testbaron logo
Bitte wählen Sie das gewünschte Suchergebnis aus
72.792
Informierte Nutzer
3.370
Produkte im Vergleich

Unsere Empfehlung

BBQ XXL DELUXE SCHWENKGRILL

Schwenkgrill von -

BBQ XXL DELUXE SCHWENKGRILL

  • großer Grillrost
  • stabiler Stand

Der Testbaron Schwenkgrill Fakten Test 2017

5 ausgewählte Schwenkgrills im Fakten Test 2017. Ausführlicher Schwenkgrill Vergleich inkl. Schwenkgrill Vergleichssieger 2017 anhand von 6 Bewertungskriterien. Finden Sie den passenden Schwenkgrill für Ihre Bedürfnisse. Achten Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Schwenkgrill darauf, dass wir sämtliche Produkte nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren finden Sie unter Über uns.

Wie wir testen:

Alle Produkte auf Testbaron.com wurden intensiv recherchiert. Unsere Testberichte, die Testnoten sowie Vor- als auch Nachteile sind das kumulative Ergebnis bisher durchgeführter Produkttests im Internet. Unser Team fasst hierbei alle getroffenen Erkenntnisse sowie Erfahrungen über Funktion, Haptik und Optik redaktionell zusammen.

Alle veröffentlichten Fakten-Tests sind das Ergebnis einer objektiven Betrachtung vorhandener Daten und somit frei von persönlicher Wertung.

Grillchef 543 Classic Fakten-Test Grillchef 543 Classic
JOM Schwenkgrill Fakten-Test JOM Schwenkgrill
Landmann Geos Fakten-Test Landmann Geos
BBQ XXL DELUXE SCHWENKGRILL Fakten-Test BBQ XXL DELUXE SCHWENKGRILL
Westerholt Schwenkgrill Fakten-Test Westerholt Schwenkgrill
Grillchef 543 Classic Fakten-Test Grillchef 543 Classic
JOM Schwenkgrill Fakten-Test JOM Schwenkgrill
Landmann Geos Fakten-Test Landmann Geos
BBQ XXL DELUXE SCHWENKGRILL Fakten-Test BBQ XXL DELUXE SCHWENKGRILL
Westerholt Schwenkgrill Fakten-Test Westerholt Schwenkgrill

Jetzt DIREKT die beliebtesten Schwenkgrills aus 06/2017 bei Amazon ansehen

Bestseller aus 06/2017 bei Amazon ansehen

Was ist ein Schwenkgrill?

Etwa 75 % der Deutschen genießen die Freude der über Kohle oder Gas zubereiteten Speisen vom Grill mindestens einmal im Jahr. Was dazu führt, dass sich so mancher nicht an der Freude einer BBQ-Party erwärmen kann - In geselliger Runde mit Freunden ausgewählte Speisen direkt zubereiten - bleibt bei wahren Grillfans, die ihr Gerät gern mehrmals in der Woche benutzen außerhalb der Vorstellungskraft . Fest steht, dass das Grillen eine angenehme Freizeitbeschäftigung ist, welche als Unterstützung anderer Aktivitäten und zur Nahrungsaufnahme so geeignet ist, wie kaum ein anderes Gerät - oder wer saß schon in einer Runde von Freunden und blickte gemeinsam in Gesprächen vertieft auf die Backofentür?

Der Schwenkgrill, Schwenker oder auch einfach Dreibein-Grill vereint die Aspekte der Nahrungszubereitung und der Unterhaltungsfaktoren einer offenen Flamme. Die Besonderheit am Schwenkgrill besteht darin, dass die Halterung für das Grillrost und die Feuerschale für die Glut üblicherweise nicht aus einem untrennbaren Verbund bestehen. Der Schwenkgrill zeigt viele Optionen der Zubereitung vom keinen Steak, oder einem Fischfilet und Auberginenscheiben, bis hin zu einem großen Braten.

Welchen Einfluss hat der Schwenkgrill auf das Grillgut? Worin bestehen wichtige Unterscheide zwischen den SchwenkgrillArten? Worauf sollte beim Grillvorgang geachtet werden und welche Faktoren sind bei der Vorauswahl vor dem Schwenkgrill-Kauf entscheidend? Der Schwenkgrill Fakten-Test 2016 soll zeigen, worin die Besonderheiten aus der Kombination der urtümlichen Runde am Feuer und der Zubereitung von Nahrung liegen und welches Modell als Schwenkgrill Vergleichssieger hervorgeht.

SchwenkgrillSzeneriebild Schwenkgrill

Was macht man mit einem Schwenkgrill?

