Satiniermaschine Fakten Test & Vergleich 2019

Der Testbaron Satiniermaschine Fakten Test 2019

Du bist auf der Suche nach einer Satiniermaschine? Dann bist Du in unserem ausführlichen Satiniermaschinen-Fakten Test von 2019 genau richtig. Wir präsentieren Dir anhand von 6 Bewertungskriterien unseren Satiniermaschine Vergleichssieger. Beachte aber bei deiner Auswahl des für dich besten Modells aus der Kategorie Satiniermaschinen darauf, dass wir sämtliche Modelle nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten, sowie aktuellen Kundenbewertungen und Satiniermaschine-Erfahrungen verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren findest Du auf unserer Über uns Seite.

Unsere Satiniermaschine-Empfehlung 2019 

Bestseller Nr. 1
Fartools REX 120 Schleifmaschine für Außenrenovierungen, 1300 W, Schwarz*
  • Zur Renovierung aller Arten von Außenhölzern.
  • Leistungsstark und effizient, dank seines 1300 W-Motors, es kann zum Schleifen und Bürsten für eine vollständige Reinigung verwendet werden.
  • Sehr handlich, da sehr ergonomisch, hat er einen vibrationsfreien Griff und einen Geschwindigkeitsregler.
  • Speziell für Außenhölzer Diese weichen und geriffelten Bürsten erreichen schwierige Stellen.
  • Ideal für Terrassen, Gartenmöbel, Pools im Freien, Gartenhäuser und auch Metalltüren, Fensterläden etc.

Letzte Aktualisierung am 8.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Satiniermaschine-Preissieger 2019

Bestseller Nr. 1
Fartools REX 120 Schleifmaschine für Außenrenovierungen, 1300 W, Schwarz*
  • Zur Renovierung aller Arten von Außenhölzern.
  • Leistungsstark und effizient, dank seines 1300 W-Motors, es kann zum Schleifen und Bürsten für eine vollständige Reinigung verwendet werden.
  • Sehr handlich, da sehr ergonomisch, hat er einen vibrationsfreien Griff und einen Geschwindigkeitsregler.
  • Speziell für Außenhölzer Diese weichen und geriffelten Bürsten erreichen schwierige Stellen.
  • Ideal für Terrassen, Gartenmöbel, Pools im Freien, Gartenhäuser und auch Metalltüren, Fensterläden etc.
Bestseller Nr. 2
Buoqua Burnishing Polishing Machine 1200W Grinder Satiniermaschine 120x100mm Rohrbandschleifer 600-3000 U/min Sander Polierer (1200W5088)*
  • Nennspannung: 220V, Frequenz: 50HZ, Leerlaufdrehzahl: 600-3000RPM
  • Disc (Rad) Typ: Bürstenräder, Disc-Durchmesser: 120x100mm, Pad-Größe: 30x8x2mm
  • Drehzahlvariable von 600 bis 3000 U / min: garantiert beste Ergebnisse in spezifischen Anwendungen
  • Anti-Schock-Gummi-Schutz zum Schutz des Werkstücks, Soft-Gummi-Hinterhandgriff, um einen hohen Komfort während des Gebrauchs zu gewährleisten
  • Die Poliermaschine wird für Edelstahl, Stahl, NE-Metalle, Kunststoff und Holz beim Schleifen, Polieren, Feinpolieren verwendet
Bestseller Nr. 3
SPTA 1200 Watt Leistung 600-3000U/min – 19 mm Doppelkeilwelle Satiniermaschine Schleifmaschine Bürsten Glätten Polieren Walzenschleif und 1tlg G80 Nylonvlieswalze für Außenrenovierungen*
  • Satiniermaschine zum Schleifen, Polieren, Satinieren, Strukturieren, sowie zum ­Reinigen ­verschmutzter Oberflächen oder Entfernen von Lackresten Zum Schleifen, Glätten, Bürsten, Strukturieren, Mattieren, Satinieren und Polieren Für die Bearbeitung von rostfreiem Stahl, Gusseisen, Aluminium, NE-Metallen, Kunststoffen, usw.
  • 1200 Watt Leistung – 600 bis 3000 Umdrehungen pro Minute,Mit Konstant-Elektronik für gleichbleibende Drehzahl auch bei Belastung
  • satiniert und poliert Edelstahl, Holz, Kunststoffe und andere geeignete Materialen,Drehzahl stufenlos einstellbar Hochbelastbarer Motor mit Sanftanlauf und Überlastschutz
  • Schleif-, Politur- oder Expansionswalzen mit einem Durchmesser von bis zu 120 mm und einer Breite von bis zu 100 mm einsetzbar ,Für renovieren allen Holzarten im Außenbereich.Optimale Anpassung an das Werkstück durch stufenlose Einstellung der Drehzahl,Drehzahlen komfortabel über Daumenstellrad am gummierten Handgriff regelbar
  • Ideal für Terrassen, bewegliche für den Garten, Pools außerhalb Boden,, Gartenhäuser und auch Portale aus Metall, Fensterläden, etc.

