testbaron logo
Bitte wählen Sie das gewünschte Suchergebnis aus
95.264
Informierte Nutzer
3.363
Produkte im Vergleich

Unsere Empfehlung

03311 - Schuco Classic Scheibenegge

Scheibenegge von

03311 - Schuco Classic Scheibenegge

  • Sammlermaßstab 1:43
  • Aus Metall (Hauptsächlich)
  • Ab 6 Jahren

Der Testbaron Scheibenegge Fakten Test 2017

2 ausgewählte Scheibeneggen im Fakten Test 2017. Ausführlicher Scheibenegge Vergleich inkl. Scheibenegge Vergleichssieger 2017 anhand von 6 Bewertungskriterien. Finden Sie die passende Scheibenegge für Ihre Bedürfnisse. Achten Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Scheibenegge darauf, dass wir sämtliche Produkte nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren finden Sie unter Über uns.

Wie wir testen:

Alle Produkte auf Testbaron.com wurden intensiv recherchiert. Unsere Testberichte, die Testnoten sowie Vor- als auch Nachteile sind das kumulative Ergebnis bisher durchgeführter Produkttests im Internet. Unser Team fasst hierbei alle getroffenen Erkenntnisse sowie Erfahrungen über Funktion, Haptik und Optik redaktionell zusammen.

Alle veröffentlichten Fakten-Tests sind das Ergebnis einer objektiven Betrachtung vorhandener Daten und somit frei von persönlicher Wertung.

03311 - Schuco Classic Scheibenegge Fakten-Test 03311 - Schuco Classic Scheibenegge
Tulip Multidisc Vario Scheibenegge Fakten-Test Tulip Multidisc Vario Scheibenegge
03311 - Schuco Classic Scheibenegge Fakten-Test 03311 - Schuco Classic Scheibenegge
Tulip Multidisc Vario Scheibenegge Fakten-Test Tulip Multidisc Vario Scheibenegge

Jetzt DIREKT die beliebtesten Scheibeneggen aus 10/2017 bei Amazon ansehen

Bestseller aus 10/2017 bei Amazon ansehen

Was ist eine Scheibenegge?

Eine Scheibenegge oder auch Telleregge genannt ist ein Werkzeug, welches man in der Landwirtschaft benutzt, um den Boden, ähnlich wie mit einem Pflug, aufzumischen und aufzuschneiden.

ScheibeneggeSzeneriebild Scheibenegge

Was macht man mit einer Scheibenegge?

Eine Scheibenegge wird in der Landwirtschaft hauptsächlich dazu verwendet, die Erde aufzuschneiden und aufzumischen, um den Boden (wieder) fruchtbar zu machen und um ihn auf die folgende Saat vorzubereiten. Das Einsatzgebiet hierbei sind meist einfache Äcker, aber auch auf dem Weinberg findet eine Scheibenegge ihren Einsatz.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Wann wurde die erste Scheibenegge entwickelt?

    Ursprünglich bestand die Scheibenegge, auch Telleregge genannt, aus einem Zinkgerüst. Aufgrund der mangelnden Stabilität und weiterer wichtigen Gründe, benutzte man von nun an Holz. Da dieses Material aber auch nicht optimal war und vorallem der Verschleiß extrem hoch war, stieg man schlussendlich auf Stahl um. So wird die Scheibenegge übrigens auch noch heute verwendet, da Stahl sehr robust und widerstandsfähig ist.

Was sollte man beim Kauf einer Scheibenegge beachten?

Um die bestmögliche Kaufentscheidung von einer Scheibenegge zu treffen, gibt es einige Punkte, die man unbedingt beachten sollte, wenn man über den Kauf eines solchen Werkzeuges nachdenkt.