Ein Schwenkgrill erfüllt die Funktion eines normalen Grills. Dabei besteht eine Konzentration auf die Zubereitung mit Holzkohle, welche in einer Feuerschale unterschiedlicher Größe zum Glühen gebracht wird. Das Grillrost wird nicht wie bei einem Holzkohlegrill in direkten Aussparungen oberhalb der Glut eingeklemmt, sondern hängend von oben getragen: Ein Dreibein wird über der Feuerstelle aufgestellt und sorgt für einen sicheren Halt des Grillrosts.

Für die Verwendung wird in der Regel erst die Kohle entzündet und bis zum richtigen Punkt durchgeglüht. Erst danach wird das Dreibein und das Grillrost aufgestellt. Das Grillrost bleibt somit frei von Ruß-Ablagerungen, welche als Folge der Verbrennung auftreten. Das Grillgut wird nun wie üblich zubereitet. Die Höhe des Grillrosts wird über die Aufhängung angepasst. Dafür wird eine Kette an der Aufhängung gelöst und an einem anderen Glied befestigt. Dies ist nur bis zu einem gewissen Punkt möglich, da der einzelne Kettenstrang irgendwann geteilt wird, um das runde Rost sicher in Waage zu halten.

Nachdem der Grilldurchgang beendet und alle hungrigen Gäste gestillt sind, kann das Grillrost ausgehängt und zum Abkühlen an einen brandsicheren Ort gestellt werden. Ist auch das Dreibein, welches sich meist nicht so stark erhitzt aber dennoch vorsichtig behandelt werden sollte, entfernt, kann die Feuerschale nun für ein einfaches Lagerfeuer genutzt werden. Gewisse Aspekte der Vorauswahl sind dabei zu beachten. Der positive Effekt ist nun, dass nach dem gemütlichen Sommerabend am Grill auch die kühlere Nacht noch bei angenehmen Temperaturen des lauschigen Feuers genossen wird. Ein weiterer Aspekt der Verwendung bietet sich, indem ein solider Topf aus einem passenden Material eingehängt wird. Dieser dient nun der Zubereitung von Kesselgulasch oder anderen Eintöpfen.

Die Reinigung des Schwenkgrills erfolgt, nachdem alle Komponenten abgekühlt sind. Eine Kohleschaufel bietet eine sinnvolle Hilfe und auch Schutzhandschuhe können vor dem hartnäckigen Dreck und den schmerzenden Auswirkungen letzter Glutherde bewahren. Für die Reinigung genügt meist eine feine Drahtbürste. Wer das Grillrost von Hand spülen möchte, sollte alle Rückstände von Reinigungsmittel gut entfernen.

Wann wurden die ersten Schwenkgrills entwickelt?

Der Schwenkgrill ist im Englischsprachigen Raum als Schwenker bekannt. Der Ursprung aus dem Saarland, bei dem der Schwenkbraten aus Schweinenacken nur auf dem Schwenkgrill zubereitet wird, deckt sich mit Modellen aus dem 19. Jahrhundert in Brasilien, welche zu Zeiten der Kolonialisierung im Rahmen des Kulturaustauschs eingeführt wurden. Auch Rezepte mit Roastbeef sind sehr zu empfehlen. Wer einmal im Saarland auf einen Schwenkbraten eingeladen wird, sollte die einmalige Herkunft aus der Region allerdings nicht leugnen.

Wie funktioniert ein Schwenkgrill?

Die Besonderheit bei der Zubereitung mit einem Schwenkgrill, welche auch den Schwenkbraten so einmalig saftig und zugleich knusprig werden lässt, ist der Faktor der Beweglichkeit des Rosts. Im Vergleich zu einem Holzkohlegrill zeigt der Schwenkgrill durch die Aufhängung als einziger Grill diese einmalige Möglichkeit. Beim Schwenken, also dem in Schwingung versetzen des Grillrosts, wird der Punkt der intensivsten Erhitzung von einer einzigen Stelle auf umliegende Punkte konzentriert. Die Erhitzung erfolgt somit gleichmäßiger, es kommt zu weniger trocknen Stellen und auch das Risiko, das Grillgut durch die Hitze selbst zu Kohle zu sengen, wird minimiert.

Beim Schwenken des Rosts durch leichte Kontakte mit einem nicht brennbaren Objekt sollte Rücksicht genommen werden: Irgendwann beginnt das Grillgut an die Ränder zu gleiten oder rollt sogar vom Rost und fällt in die Glut. Wer ein geschicktes Händchen hat und die Bewegung des Rosts bei einem dezenten Pendeln belässt, kann bereits ohne Risiko von Effekt profitieren. Das Wenden des Grillguts ist dabei noch immer erforderlich. Die Funktion ist neben dem Schwenken also wie bei jedem üblichen grill.

