testbaron logo
Bitte wählen Sie das gewünschte Suchergebnis aus
95.411
Informierte Nutzer
3.363
Produkte im Vergleich

Unsere Empfehlung

Villeroy & Boch Subway 2.0

Spülrandloses WC von Villeroy & Boch

Villeroy & Boch Subway 2.0

  • einfache Montage
  • leicht zu reinigen

Der Testbaron Spülrandloses WC Fakten Test 2017

3 ausgewählte Spülrandlose WCs im Fakten Test 2017. Ausführlicher Spülrandloses WC Vergleich inkl. Spülrandloses WC Vergleichssieger 2017 anhand von 6 Bewertungskriterien. Finden Sie den passenden Spülrandloses WC für Ihre Bedürfnisse. Achten Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Spülrandloses WC darauf, dass wir sämtliche Produkte nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren finden Sie unter Über uns.

Wie wir testen:

Alle Produkte auf Testbaron.com wurden intensiv recherchiert. Unsere Testberichte, die Testnoten sowie Vor- als auch Nachteile sind das kumulative Ergebnis bisher durchgeführter Produkttests im Internet. Unser Team fasst hierbei alle getroffenen Erkenntnisse sowie Erfahrungen über Funktion, Haptik und Optik redaktionell zusammen.

Alle veröffentlichten Fakten-Tests sind das Ergebnis einer objektiven Betrachtung vorhandener Daten und somit frei von persönlicher Wertung.

Villeroy & Boch Subway 2.0 Fakten-Test Villeroy & Boch Subway 2.0
Keramag iCon mit KeraTect Fakten-Test Keramag iCon mit KeraTect
Keramag Renova Nr. 1 Fakten-Test Keramag Renova Nr. 1
Villeroy & Boch Subway 2.0 Fakten-Test Villeroy & Boch Subway 2.0
Keramag iCon mit KeraTect Fakten-Test Keramag iCon mit KeraTect
Keramag Renova Nr. 1 Fakten-Test Keramag Renova Nr. 1

Jetzt DIREKT die beliebtesten Spülrandlose WCs aus 10/2017 bei Amazon ansehen

Bestseller aus 10/2017 bei Amazon ansehen

Was ist ein Spülrandloses WC?

Unter den WCs zählt das Spülrandlose WC zu den neusten Entwicklungen überhaupt. In öffentlichen Toiletten hat sich diese Art von WC bereits etabliert. Inzwischen jedoch erobert das Spülrandlose WC zunehmend auch die privaten Haushalte. Anders als bei einem herkömmlichen WC gibt es bei diesen speziellen WCs keinen geschlossenen Spülrand mehr. Mit moderner Spültechnik wird das selbe Ergebnis nach der Spülung erzielt, wie bei den klassischen WCs. Der Verzicht auf den geschlossenen Spülrand sorgt für mehr Hygiene und eine leichtere Reinigung.

Spülrandloses WCSzeneriebild Spülrandloses WC

Was macht man mit einem Spülrandlosen WC?

Die Nutzung von einem Spülrandlosen WC unterscheidet sich selbstverständlich nicht von der eines herkömmlichen WCs. Auch hier liegt der Sinn darin, seinen täglichen Geschäft nachgehen zu können. Der einzigen Unterschied findet man darin, dass das Becken anders geformt ist. Man hat auf den Spülrand verzichtet. Durch Betätigung der Spülung wird ein gleichmäßiger Wasserschwall sowohl links als auch recht herum hinein gespült, so dass alles schnell und sicher im Abfluss verschwinden kann.

Viele die ein Eigenheim bauen und sich Gedanken um die Ausstattung des Badezimmers machen, entdecken diese modernen WCs. In Sachen Hygiene sind sie fast unschlagbar. Denn der Spülrand ist schließlich immer der Ort gewesen, der für Ablagerungen aller Art bekannt war. Auch die Reinigung erweist sich stets als mühselig und aufwendig.

Auf Wiedersehen WC-Ente und willkommen neues, Spülrandloses WC!

Schon immer galt der Spülrand unter einem WC Becken als die Brutkammer für Bakterien, Keime und hartnäckige Ablagerungen. Mit aggressiven WC-Reinigern, WC-Bürste und unter körperlicher Anstrengung hat man diesem Umstand den Kampf angesagt. Doch selbst mit einer speziellen WC-Bürste war es nur sehr schwer möglich, bis in die äußersten Ecken des Randes zu gelangen, um diesen hygienisch zu reinigen.
Hersteller und Entwickler von WC-Becken und WC-Anlagen haben sich schon sehr lange damit beschäftigt und überlegt, was man hier ändern könnte. Den Spülrand einfach offen zu gestalten war als Idee geboren. Nur die Umsetzung dauerte noch einige Zeit.

