöglichkeiten ausgestattet ist ermöglicht ein ermüdungsfreies und angenehmes Arbeiten.
  • LIEFERUMFANG: 1 x Scheppach Wand- und Deckenschleifer DS930, 1 x LED-Arbeitsleuchte, 1 x 4 m Absaugschlauch mit 2 Absaugadaptern, 1 x Tragetasche,1 x je 12 runde und dreieckige Schleifscheiben, Gewicht: 4,5 Kg
AngebotBestseller Nr. 3
TACKLIFE Trockenbauschleifer, Wandschleifer 800W, 98% Selbstreinigender, Abnehmbare Schleifbasis für Ecken, 4.5M Kabel, 12PCS Schleifpapier (P120, P320) mit 6 Loch, Teleskopgriff 1,6M-1,9M PDS03A*
  • Selbstreinigungssystem: Verabschieden Sie sich vom Staubsauger durch das Selbstreinigungssystem,Reinigungseffizienz bis zu 98%; Der an einen 1,5 m langen Schlauch angeschlossene Beutel bietet absoluten Komfort für die Staubreinigung beim Schleifen
  • Abnehmbare Schleifbasis: Ein Teil der Schleifbasis ist abnehmbar, zum Schleifen der Ecke. Stahlkugel-Design auf der Schleifbasis macht die Arbeit flüssiger und verringert den Widerstand
  • 800W Starker Motor und einstellbare Geschwindigkeiten: Der leistungsstarke Motor sorgt für einen effizienteren Betrieb des Wandschleifers. Durch die einstellbaren Geschwindigkeiten (550-1900RPM) können Sie den am besten geeigneten Schleifmodus für verschiedene Szenarien auswählen
  • LED-Licht und Teleskopgriff: LED-Licht hilft Ihnen, bei Dunkelheit bequem zu arbeiten; Teleskopgriff bis zu 190cm (30cm) erspart Probleme, wenn der Platz zu klein oder zu groß ist
  • Verriegelungsschalter: Drücken Sie den Schalter, um den Schleifer mit einer bestimmten Geschwindigkeit zu sperren, wodurch Sie viel Kraft sparen, wenn Sie ununterbrochen arbeiten müssen

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Trockenbauschleifer?

Ein Trockenbauschleifer kommt im Trockenbau zum Einsatz. Sowohl für Handwerker als auch für Heimwerker ist dieses spezielle Schleifgerät unverzichtbar geworden. Der lange Hals des Gerätes ermöglicht ein über Kopf arbeiten, welches mitunter oftmals notwendig wird. Besonders bei Renovierungsarbeiten ist ein Trockenbauschleifer oft gefragt.

Durch die unterschiedlichen Schleifplatten können unterschiedliche Ergebnisse erzielt werden. Dabei muss stets auf die richtige Körnung der Schleifscheiben geachtet werden, damit am Ende auch das Ergebnis zum Vorschein kommt, welches man sich erhofft hat.

Der Trockenschleifer dient dazu, dass Oberflächen für die weitere Bearbeitung geschliffen werden. Malerarbeiten beispielsweise lassen sich nur dann gut umsetzen, wenn die Oberfläche entsprechend bearbeitet wurde. Neben Wänden können mit einem Trockenbauschleifer ebenso gut Decken als auch Böden beschliffen werden.

Szeneriebild Trockenbauschleifer

Szeneriebild aus der Produktwelt der Trockenbauschleifer

Was macht man mit einem Trockenbauschleifer?

Dieser wurde dafür entwickelt, um Wände zu schleifen oder auch Decken. Früher wurden diese Arbeiten aufwendig von Hand gemacht. Das hat viel Zeit und auch viel Kraft gekostet. Denn gerade das Abschleifen von Decken ist alles andere als leicht, wenn man kein elektrisches Werkzeug zur Hilfe hat.

Die Erfindung vom Trockenbauschleifer hat diese schwere Arbeit nun spürbar erleichtert und er kommt in vielen Bereichen zum Einsatz. Besonders Handwerker und Maler können darauf nicht mehr verzichten. Doch auch Heimwerker haben längst die Vorzüge von einem Trockenbauschleifer erkannt. Umfangreiche Renovierungsarbeiten lassen sich damit deutlich besser vollziehen. Gerade wenn Gipskartonwände verbaut sind, kann mit Hilfe von einem Trockenbauschleifer eine schöne, glatte und vor allem gleichmäßige Oberfläche erreicht werden.

