testbaron logo
Bitte wählen Sie das gewünschte Suchergebnis aus
141.695
Informierte Nutzer
3.363
Produkte im Vergleich

Unsere Empfehlung

Naipo Shiatsu Massagekissen für den Rücken- und Nackenbereich

Shiatsu Massagekissen von Naipo

Naipo Shiatsu Massagekissen für den Rücken- und Nackenbereich

  • Die vier knetenden Massageköpfe schaffen ein Massagegefühl wie von den Händen eines echten Therapeuten
  • Die Wärmefunktion hilft beim langsamen aufwärmen der müden Muskeln und lindert den Schmerz
  • Das durchdachte ergonomische Design passt sich perfekt an Ihren Körper an

Der Testbaron Shiatsu Massagekissen Fakten Test 2018

5 ausgewählte Shiatsu Massagekissen im Fakten Test 2018. Ausführlicher Shiatsu Massagekissen Vergleich inkl. Shiatsu Massagekissen Vergleichssieger 2018 anhand von 6 Bewertungskriterien. Finden Sie das passende Shiatsu Massagekissen für Ihre Bedürfnisse. Achten Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Shiatsu Massagekissen darauf, dass wir sämtliche Produkte nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren finden Sie unter Über uns.

  • Naipo Shiatsu Massagekissen für den Rücken- und Nackenbereich  im Shiatsu Massagekissen Fakten-Test 2018
    Naipo Shiatsu Massagekissen für den Rücken- und Nackenbereich

    Gewicht
    1,3kg

    Hersteller
    Naipo

    Vorteile
    Die vier knetenden Massageköpfe schaffen ein Massagegefühl wie von den Händen eines echten Therapeuten
    Die Wärmefunktion hilft beim langsamen aufwärmen der müden Muskeln und lindert den Schmerz
    Das durchdachte ergonomische Design passt sich perfekt an Ihren Körper an

    ab 35,99 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  • Beurer MG 145 Shiatsu Massagekissen im Shiatsu Massagekissen Fakten-Test 2018
    Beurer MG 145 Shiatsu Massagekissen


    1,7kg


    Beurer


    4 rotierende Massageköpfe
    Vielseitig einsetzbar für Rücken, Beine,
    Extra weich und flauschig
    Mit abnehmbarem und waschbarem Bezug
    Mit Licht- und Wärmefunktion

    ab 35,85 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  • Shiatsu Massagekissen für kraftvolle Massagen im Shiatsu Massagekissen Fakten-Test 2018
    Shiatsu Massagekissen für kraftvolle Massagen


    1,8kg


    chi-enterprise


    Entspannung für Körper und Seele
    mit Massagefunktion
    mit Rotlicht- und Wärmefunktion
    extra leiser Betrieb
    mit Kabelfernbedienung

    ab 32,49 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  • Sanitas SMG 141 Shiatsu-Massagekissen im Shiatsu Massagekissen Fakten-Test 2018
    Sanitas SMG 141 Shiatsu-Massagekissen


    1,7kg


    Sanitas


    Wohltuende und kraftvolle Shiatsu-Massage
    Vielseitig einsetzbar für Rücken, Beine
    Universelle Kissenform
    Abnehmbarer und waschbarer Bezug

    ab 39,10 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  • Ecomed 23310 Shiatsu Massage Kissen MC-80E im Shiatsu Massagekissen Fakten-Test 2018
    Ecomed 23310 Shiatsu Massage Kissen MC-80E


    1,9kg


    Ecomed


    Wohltuende Shiatsu-Massage für Nacken, Schulter, Rücken und Beine
    Zuschaltbare Wärmefunktion mit Überhitzungsschutz
    Einfache, kabellose Bedienung durch integriertes Bedienfeld
    Abnehmbarer Bezug aus weichem Obermaterial

    ab 30,73 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »

Wie wir testen:

Alle Produkte auf Testbaron.com wurden intensiv recherchiert. Unsere Testberichte, die Testnoten sowie Vor- als auch Nachteile sind das kumulative Ergebnis bisher durchgeführter Produkttests im Internet. Unser Team fasst hierbei alle getroffenen Erkenntnisse sowie Erfahrungen über Funktion, Haptik und Optik redaktionell zusammen.

