testbaron logo
Bitte wählen Sie das gewünschte Suchergebnis aus
153.561
Informierte Nutzer
3.363
Produkte im Vergleich

Unsere Empfehlung

Shiatsu Massagesessel

Massagesessel von Naipo

Shiatsu Massagesessel

  • 5 verschiedene Massagetechniken
  • Druckpunkt-Erkennung
  • mit Heizungs-Therapie und Luft-Massage-System
  • großer LCD-Bildschirm

Der Testbaron Massagesessel Fakten Test 2019

3 ausgewählte Massagesessel im Fakten Test 2019. Ausführlicher Massagesessel Vergleich inkl. Massagesessel Vergleichssieger 2019 anhand von 6 Bewertungskriterien. Finden Sie den passenden Massagesessel für Ihre Bedürfnisse. Achten Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Massagesessel darauf, dass wir sämtliche Produkte nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren finden Sie unter Über uns.

  • Shiatsu Massagesessel im Massagesessel Fakten-Test 2019
    Shiatsu Massagesessel

    Abmessungen
    ohne Angaben

    Gewicht
    100 kg

    Fernbedienung

    Hersteller
    Naipo

    Vorteile
    5 verschiedene Massagetechniken
    Druckpunkt-Erkennung
    mit Heizungs-Therapie und Luft-Massage-System
    großer LCD-Bildschirm

    ab 1.199,99 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  •  Massagesessel MX 9.0Z im Massagesessel Fakten-Test 2019
    Massagesessel MX 9.0Z


    135 x 76 x 113 cm


    100 kg



    MAXXUS®


    "Zero Wall" (Der Sessel gleitet - in die Liegeposition - "in sich", nicht nach hinten)
    Luftkissen-, Fußsohlen-, Rollenmassagen und Rückenwärmer
    Einfache Bedienung
    5 automatische Massagen

    ab 1.790,00 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  • »Komfort Deluxe« im Massagesessel Fakten-Test 2019
    »Komfort Deluxe«


    110 x 75 x 84 cm


    75 kg



    Activshop


    6 Massagezonen & 4 Massagetechniken
    Elektrisch verstellbar von der Sitz- bis zur Liegeposition
    abwaschbares und echt wirkendes Kunstleder

    ab 999,00 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »

Wie wir testen:

Alle Produkte auf Testbaron.com wurden intensiv recherchiert. Unsere Testberichte, die Testnoten sowie Vor- als auch Nachteile sind das kumulative Ergebnis bisher durchgeführter Produkttests im Internet. Unser Team fasst hierbei alle getroffenen Erkenntnisse sowie Erfahrungen über Funktion, Haptik und Optik redaktionell zusammen.

Alle veröffentlichten Fakten-Tests sind das Ergebnis einer objektiven Betrachtung vorhandener Daten und somit frei von persönlicher Wertung.

Shiatsu Massagesessel Fakten-Test Shiatsu Massagesessel
 Massagesessel MX 9.0Z Fakten-Test Massagesessel MX 9.0Z
»Komfort Deluxe« Fakten-Test »Komfort Deluxe«
Shiatsu Massagesessel Fakten-Test Shiatsu Massagesessel
 Massagesessel MX 9.0Z Fakten-Test Massagesessel MX 9.0Z
»Komfort Deluxe« Fakten-Test »Komfort Deluxe«

Jetzt DIREKT die beliebtesten Massagesessel aus 04/2019 bei Amazon ansehen

Bestseller aus 04/2019 bei Amazon ansehen

Was ist ein Massagesessel?

Ein Tag des Sitzens im Büro, anstrengende hebende Tätigkeiten oder eine falsche Bewegung - ein schmerzender Rücken gehört heute zu den Alltagskrankheiten vieler Europäer. Der Weg zu Masseur und Masseuse bietet Besserung, doch gräbt mit Preisen ab 50,- EUR pro Stunde langfristig ein großes Loch in die Finanzen. Die Bezeichnung Massagesessel gruppiert alle gepolsterten Sitzmöbel, welche sich dadurch auszeichnen, mit der Hilfe von elektrischem Strom und verschiedenen Mechaniken im Inneren, die lockernden und entspannenden Wirkungen zu erfüllen, die sonst nur von einem professionellen Masseur erzielt werden kann.