Die unterschiedlichen Größen vom Schleifkopf sind ideal dafür geeignet auch an schwierigen Stellen zu arbeiten. Es ist jedoch zu empfehlen, sich gut zu informieren, welche Schleifscheiben letztendlich für welchen Einsatz optimal geeignet sind. Die Vielfalt lässt nämlich wesentlich mehr zu, als einige auf den ersten Blick vielleicht denken.

Testbaron Redaktionstipp

Wann wurde der erste Trockenbauschleifer entwickelt?

Früher wurde anstelle des Trockenbauschleifers einfach das klassische Schmirgelpapier angewandt. Das hat nicht nur ewig gedauert, es konnte meist auch nicht so präzise gearbeitet werden. Das Unternehmen Skil zählt zu den Pionieren und hat dazu beigetragen, dass es heute so viele elektrische Werkzeuge auf dem Markt gibt. Bereits 1947 wurden die ersten elektrischen Schleifmaschinen entwickelt und im Laufe der Jahre verbessert. Zunehmend wurden schließlich die Schleifmaschinen auf ihre ganz individuellen Einsatzbereiche konzipiert.

Die Entwicklung ist niemals stehen geblieben und daher gibt es heute auch diese hochmodernen und präzise arbeitenden Trockenbauschleifer, wie sie nun überall zu kaufen sind. Neben dem eigentlichen Schleifer zeichnet diese modernen Maschinen vor allem das umfangreiche Zubehör aus.

Was sollte man beachten, wenn man einen Trockenbauschleifer kaufen möchte?

Jeder der mit dem Gedanken spielt, sich einen Trockenbauschleifer zulegen zu wollen, sollte zunächst über einen Trockenbauschleifer Vergleich den einzelnen Herstellern etwas auf den Zahn fühlen. Ein Vergleich hilft einem jeden dabei, einen ersten und vor allem besseren Überblick zu bekommen. Angesichts der enormen Auswahl und der unterschiedlichen Hersteller ist es nämlich alles andere als einfach eine schnelle und gute Kaufentscheidung fällen zu können.

 

Wie viel man wirklich ausgeben möchte, liegt im Ermessen eines jeden selbst. Wichtig ist immer zu wissen, für welchen Zweck die Maschine gekauft werden soll. Der Preis ist daher in einem guten Verhältnis zur Leistung zu sehen. Ein 1.000 Euro Trockenbauschleifer ist sicher nicht erforderlich, wenn damit nur einmalig renoviert werden soll.

Ein günstiges 100 Euro Modell hingegen lohnt sich nicht, wenn man ein großes Projekt auf die Beine stellen möchte.

Durch einen Trockenbauschleifer Vergleich kommt relativ schnell Licht ins Dunkle und man kann sich über die verschiedenen Modelle unverbindlich informieren. Der Trockenbauschleifer Fakten-Test zeigt zudem die Schwächen und Stärken der einzelnen Trockenbauschleifer auf.

Verarbeitung

Ein Trockenbauschleifer sollten bereits beim ersten Betrachten einen guten Eindruck machen. Wirkt es billig verarbeitet, dann sollte man davon lieber die Hände lassen. Wie bei vielen anderen Geräten auch, ist die Verwendung von metallischen Bauteilen vorteilhafter gegenüber Bauteilen die vorwiegend aus Kunststoff gefertigt wurden. Diese sind bekannt dafür relativ schnell zu verschleißen. Die einzelnen Komponente sollten gut miteinander verbaut sein und einen soliden und vor allem stabilen Eindruck hinterlassen.

Leistung

Die Leistung ist selbstverständlich auch bei einem Trockenbauschleifer entscheidend. Daher muss im Vorfeld geklärt sein, für welche Zwecke der Trockenbauschleifer verwendet werden wird und vor allem für welchen Zeitraum. So gibt es Modelle um die 500 Watt, welche für einen kleineren und nicht allzu langen Einsatz ideal geeignet sind und es gibt die professionellen Ausführungen mit bis zu 2.000 Watt. Das kommt dann in Frage, wenn viele Wände und Decken hintereinander beschliffen werden müssen. Denn diese Maschinen ermüden aufgrund ihrer guten Leistung nicht.

