LED Drucker Fakten Test & Vergleich 2019

Der Testbaron LED Drucker Fakten Test 2019

Du bist auf der Suche nach einem LED Drucker? Dann bist Du in unserem ausführlichen LED Drucker-Fakten Test von 2019 genau richtig. Wir präsentieren Dir anhand von 6 Bewertungskriterien unseren LED Drucker Vergleichssieger. Beachte aber bei deiner Auswahl des für dich besten Modells aus der Kategorie LED Drucker darauf, dass wir sämtliche Modelle nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten, sowie aktuellen Kundenbewertungen und LED Drucker-Erfahrungen verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren findest Du auf unserer Über uns Seite.

Unsere LED Drucker-Empfehlung 2019 

Bestseller Nr. 1
Samsung Xpress SL-C480FW/TEG Farblaser Multifunktionsgerät (mit WLAN, NFC und Netzwerk)*
  • Besonderheiten: Farblaser-Drucker und Multifunktionsgerät mit Kopier-, Scan- und Faxfunktion. Druck über WLAN, NFC, WiFi-Direct, Apple Airprint
  • Druckgeschwindigkeit: Bis zu 18 S./Min. in S/W und 4 S./Min. in Farbe
  • Druckqualität: Bis zu 2.400 x 600 dpi; Anschlüsse: High-Speed USB 2.0, USB Host, Ethernet, WLAN, NFC
  • Herstellergarantie: 2 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Samsung Xpress SL-C480FW/TEG Farblaser-Multifunktionsgerät (SS256G), Starter-Toner, OPC-Trommel, Netzkabel, USB-Kabel, Schnellinstallationsanleitung, Benutzerhandbuch, WiFiInstallationsanleitung, Software/Treiber CD

Letzte Aktualisierung am 8.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 LED Drucker-Preissieger 2019

Bestseller Nr. 1
Samsung Xpress SL-C480FW/TEG Farblaser Multifunktionsgerät (mit WLAN, NFC und Netzwerk)*
  • Besonderheiten: Farblaser-Drucker und Multifunktionsgerät mit Kopier-, Scan- und Faxfunktion. Druck über WLAN, NFC, WiFi-Direct, Apple Airprint
  • Druckgeschwindigkeit: Bis zu 18 S./Min. in S/W und 4 S./Min. in Farbe
  • Druckqualität: Bis zu 2.400 x 600 dpi; Anschlüsse: High-Speed USB 2.0, USB Host, Ethernet, WLAN, NFC
  • Herstellergarantie: 2 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Samsung Xpress SL-C480FW/TEG Farblaser-Multifunktionsgerät (SS256G), Starter-Toner, OPC-Trommel, Netzkabel, USB-Kabel, Schnellinstallationsanleitung, Benutzerhandbuch, WiFiInstallationsanleitung, Software/Treiber CD
AngebotBestseller Nr. 2
Brother HL-L3230CDW Kompakter Farblaserdrucker (18 Seiten in der Min.) weiß*
  • Kompakter Farbdrucker mit LAN/WLAN
  • 1-zeiliges LC-Display
  • Auch von Mobilgeräten drucken, mittels Apple Airprint, Google Cloud Print oder Brother iPrint&Scan
  • Herstellergarantie: 3 Jahre. Die Garantiebedingungen finden Sie unter „Weitere technische Informationen“. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben unberührt
  • Lieferumfang: Drucker inkl. Toner, Treiber-CD für Win, Benutzerhandbuch (CD-ROM), Installationsanleitung, StromkabelEin Datenkabel ist nicht im Lieferumfang enthalten
Bestseller Nr. 3
Brother HL-3152CDW Kompakter Farbdrucker (Drucken, A4, 18 Seiten/Min., 2.400×600 dpi, LAN, WLAN, Duplexdruck, Print AirBag für 150.000 Seiten)*
  • Technologie: Elektrofotografischer LED Farbdrucker, 333 MHz Prozessor, 64 MB Speicher
  • Druckgeschwindigkeit: Bis zu 18 Seiten/Minute in Farbe und s/w, Auflösung: Bis zu 2.400 x 600 dpi.Papierkassette: 60 – 105 g/m²
  • Schnittstellen: IEEE 802.11 b/g/n (WLAN), 10/100Base-TX (LAN), USB 2.0 Hi-Speed
  • Herstellergarantie: 3 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Brother HL-3152CDW High-Speed Duplex-Farbdrucker weiß/dunkelgrau, Netzkabel, DR-241CL Trommeleinheit, BU-220CL Transfereinheit, WT-220CL Tonerabfallbehälter, Toner C/M/Y/K, Installationsanleitung, Benutzerhanbuch auf CD-Rom

Letzte Aktualisierung am 8.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 LED Drucker-Profi-Empfehlungen 2019

