testbaron logo
Bitte wählen Sie das gewünschte Suchergebnis aus
101.641
Informierte Nutzer
3.363
Produkte im Vergleich

Unsere Empfehlung

Der Testbaron Palettengabel Fakten Test 2017

1 ausgewählte Palettengabeln im Fakten Test 2017. Ausführlicher Palettengabel Vergleich inkl. Palettengabel Vergleichssieger 2017 anhand von 6 Bewertungskriterien. Finden Sie die passende Palettengabel für Ihre Bedürfnisse. Achten Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Palettengabel darauf, dass wir sämtliche Produkte nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren finden Sie unter Über uns.

Wie wir testen:

Alle Produkte auf Testbaron.com wurden intensiv recherchiert. Unsere Testberichte, die Testnoten sowie Vor- als auch Nachteile sind das kumulative Ergebnis bisher durchgeführter Produkttests im Internet. Unser Team fasst hierbei alle getroffenen Erkenntnisse sowie Erfahrungen über Funktion, Haptik und Optik redaktionell zusammen.

Alle veröffentlichten Fakten-Tests sind das Ergebnis einer objektiven Betrachtung vorhandener Daten und somit frei von persönlicher Wertung.

Palettengabel für Siku Control 32 Frontlader  Fakten-Test Palettengabel für Siku Control 32 Frontlader
Palettengabel für Siku Control 32 Frontlader  Fakten-Test Palettengabel für Siku Control 32 Frontlader

Jetzt DIREKT die beliebtesten Palettengabeln aus 11/2017 bei Amazon ansehen

Bestseller aus 11/2017 bei Amazon ansehen

Was ist eine Palettengabel?

Eine Palettengabel ist ein Werkzeug, welches zum Aufheben und Transportieren von Paletten benötigt wird. Eine solche Gabel erkennt man meist an den zwei parallelen und flachen Eisenstangen, die für die Aufbewahrung der Ware verwendet werden. Sie ist also nichts anderes, als das vordere Teil eines Gabelstaplers, welches ja das Kernstück dieses Fahrzeuges darstellt.

PalettengabelSzeneriebild Palettengabel

Was macht man mit einer Palettengabel?

Eine Palettengabel wird grundsätzlich für viele wichtige Aufgaben verwendet. Diese sind unter anderem das Transportieren und Aufheben von Paletten. Gelagert werden darauf allerlei verschiedene Dinge. Von Getränkekisten bis hin zu Glaswänden ist also alles dabei. Neben dieser Art des Transports, wird eine Palettengabel aber auch für diverse Aufgaben bei der Landwirtschaft verwendet. Beispiele dafür sind zum Beispiel, das Transportieren von Heuballen und Kartoffelkisten.

Was sollte man beim Kauf einer Palettengabel beachten?

Beim Kauf einer Palettengabel gibt es zwar nicht besonders viel zu beachten, dennoch zeigen wir im folgenden Absatz aufgezeigt, welche Dinge man beim Kauf einer Palettengabel beachten solltest.

Verwendungszweck Der Verwendungszweck eine große und wichtige Rolle. Möchte man also nur in dem eigenen Betrieb etwas für Ordnung sorgen, oder arbeitet man in einer Firma, in der man mit schwereren Gerätschaften herumhantieren muss? All das sind Fragen, die man sich vor dem Kauf einer Palettengabel stellen sollte, um die bestmögliche Kaufentscheidung zu treffen.
Maximale Belastung Je nach Verwendungszweck ist eine hohe Tragkraft der Palettengabel notwendig.
Gabelgröße Eine einstellbare Gabelgröße hat sich als sehr praktisch erwiesen, so kann sie für verschiedene Zwecke eingesetzt werden.
Gewicht Die Palettengabel sollte stabil gebaut sein, jedoch kein zu hohes Eigengewicht mitbringen.

Wie funktionierte eine Palettengabel?

Die Funktionsweise einer Palettengabel ist grundsätzlich ziemlich einfach zu erklären. Wie bereits im Artikel beschrieben, verwendet man eine solche Gabel für den Transport oder das Aufheben von Paletten. Das funktioniert, indem man die Palettengabel vorne an einen Gabelstapler oder (hinten oder eventuell auch vorne) an einen Traktor befestigt. Durch verschiedene Tasten und Steuerungselemente kann diese nun, je nach Bedürfnis, auf und ab gefahren werden. Dabei gibt es Gabeln, die hauptsächlich für den Transport geeignet sind, während man andere nur für das Aufheben von Paletten verwendet. Diese zwei Arten der Palettengabeln unterscheiden sich hauptsächlich in ihrer Ausführung, welche im nächsten Teil genauer beschrieben wird.

Welche Ausführungen von Palettegabeln gibt es und was zeichnet diese aus?

Im folgenden Teil werden nun die verschiedenen Ausführungen von Palettengabeln etwas genauer unter die Lupe genommen. Diese unterscheiden sich grundlegend nur in den Maßen und dem Verwendungszweck. Schaut man sich also als allererstes die Maße mal etwas genauer an, wird einem auffallen, dass es natürlich die ganz gewohnten Gabeln für die durchschnittlich genormten Paletten gibt. Daneben sind aber auch Exemplare für andere Paletten erhältlich, die man dann zusätzlich noch verstellen kann. Eine weitere Ausführung von Palettengabeln sind die Modelle, die für die Beförderung von größeren, bzw. schwereren Waren geeignet sind. Diese bestehen aus festerem und dickerem Material und halten so auch anderen Beförderungsgegenständen zuverlässig und sicher stand.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Was sollte man für eine gute Palettengabel im Einkauf ausgeben?

    Die Frage, die sich jeder vor dem Kauf einer Palettengabel stellen sollte, kann man an dieser Stelle eigentlich ganz kurz und knapp beantworten. Im Allgemeinen kann man sagen, dass man für eine kleine Palettengabel, die den meisten privaten Aufgaben gewachsen ist, mit 100€ - 200€ gut dabei ist. Benötigt man eine größere und vor allem auch qualitativ hochwertigere Gabel, um schwerere Gegenstände zu transportieren, kann man mit Preisen von 400€ - 500€ rechnen. Diese Preise sind natürlich keine Garantie und sollen lediglich als Richtwerte dienen.

Welche Herstellter für Palettengabeln gibt es?

  • Dreipunkt
  • Eichinger
  • CAT
  • Berg
  • Siku
  • Mophorn

Vor- und Nachteile von Palettengabeln

Vorteile

  • Schneller und einfacher Transport von Waren und Gegenständen
  • kinderleichte Bedienung
  • kaum anfällig für Beschädigungen

Nachteile

  • sehr sperriger Gegenstand
  • manchmal anfällig für Rost

Fazit

Als Fazit kann man festhalten, dass eine Palettengabel für den Eigenbedarf, aber auch für die Arbeit definitiv eine sinnvolle Investition ist, mit der man wertvolle Zeit sparen kann. Daneben erleichtert man so auch den Mitarbeitern und eventuell auch sich selbst die Arbeit, was zu einer Steigerung der Produktivität und zu mehr Spaß bei der Arbeit führt.