Schleifscheiben

Die Schleifscheiben stellen einen wesentlichen Kern der Maschine dar und sind neben der Leistung eines der wichtigsten Merkmale überhaupt. Diese sind in ganz unterschiedlicher Körnung zu haben. Diese Körnung entscheidet darüber, wie fein oder wie grob die Oberfläche abgetragen werden kann. Je feiner die Schleifscheibe, desto feiner wird auch das Ergebnis sein. Besonders feine Schleifscheiben eigen sich daher nicht nur zum Schleifen, sondern auch zum Polieren.

Vor dem Kauf sollte noch überprüft werden, welche Arten von Schleifplatten enthalten sind. Nicht immer sind diese ideal für das geeignet was man eigentlich machen möchte. Ansonsten empfiehlt es sich an dieser Stelle einen Blick auf das separat erhältliche Zubehör zu werfen. Denn dann sollte man gleich die entsprechenden Scheiben mitbestellen.

Zubehör

Wie wichtig ist eigentlich das Zubehör. Einige Modelle bieten bereits als Komplettpaket viel wichtige Zubehörteile mit an. Generell jedoch sollten mindestens sechs verschiedene Schleifscheiben verfügbar sein. Auch eine Teleskopstange ist zu empfehlen. Für alle die weiter hoch hinaus müssen, gibt es spezielle Anfertigungen, welche dann bis zu einer Höhe von 2.25m ausfahrbar sind. Des Weiteren sind spezielle Bürsten verfügbar, die besonders in Ecken ihre Verwendung finden.

Gewicht

Das Gewicht von einem Trockenbauschleifer sollte besser nicht zu hoch sein. Denn gerade das Arbeiten an Decken kann dann doch sehr anstrengend werden, wenn der Trockenbauschleifer zu schwer ist. Zu leicht sollte das Gerät im Gesamten natürlich auch nicht sein. Immerhin wirken doch einige Kräfte, wenn die Maschine erst einmal am Laufen ist.

Wie funktioniert ein Trockenbauschleifer?

Prinzipiell besteht ein Trockenbauschleifer aus drei Kernkomponenten. Das ist zum einen die eigentliche Schleifmaschine mit dem Schleifkopf, welche über einen Schleifteller verfügt. Hinzu kommt noch die Teleskopstange. Diese sind in der Regel aus Aluminium gefertigt, damit sie leicht zu handhaben sind. Oftmals wiegt eine Stange nicht mehr wie 5kg.

An und für sich ein recht simpler Aufbau, der sich jedoch als recht wirksam erwiesen hat.

Denn die sogenannte „Giraffe“, so wird die Verlängerung genannt, sorgt dafür, dass auch schwer erreichbare Stellen geschliffen werden können und natürlich auch ein Arbeiten an Decken möglich ist. Dazu sind dann keine Leitern mehr notwendig. Wodurch sich das Unfallrisiko spürbar reduziert hat.

An dem Trockenbauschleifer können unterschiedliche Schleifköpfe verwendet werden. Die Schleifteller sind nämlich in verschiedenen Ausführungen verfügbar. Sie reichen von einem Durchmesser von 60mm bis 250mm.

Da durch das Schleifen eine enorme Hitze entsteht, muss der Schleifkopf gekühlt werden. Aus diesem Grund sind bei den meisten Modellen Wasserschläuche für die Kühlung im Lieferumfang mit enthalten. Zudem ist eine Absaugvorrichtung notwendig, die den entstandenen Staub auffängt.

Der Gebrauch an und für sich erfordert keine großen Kenntnisse. Wenngleich man sich natürlich der Kraft, die von einem solchen Gerät ausgeht, nicht täuschen lassen darf. Ein sicheres Handling ist wichtig, um den Schleifkopf stabil und präzise über die gewünschte Oberfläche führen zu können.

Für das Arbeiten mit einem Trockenbauschleifer sollte stets Schutzkleidung getragen werden. Allein die Hitze und die Staubentwicklung macht das erforderlich. Selbst wenn durch Wasserkühlung und Absaugung ein Teil davon bereits unterbunden wird. Eine Schutzbrille und Handschuhe sind immer zu empfehlen.