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Satiniermaschine-Profi-Empfehlungen 2019

Bestseller Nr. 2
METABO 602259500 Satiniermaschine SE 17-200 RT Set*
  • Leistungsstarke Satiniermaschine zum Schleifen, Satinieren, Bürsten und Hochglanzpolieren von Edelstahl
  • Schleifkörper ø (mm): 100-200
  • Schleifkörperbreite (mm): 50-100
  • Nennaufnahme (W): 1700
  • Ieferung Inklusive Expansionswalze (ø 90 x 100 mm), 3 Schleifbänder P 80 (ø 90 x 100 mm), Vliesrad P 280 (ø 105 x 100 mm), Lamellenschleifrad P 80 (ø 105 x 100 mm), Vliesrad mit Edelkorund-Schleifpapier P 180 (ø 105 x 100 mm), im Stahlblech-Tragkasten
Bestseller Nr. 3
Bosch Professional GSI 14 CE, 1.400 W Nennaufnahmeleistung, 3,4 kg Gewicht, Zusatzhandgriff, Expansionswalze, L-BOXX 374, Schleifpapier, Schleifwalzen*
  • Optimale Führung des Gerätes durch schmalen Griffumfang und besonders ergonomische Griffposition
  • Schneller Arbeitsfortschritt durch 1.400-Watt-Motor mit Constant-Electronic
  • Einfache Bedienung durch werkzeuglosen Zubehörwechsel
  • Vielseitige Einsatzmöglichkeiten durch umfangreiches Zubehör
  • Variable Drehzahleinstellung für Einsatz auf unterschiedlichen Materialien

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist eine Satiniermaschine?

Die Verwendungsmöglichkeit steckt bereits im Namen: Satinieren. Das ist die Hauptanwendung, welche mit einer solchen Schleifmaschine in Betracht kommt. Die Satiniermaschine ist eine elektrische Schleifmaschine, welche in erster Linie in den metallverarbeitenden Branchen zum Einsatz kommt. Edelstahlstücken wird mit Hilfe der Satiniermaschine eine schattenfreie und übergangslose Oberfläche verliehen. Diese Maschine arbeitet sehr sauber und effizient.

Szeneriebild Satiniermaschine

Szeneriebild aus der Produktwelt der Satiniermaschinen

Was macht man mit einer Satiniermaschine?

Wie bereits kurz erwähnt, wird mit der Satiniermaschine vorrangig Edelstahl oder Stahl behandelt. Es ist eine Art Poliermaschine, die die Oberfläche von Metallen glättet und eben macht. Für die Satiniermaschine stehen unterschiedliche Aufsätze zur Verfügung, so dass die Verwendung natürlich nicht ausschließlich auf das Satinieren beschränkt werden muss. Damit kann man auch Bürsten, Entgraten und Glätten. Auch Schleifen und Strukturieren ist mit den entsprechenden Aufsätzen kein Problem. Das Beseitigen von Riefen und Kratzern ist gerade bei Heimwerkern ein wichtiges Kriterium, welches diese Maschine erfüllen kann. Doch nicht nur metallene Oberflächen sind Werkstoffe, welche mit der Satiniermaschine behandelt werden können. Auch Holz kann damit vielseitig bearbeitet werden. Egal ob alte Lacke entfernt werden, hölzerne Oberflächen gereinigt oder sogar Wandschmierereien entfernt werden müssen. Das setzen von rustikalen Akzenten auf neuem Holz gelingt übrigens mit einer solchen Maschine ebenso wunderbar.

