Leisehäcksler Fakten Test & Vergleich 2019

Der Testbaron Leisehäcksler Fakten Test 2019

Du bist auf der Suche nach einem Leisehäcksler? Dann bist Du in unserem ausführlichen Leisehäcksler -Fakten Test von 2019 genau richtig. Wir präsentieren Dir anhand von 6 Bewertungskriterien unseren Leisehäcksler Vergleichssieger. Beachte aber bei deiner Auswahl des für dich besten Modells aus der Kategorie Leisehäcksler darauf, dass wir sämtliche Modelle nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten, sowie aktuellen Kundenbewertungen und Leisehäcksler-Erfahrungen verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren findest Du auf unserer Über uns Seite.

Unsere Leisehäcksler-Empfehlung 2019 

AngebotBestseller Nr. 1
Einhell Elektro-Leisehäcksler GC-RS 2540 (2000 W, max. 40 mm Aststärke, Schneidwalze, Drehrichtungsumschalter, große Trichteröffnung, robustes Fahrgestell, inkl. Gartenabfallsack)*
  • Ein verlässlicher Partner rund um das heimische Grün: der Elektro-Leisehäcksler GC-RS 2540 von Einhell.
  • Leise und leistungsstark: eine Schneidwalze für das beste Ergebnis.
  • Bequemer Transport von Gerät und Grün durch robustes Fahrgestell und großen Gartenabfallsack.

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Leisehäcksler-Preissieger 2019

AngebotBestseller Nr. 1
Einhell Elektro-Leisehäcksler GC-RS 2540 (2000 W, max. 40 mm Aststärke, Schneidwalze, Drehrichtungsumschalter, große Trichteröffnung, robustes Fahrgestell, inkl. Gartenabfallsack)*
  • Ein verlässlicher Partner rund um das heimische Grün: der Elektro-Leisehäcksler GC-RS 2540 von Einhell.
  • Leise und leistungsstark: eine Schneidwalze für das beste Ergebnis.
  • Bequemer Transport von Gerät und Grün durch robustes Fahrgestell und großen Gartenabfallsack.
AngebotBestseller Nr. 2
Bosch Häcksler AXT 25 TC (2500 W, Fangbox 53 Liter, Schneidekapazität: Ø 45 mm, im Karton)*
  • Der Leisehäcksler AXT 25 TC – Erster Universalhäcksler für weiche und harte Materialien
  • Motorleistung von 2.500 W: ideal zum Häckseln aller Gartenabfällle
  • Einfaches Lösen von Blockierungen ohne Trichtermontage dank des patentierten Block Release-Systems
  • Zerkleinert mühelos holzige Materialien bis maximal 45 mm Durchmesser dank extrem hohem Drehmoment von 650 Nm
  • Lieferumfang: AXT 25 TC, Stopfer für Schnittgut, Fangbox, Karton
Bestseller Nr. 3
Atika Leise Walzenhäcksler LHF 2800*
  • Der Verriegelungsgriff des integrierten Fangkorbes ist mit einer Sicherheitsabschaltung ausgestattet, die den Motor beim herausziehen des Fangkorbes ausschaltet.
  • Der gleichmäßige Selbsteinzug der Äste sorgt für ein entspanntes Arbeiten, hingegen der Sicherheitseinfülltrichter ein unbeabsichtiges Hineingreigen in die Schneidwalze verhindert.
  • Der Ein- / Ausschalter ist mit einem Rückwärtslauf ausgestattet, wodurch eventuelle Blockierungen schnell aufgelöst werden können. Eine Wiederanlaufsicherung sowie ein Motorschutzschalter runden die Ausstattung des Leise-Walzenhäckslers ab.
  • Die Gegenplatte kann direkt am Gehäuse schnell und einfach eingestellt werden.
  • Ein kraftvoller Leise-Walzenhäcksler für das mühelos Häckseln von Ästen und Stäuchern mit bis zu 42 mm Durchmesser bei geringer Geräuschentwicklung.