Die Funktion der Erhitzung kann neben den Feuerschalen, welche bei den meisten Modellen im Lieferumfang enthalten sind und den positiven Effekt zeigen, den Funkenflug etwas einzugrenzen, auch von einer Feuerstelle gewährleistet werden. Beim Grillen sollte in diesem Zusammenhang allerdings lediglich geeignete Grill-Holzkohle verwendet werden. Wer Hölzer verbrennt, setzt immer ein Plus an giftigen Stoffen frei, welche sich auch in der Glut noch nicht komplett aufgelöst haben. Um den Grillgenuss bei der gemütlichen Runde ums Feuer ausschweifen zu lassen.

Welche Ausführung von Schwenkgrills gibt es und was zeichnet diese aus?

Ausführung: Schwenkgrill
Eigenschaften: Ein Schwenkgrill ist durch das bewegliche Rost, welches an einer Aufhängung befestigt ist, charakterisiert. Viele Schwenkgrill Modelle zeigen eine Einheit aus Feuerschale und Gerüst für die Aufhängung. Die Nutzungsdauer ist bei diesen Modellen auf die Haltbarkeit der Feuerschale begrenzt, da kein separates Dreibein aufgestellt werden kann. Die Lösungen zeigen sich dafür als optisch ansprechend und ermöglichen oft ein Verstellen der Höhe über die Kette, ohne die Aufhängung über der Glut lösen zu müssen.

Ausführung: Dreibein Schwenkgrill
Eigenschaften: Der Dreibein Schwenkgrill zeichnet sich durch eine Zweiteilung zwischen Halterung und Feuerschale aus. Der Vorteil dieser Modelle ist, dass die Feuerschale einen Schutz vor Funkenflug bietet, das Dreibein allerdings auch mit dem Grillrost separat transportiert werden kann, was z.B. beim Camping die Feuerstelle zum Grill werden lässt. Ein weiterer Vorteil dieser Schwenkgrill Ausführung besteht darin, dass wenn die Feuerschale nach einigen Jahren der Nutzung durchgebrannt ist, das Dreibein weiter verwendet werden kann.

Ausführung: Dreibein und Feuerstelle
Eigenschaften: Einige Kombination bestehen aus einem Dreibein und einer eigens eingerichteten Feuerstelle. Die Lösungen sind zwar sehr günstig, vergleicht man den Anschaffungspreis einer separaten Feuerschale, lohnt sich der Kauf des Schwenkgrills mit Feuerschale in jedem Fall. Wer eine bestehende Feuerstelle durch Dreibein und Grillrost zum Schwenker umfunktionieren möchte, profitiert von einem hohen Gestell, welches die Höhe der Feuerstelle ausgleichen lässt. Der Durchmesser sollte ähnlich sein, um die gesamte Fläche der Feuerschale nutzen zu können.

Welche Hersteller für Schwenkgrills gibt es?

  • Activa
  • Bellissa
  • Buri
  • Cook King
  • Dema
  • easy camp
  • Farmcook
  • Grill Chef
  • Grillstar
  • Heibi
  • Hochwald Grillgeräte
  • Kynast
  • Landmann
  • Nielsen Outdoor Solutions
  • Pergart
  • Ricon
  • Schneider Grillgeräte
  • Tepro

Vor & Nachteile von Schwenkgrills

Vorteile

  • Vereinen Grillgenuss mit Unterhaltung
  • Oft auch mit passenden Töpfen verwendbar
  • Gute Verteilung der Hitze aufs Grillgut
  • Ermöglicht die Zubereitung des traditionellen Schwenkbratens
  • Große Modelle für das Gewerbe oft durch Drehspieße erweiterbar

Nachteile

  • Mehr Funkenflug als bei geschlossenen Grills oder Gaslösungen

Was sollte man für einen guten Schwenkgrill im Einkauf ausgeben?

Im Segment bis 50,- EUR finden sich viele solide Schwenkgrills mit beschichteten Elementen gegen Rost und für eine längere Haltbarkeit. Die Dimensionen sind oft noch etwas begrenzt, genügen dabei für kleine Grillpartys mit Freunden und Nachbarn.

Im Segment bis 150,- EUR zeigen sich Modelle mit sehr soliden Feuerschalen und einer langen Haltbarkeit. Auch große Schwenkgrills sind in der Kategorie vorhanden. Die Einstellung der Höhe wird oft über eine Kurbel vereinfacht.

IM Segment ab 150,- EUR zeigen sich extravagante Lösungen mit einer hohen Haltbarkeit, einer einfachen Einstellung und großen Grillflächen. Die Modelle eignen sich für die Erlebnisgastronomie und den häufigen Gebrauch mehrmals pro Woche.