Testbaron Redaktionstipp

Schon gewusst?
Wann wurde die erste Satiniermaschinen entwickelt? Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, dass die Satiniermaschine nicht zu den Pionieren der elektrischen Werkzeuge zählt. Sie kann gut und gerne als relativ jung bezeichnet werden. Wenngleich sie natürlich doch schon die ersten Anfänge im letzten Jahrhundert hatte. Denn um die 1950er gab es einen regelrechten Boom in der Entwicklung von Schleifmaschinen. Elektrisch betriebene Schleifer waren der Clou. Endlich musste man nicht mehr mühselig von der Hand schleifen oder teilweise die Oberflächen mit zu groben Werkzeugen verschandeln. Es dauerte selbstverständlich noch ein paar Jahrzehnte, bis die heutige Satiniermaschine im großen Stil die Welt eroberte. Alles in allem ist sie heute für viele Profis als auch für eine gewisse Auswahl an Heimwerkern zu einem unverzichtbaren Element geworden.

Was sollte man beachten, wenn man eine Satiniermaschine kaufen möchte?

Viele Faktoren spielen eine entscheidende Rolle, wenn es um eine gute und solide Kaufentscheidung geht. Da der Kauf einer Satiniermaschine nicht mit dem wöchentlichen Einkauf zu vergleichen ist, braucht man ein paar Hilfestellungen. Eine davon ist natürlich ein unabhängiger Satiniermaschinen Fakten-Test. Warum dieser unabhängig sein sollte, erklärt sich fast von allein. Hersteller würden schließlich nicht unbedingt die Schwachstellen benennen, die nun mal ein jedes Gerät vorzuweisen hat. Diese Vorteile und Nachteile sind in einem Satiniermaschinen Vergleich wunderbar einzusehen.

Der Preis ist selbstverständlich wichtig. Einige wollen sich möglicherweise eine hochwertige Satiniermaschine kaufen, können sich aber den hohen Preis nicht leisten. Daher ist es ganz gut zu wissen, welche Satiniermaschinen im mittleren Preissegment ebenfalls gute und zuverlässige Eigenschaften vorzuweisen haben. Generell ist das Preis-Leistungsverhältnis entscheidend. Für den gelegentlichen oder gar einmaligen Einsatz ist eine Satiniermaschine um die 500 Euro mit Sicherheit eine Fehlinvestition. Wer jedoch Tag täglich damit arbeiten möchte und die Maschine nahezu im Dauereinsatz hat, sollte sich an den hochwertigen Modellen orientieren. Eine einmalige Investition die sich am Ende durch Qualität auszahlen wird.

Die Leistung von einer elektrischen Schleifmaschine ist enorm wichtig. Denn je höher die Leistung ist, desto höher kann die jeweilige Drehzahl ausfallen. Darüber hinaus wird dadurch eine sehr gleichmäßige Arbeitsweise gewährleistet. Eine gute Satiniermaschine sollte daher nicht weniger als 250 Watt aufweisen. Das ist für den Heimgebrauch ausreichend. Die professionellen Modelle hingegen erreichen um die 1.000 Watt.

Wenn unterschiedliche Werkstoffe mit unterschiedlichen Aufsätzen bearbeitet werden sollen, muss die Drehzahl in jedem Fall gut zu regulieren sein. Eine stufenlose Einstellung ist daher zu empfehlen. Bei einigen Maschinen genügen bereist ein oder zwei unterschiedliche Stufen. Je höher die Anforderungen jedoch sind, desto mehr Stufen sollten zur Verfügung stehen. Daraus muss man in jedem Fall achten, wenn man sich eine Satiniermaschine kaufen möchte.