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Leisehäcksler-Profi-Empfehlungen 2019

AngebotBestseller Nr. 1
Bosch Häcksler AXT 25 TC (2500 W, Fangbox 53 Liter, Schneidekapazität: Ø 45 mm, im Karton)*
  • Der Leisehäcksler AXT 25 TC – Erster Universalhäcksler für weiche und harte Materialien
  • Motorleistung von 2.500 W: ideal zum Häckseln aller Gartenabfällle
  • Einfaches Lösen von Blockierungen ohne Trichtermontage dank des patentierten Block Release-Systems
  • Zerkleinert mühelos holzige Materialien bis maximal 45 mm Durchmesser dank extrem hohem Drehmoment von 650 Nm
  • Lieferumfang: AXT 25 TC, Stopfer für Schnittgut, Fangbox, Karton
Bestseller Nr. 2
Bosch Leise Häcksler AXT 22 D (2200 Watt, Materialdurchsatz ca. 175 kg/H, Schneidekapazität Ø 38mm, im Karton)*
  • Der Leisehäcksler AXT 22 D – kraftvolle Häckselleistung
  • Durchzugsstarker “High Power”-Motor mit 2200 Watt
  • Dank Block Release System, lösen sich Blockierungen ohne Trichtermontage
  • Durch hohes Drehmoment von 650 Nm werden holzige Materialien bis 38 mm-Ø mühelos zerkleinert
  • Lieferumfang: AXT 22 D, integrierte Fangbox, Karton
Bestseller Nr. 3
Atika Leise Walzenhäcksler LHF 2800*
  • Der Verriegelungsgriff des integrierten Fangkorbes ist mit einer Sicherheitsabschaltung ausgestattet, die den Motor beim herausziehen des Fangkorbes ausschaltet.
  • Der gleichmäßige Selbsteinzug der Äste sorgt für ein entspanntes Arbeiten, hingegen der Sicherheitseinfülltrichter ein unbeabsichtiges Hineingreigen in die Schneidwalze verhindert.
  • Der Ein- / Ausschalter ist mit einem Rückwärtslauf ausgestattet, wodurch eventuelle Blockierungen schnell aufgelöst werden können. Eine Wiederanlaufsicherung sowie ein Motorschutzschalter runden die Ausstattung des Leise-Walzenhäckslers ab.
  • Die Gegenplatte kann direkt am Gehäuse schnell und einfach eingestellt werden.
  • Ein kraftvoller Leise-Walzenhäcksler für das mühelos Häckseln von Ästen und Stäuchern mit bis zu 42 mm Durchmesser bei geringer Geräuschentwicklung.

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Leisehäcksler?

Wenn der Herbst beginnt gibt es eine Menge im Garten zu tun. Bäume, Sträucher und Hecken müssen geschnitten werden. Doch wohin mit dem anfallenden Strauchschnitt? Um es möglichst klein zu häckseln, damit es in die Biotonne oder aber auch auf den Kompost passt gibt es verschiedenste Gartenhäcksler. Hierzu gehört neben dem Messerhäcksler auch der Walzenhäcksler. Durch sein geräuscharmes Arbeiten wird der Walzenhäcksler auch als Leisehäcksler bezeichnet. Die auf einer rotierenden Platte befestigen Messer beim Messerhäcksler sind wesentlich lauter wenn sie ihre Arbeit verrichten. Leisehäcksler sind in den meisten Fällen mit einem Elektromotor ausgestattet, vereinzelt gibt es auch Walzenhäcksler mit einem Benzinmotor, diese sind jedoch wesentlich lauter als die elektronischen Häcksler.

Beim Leisehäcksler wird das Schnittgut durch die langsam drehenden Walzen von selbst eingezogen. Manchmal wird ein Leisehäcksler auch Schredder genannt dies ist ein eingedeutschter Anglizismus und stammt von dem englischen Wort to shred “zerkleinern” ab.