Wie genau es aussehen kann, wenn man mit einem Trockenbauschleifer arbeitet, sieht man hier:

Welche unterschiedlichen Trockenbauschleifer gibt es und was zeichnet diese aus?

Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Ausführungen für Trockenbauschleifer. Das liegt einfach daran, dass die Anforderungen natürlich recht unterschiedlich ausfallen können. Über einen Trockenbauschleifer Fakten-Test hingegen kann man sich einen ersten Überblick verschaffen, was ein solches Gerät im einzelnen zu bieten hat.
Für eine gute Kaufentscheidung hingegen ist ein Trockenbauschleifer Vergleich eine sehr gute Hilfestellung. Doch nun zunächst einmal einen Blick auf die verschiedenen Ausführungen und was diese letztendlich auszeichnet:

AusführungEigenschaften
klassischer Trockenbauschleifer
  • verfügt über runden Schleifkopf
  • verwendbar für unterschiedliche Schleifscheiben
  • Scheibendurchmesser von 60mm bis 250mm
  • Teleskopstange für einfache Verlängerung
  • Leistung von 550 Watt bis 2.000 Watt
Langhalsschleifer
  • Prinzipiell wie der Trockenbauschleifer
  • Teleskopstange maximal verwendbar bis zu 2.25m und dabei flexibel
Trockenbauschleifer mit speziellem Zubehör
  • Eigenschaften wie der klassische Trockenbauschleifer
  • zusätzliche Spezialbürsten um in Ecken besser arbeiten zu können
  • einige Geräte verfügen sogar über einen dreieckiger Aufsatz für Sonderarbeiten

Testbaron Redaktionstipp

Was sollte man für einen guten Trockenbauschleifer im Einkauf ausgeben?

Ob sich der Kauf von einem Trockenbauschleifer tatsächlich lohnt, muss jeder für sich selber entscheiden. Fakt ist, dass dieser bei Renovierungsarbeiten unverzichtbar wird, wenn es um das Beschleifen von größeren Flächen geht. Auch die Decken können mit einem Langhalsschleifer wesentlich einfacher und komfortabler geschliffen werden als mit dem herkömmlichen Schmirgelpapier.

Der Trockenschleifer Fakten-Test zeigt deutlich, dass es preislich sehr unterschiedlich her geht. Da stellt sich zu recht die Frage, welchen Preis man für den heimischen Gebrauch avisieren sollte. Für den anspruchslosen Gebrauch daheim werden Modelle um die 100 Euro angeboten. Da darf allerdings auch nicht all zu viel erwartet werden. Trockenbauschleifer Fakten-Tests haben ergeben, dass Modelle, welche um die 200 bis 250 Euro kosten auch ihr Geld wert sind. Daher ist die Investition in diesem Bereich für einen Trockenbauschleifer realistisch.

Das ist in jedem Fall zu empfehlen, wenn es sich um einen längerfristigen Einsatz handelt und nicht um ein einmaliges, kleines Projekt.

Für echte Experten und Profis sind Modelle auf dem Markt verfügbar, die locker die 1.000 Euro Marke sprengen können.

Welche Trockenbauschleifer-Hersteller gibt es?

Es gibt natürlich nicht nur einen Hersteller der Trockenbauschleifer im Sortiment hat. Wer sich mit dem Trockenbauschleifer Fakten-Test auseinandersetzt und einen Trockenbauschleifer Vergleich durchführt, wird schnell sehen, dass es deutlich mehr Anbieter gibt, als man vielleicht im ersten Moment vermuten mag. Daher hier nun ein Auszug der Hersteller für Trockenbauschleifer:

  • Skil
  • Timbertech
  • Bosch
  • Matrix
  • Menzer
  • Einhell
  • Festool
  • Eibenstock

Welche Vor- & Nachteile haben Trockenbauschleifer?