Der Umgang mit elektrischen Werkzeugen erfordert stets ein hohes Maß an Sicherheit und Schutz. Besonders bei elektrischen Schleifmaschinen sollte man die eigene Gesundheit nicht aus den Augen lassen. Eine Satiniermaschine muss in jedem Fall über eine Schutzvorkehrung verfügen, die absplitternde Teile abfängt. Größere Modelle oder Modelle mit einer hohen Leistung sollten darüber hinaus über einen zweiten Griff verfügen. Diese dient dazu, dass die Satiniermaschine gut geführt und sicher gehalten werden kann. Mitunter wird nämlich die Kraft solcher Schleifmaschinen ein wenig unterschätzt. Zusätzlich muss beim Arbeiten natürlich eine Schutzbrille getragen werden. Auch Arbeitshandschuhe gehören zur vorgegebenen Schutzkleidung.

Wurde die Maschine auch auf Sicherheit hin überprüft. Billige No-Name Maschinen verfügen nicht immer über ein Prüfsiegel. Unbedingt auf CE oder TÜV geprüfte Sicherheit achten. Ansonsten kann es zu schwerwiegenden Problemen kommen.

Was einige auch gern vergessen ist die Garantie. Zwar gibt es vom Gesetzgeber her eine Mindestgarantie. Doch einige Hersteller begrenzen diese nur auf bestimmte Teile. Bei besonders Preis intensiven Maschinen sollte man durchaus an eine erweiterte beziehungsweise an eine verlängerte Garantie denken. Dann kann man mit einem etwas besseren Gewissen damit arbeiten.

Das Zubehör ist bei einer Satiniermaschine nicht zu vergessen. Dieses sollte nach Möglichkeit nicht zu gering ausfallen. Ein Satz Schleifrollen und ein Satz Lamellen ist für den Start ideal. Noch besser ist es natürlich, wenn zusätzlich noch verschiedene Aufsätze dabei sind. Je umfangreicher das Zubehör ist, desto vielseitiger kann die Maschine am Ende auch genutzt werden. Darüber hinaus ist ein Werkzeugkoffer oder eine Tasche perfekt. Nicht nur für die einzelnen Zubehörteile ist das von Vorteil, sondern auch für eine optimale Lagerung. Es kann nicht schaden, wenn derartiges beim Kauf mit angeboten wird.

Wie funktioniert eine Satiniermaschine?

Die Satiniermaschine arbeitet nach dem gleichen Prinzip, wie ein Schleifroller. Auch hier treibt natürlich ein Motor das Ganze an. Wie stark die Leistung am Ende sein wird, hängt ganz vom jeweiligen Gerät ab. Generell wird über den Motor eine Art Achse oder auch Gewinde angetrieben an dessen Ende der Schleifkopf sitzt. Dieser Aufsatz kann nach Belieben gewechselt werde. Somit ist die Satiniermaschine selbstverständlich für verschiedene Einsätze zu verwenden. Unterschiedliche Werkstücke und Materialien können bearbeitet werden. Entscheidend ist letztendlich der genutzte Aufsatz.

Die Satiniermaschine wird an das entsprechende Werkstück geführt und mit gleichmäßigen Bewegungen wird die Oberfläche geschliffen, poliert oder entgratet.

Die Regulierung der Drehzahl ermöglicht eine sehr exakte Arbeitsweise. Um verschiedene Arbeitsschritte zu vollziehen, muss man nun nicht mehr zwingend das Werkzeug wechseln. Einfach den entsprechenden Aufsatz austauschen und schon kann man nach dem Entgraten beispielsweise die Oberfläche schön polieren.

Der Satiniermaschinen Fakten-Test hat bereits gezeigt, dass die Modelle für den Heimwerker inzwischen in nichts mehr den Maschinen für Profis nachstehen. Eine umfangreiche Restaurierung oder Sanierung gelingt jetzt wie bei einem Profi.

Doch nun noch ein kurzer Blick darauf, wie die Satiniermaschine funktioniert:

Welche unterschiedlichen Satiniermaschinen gibt es und was zeichnet diese aus?

Elektrische Werkzeuge, welche im privaten Bereich keine allzu große Nachfrage erleben, sind Folge dessen am Markt auch nicht so vielseitig vertreten. Das trifft in diesem Fall auch auf die Satiniermaschine zu.