Arbeitsbreite Als allererstes sollte man hier berücksichtigen, welche Arbeitsbreite der Scheibenegge für den jeweiligen Arbeitsbereich (zum Beispiel einen Acker oder Weinberg) am Besten geeignet ist. So gibt es beispielsweise Eggen mit 3 Metern Arbeitsbreite, aber auch deutlich kleinere, mit einer Arbeitsbreite von 2 Metern. Man sollte sich hier also klar machen, was die richtige Breite ist und wie oft man nun also mit der Scheibenegge über das Feld fahren muss.
Scheibenanzahl Der nächste wichtige Punkt, den man vor dem Kauf einer Telleregge berücksichtigen sollte, ist die Scheibenanzahl und die Größe der jeweiligen Scheiben. Denn je mehr Scheiben die Scheibenegge bei einer kleineren Arbeitsbreite hat, desto feiner und besser wird der Boden durchgemischt und desto besser werden Hindernisse wie zum Beispiel Unkraut entfernt.
Gewicht Die dritte Sache die ebenfalls eine große Rolle spielt, ist das Gewicht der jeweiligen Scheibenegge. Hierbei sollte man vorallem darauf achten, ob das Gewicht gut mit der jeweiligen Maschine vereinbar ist. So ist es beispielsweise völlig unnütz, eine besonders teure und gute Egge zu kaufen, die aber viel zu schwer für den verwendeten Traktor ist und sie so nicht zum Einsatz kommen kann.
Leistung Desweiteren spielt es auch eine große Rolle, welche Leistung die gewählte Scheibenegge vollbringen kann. Die Zeit hierbei wird meist in Stundenzahl angegeben und man sollte sich vor dem Kauf genau überlegen, wie lange man wohl für die Arbeit mit der Egge braucht, um anschließend abschätzen zu können, welche Leistung das Richtige für einen ist.
Schlepperleistung Neben der Eigenleistung der Scheibenegge spielt natürlich aber auch die Schlepperleistung eine wichtige Rolle. Hierbei muss man vor allem beachten, dass der jeweilige Schlepper stark PS besitzt, um die gewählte Telleregge zu ziehen.
Arbeitstiefe Eine weitere, extrem wichtige Frage, die man sich vor der Anschaffung einer Scheibenegge stellen sollte, ist die maximale Arbeitstiefe. Diese spielt besonders bei Pflanzen eine große Rolle, die tief in den Boden hineinwachsen. Um dann auch hier alles umzugraben und den Boden wieder fruchtbar zu machen, benötigt man eine entsprechende Arbeitstiefe, welche von Egge zu Egge unterschiedlich ist.

Wie funktioniert eine Scheibenegge?

Die Funktionsweise einer Scheibenegge lässt sich grundsätzlich recht einfach beschreiben. Die Scheibenegge wird hinten, meist an einen Traktor befestigt. Nach der Einschaltung, sorgen ihre drehenden Blätter nun dafür, dass der Boden aufgewühlt wird und so auch wieder fruchtbar wird.

Welche Ausführungen von Scheibeneggen gibt es?

Bei den Ausführugen von Scheibeneggen gibt es eine Menge Unterschiede. Grundsätzlich unterscheiden sie sich aber "nur" in der Arbeitsbreite, der Scheibenanzahl, der Scheibengröße, dem Gewicht, der Leistung und der Arbeitstiefe.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Was sollte man für eine gute Scheibenegge im Einkauf ausgeben?

    Was man für den Kauf einer Scheibenegge ausgeben sollte, kann man leider nie pauschal sagen, da es hier, wie bereits erwähnt, sehr viele Unterschiede gibt. Grundsätzlich kann man aber sagen, dass man für "kleinere" Scheibeneggen mit Preisen von 500 €- 1.000 € rechenen sollte. Bei Scheibeneggen für große Felder und Äcker sind Preise von 3.000 € - 5.000 € durchaus möglich.

Welche Hersteller von Scheibeneggen gibt es?

  • DEMA
  • Siku
  • Universal Hobbies
  • Britains
  • Kovap

Vor- und Nachteile von Scheibeneggen

Vorteile

  • unkomplizierte Verwendung
  • sicheres Entfernen von Schädlingen
  • Wiederfruchtbarmachung des Bodens

Nachteile

  • extrem hohes Gewicht
  • Hilfsmittel notwendig (zb. Traktor)
  • sehr teurer Preis

Fazit

Wie man nun also anhand dieses Artikels sieht, ist es nicht besonders schwer, die passende Scheibenegge zu finden, sofern man sich an ein paar wichtige Punkte hält. So steht einer guten Kaufentscheidung und vor allem auch einem erfolgreichen Arbeiten nichts mehr im Weg.

Zu Amazon »
ab 24,55 € inkl. MwSt.
03311 - Schuco Classic Scheibenegge

03311 - Schuco Classic Scheibenegge

  • Sammlermaßstab 1:43
  • Aus Metall (Hauptsächlich)
  • Ab 6 Jahren
Zu Amazon »
ab 24,55 €
inkl. MwSt.