In Japan sind diese WCs bereits seit 2002 erfolgreich auf dem Markt etabliert. Hierzulande musste noch ein weiteres Jahrzehnt vergehen. Erst um 2012 herum wurden die Spülrandlosen WCs für den Markt der privaten Nutzer zugänglich gemacht.

Wie funktioniert ein Spülrandlosen WC?

Sinngemäß gibt es gegenüber den normalen Toiletten natürlich keine Unterschiede. Veränderungen wurden lediglich in der Spültechnik als auch im Design des Spülbeckens selber vorgenommen. Nach dem Toilettengang wird wie gewohnt die Spülung betätigt. Anschließend wird ein Wasserschwall in drehender Bewegung oder auch in entgegengesetzter Drehung durch das Spülbecken geschossen. Dabei umspült das Wasser wie gewohnt das gesamte Becken und sorgt dafür, dass alles was sich im WC befindet zuverlässig in die Kanalisation abgeführt wird.

Weder bei Installation noch beim Anschluss gibt es Unterschiede zu finden. Wesentlicher Unterschied liegt wirklich im Augenmerk der Hygiene. Denn diese kann durch den fehlenden Spülrand viel effektiver beibehalten werden.
Auch das Reinigen selber ist ohne Spülrand wesentlich leichter und einfacher vorzunehmen. Wie Spülrandlose WCs Fakten-Tests unlängst belegen konnten, sankt die Anzahl der nachweisbaren Bakterien und Keime um stolze 93%.

Aus diesem Grund wurden diese WCs selbstverständlich in Krankenhäusern, Pflegeheimen und öffentlichen Toiletten eingesetzt. Nicht nur das einfachere Reinigen, sondern auch das hohe Maß an Hygiene sind unschlagbare Argumente dafür.

Wie ein Spülrandloses WCs funktioniert, gibt es hier zu sehen:

Welche Ausführungen von Spülrandlosen WC gibt es und was zeichnet diese aus?

Es gibt zwei verschiedene Ausführungen von einem Spülrandlosen WC. Dabei liegt der Unterschied in der Form des Spülbeckens. Einige bieten neben der klassischen, ovalen Form auch rechteckige Becken an.

Des Weiteren sind Produkte auf dem Markt, die über eine spezielle Oberflächenbehandlung verfügen. Diese trägt dazu bei, dass der sogenannte Lotus-Effekt genutzt werden kann. Wasser und andere Stoffe perlen regelrecht an der Oberfläche ab. Diese Fakten zu den Spülrandlosen WC sind besonders wichtig, wenn man einen Spülrandlosen WC Vergelich vornehmen möchte. Im Folgenden nun natürlich eine kurze Auflistung der wichtigsten Eigenschaften überhaupt:

Ausführung

Eigenschaften

Spülrandloses WC

kein geschlossener Spülrand mehr

einfaches, hygienisches Reinigen

ideal für Haushalte, die besonders auf Infektionen achten müssen

in verschiedenen Designs verfügbar

sparsame Spülung

setzt optisch Akzente

Spülrandloses WC mit Lotus-Effekt

kein geschlossener Spülrand mehr

einfaches, hygienisches Reinigen

in verschiedenen Designs verfügbar

sparsame Spülung zwischen 3 und 4 Liter pro Spülung

setzt optisch Akzente

spezielle Oberflächenbehandlung sorgt für Lotus-Effekt

Wasser und andere Stoffe perlen einfach ab

Welche Hersteller für Spülrandlosen WCs gibt es?