Alle veröffentlichten Fakten-Tests sind das Ergebnis einer objektiven Betrachtung vorhandener Daten und somit frei von persönlicher Wertung.

Naipo Shiatsu Massagekissen für den Rücken- und Nackenbereich  Fakten-Test Naipo Shiatsu Massagekissen für den Rücken- und Nackenbereich
Beurer MG 145 Shiatsu Massagekissen Fakten-Test Beurer MG 145 Shiatsu Massagekissen
Shiatsu Massagekissen für kraftvolle Massagen Fakten-Test Shiatsu Massagekissen für kraftvolle Massagen
Sanitas SMG 141 Shiatsu-Massagekissen Fakten-Test Sanitas SMG 141 Shiatsu-Massagekissen
Ecomed 23310 Shiatsu Massage Kissen MC-80E Fakten-Test Ecomed 23310 Shiatsu Massage Kissen MC-80E
Naipo Shiatsu Massagekissen für den Rücken- und Nackenbereich  Fakten-Test Naipo Shiatsu Massagekissen für den Rücken- und Nackenbereich
Beurer MG 145 Shiatsu Massagekissen Fakten-Test Beurer MG 145 Shiatsu Massagekissen
Shiatsu Massagekissen für kraftvolle Massagen Fakten-Test Shiatsu Massagekissen für kraftvolle Massagen
Sanitas SMG 141 Shiatsu-Massagekissen Fakten-Test Sanitas SMG 141 Shiatsu-Massagekissen
Ecomed 23310 Shiatsu Massage Kissen MC-80E Fakten-Test Ecomed 23310 Shiatsu Massage Kissen MC-80E

Jetzt DIREKT die beliebtesten Shiatsu Massagekissen aus 12/2018 bei Amazon ansehen

Bestseller aus 12/2018 bei Amazon ansehen

Was ist ein Shiatsu Massagekissen?

Nahezu 57 von 80 Millionen der Deutschen leiden unter diversen Rückenschmerzen. Die Ursachen sind meist divers, aber von den meisten kann man ausgehen, dass es sich um berufsbedingte Folgen (wie z.B. der Transport von schweren Waren) oder ungünstige Körperhaltungen wie ein gebückter Rücken handelt, die zu diesen andauernden Schmerzen führen. Das Problem ist weit verbreitet, vor allem hier in Deutschland, wie eine Studie bewiesen hat: An den 57 Millionen Deutschen wurde sogar festgestellt, dass mehr als die Hälfte unter chronischen Schmerzen zu leiden hat.

Shiatsu Massagekissen sind die Lösung gegen Rückenschmerzen. Einmal bezahlen und für immer auf den Schmerz verzichten: Anders als ständig zu einem Masseur gehen zu müssen, können diese preiswerteren Kissen immer und überall zu Nutzen kommen, sei es zu Hause oder während der Arbeit. Wann immer Entspannung notwendig ist, sind diese Massagekissen bereit. Wer sagt, dass Erholung immer nur im Urlaub gefunden werden kann? Es geht auch mitten im Alltagsstress.

Shiatsu MassagekissenSzeneriebild Shiatsu Massagekissen

Was macht man mit einem Shiatsu Massagekissen?

Shiatsu Massagekissen sorgen für die gleichen Auswirkungen wie richtige Massagen. Sie sollen die Haut nach einem anstrengenden Tag entspannen, das Gewebe und die Muskulatur lockern. Meist sind nämlich gerade die durch Stress verursachten Verspannungen die Ursachen zu Rückenschmerzen und weiteren Beschwerden. Deswegen ist es wichtig, diesen Verspannungen direkt ein Ende zu bereiten. Sollte sogar eine schwerwiegende und/oder chronische Erkrankung im Rücken vorliegen, kann man sich vom Arzt seines Vertrauens beraten lassen, welches dieser Massagekissen hilfreich sind.

Durch rotierende Dehn-und Druckbewegungen wird die Muskulatur gelockert und der Energiefluss im Körper wieder angeregt und die Versteifungen verschwinden. Und selbst wenn keine bemerkenswerten Beschwerden vorhanden sind, können diese Shiatsu Massagekissen bei Müdigkeit wie ein Entspannungsbad wahre Wunder vollbringen.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Wann wurde das erste Shiatsu Massagekissen entwickelt?