Alles hat irgendwo seine guten und seine weniger guten Seiten. Diese gilt es auch bei einem Trockenbauschleifer herauszufinden. Ein Trockenbauschleifer Vergleich kann an dieser Stelle schon sehr hilfreich sein. Aber auch die Gegenüberstellung von Vorteilen und Nachteilen hilft dem Kunden eine bessere Kaufentscheidung treffen zu können. Im Wesentlichen muss einem bewusst sein, wofür ein Trockenbauschleifer letztendlich eingesetzt werden soll. Dass sind die Nachteile bereits weniger wichtig.

Vorteile

  • das Beschleifen von Wänden wird deutlich erleichtert
  • Decken können mühelos beschliffen werden
  • Verschiedene Schleifscheiben ermöglichen ganz unterschiedliche Anwendungen
  • schnelles und präzises Arbeiten
  • spezielle Bürsten eignen sich für das Arbeiten in Ecken
  • extra lange Teleskopstangen lassen sich bis auf 2.25m ausfahren
  • stufenlose Regulierung zur optimalen Geschwindigkeit
  • einfache Anwendung ohne große Vorkenntnisse

Nachteile

  • durch Hitze- und Staubentwicklung sollte Schutzkleidung getragen werden
  • zu günstige Schleifplatten müssen oft getauscht werden

Fazit

Unter dem Strich ist die Erfindung von einem Trockenbauschleifer grandios. Für viele Handwerker eine Maschine, die man im Alltag niemals mehr missen möchte. Durch die Anwendung eines Trockenbauschleifers konnten viele Tätigkeiten im Bereich des Trockenbaus und auch der Malerarbeiten optimiert werden. Sowohl im Hinblick auf die Zeit als auch im Hinblick auf das Ergebnis.

Selbst Hobbyhandwerker schwören immer öfter auf die Technik von einem Trockenbauschleifer. Besonders umfangreiche Sanierungen und auch Renovierungsarbeiten gehen mit einem solchen Gerät viel leichter von der Hand.

Als besonderen Vorteil sehen viele die Möglichkeit, dass mit einem Trockenbauschleifer einfach eine Decke zu schleifen ist. Wer zukünftig seiner Decke einen neuen Anstrich schenken möchte, kann mit Hilfe von diesem speziellen Schleifer extrem gute Vorarbeit leisten. Wie vielen bekannt sein dürfte, ist das Streichen der Wände nur dann erfolgreich, wenn der Untergrund schön gleichmäßig und glatt ist. Das erreicht ein jeder mit Hilfe von einem Trockenbauschleifer.

Noch nie was es einfacher einen Fläche so gleichmäßig glatt zu bekommen, wie mit diesen Geräten. Laut dem Trockenbauschleifer Fakten-Test stehen sowohl für den professionellen Einsatz als auch für den Heimwerker ausreichend Modelle zur Auswahl.

So findet ein jeder das Modell, welches seinen persönlichen Ansprüchen gerecht wird.

Trockenbauschleifer sind schon lange nichts mehr nur für den professionellen Einsatz. Immer mehr Menschen erkennen den Nutzen und legen sich daher einen eigenen Trockenbauschleifer zu. Viele Arbeiten sind so nicht mehr so aufwendig, sondern gehen viel leichter von der Hand.

AngebotBestseller Nr. 1 Einhell TC-DW 225 Trockenbauschleifer, 600 W, Ø… 114,12 EUR

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • aktueller Amazon Bestseller
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Top Kundenbewertungen
AngebotBestseller Nr. 1
Einhell TC-DW 225 Trockenbauschleifer, 600 W, Ø 225 mm, 6x Klett-Schleifscheiben 2xP60 2xP80 2x P120, Koffer*
  • Kraftvoller und hochwertiger Trockenbauschleifer mit Metallwinkelgetriebe und Drehzahlregulierung für zahlreiche Schleifaufgaben im Innenausbau.
  • Komfortable Bedienbarkeit durch ergonomischen T-Griff, gefederten Bürstenkranz und stufenlos bis zu 165 cm teleskopierbaren Stiel.
  • Großer Schleifteller mit praktischem Klett-System und praktisches Staubabsaugsystem für größtmögliche Sauberkeit.
  • Klappbarer Führungsholm für einen schnellen Auf- und Abbau und stabiler Standfuß zum Schutz des Schlauches gegen Abknicken.
  • Lieferung inklusive 6 Schleifscheiben und praktischem Transport- und Aufbewahrungskoffer.

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API