Unter den Sanitärherstellern gibt es einige, die den Trend erkannt haben. Daher sind es nicht nur ein oder zwei Hersteller, die inzwischen ein Spülrandloses WC im Sortiment führen. Für den Spülrandloses WC Vergleich heißt das natürlich, dass man eine ansprechende Auswahl erhält. Zu den wichtigsten Herstellern auf diesem Gebiet zählen:

  • Keramag
  • NEG
  • Villeroy & Boch
  • Duravit
  • Vitra

Vor- und Nachteile von Spülrandlosen WC

Ehrlich gesagt, gibt es bei einem Spülrandlosen WC keine Nachteile. Nicht einmal der etwas höhere Preis gegenüber einem klassischen WC kann an dieser Stelle als Nachteil zählen. Natürlich sind moderne und innovative WCs etwas kostspieliger als herkömmlichen Toiletten. Dafür überragen jedoch die Vorteile, welche nun noch einmal detailliert gelistet werden:

Vorteile

  • sehr hygienisch
  • einfache und zuverlässige Reinigung
  • sparsame Spülung
  • weniger Kosten für Reinigungsmittel
  • als Tiefspüler oder Flachspüler erhältlich
  • verschiedene Designs
  • Umweltschonend

Nachteile

  • höhere Anschaffungskosten gegenüber einem herkömmlichen WC

Das Spülrandlose WC erobert zunehmend die privaten Haushalte und das aus gutem Grund. Das hohe Maß an Hygiene ist unschlagbar und auch die Reinigung ist einfach und effektiv. Warum sich also mit einem herkömmlichen WC herum ärgern, wenn man heute auf ein modernes und dazu noch umweltschonendes Modell zurückgreifen kann.

Ein Blick auf die Kosten zeigt, dass man selbstverständlich etwas tiefer in die Tasche greifen muss, wenn man sich für ein Spülrandloses WC entscheidet. Doch diese Investition lohnt sich in jedem Fall. Vor allem dann, wenn man ohnehin ein komplett neues Bad einrichten möchte.

Darüber hinaus ist diese Form von WC allen ans Herz zu legen, die innerhalb der Familie mit einem hohen Infektionsrisiko leben. Sprich, bei chronisch Kranken ist dieses WC eine sehr gute Möglichkeit, sich vor Ansteckungen besser schützen zu können.

Ein Blick auf die Kosten zeigt, dass ein Spülrandloses WC um die 150 Euro kostet. Unter dieser Summe gibt es kaum etwas zu finden. Es sei denn, es handelt sich um ein spezielles Angebot. Die Preise bei den namhaften Herstellern liegen im übrigen auch nicht wesentlich höher. So gibt es ein Spülrandloses WC von Villeroy & Boch bereits für 170 Euro.

Der Spitzenreiter unter den Herstellern, Keramag hingegen bietet seine Produkte erst ab gut 240 Euro an. Nach oben gibt es wie gewohnt kaum Grenzen. Preis entscheidend ist dann natürlich das Design und auch der Vertriebspartner. Im Sanitärfachhandel greift man als Kunden nochmals etwas tiefer in die Tasche. Das sind mitunter Preise um die 600 Euro keine Seltenheit.

Worauf ist beim Kauf von einem Spülrandlosen WC zu achten?

Der Kauf von einem Spülrandlosen WC ist eine Anschaffung auf Lebenszeit. Zumindest annähernd.

Vor dem Kauf ist der Spülrandlose WC Vergleich natürlich ausschlaggebend, um später eine gute Entscheidung treffen zu können. Darüber hinaus hilft selbstverständlich auch der Spülrandlose WC Fakten-Test, der den einzelnen Modellen etwas auf den Zahn fühlt.

Zunächst einmal müssen die Rahmenbedingungen geklärt werden. Das Budget ist der erste Fakt der geklärt werden muss. Dann gilt es festzulegen, ob ein Flachspüler oder ein Tiefspüler gewünscht wird. Wobei die Auswahl bei den Tiefspülern deutlich höher ist. Das liegt einfach daran, dass sich dies Form von Toilettenbecken deutlich besser durchgesetzt hat.

Des Weiteren muss über die Sitzhöhe entschieden werden. Mitunter werden gesonderte Höhen angeboten. Das ist für Menschen mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit meist von Interesse. Durch eine nicht zu niedrige Sitzhöhe können diese besser wieder aufstehen.

Ein WC funktioniert selbstverständlich nur über die Betätigung von einem Spülkasten. Ob dieser Unterputz eingebaut wird oder doch außen stehen soll, muss ebenfalls im Vorfeld klar sein. Das kann mitunter darüber entscheiden, wie viel Platz eigentlich im Bad verfügbar ist. Viele setzen heute natürlich eher auf die Unterputz Varianten. Schon allein der Optik wegen, sehen diese Ausführungen deutlich ansprechender aus.