    Wenn man über die Geschichte der Shiatsu Massagekissen spricht, muss man zunächst auf die Entwicklung der verschiedenen Techniken der Massage und vor allem der Shiatsu Massage eingehen. Die Wurzeln zieht die Massage aus der medizinischen Entwicklung in Asien - die Shiatsu Massage hauptsächlich in Japan - und den östlichen Teilen Afrikas.

    Erste Fakten über die Theorie der Massage gab es schon seit über 4000 Jahren, wobei die Massage in Europa erst mit der Antike anfing, Fuß zu fassen. Jedoch wurde die Massage damals als nichts besonderes angesehen und ihre heilende Wirkung verschwand von der medizinischen Bildfläche bis sie im Mittelalter wiederauftauchte.

    Als sich die Medizin weiterentwickelte, wurde auch die Technik der Massage nicht mehr außer Acht gelassen, so auch nicht die Shiatsu Massage.

    Die Shiatsu Massage ist eine Verschmelzung der chinesischen und japanischen Heilkunde: Vermutet wird, dass vor 1500 Jahren das chinesische Anma damals über Korea nach Japan gebracht wurde. Die Kombination der chinesischen Kreativität und der japanischen Fähigkeit des Reduzierens, Analysierens und Verfeinerns führte zu einer präzisen Massagetechnik, die man heute als Shiatsu Massage kennt. Der Erfinder der Massagekissen ist leider nicht bekannt, jedoch spricht seine/ihre Genialität, das gleiche Prinzip der Shiatsu-Massage in ein tragbares Kissen einzubauen, für sich.

    Die Druck- und Dehnbewegungen sorgen für die Lockerung der verspannten Haut, des Gewebes und der Muskeln. Zusätzlich wird auch noch Wärme eingebaut, um die optimale Wirkung während der Massage zu erzielen. Neben den üblichen Massagekissen wurden jedoch in der Shiatsu Massagekissen genau die gezielten Techniken eingebaut, die es schon seit 1500 Jahren gibt. In diesem Shiatsu Massagekissen Vergleichssieger sind die Massagekissen aufgelistet, die diese altbewährten Techniken am besten umsetzen.

Was sollte man beim Kauf eines Shiatsu Massagekissens beachten?

Shiatsu Massagekissen gibt es mittlerweile in allen Größen und Varianten. Daher ist es wichtig, auf diese beiden Kriterien besonders zu achten: Qualität und Verarbeitung. Diese Massagekissen müssen aus einem stabilen und leicht zu reinigenden Material gefertigt sein, damit sie den starken Belastungen und ständigen Rotationen des Gerätes dauerhaft standhalten können. Neben der Verarbeitung muss auch auf die Qualität geachtet werden: Werden die einzelnen Massagetechniken der altbewährten Shiatsu-Massagefunktionen gerecht ausgeführt? Bei der Shiatsu-Massagefunktion handelt es sich um einen im Kisseninneren angebrachten Mechanismus, welche aus vier Massageköpfen besteht, die paarweise gegenläufig rotieren.

Die Intensität bei der Massage ist ebenfalls sehr wichtig. Wenn eine intensive Massage zu Rötungen auf der Haut führt, funktioniert das Massagekissen genau richtig. Bis sich der Rücken diese Intensität gewöhnt hat, sollte man eine Decke oder ein Handtuch zwischen dem Körper und dem Massagekissen legen.

Neben den oben genannten Kriterien, auf die man besonders sein Augenmerk werfen sollte, da sie meist nicht direkt zu erkennen sind und angegeben werden, gibt es auch noch besondere Zusatzfunktionen, die die Shiatsu Massagekissen voneinander unterscheiden. Möglicherweise kann man auf einige Zusatzfunktionen verzichten und auf preiswertere zurückgreifen. Daher lohnt sich dieser Shiatsu Massagekissentest.

Es gibt Zusatzfunktionen wie die zuschaltbare Wärmefunktion. Diese sorgt für die Erwärmung der Massageköpfe und Abstrahlung dieser Wärme auf die zu der Zeit massierte Körperzone. Die Wärmefunktion fördert unter anderem die Durchblutung und erhöht das Wohlbefinden sowie sie die Wirkung der Shiatsu Massage unterstützt, indem sie bei der Lockerung von Verspannung mithilft.