Bestseller Nr. 1
Brother MFC-9332CDW Kompaktes 4-in-1 Farb-Multifunktionsgerät (Drucken, scannen, kopieren, faxen, A4, 22 Seiten/Min., 2.400×600 dpi, LAN, WLAN, Duplexdruck, ADF, Print AirBag für 150.000 Seiten)*
  • Technologie: Elektrofotografischer LED Farbdrucker, 333 MHz Prozessor, 192 MB Speicher
  • Druckgeschwindigkeit – Simplex: Bis zu 22 Seiten/Minute in Farbe und S/W, Duplex: Bis zu 7 Seiten/Minute in Farbe und S/W; Auflösung: Bis zu 2.400 x 600 dpi
  • Schnittstellen: 802.11 b/g/n (WLAN), 10/100BaseTX (LAN), USB 2.0 Hi-Speed
  • Herstellergarantie: 3 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Brother MFC-9332CDW Kompaktes 4-in-1 Multifunktionsgerät weiß / dunkelgrau, Stromkabel, TAE-N-Kabel, DR-241CL Trommeleinheit, BU-220CL Transfereinheit, WT-220CL Tonerabfallbehälter, Toner C/M/Y/K, Installationsanleitung, Benutzerhanbuch auf CD-Rom
Bestseller Nr. 2
Brother DCP-L3550CDW Kompaktes 3-in-1 Farb-Multifunktionsgerät, weiß*
  • Kompaktes 3-in-1 Farb-Multifunktionsgerät mit WLAN/LAN
  • 9,3 cm Touchscreen-Farbdisplay
  • Auch von Mobilgeräten drucken, mittels Apple Airprint, Google Cloud Print oder Brother iPrint&Scan
  • Herstellergarantie: 3 Jahre. Die Garantiebedingungen finden Sie unter „Weitere technische Informationen“. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben unberührt
  • Lieferumfang: Drucker inkl. Toner, Treiber-CD für Win, Benutzerhandbuch (CD-ROM), Installationsanleitung, Stromkabel Ein Datenkabel ist nicht im Lieferumfang enthalten
Bestseller Nr. 3
Samsung Xpress SL-C480FW/TEG Farblaser Multifunktionsgerät (mit WLAN, NFC und Netzwerk)*
  • Besonderheiten: Farblaser-Drucker und Multifunktionsgerät mit Kopier-, Scan- und Faxfunktion. Druck über WLAN, NFC, WiFi-Direct, Apple Airprint
  • Druckgeschwindigkeit: Bis zu 18 S./Min. in S/W und 4 S./Min. in Farbe
  • Druckqualität: Bis zu 2.400 x 600 dpi; Anschlüsse: High-Speed USB 2.0, USB Host, Ethernet, WLAN, NFC
  • Herstellergarantie: 2 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Samsung Xpress SL-C480FW/TEG Farblaser-Multifunktionsgerät (SS256G), Starter-Toner, OPC-Trommel, Netzkabel, USB-Kabel, Schnellinstallationsanleitung, Benutzerhandbuch, WiFiInstallationsanleitung, Software/Treiber CD

Letzte Aktualisierung am 8.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein LED Drucker?

Der Papierbedarf im privaten und gewerblichen Segment reißt trotz elektrischer Post und digitalen Verzeichnissen, Datenbanken und EDV nicht ab, im Gegenteil: Trotz immer modernerer Technik ist eine leichte Steigerung im Papierbedarf zu verzeichnen. Ein Grund dafür sind Drucker. In der Reihe der Peripheriegeräte sind LED Drucker eine Lösung der Ausgabe von digitalen Dokumenten auf Papier. Die Geräte unterschieden sich dabei von allen anderen Druckern durch die verwendete Technik. Die Nennung der LED Drucker erfolgt dabei meist in einer Kategorie mit Laserdruckern. Im Vergleich zur Technik der Drucker mit eingebautem Laser unterscheiden sich LED Drucker lediglich von der Art der Lichtquelle und der Anordnung der Elemente. Die LED Geräte gelten als neuste Form der Drucker und unterscheiden sich untereinander in der Art der Verbindung mit Geräten, als Möglichkeit der Inklusion in ein bestehendes Netzwerk und auch nach der Art des Datenempfangs. Im LED Drucker Fakten-Test soll festgestellt werden, worauf es beim Kauf der LED Drucker ankommt, wer besonders von den Modellen profitieren kann, wie die LED Technik genau funktioniert und auch, welche Modelle sich für den Kauf eignen. Dabei soll neben der Möglichkeit des Druckens mit dem Computer auch auf smarte Gadgets und neue Formen der Kommunikation, wie z. B. NFC, eingegangen werden. Wer hat das Zeug zum LED Drucker Vergleichssieger?

Szeneriebild LED Drucker

Szeneriebild aus der Produktwelt der LED Drucker

Was macht man mit einem LED Drucker?

LED Drucker werden als Ausgabegerät am Computer oder in Verbindung mit Smartphone und Tablet genutzt. Für die Anwendung der LED Drucker, erfolgt zunächst die Kopplung mit dem entsprechenden Gerät. Als Möglichkeiten hierfür finden sich, je nach LED Drucker Typ, Netzwerkkabel, USB Kabel oder kabellose Schnittstellen wie WLAN, Bluetooth, NFC oder AirPrint und andere. Sobald der LED Drucker mit dem Gerät verbunden ist, auf dem das entsprechende Dokument gespeichert ist, erfolgt das Drucken durch Betätigung der entsprechenden Menüfelder im Bild- oder Textbearbeitungsprogramm. Einige Modelle verfügen nicht übe das Plug-and-Play Prinzip, müssen entsprechend über eine Software installiert werden, sodass eine Kommunikation stattfinden kann. Die Anleitungen sind dahingehend leicht verständlich.