Szeneriebild Leisehäcksler

Szeneriebild aus der Produktwelt der Leisehäcksler

Was macht man mit einem Leisehäcksler?

Um den Gartenabfällen, dem Strauchschnitt und dem Laub im Garten Herr zu werden verwendet man am besten einen Gartenhäcksler. Der Leisehäcksler zerkleinert mittels zweier Walzen das Schnittgut. Das hieraus entstehende Material eignet sich hervorragend zum Mulchen. Somit werden Beete nicht nur vor Frost geschützt sondern dem Boden werden wichtige Nährstoffe zurückgeben. Aus diesem Grund kann das Häckselgut auch sehr gut zum Kompostieren verwendet werden.

Testbaron Redaktionstipp

Schon gewusst?

Der Unteschied bei den Häckslern ist das Schnittwerk. Bei Leisehäckslern werden in der Regel Walzen verwendet. Diese quetschen das Schnittgut mehr, was weniger Geräuschintentiv ist als die Nutzung von Messern.

Was sollte man beachten, wenn man einen Leisehäcksler kaufen möchte?

Rückwärtsgang und Astdurchmesser

Leisehäcksler haben zum Zerkleinern von Schnittgut, wie Sträuchern, Laub oder Zweigen im Inneren eine Walze die gegen eine Platte drückt. Hierdurch kommt es öfters als bei Messerhäckslern zu einer Verstopfung. Aus diesem Grund ist es sinnvoll einen Leisehäcksler mit einer Rücklauffunktion anzuschaffen. Diese ermöglicht es per Knopfdruck die Walze in entgegengesetzter Richtung laufen zu lassen, so dass sich das festgesetzte Schnittgut wieder herauslöst. Auch der mögliche Durchmesser der Äste spielt eine Rolle bei der Kaufentscheidung. Viele Leisehäcksler zerkleinern Äste mit einem Durchmesser von bis zu 4,2 cm. Doch es gibt auch einige Walzenhäcksler die bei dieser Stärke nicht mithalten können. Außerdem ist es wichtig, dass der Leisehäcksler ein stabiles Fahrwerk besitzt. Hierzu gehören große robuste Räder die auch auf unebenem Untergrund problemlos fahren können.

Der Fangkorb eines Leisehäckslers verdient ebenfalls Aufmerksamkeit. Hier gibt es einige Modelle deren Fangkorb nicht durchsichtig ist. Das hat den Nachteil, dass während des Häckselvorgangs die Fülle des Fangkorbs nicht eingesehen werden kann. Das heißt man muss – um zu kontrollieren wie viel Häckselgut sich im Auffangkorb befindet – jedes Mal die Box herausziehen. Das bedeutet, dass der Motor jedesmal stoppen wird da Leisehäcksler mit einer Sicherung ausgestattet sind. Sobald der Auffangkorb herausgezogen wird stoppt der Leisehäcksler mit seiner Arbeit, damit man nicht von unten in die Walzen greifen kann. Bei einem durchsichtigen Auffangkorb kann man noch während des Häckselns sehen wie hoch dieser gefüllt ist.

Auch eine Wiederanlaufsicherung ist ein wichtiges Detail. Hierbei handelt es sich um einen Schutz, der bei einer Verstopfung oder bei einem Stromausfall greift. Das heißt, die Walze startet erst wieder wenn dies durch Knopfdruck des Nutzers bestätigt wird. Es gibt einige Modelle von Leisehäckslern die mit einem Turbinen-Schneidsystem ausgestattet sind. Dieses Schneidsystem garantiert einen extrem schnellen Materialeinsatz, dabei ist es egal ob es sich um Weichmaterialien oder hartes Holz handelt, mit dem Turbinen-Schneidsystem arbeitet ein Leisehäcksler weitgehend Blockade frei.

Einige Geräte werden zusätzlich mit einem Stopfer geliefert. Soll mit dem Leisehäcksler vorwiegend Laub, beziehungsweise kleinere Äste gehäckselt werden ist es sinnvoll einen Stopfer im Lieferumfang zu haben.