Es gibt nur eine gute handvoll Hersteller, die eine solche Schleif- und Satiniermaschine in ihrem Sortiment führen. Natürlich lohnt es sich dennoch einen geschärften Blick auf die entsprechenden Eigenschaften zu werfen. Denn das ist für den Satiniermaschinen Vergleich schließlich wichtig. Ohne einen Satiniermaschinen Fakten-Test fällt es vor allem Laien nicht sehr leicht, eine gute Kaufentscheidung zu fällen.

AusführungEigenschaften
Satiniermaschine
  • vielseitig einsetzbar
  • für verschiedene Werkstücke und Materialien
  • Satinieren von Edelstahl und Stahl
  • Schleifen, Polieren, Entgraten, Bürsten
  • Drehzahl von 1.000 bis 3.000 U/min
  • Leistung: 250 Watt bis 1.200 Watt
  • Gewicht 1.5kg bis 4.3kg
  • Aufnahmeschaft für Lamellenrolle und Schleifrolle
  • Schutzabdeckung
  • Anschlussstutzen für Absaugung

Satiniermaschine/Schleifmaschine für den Außenbereich

  • Schleifmaschine für den Außenbereich
  • Leistung 1.400 Watt
  • Gewicht 3.5kg
  • für unterschiedliche Werkstoffe geeignet
  • breitere Schleifrolle für größere Flächen
Satiniermaschine und Schleifrolle für den Heimwerker
  • Viele verschiedene Aufsätze für unterschiedliche Werkstoffe geeignet
  • Schleifen, Polieren, Entgraten, Bürsten
  • Drehzahl von 1.000 bis 3.000 U/min
  • Leistung: 250 Watt
  • Gewicht 1.5kg

Testbaron Redaktionstipp

Was sollte man für eine gute Satiniermaschine im Einkauf ausgeben?

Wie viel Geld man für eine Satiniermaschine wirklich ausgeben möchte, muss im Grunde genommen jeder selber wissen. Fakt ist, dass man sich im Vorfeld darüber Gedanken machen muss, in welcher Art und Weise das Gerät für den Heimgebrauch genutzt werden kann. Oftmals steht die Vielseitigkeit im Vordergrund. Dafür eignen sich dann die Satiniermaschinen, welche mit einem vielseitigen Zubehör angeboten werden. Dabei ist das Augenmerk darauf zu richten, dass mit den Rollen und Bürsten nicht nur ein Werkstoff bearbeitet werden kann. Es sollten also neben dem Metall auch Holz sein, welches mit der der gewünschten Satiniermaschine zu bearbeiten geht. Für ein solches Gerät sind ungefähr 100 Euro zu kalkulieren. Eine annehmbare Summe für ein derartiges Schleifgerät.

Ist der Gebrauch ausschließlich für den Außenbereich vorgesehen, so sind ebenfalls gut 100 Euro ausreichend.

Professionell genutzte Satiniermaschinen sind in der Regel nicht unter 500 Euro oder gar 700 Euro zu haben. Ob man eine solche Summe wirklich für den privaten Gebrauch investieren möchte, bleibt offen. Grundlegend wäre hier jedoch zu sagen, dass solche sehr hochwertigen Maschinen hervorragende Ergebnisse in der Bearbeitung von Edelstahl zeigen. Auf Grund der Tatsache, dass Edelstahl bei Weitem kein billiger Werkstoff ist und dessen Verarbeitung mit unter recht aufwendig sein kann, sind Satiniermaschinen der Spitzenklasse nicht von der Hand zu weisen. Vor allem dann nicht, wenn man sein Hobby möglicherweise zu seinem Beruf machen möchte. Dann ist der Kauf in der obersten Preisklasse selbstverständlich eine sehr gute Investition.

Welche Satiniermaschinen-Hersteller gibt es?

Auf der Suche nach einem Schleifroller stellt man relativ schnell fest, dass die Auswahl nicht sonderlich groß ist. Das liegt jedoch auch daran, dass die Nachfrage ebenso nicht sonderlich überwältigend ist. Dennoch ist der Satiniermaschinen Vergleich von Nutzen. Denn nur so kann der Verbraucher auch bei wenigen Modellen eine besser Übersicht bekommen. Welche Hersteller sind denn nun zu nennen? Hier eine detaillierte Auflistung:

  • GMC
  • Bosch
  • Fartools
  • Metabo
  • Flex
  • Holzmann
  • Eibenstock
  • FEIN

Welche Vor- & Nachteile haben Satiniermaschinen?