Ebenfalls kann man sich bei diesen Shiatsu Massagekissen für die Umkehrung der Massagerichtung entscheiden: Dies liefert eine Abwechslung in der Rotation und steigert die Wirkung der Shiatsu Massage.


Darüber hinaus verfügen einige Shiatsu Massagekissen - unter anderem unser Vergleichssieger - über diese weiteren Funktionen:

Eine Vibrationsmassage, die durchblutungsfördernd ist und als zusätzliche Massagevariation dient. Sie wird oft mit Shiatsu Massagekissen kombiniert.

Weitere optionale und durchaus sinnvolle Erweiterungen sind elastische Befestigunsbänder, um das Shiatsu Massagekissen zu fixieren z.B. an einer Stuhllehne. Dabei kann man die Befestigungshöhe leicht versetzen, um unterschiedliche Bereiche des Rückens massieren zu lassen. Was auch ein sinnvoller Zusatz wäre, ist ein abnehmbarer und waschbarer Bezug: eine Grundvoraussetzung für die notwendige Hygiene, gerade wenn mehrere Personen diesen Massagekissen benutzen möchte. Der Bezug sollte regelmäßig gewaschen/gereinigt werden.

Wie funktioniert ein Shiatsu Massagekissen?

Das Shiatsu Massagekissen ist nach dem altbewährten Techniken der eigentlichen Shiatsu Massage ausgelegt. Dehn-und Druckbewegungen enstpannen den Körper ungemein, weshalb in dem Kissen die Massageköpfe zum Einsatz kommen. Durch elektrische Impulse bewegen sich diese Köpfe und bearbeiten den Rücken wie Menschenhände es tun würden.

In üblichen Massagekissen werden auch sogenannte Massagerollen verwendet, doch meist haben selbst die eine ballähnliche Form wie in Shiatsu Massagekissen. Diese bewegen sich entweder auf und ab oder von Seite zu Seite. Manche haben auch eine Stoppfunktion, die es möglich macht, gezielt auf eine Rückenzone einzuwirken.

Neben diesen mechanischen Bewegungen, die zur Lockerung des Gewebes, der Haut und der Muskulatur führt, wird meist auch Wärme durch die zusätzliche Funktion ausgestrahlt. Dabei werden die kleinen Köpfe erhitzt, so dass die Schmerzen wirksam gelindert werden.

Es ist zu beachten, dass diese Shiatsu Massagekissen nicht im Liegen zu benutzen ist und falls es in der Anleitung nicht steht: Das Massagekissen darf niemals länger als 15 Min pro Massage andauern. Ansonsten könnten die Geräte eventuell überlastet werden.

Welche Ausführung von Shiatsu Massagekissen gibt es und was zeichnet diese aus?

Hier werden nochmal die Shiatsu Massagekissen mit anderen Varianten der Massagekissen verglichen. Dabei werden die am meist gekauften Produkte miteinander verglichen, wobei es sich hier sowohl um das Vibrationskissen als auch das Hörnchen-Nackenkissen handelt.

Sowohl das Shiatsu Massagekissen als auch das Vibrationskissen eignen sich für alle Bereiche des Körpers. Das Hörnchen-Nackenkissen ist lediglich auf den Nackenbereich spezialisiert, da sie durch ihre besondere Form einfach um den Nacken gelegt werden soll und daher für andere Regionen nicht verwendbar ist.

Das Shiatsu Massagekissen funktioniert über vier Massageköpfe, die jeweils paarweise angeordnet und horizontal versetzt sind. Dabei führen sie kreisende Bewegunge aus, um die Bewegungen einer Menschenhand wie bei einer richtigen Shiatsu Massage nachzuahmen. Das Vibrationskissen führt seine Massage über Vibrationen und Schwingungen durch. Dabei soll die Durchblutung der Haut und der Muskeln verbessert werden, um Verspannungen zu lösen. Diese Vibration kann man auch im Shiatsu Massagekissen finden, wenn man die Variante mit der Zusatzfunktion kauft. So werden die nachahmenden Bewegungen einer Menschenhand und die Vibration in einem Gerät vereint, so dass es zu einer intensiven Lockerung der Muskeln und des Gewebes kommt. In diesem Fall ist das Shiatsu Massagekissen effektiver als das Vibrationskissen, auch wenn diese günstiger sind.