Um den Wechsel der Fräswalze bei einem möglichen Defekt so einfach wie möglich zu gestalten gibt es Leisehäcksler mit einer schnell zu öffnenden Frontblende. Hierdurch kann mit wenigen Handgriffen die Fräswalze zur Reparatur erreicht werden.

Auffangbehälter

Der Fangkorb eines Leisehäckslers verdient ebenfalls Aufmerksamkeit. Hier gibt es einige Modelle deren Fangkorb nicht durchsichtig ist. Das hat den Nachteil, dass während des Häckselvorgangs die Fülle des Fangkorbs nicht eingesehen werden kann. Das heißt man muss – um zu kontrollieren wie viel Häckselgut sich im Auffangkorb befindet – jedes Mal die Box herausziehen. Das bedeutet, dass der Motor jedesmal stoppen wird da Leisehäcksler mit einer Sicherung ausgestattet sind. Sobald der Auffangkorb herausgezogen wird stoppt der Leisehäcksler mit seiner Arbeit, damit man nicht von unten in die Walzen greifen kann. Bei einem durchsichtigen Auffangkorb kann man noch während des Häckselns sehen wie hoch dieser gefüllt ist.

Sicherheit

Auch eine Wiederanlaufsicherung ist ein wichtiges Detail. Hierbei handelt es sich um einen Schutz, der bei einer Verstopfung oder bei einem Stromausfall greift. Das heißt, die Walze startet erst wieder wenn dies durch Knopfdruck des Nutzers bestätigt wird. Einige Geräte werden zusätzlich mit einem Stopfer geliefert. Soll mit dem Leisehäcksler vorwiegend Laub, beziehungsweise kleinere Äste gehäckselt werden ist es sinnvoll einen Stopfer im Lieferumfang zu haben. Auch kommt man dadurch nicht in Versuchung per Hand nachzustopfen.

Schneidesystem

Es gibt einige Modelle von Leisehäckslern die mit einem Turbinen-Schneidsystem ausgestattet sind. Dieses Schneidsystem garantiert einen extrem schnellen Materialeinsatz, dabei ist es egal ob es sich um Weichmaterialien oder hartes Holz handelt, mit dem Turbinen-Schneidsystem arbeitet ein Leisehäcksler weitgehend Blockade frei.

Um den Wechsel der Fräswalze bei einem möglichen Defekt so einfach wie möglich zu gestalten gibt es Leisehäcksler mit einer schnell zu öffnenden Frontblende. Hierdurch kann mit wenigen Handgriffen die Fräswalze zur Reparatur erreicht werden.

Wie funktioniert ein Leisehäcksler?