Die Vorteile als auch Nachteile von einem elektrischen Werkzeug gehören neben dem Preis zu den wichtigsten Fakten, wenn es um den Kauf geht. Der Satiniermaschinen Vergleich und auch der Satiniermaschinen Fakten-Test hat gezeigt, dass es durchaus ein paar nennenswerte Vorteile als auch Nachteile gibt. Wie diese im einzelnen aussehen, erfährt man anhand dieser Übersicht:

Vorteile

  • verschiedene Aufsätze für vielseitige Verwendung
  • schnelles Wechseln der einzelnen Aufsätze
  • Schutzvorrichtung und Absaugstutzen teilweise vorhanden
  • ideal für Edelstahl und Stahl
  • regulierbare Drehzahlen
  • kein Wechsel zwischen unterschiedlichen Schleifmaschinen nötig
  • verschiedene Oberflächen können behandelt werden
  • Satinieren, Polieren, Entgraten, Glätten und Bürsten

Nachteile

  • wenig flexibel, da kein Akku
  • nicht für größere Flächen gedacht

Fazit

Die Satiniermaschine begeistert vor allem Heimwerker, die viel und leidenschaftlich gern mit Edelstahl hantieren. Denn für diesen Werkstoff ist diese elektrische Schleifmaschine nahezu prädestiniert. Doch natürlich kann ein Heimwerker mit einer solchen Schleifmaschine auch andere Werkstücke bearbeiten. Wer an die Anschaffung denkt, hat entweder bereits ein größeres Projekt vor Augen oder aber arbeitet bereits dauerhaft an unterschiedlichen Bauvorhaben. Ob nun für das Eigenheim oder als gelungenes Hobby. Das obliegt am Ende dann doch jedem selber.

Die unterschiedlichen Lamellen und Bürsten, als auch Schleifrollen, die mit einer Satiniermaschine geliefert werden sollten, lässt sich eine Vielzahl bewältigen.

Vor dem eigentlichen Kauf hilft es nochmals einen Satiniermaschinen Fakten-Test genauer zu betrachten. Denn ein solcher Fakten-Test ist nicht zimperlich. Hier müssen die Maschinen zeigen, was in ihnen steckt und ob sie es am Ende Wert sind, eine Kaufempfehlung zu erhalten.

Das Polieren, Beschleifen und Glätten von Edelstahloberflächen gelingt nur mit einer solchen Satiniermaschine hervorragend. Immerhin wurde sie für diese Verwendung auch konzipiert. In der metallverarbeitenden Industrie gehört sie zum festen Inventar. Besonders dann, wenn es sich um den Bau von Geländern oder anderen Stücken handelt, welche an sichtbaren und öffentlichen Plätzen zu finden sein werden. Denn dann kommt es auf eine saubere und optisch einwandfreie Oberfläche an.

Wer damit beruflich zu tun hat, für den ist eine Anschaffung auch im privaten Bereich nicht abwegig. Vor allem dann nicht, wenn man seine Freizeit gern mit dem Konstruieren neuer Modelle verbringt.

Bestseller Nr. 1 Fartools REX 120 Schleifmaschine für… 96,20 EUR

Letzte Aktualisierung am 8.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • aktueller Amazon Bestseller
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Top Kundenbewertungen
Bestseller Nr. 1
Fartools REX 120 Schleifmaschine für Außenrenovierungen, 1300 W, Schwarz*
  • Zur Renovierung aller Arten von Außenhölzern.
  • Leistungsstark und effizient, dank seines 1300 W-Motors, es kann zum Schleifen und Bürsten für eine vollständige Reinigung verwendet werden.
  • Sehr handlich, da sehr ergonomisch, hat er einen vibrationsfreien Griff und einen Geschwindigkeitsregler.
  • Speziell für Außenhölzer Diese weichen und geriffelten Bürsten erreichen schwierige Stellen.
  • Ideal für Terrassen, Gartenmöbel, Pools im Freien, Gartenhäuser und auch Metalltüren, Fensterläden etc.

Letzte Aktualisierung am 8.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API