Die Spülrandlosen WCs werden selten mit einem passenden WC-Sitz verkauft. Das heißt, dass man sich unbedingt noch um einen passenden Aufsatz kümmern muss. Natürlich bieten die Hersteller diese exklusiv zu ihren Spülrandlosen WCs mit an. Doch hier kann man mitunter auch auf andere Hersteller zurückgreifen. Bevor jedoch irgendein WC-Sitz wahllos gekauft wird, sollte darauf geachtet werden, dass dieser auf dem WC-Becken montiert werden kann.

Wer es etwas extravagant mag, für den gibt es bei den Spülrandlosen WCs eine Vielzahl an unterschiedlichen Designs zu entdecken. Nicht jeder möchte unbedingt ein klassisch, ovales Becken in seinem modernen Badezimmer zu stehen haben. Für diese Ansprüche kommen die rechteckigen Bauweise in Betracht. Diese sind in jedem Fall ein optischer Blickfang.

Ein Spülrandloses WC bietet an und für sich bereits viele Vorteile in Sachen Umwelt und Hygiene. Wer noch größere Wünsche hat, der sollte beim Kauf von einem solchen Becken auf den Lotus-Effekt achten. Einige Hersteller versehen die Keramikoberfläche mit einer speziellen Beschichtung so dass das Wasser und andere Stoffe einfach daran abperlen.

Ein zusätzlicher Aspekt ist das gesamte Konzept in einem Badezimmer. Bei einem Neubau oder eben einer kompletten Sanierung setzen immer mehr Menschen auf ein Design. Dies beginnt bei der Badewanne, geht über das Waschbecken und endet schließlich bei dem WC. Wer in seinem Badezimmer ein komplettes Design von einer Marke haben möchte, muss dies beim Kauf von einem Spülrandlosen WC unbedingt bedenken.

Um eine gute und solide Kaufentscheidung fällen zu können, gilt es also ein paar Dinge zu beachten. Der Spülrandloses WC Fakten-Test zeigt einem dabei deutlich, welche Eigenschaften bei den jeweiligen Modellen von Bedeutung sind. Ob man sich letztendlich für den Spülrandlosen WC Vergleichssieger entscheidet, muss selbstverständlich jeder für sich selber entscheiden können. An mangelnder Auswahl scheitert der Kauf in jedem Fall schon mal nicht.

Fazit

Hygiene ist zu einem sehr wichtigen Bestandteil im Alltag geworden. Während in Krankenhäusern, Pflegeheimen oder auch auf öffentlichen Toiletten das Spülrandlose WC längst zum Standard gehört, hat es erst in den vergangen Jahren seinen Siegeszug auch in den privaten Bädern begonnen. Der Grund ist denkbar einfach. Ein jeder weiß, wie mühselig das Säubern einer Toilette sein kann. Vor allem aber der ungeliebte Spülbeckenrand sorgt immer wieder für Ärgernis. Da helfen teilweise auch keine WC-Enten mehr.

Ein Spülrandloses WC braucht keine WC-Ente. Denn hier ist der Spülrand offen. Das Reinigen ist einfach und vor allem simpel. Die Hygiene auf dem WC hat ein neues Zeitalter erreicht. Immerhin belegen Fakten-Tests, dass sich die Anzahl der Bakterien um bis zu 93% verringert.

Einige Modelle verfügen sogar über eine spezielle Beschichtung, die den bekannten Lotus-Effekt hervorruft. Einfacher und leichter war die Reinigung von einem WC noch nie gewesen.

Doch nicht nur Hygiene und Sauberkeit sprechen für ein modernes, Spülrandloses WC. Auch die Umwelt bedankt sich. Die modernen Spüler verbrauchen deutlich weniger Wasser, als herkömmliche. Darüber hinaus ist die Art und Weise der Spülung ausgeklügelt, so dass auch bei weniger Wasser die gleiche Wirkung erreicht werden kann.
Wenn einige Menschen jetzt denken, dass ein WC Becken ohne Spülrand spritzen muss, denen sei diese Sorge sofort genommen. Denn die Hersteller haben den Spülgang so optimiert, dass natürlich nichts herausspritzen kann.
Wenngleich viel sich für ein solches WC meist aus gesundheitlichen Gründen entschieden haben, so werden es in Zukunft sicher deutlich mehr werden, die einfach mehr Hygiene im WC zu schätzen wissen.

Zu Amazon »
ab 228,66 € inkl. MwSt.
Villeroy & Boch Subway 2.0

Villeroy & Boch Subway 2.0

  • einfache Montage
  • leicht zu reinigen
Zu Amazon »
ab 228,66 €
inkl. MwSt.