Gartenhäcksler sind in verschiedenen Ausführungen zu erwerben. Hierzu gehören zum Beispiel Messerhäcksler und Walzenhäcksler beziehungsweise Leisehäcksler. Ein Leisehäcksler zerkleinert Schnittgut zwischen kegelförmigen Walzen und drück tes gegen eine Platte. Dadurch wird gerade bei Ästen die vorhandene Holzstruktur aufgebrochen. Dieses Verfahren eignet sich sehr gut um kompostierbares Material herzustellen, denn auf der Oberfläche des zerdrückten Holzes können sich nützliche Bakterien am besten ansiedeln. Durch die Drehung der Walze wird das Schnittgut von selbst in den Einfülltrichter gezogen. Das ist praktisch da in dieser Zeit weitere Äste oder Zweige aufgeklaubt werden können. Leisehäcksler haben in der Regel einen Rückwärtsgang dieser wird über einen extra Schalter eingestellt sobald die Walzen verstopft sind. Der Einfülltrichter ist meist so konzipiert, dass man mit der Hand nicht in die Walzen greifen kann. Das Häckselgut fällt in einen Behälter oder einen Auffangsack. Dieser ist in der Regel durch eine zusätzliche Sicherung geschützt. Das bedeutet, dass beim Entfernen der Auffangbox oder des Auffangsackes der Motor sofort ausgeschaltet wird. Dadurch wird verhindert, dass von unten in die Walzen gegriffen werden kann, während der Motor läuft. Ein Walzenhäcksler wird auch Leisehäcksler genannt weil er im Gegensatz zum Messerhäcksler der leisere von den beiden ist. Laut einem Leisehäcksler Fakten-Test sind die meisten Walzenhäcksler zwar sehr leise, aber auch langsam was das Bearbeiten des Schnittgutes betrifft. Man sollte beim Befüllen des Trichters nicht zu viel Material hinein gebe, da es beim Walzenhäcksler öfter zu Verstopfungen kommt als beim Messerhäcksler. Der Leisehäcksler hat einen weiteren Vorteil gegenüber dem Messerhäcksler, denn der Wartungsaufwand ist sehr gering. Während die Walzen das Schnittgut zerkleinern schärfen sich die Walzen immer wieder aufs Neue. Einige Leisehäcksler sind mit Plastikwalzen ausgestattet, hier sollte unbedingt darauf geachtet werden dass diese stabil genug sind beziehungsweise keine großen Äste in das Gerät gegeben werden. Ein Leisehäcksler zerkleinert die Gartenabfälle im Volumen um ca 75%. Ein Messerhäcksler produziert noch feineres Häckselgut. Ein Leisehäcksler arbeitet wesentlich langsamer als ein Messerhäcksler. Während der Nutzung eines Leisehäcksler sollten entsprechende Schutzmaßnahmen getroffen werden. Dazu gehört in jedem Fall eine Schutzbrille, da einige Äste beim Einziehen ausschlagen können. Ein Gehörschutz ist bei der Arbeit mit einem Leisehäcksler nicht nötig.

Alle Leisehäcksler sind mit einem Wiederanlaufschutz ausgestattet, das bedeutet dass der Häcksler bewusst wieder eingeschaltet werden muss nachdem eine Verstopfung vorgelegen hat. Bei den meisten Modellen lässt sich die Druckplatte mit der die Walze das Schüttgut zerdrückt über ein angebrachtes Handrad verstellen. Ein Leisehäcksler Vergleich hat gezeigt, dass fast alle Walzenhäcksler mit ca. 40 Litern pro Minute laufen. Leisehäcksler sind in der Regel mit einem Fahrwerk ausgestattet. Dies ermöglicht es über einen Griff den Häcksler zum gewünschten Standort zu bringen. Leisehäcksler verfügen über ein glattes Gehäuse, sodass die Säuberung des Gerätes einfach von der Hand geht. Die meisten Hersteller haben darauf geachtet, dass die Knöpfe der Leisehäcksler auch mit Handschuhen gut zu bedienen sind. Die Trichter mancher Leisehäcksler sind mit zusätzlichen Führungsrollen ausgestattet, das sorgt für einen sauberen und sicheren Einzug des Häckselguts. Einige Leisehäcksler haben einen Stopfer in der Grundausstattung dieser wird extra für kleines Schnittgut verwendet. Leisehäcksler mit geringer Bauhöhe sind rückenfreundlicher wenn sie auf Dauer benutzt werden. Falls eine Verstopfung des Leisehäcksler nicht über den Rückwärtsgang gelöst werden kann ist in den meisten Fällen eine abnehmbare Frontklappe vorhanden. Hinter dieser verbergen sich die Walzen welche dann vom restlichen Stückgut befreit werden können. Es empfiehlt sich kein nasses Schnittgut vor allen Dingen kein nasses Laub in den Trichter zu füllen um eine Verstopfung zu vermeiden. Neben dem Walzenhäcksler gehört auch der Turbinenhäcksler zu den Leisehäckslern. Der verbauten Turbinenwalze sagt man nach, dass sie Schnittgut kleiner und schneller verarbeiten kann.

Welche unterschiedlichen Leisehäcksler gibt es und was zeichnet diese aus?