Der Aufbau der Massagesessel orientiert sich an den klassischen Modellen, welche sich als Teil einer Couchgarnitur finden lassen. Unterschiede zeigen sich modellabhängig und beziehen sich auf ein Vorhandensein von Hockern, Fußstützen, Kopf- und Nackenkissen oder Armlehnen. Die Funktion der Massagesessel ist entweder auf die Rückenlehne konzentriert oder lässt sich - meist bei hochwertigen Massagesesseln - auf andere Bereiche ausweiten. Neben verschiedenen Massagezonen bieten gute Massagesessel mehrere Arten der Massage. Zu den verbreiteten Arten gehören Vibrationsmassage, Rollenmassage, Shiatsu Massage, Knet- und Klopfmassage. Für die Massagesessel-Suche sollen geeignete Modelle, wichtige Kriterien für den Massagesessel-Kauf und andere Tipps für die Suche des persönlichen Massagesessel-Vergleichssiegers gegeben werden.

MassagesesselSzeneriebild Massagesessel

Was macht man mit einem Massagesessel?

Wie bei jedem Mobiliar dient der Massagesessel zunächst dem entspannenden Sitzen und damit verbundenen Tätigkeiten, wie z. B. dem Lesen, Musikhören oder Fernsehen. Für die Nutzung der üblichen Sitzfunktion befindet sich der Massagesesselim ausgeschalteten Zustand. Durch die Verbindung zu einer Steckdose kann über eine Steuereinheit die Massage, deren Art und Stärke eingestellt werden. Die Anwendung reicht von sanften vibrierenden Bewegungen, welche das Wohlgefühl und die Faktoren der Entspannung steigern, bis hin zum intensiven Massageerlebnis, welches für eine intensive Tiefenentspannung sorgt.

Die Anwendung eignet sich bei Verspannungen der Muskeln, Muskelkater und Krämpfen, zur Linderung von Rückenschmerzen oder einfach für eine intensive Auszeit. Massagesessel finden sich nicht nur in den eigenen vier Wänden: Auch auf Flughäfen und in größeren Einkaufszentren bieten Massagesessel die Möglichkeit der Entspannung. Im Vergleich zu Modellen für die private Nutzung erfolgt die Funktion nicht auf Knopfdruck, sondern wird nur gewährt, wenn vorher ein bestimmter Geldbetrag gezahlt wurde. Die Verwendung bei medizinisch relevanten Problemen, wie z. B. chronischen Rückenschmerzen aufgrund einer Erkrankung der Wirbelsäule, sollte die Nutzung nur mit ärztlicher Rücksprache erfolgen. Die Modelle auf dem Markt sorgen für ein angenehmes Gefühl der Entspannung, können allerdings medizinische Probleme, Fehlstellungen und Entzündungen nicht lokalisieren und gezielt auf diese eingehen.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Schon gewusst?

    Die ersten Massagesessel stammen aus den 1960er Jahren. Im Herkunftsland Japan besitzt heute mehr als 20% der Bevölkerung einen Massagesessel.

Was sollte man beim Kauf eines Massagesessels beachten?

Der Kauf eines Massagesessels richtet sich in erster Linie nach dem Aufbau und damit verbunden, den Zonen, welche massiert werden sollen. Bei der Suche nach einem Massagesessel Vergleichssieger kommt es vor allem auf die folgenden Aspekte an.