Alles in allem ist das Shiatsu Massagekissen eine bessere Lösung.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Was sollte man für ein gutes Shiatsu Massagekissen im Einkauf ausgeben?​

    Gute und effektive Shiatsu Massagekissen müssen nicht zwangsläufig kostspielig sein. Viele Varianten findet man schon zwischen 30-40 Euro. Shiatsu Massagekissen in dieser Preisklasse haben meist einige der bereits erwähnten Zusatzfunktionen wie die schaltbare Wärmefunktion, der abnehmbare Kissenbezug oder die Einstellung der Massagestufen. Auch wenn es günstigere Modelle gibt, sind in diesen Massagekissen alle Funktionen enthalten, die man als 'nötig' einstufen kann, um das maximale Wohlbefinden zu erreichen.

    Shiatsu Massagekissen in den unteren Preisklassen - wie um die 10 Euro - sind den Preis nicht mal wert, wenn man das Preis-Leistungsverhältnis betrachtet. Hier fehlen oftmals die wichtigsten Funktionen und die Massage ist meist nicht effektiv und unter Umständen sogar gesundheitsschädlich, wenn die Massageknöpfe sich nicht ordnungsgemäß bewegen. Eine langanhaltende Leistung kann man in diesem Fall auch nicht erwarten.

    Das teuerste Modell in diesem Shiatsu Massagekissenvergleichliegt bei über 300 Euro. Es verfügt über zahlreiche - auch bereits erwähnte - Zusatzfunktionen, die den Benutzerkomfort und die Funktionalität verbessern soll, wird meist von den Nutzern aber nicht als notwendig eingestuft oder benutzt.

    In der Preisklasse 30-40 Euro ist man meist gut bedient.

Welche Hersteller für Shiatsu Massagekissen gibt es?

  • Beurer
  • Sanitas
  • HoMedics
  • Tele Homeshopping
  • Medisana
  • Scholl
  • Ecomed

Vor- und Nachteile von Shiatsu Massagekissen

Vorteile

  • leicht und damit überall transportierbar
  • preisgünstig
  • flexibel einsetzbar für Nacken-und Rückenmassage
  • platzsparend aufbewahrbar

Nachteile

  • Abstand der Massageköpfe nicht veränderbar
  • optimale Massageposition muss gefunden werden

Fazit

Für viele Menschen ist ein Shiatsu Massagekissen mehr als nur eine Massage. Gerade denjenigen, die an starken und fast chronischen Verspannungen leiden: Denen gibt das Shiatsu Massagekissen ein Stück Lebensqualität zurück. Unglücklicherweise zählen immer mehr und mehr Menschen in Deutschland zu dieser Gruppe, vor allem durch das zunehmende Büroleben, wo man oftmals mehr als acht Stunden am Tag sitzt und danach auch keine mentale Kraft hat, noch Sport zu machen. Zudem hat nicht jeder das Geld und die Zeit, regelmäßig zum Masseur zu gehen oder ins Kurbad, vom Physiotherapeuten ganz zu schweigen. Das Shiatsu Massagekissen bietet eine Lösung zu diesem Problem. Eine Investition für eine tägliche Massage tut der Seele gut. Und wie bei den meisten Produkten muss es nicht unbedingt das teuerste Shiatsu Massagekissen sein, wie man in diesem Fakten-Test sieht. Meist reicht es, auf die Verarbeitung und den Zusatzfunktionen zu achten und man wird auch in den preiswerteren Klassen fündig. Wer das perfekte Massagekissen gefunden hat, der sollte es nicht mehr aus den Augen lassen, da auch Freunde und Familie schnell die Perfektion in diesen Shiatsu Massagekissen erkennen werden.

Zu Amazon »
ab 35,99 € inkl. MwSt.
Naipo Shiatsu Massagekissen für den Rücken- und Nackenbereich

Naipo Shiatsu Massagekissen für den Rücken- und Nackenbereich

  • Die vier knetenden Massageköpfe schaffen ein Massagegefühl wie von den Händen eines echten Therapeuten
  • Die Wärmefunktion hilft beim langsamen aufwärmen der müden Muskeln und lindert den Schmerz
  • Das durchdachte ergonomische Design passt sich perfekt an Ihren Körper an
Zu Amazon »
ab 35,99 €
inkl. MwSt.