Option

Vorteile

Wiederanlaufsicherung

geringere Verletzungsgefahr

mitgelieferter Stopfer

Einfüllmöglichkeit von Laub und kleinen Ästen

Überlastungsschutz

zur Sicherung des Getriebes

Turbinenwalze

noch bessere Schnittleistung

abnehmbare Frontblende

zum einfachen Wechsel der Walze

Rückwärtslauf

Verstopfungen werden schnell behoben

Sicherheitshebel am Fangkorb

kein Eingreifen in laufende Walze möglich

durchsichtiger Auffangbehälter

Einsicht der Füllhöhe

Rolleneinzug am Trichter

gleichmäßiges Befüllen möglich

XL Räder

sicherer Transport

Durch die eingebaute Wiederanlaufsicherung werden Leisehäcksler zu einem sicheren Arbeitsgerät. So schaltet sich der Motor nach einem Stromausfall oder einer Verstopfung erst wieder ein, wenn dieser über den Schalter gestartet wird. Dadurch wird verhindert, dass der Motor unkontrolliert anläuft.

Der mitgelieferte Stopfer einiger Modelle ermöglicht es auch kleine Äste und Laub in den Trichter einzuführen und zu zerkleinern. Durch den Stopfer kommt man auch nicht in die Versuchung die Hand zu benutzen.

Einige Geräte sind mit einem Überlastungsschutz ausgestattet der zur Sicherung des Getriebes dient. Seit einiger Zeit gibt es Leisehäcksler mit einer Turbinenwalze am Markt. Diese überzeugen mit einer noch besseren Schnittleistung. Ein Leisehäcksler Fakten-Test hat gezeigt, dass Leisehäcksler mit Turbinen Walzen dem Schnittbild von Messerhäckslern in nichts nachstehen. Diese Form von Leisehäckslern arbeitet nicht nur extrem schnell sondern auch weitgehend blockadefrei. Diese Leisehäcksler kommen auf einen Materialdurchsatz von bis zu 230 Kilogramm pro Stunde.

Einige Hersteller haben ihre Leisehäcksler mit einer abnehmbaren Frontblende ausgestattet diese dient zum einfachen Wechsel der Walze. Hierdurch gelangt man ohne großen Aufwand an die Ersatzteile des Leisehäckslers. Diese sind in den meisten Fällen im Zubehörshop erhältlich. Ein Leisehäcksler Vergleich zeigt auf welche Häcksler mit dieser Funktion ausgestattet sind. Den Rückwärtslauf besitzen so gut wie alle Leisehäcksler, durch ihn werden Verstopfungen schneller behoben. Er wird meistens über einen Knopf gestartet. Ein Sicherheitshebel am Auffangkorb verhindert ein Eingreifen in die laufenden Walze. Sobald der Auffangkorb aus seiner Position gezogen wird, stoppt der Motor so dass keine Verletzungsgefahr mehr besteht. Nicht alle Leisehäcksler verfügen über einen durchsichtigen Auffangbehälter. Dieser hat jedoch den großen Vorteil, dass die Füllhöhe zu jeder Zeit eingesehen werden kann, ohne den Korb herauszuziehen und damit den Motor zu stoppen. Einige Leisehäcksler verfügen über einen Rolleneinzug am Trichter der gleichmäßiges Befüllen ermöglicht, hier werden die Äste über meist zwei Rollen nebeneinander eingezogen so dass sie sich während des Einzugs nicht überkreuzen. Hierdurch wird auch ein Ausschlagen der Äste weitestgehend verhindert. Das minimiert auch die Verletzungsgefahr erheblich. Große Räder an einem Leisehäcksler ermöglichen einen sicheren Transport jedoch sollten diese Räder auch stabil sein um unebenen Gelände standzuhalten.

Testbaron Redaktionstipp

Was sollte man für einen guten Leisehäcksler im Einkauf ausgeben?

Die Preise von Leisehäckslern variieren je nach Modell und Ausstattung zwischen 70 Euro und 650 Euro. Ein guter Leisehäcksler ist schon ab ca. 190 Euro zu haben.