Bauweise Die Bauweise unterschiedet sich grundlegend darin, ob der Massagesessel einem Sessel oder eher einem Stuhl mit Hocker nachempfunden ist. Der Aufbau eines Sessels, bei dem Fuß- und Kopfteil geneigt werden können, verspricht eine Massage der Waden und des Nackens. Bei sehr guten Modellen lässt sich der Fußteil aufrichten und der Rücken- und Kopfteil so absenken, dass sich der Sessel zu einer Massageliege umformen lässt.
Massagefunktionen Eine vibrierende Funktion steigert zwar die Durchblutung und sorgt für einen entspannenden Effekt, ein Massagesessel mit Vergleichssiegerpotenzial sollte allerdings mehr können. Die verschiedenen Massagefunktionen umfassen die Klopf-, Knet, Roll- und traditionell japanische Shiatsu Massage. Je nach Preisklasse finden sich Modelle, welche viele Funktionen anbieten, die vom Benutzer mit der Steuerungseinheit oder der Fernbedienung ausgewählt werden können.
Massagebereich Die Menge der Massagebereiche ist ebenfalls eine Frage der Qualität. Während Basismodelle die Massage des Rückens abdecken, steigt mit der Wertigkeit des Massagesessels auch die Anzahl der Massagezonen. Bei guten Modellen findet zusätzlich zur Massage des Rückens auch ein Einwirken auf den Nacken, die Beine, Arme und den Kopf statt. Anwender, die lediglich einen bestimmten Bereich des Körpers von der mechanischen Massage verwöhnen lassen möchten, können bei der Modellauswahl durch gewisse Abstriche in diesem Bereich am meisten einsparen.
Material und Aufbau Bei der Wahl des passenden Materials steht der Bezug im Mittelpunkt. Die hochwertigen Sitzmöbel erreichen auch optisch die Spitzenklasse, indem hauptsächlich Echtleder oder Kunstleder verwendet werden. Kunstleder Massagesessel genießen dabei den Vorteil, etwas pflegeleichter zu sein, während Echtleder noch hochwertiger wirkt. Bei drehbaren, gepolsterten Sesseln, welche sich auf Holzbeinen befinden, sollte ein solider Aufbau gewählt werden. Ein bis unten geschlossener Korpus erhöht die Haltbarkeit.
Fernbedienung Die Fernbedienung bietet die Option, noch freier über die Eingabe zu entscheiden, als es mit einer Bedienkonsole der Fall ist. Die Fernbedienung kann, selbst wenn diese mit einem Kabel am Sessel befestigt ist, alle Modi während der Nutzung leichter beeinflussen lassen, als ein starr verbautes Interface. Auch die Erscheinung des Masagesessels kann unter einem starr verbauten, klobigem Interface leiden. Einige Massagesessel lassen sich mit einer entsprechenden App auch über Smartphone und Tablet steuern. Der Signalaustausch erfolgt dann meist per Bluetooth. Die Steuerung mit smarten Gadgets erfolgt, wie mit der Fernbedienung, dann einfach im Liegen, was den Wechsel der Modi, während eines Massagedurchgangs, sehr erleichtert.

Wie funktioniert ein Massagesessel?

Die Massagefunktion der Sessel unterscheidet sich von Modell zu Modell. Dabei gibt es gewisse Techniken, welche bei den meisten Massagesesseln zum Einsatz kommen: Im Inneren der Sessel befindet sich eine Mechanik, die Massageeinheit, welche auf vertikaler Ebene beweglich ist. Mit der Veränderung der Position im Sessel, rutscht die Einheit auf angenehme Art den Rücken hoch und runter. Auf der Einheit sind Massageköpfe angebracht, welche wiederum eine Bewegung auf der horizontalen Ebene ausführen. Diese verursacht die auf dem Rücken gefühlte Massage. Bei einem Massagesessel mit Vergleichssiegerpotenzial sind die Massageköpfe in der Lage, neben dem Reiben, welches als knetende oder rollende Bewegung empfunden wird, auch zu schlagen und klopfen und somit die Druckpunkte und das Gefühl einer klassischen Shiatsu Massage nachzuempfinden.

Für die Massage von Beinen und Füßen wird eine Luft- oder Wasserkissentechnik benutzt. Durch Auf- und Abpumpen von Wasser oder Luft in entsprechende Behälter im Polster, werden Beine und Füße durch eine Druckmassage stimuliert. Eine weitere Möglichkeit der Massage wird durch ein Vibrieren umgesetzt. Weiterhin befinden sich bei Massagesesseln beheizbare Elemente, welche an Becken, Rücken oder auch den Füßen für ein noch intensiveres Wohlgefühl sorgen. Die Funktion der Massageelemente sorgt im Körper eine Steigerung der Durchblutung, welche bei Entzündungen, Krämpfen, Verspannungen oder Schmerzen als lösend und lindernd gilt. Die Wirkung eines Massagesessels kann mit einer allgemeinen, fortgeschrittenen Massage verglichen werden. Um das Wohlgefühl zu steigern oder gegen Symptome vorzugehen, die nicht mit bösartigen Folgen verbunden sind, eignet sich die Behandlung mit dem Massagesessel sehr gut.

Welche Ausführungen von Massagesesseln gibt es und was zeichnet diese aus?