Worauf sollte man beim Kauf eines Schwenkgrills achten?

Ein Schwenkgrill bietet ein besonderes Grillerlebnis, welches mit einem urigen Eindruck verbunden ist. Der Charakter des Feuers macht die Speise am Grill im Nachhinein zum Happening und lässt Gelegenheit, die Grillparty gemütlich auszuklingen. Auf diese Faktoren sollte für eine lange Freude am Schwenkgrill geachtet werden.

Material und Stärke
Die Auswahl der Materialien und deren Stärke entscheidet über die Dauer der Nutzung. Vor allem bei der Feuerschale und beim Grillrost liegt ein Hauptaugenmerk. Das Grillrost ist zwar im Prinzip einfach zu ersetzen, der zeitnahe Neukauf schmälert allerdings die Freude am Gerät. Beschichtete Materialien oder die Verwendung von Edelstahl sorgt für eine einfachere Reinigung, einen Schutz vor Rost und verlängert die Haltbarkeit. Solide Bleche sind gegenüber dünnen Lösungen zu bevorzugen.

Größe der Grillfläche
Die Größe der Grillfläche entscheidet über die Anzahl der Personen, die ohne lange Wartezeiten versorgt werden können. Um einen Anhaltspunkt zu finden, kann vor der Neuanschaffung Maß am aktuellen Grillrost genommen werden. Eine Grundfläche von etwa 50 x 50 cm oder eine vergleichbare, runde Grillfläche mit etwa 2,5 m² Größe genügt meist, um 10 hungrige Personen zu sättigen.

Aspekte der Einstellung und Möglichkeiten
Eine einfache Anpassung der Höhe des Grillrosts ist nicht das Einzige, worauf es beim Schwenkgrill ankommt. Ein guter Schwenkgrill bietet die Möglichkeit, das Dreibein separat von der Feuerschale zu nutzen, was bereits das Verstauen im Winter einfacher gestaltet. Auch die Möglichkeit, das Grillrost zu lösen und am Haken einen Topf zu befestigen, bieten einen großen Spielraum bei der Zubereitung von Speisen. Starre Lösungen aus einer Einheit zwischen Dreibein und Feuerschale bieten den geringsten Komfort und schränken auch die separate Nutzung der Feuerschale ein.

Fazit

Ein Dreibein kann zwar jede Feuerstelle zum Schwenkgrill umfunktionieren, bietet allerdings nicht den Schutz vor Funkenflug, den die Kombis mit Feuerschalen erfüllen. Solide Modelle lasen sich bereits uneingeschränkt auch für größere Gruppen verwenden. Neben dem physischen Aspekt der Wärmeverteilung, welche für das unvergleichliche Ergebnis des Grillguts sorgt, spielt der praktische Aspekt der Unterhaltung danach beim Schwenkgrill Kauf eine große Rolle.

Gesättigt lässt sich der Abend am Feuer ausklingen, während das Grillrost für die Reinigung abkühlt. Da der Ort der Hitze sich näher am Boden befindet, als bei anderen Grills, sollte auf eine feuerfeste Unterlage geachtet werden. Schwenkgrills sind keine kleine und schmutzfreie Lösung für den Balkon. Die Verwendung in freier Natur bietet die schönsten und urigsten Erlebnisse.

Der Schwenkgrill Fakten-Test hat gezeigt, dass viele Nutzer von separaten Standfüßen und Feuerschalen begeistert warne, sich andere über schicke optische Lösungen aus einer Einheit von Feuerschale und Halterung freuten. Die Aspekte der Nutzung und das Endergebnis wurden von allen Anwendern gelobt - Das Schwenken erfordert etwas Übung und sollte vorsichtig von der Hand gehen. Idealerweise erfolgt die Schwenkbewegung beim Grillen entgegen der Rollrichtung der Grillwurst.

Aufgrund der vielen praktischen und guten Schwenkgrills aus dem unteren und mittleren Preissegment, konnte sich eine Auswahl mit guten Preis-Leistungsverhältnis schnell finden lassen. Die Wahl eines einzelnen Schwenkgrill Vergleichssiegers war nur schwer möglich - Zu positiv waren die Stimmen der Anwender bei verschiedenen Einzelgeräten.

Zu Amazon »
ab 125,00 € inkl. MwSt.
BBQ XXL DELUXE SCHWENKGRILL

BBQ XXL DELUXE SCHWENKGRILL

  • großer Grillrost
  • stabiler Stand
Zu Amazon »
ab 125,00 €
inkl. MwSt.