Welche Leisehäcksler -Hersteller gibt es?

  • Einhell
  • Bosch
  • AL-KO
  • Güde
  • Ryobi
  • Scheppach
  • Atika
  • Kinzo
  • Makita
  • Mr. Gardener
  • Wolf-Garten
  • Brill
  • Hanseatic

Welche Vor- & Nachteile haben Leisehäcksler ?

Vorteile

  • Reduzierung des Volumens von Gartenabfällen
  • geräuscharmer Betrieb
  • mobil durch Räder
  • für Äste bis zu 45 mm geeignet
  • Selbsteinzug
  • stark verzweigte Äste werden problemlos zerkleinert
  • Schnittgut ideal zum Kompostieren

Nachteile

  • empfindliche Walzen bei Fremdkörpern im Trichter
  • kabelgebunden
  • langsamer als Messerhäcksler
  • grobes Schnittgut

Fazit

Leisehäcksler werden auch Walzenhäcksler genannt, da sie mit einer Walze ausgestattet sind die das Schnittgut gegen eine Platte drücken um es zu zerkleinern. Im Gegensatz zu Messerhäckslern sind Leisehäcksler – wie der Name schon sagt – sehr leise. Das Häckselgut, welches ein Leisehäcksler produziert ist größer als das eines Messerhäckslers. Da der Leisehäcksler nicht schneidet sondern zerdrückt wird die Holzstruktur des Schnittgutes aufgebrochen. Dadurch kann es ideal zum Kompostieren verwendet werden. Nützliche Bakterien haben durch größere Stücke eine bessere Fläche zum ausbreiten. Durch die Walze im Inneren eines Leisehäckslers wird das Schnittgut in der Regel von selbst eingezogen. Das erspart einiges an Zeit, da während des Häckselvorgangs weiteres Laub beziehungsweise Zweige eingesammelt werden können. Für eine saubere Aufnahme des zerkleinerten Materials sorgt in den meisten Fällen eine große Auffangbox. Die Schneidekapazität der Leisehäcksler beträgt in der Regel bis zu 42 mm Durchmesser. Ein stabiles Fahrgestell in Verbindung mit einem praktischen Transportgriff sorgen für hohe Mobilität eines Leisehäckslers. Außerdem sichert ein gutes Fahrgestell auch den Stand. Da einige Leisehäcksler mit einem praktischen Stopfer ausgestattet sind ist sicheres Befüllen möglich. Ein Leisehäcksler Vergleich hat gezeigt, dass die Sicherheit bei allen Geräten groß geschrieben wird. So gibt es Schutzsperreinrichtungen und Sicherheitsschalter gegen unbeabsichtigten Neustart nach einem Stromausfall. Außerdem sind auch die Auffangboxen mit einer Sicherung ausgestattet. Ein Leisehäcksler Fakten-Test bestätigt, dass diese Geräte gerade in großen Gärten mit viel Baumbestand eine enorme Erleichterung sind. Durch ihre nicht ganz so hohe Geräuschentwicklung sind sie weniger störend und arbeiten trotzdem schnell und effektiv.

AngebotBestseller Nr. 1 Einhell Elektro-Leisehäcksler GC-RS 2540 (2000 W,… 124,95 EUR

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • aktueller Amazon Bestseller
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Top Kundenbewertungen
AngebotBestseller Nr. 1
Einhell Elektro-Leisehäcksler GC-RS 2540 (2000 W, max. 40 mm Aststärke, Schneidwalze, Drehrichtungsumschalter, große Trichteröffnung, robustes Fahrgestell, inkl. Gartenabfallsack)*
  • Ein verlässlicher Partner rund um das heimische Grün: der Elektro-Leisehäcksler GC-RS 2540 von Einhell.
  • Leise und leistungsstark: eine Schneidwalze für das beste Ergebnis.
  • Bequemer Transport von Gerät und Grün durch robustes Fahrgestell und großen Gartenabfallsack.

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API