Massagesessel Der Massagesessel erinnert optisch an einen klassischen gepolsterten Sessel. Modelle der Oberklasse lassen sich so neigen, dass die Funktion einer Liege erfüllt wird. Massagesessel passen sich dem Körper gut an, sodass die Wirkung der Massageköpfe im Inneren direkt auf dem verspannten Gewebe umgesetzt wird.
Massagestuhl Ein Massagestuhl besteht aus einem gepolsterten Sitz- und Rückenbereich. Statt eines geschlossenen Rahmens bilden Stuhlbeine den Abschluss zum Boden und sorgen für den nötigen Halt. Die Möglichkeiten der Massage sind im Vergleich zu denen des Massagesessels eingeschränkt, was sich auch auf den Anschaffungspreis auswirkt. Meist kommen lediglich vibrierende Elemente zum Einsatz. Statt einer kippbaren Einheit für Beine und Füße kommen die Massagestühle oft mit einem Hocker, welcher ebenfalls über die vibrierende Massagefunktion verfügt.
Massageauflage, Massagekissen Massageauflagen und Massagekissen zeigen eine begrenzte Oberfläche. Während Massageauflagen eine normale Sitzmöglichkeit um ein dezentes Vibrieren bereichern. Massagekissen sind kleiner und für bestimmte Bereiche, wie z. B. den Nacken vorgesehen. Die Anwendung erfolgt im Vergleich zum Massagesessel nur punktuell und zeigt weniger Tiefenwirkung.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Was sollte man für einen guten Massagesessel im Einkauf ausgeben?

    Der Einstiegspreis für einen guten Massagesessel liegt üblicherweise bei etwa 1.000,- EUR. Die hochwertige Technik, welche verschiedene Massagetechniken bereitstellt, ist gesundheitlich relevant und erfordert viel Konzept, hohe Qualität und Haltbarkeit. Gemessen am üblichen Preis für eine Stunde im Massagesalon, hat sich der Massagesessel nach einigen Stunden der Sitzung gelohnt.

Welche Hersteller für Massagesessel gibt es?

  • Aktivshop
  • Alpha Techno
  • Asisam
  • Beliani
  • Beurer
  • BH Fitness
  • BH Shiatsu
  • FINNLO
  • Home Deluxe
  • HoMedics
  • Human Touch
  • I&S-Markus Wolf
  • Inada
  • Keyton
  • Maxxus
  • Medisana
  • Mendler
  • Miadomodo
  • Panasonic
  • ReMass
  • Sanyo
  • Sino-Living
  • STILISTA
  • vidaXL

Vor- und Nachteile von Massagesesseln

Vorteile

  • Hoher Komfort und Entspannung für Zuhause
  • Durch verschiedene Designs eine gute Anpassung an vorhandenes Mobiliar möglich
  • Erspart in vielen Fällen den teuren Gang zum Masseur
  • Mehr Möglichkeiten als beim Massagestuhl und anderen

Nachteile

  • Hoher Anschaffungspreis
  • Nicht für alle medizinischen Probleme geeignet

Fazit

Ein Massagesessel bietet allen Fans der Massage die Möglichkeit der Entspannung. Bei der Auswahl sollte auf die verschiedenen Arten der Massage, die Anzahl der Massageköpfe und -elemente geachtet werden. Die besonderen Möbel eigenen sich für die regelmäßige Anwendung, bei Schmerzen, Verspannungen und anderen Symptomen. Bei medizinisch relevanten Fehlstellungen der Wirbelsäule sollte vor der Verwendung ein Arzt konsultiert werden. Nur professionelle Masseure können konkrete Probleme und Fehlstellungen aufspüren und diese langfristig in Kombination mit Fitnessübungen beheben. Bei der Suche nach einem Massagesessel Vergleichssieger konnte die individuelle Steuerung der Massageköpfe mit der Konzentration auf bestimmte Bereiche als besonders angenehm empfunden werden. Auf der Suche nach einem Vergleichssieger konnte bei vielen Massagesesseln eine angenehme Tauglichkeit für den Alltag nachgewiesen werden. Bei dauerhaften Problemen mit dem Rücken wirkt neben einer die Durchblutung fördernden Massage auch Bewegung als gesunde Linderung bei zu langem Sitzen.

Zu Amazon »
ab 1.199,99 € inkl. MwSt.
Shiatsu Massagesessel

Shiatsu Massagesessel

  • 5 verschiedene Massagetechniken
  • Druckpunkt-Erkennung
  • mit Heizungs-Therapie und Luft-Massage-System
  • großer LCD-Bildschirm
Zu Amazon »
ab 1.199,99 €
inkl. MwSt.