Für die Instandhaltung der LED Drucker wird regelmäßig Papier nachgelegt. Die meisten Drucker verarbeiten Papier in der Größe DIN A4. Einige Modelle sind auch zu größeren Formaten in der Lage, für den heimischen Gebrauch allerdings oft überdimensioniert. Der Standort sollte an keinem zu sonnigen Ort sein, da übermäßige Hitze dem Papier Feuchtigkeit entzieht und dafür sogt, dass sich dieses wellt. Als mögliche Träger der Farbe sind auch Folien und andere Kunststoffe möglich. Die Verträglichkeit mit dem Gerät muss vorher geprüft werden, da bei Nicht-Eignung sonst ein Defekt durch schmelzende Folien auftreten kann.

Als Pflegemaßnahme am LED Drucker gilt es auch, die Druckerpatronen regelmäßig aufzufüllen oder auszutauschen. Einige Anwender sprechen von einem nachlassenden Druckbild beim Nachfüllen von Patronen, andere sind mit Drucker Nachfüllsets oder dem Service lokaler Nachfüll-Anbieter sehr zufrieden. Der Drucker sollte regelmäßig von Staub befreit werden. Das Innenleben bleibt dabei unangetastet. LED Drucker sind im Vergleich zu Laserdruckern echt unempfindlich, da satt eines beweglichen Spiegels in Verbindung mit dem Laser, eine LED Leiste eingesetzt wird. Bei Netzwerkdruckern mit der möglichen Verbindung per WLAN ist es wichtig, dass ein Passwort ungewollten Zugriff von außerhalb des Netzwerks verhindert.

Testbaron Redaktionstipp

Schon gewusst?

Muss es wirklich immer ein Ausdruck sein?

Um den Papierbedarf und somit auch Kosten zu senken, gilt sich vor jedem Druck die Frage zu stellen: Benötige ich dieses Dokument wirklich auf Papier? Oft ist das Ausdrucken – vor allem im Büro – eine Affekthandlung, die in der Summe viel Geld kostet.

Was sollte man beachten, wenn man einen LED Drucker kaufen möchte?

Neben der Frage, ob überwiegend schwarz/weiße oder farbige Dokumente sowie Fotos ausgedruckt werden sollen, spielt die Suche nach dem geeigneten LED Drucker in den folgenden Kategorien eine Rolle. Das wird vor dem LED Drucker Kauf wichtig.

Art der Verbindung

Die wohl klassischste, noch auf dem Markt vertretene Lösung für die Verbindung von LED Drucker zu Computer, ist der Anschluss per USB Kabel. Die physische Schnittstelle ist an PCs und Laptops, Netbooks und Co. vorhanden. Die Methode eignet sich vor allem dann, wenn nur wenige Geräte im Privatbesitz sind und kein Bedarf nach einem Heimnetzwerk oder dem Ausdrucken von Quellen wie Smartphone, Tablet und anderen smarten Geräten gewünscht wird. Für ein Heim- oder Büronetzwerk bietet ein Netzwerkdrucker gute Voraussetzungen, um von jedem Teilnehmer direkt angesteuert werden zu können. Funkverbindungen wie WLAN, NFC, Bluetooth und andere eignen sich, wenn viele tragbare Geräte verwendet werden. Der Standard hängt dabei vom Hersteller der smarten Geräte ab. Bluetooth und WLAN sollten von allen smarten Geräten unterstützt werden.

Preis pro Seite

Der Preis pro Seite berechnet sich nach dem Papierpreis und den Tintenkosten. Bei sehr günstigen Modellen ist darauf zu achten, dass der Nachkauf der Patronen nicht zu preisintensiv ist. Einige Drucker lassen sich auch mit Druckerpatronen von Drittherstellern ausrüsten. Das Nachfüllen der Patronen ist bei einigen Anwendern umstritten. Neben dem Preis pro Seite ist auch der effektive Preis der LED Drucker entscheidend. Dieser berechnet sich aus der Nutzungsdauer und dem Papierbedarf, sowie den Kosten für Patronen.

Größe und Format

Die Größe der LED Drucker bezieht sich auf das auszugebende Papierformat und den Aufbau des Gerätes mit der Anzahl der Blätter im Papierfach. Für die übliche Verwendung in den eigenen vier Wände und auch im Büro eignen sich in der Regel Drucker für das Format DIN A4. Da mit dem LED Drucker nicht bis an den Rand gedruckt werden kann, ist bei Designern und Grafikern auch das Sonderformat A4+ beliebt. Der zusätzliche Rand kann dann nach dem Druck einfach abgeschnitten werden. Das Format DIN A3 ist nur bei wenigen Anwendern beliebt. Auch in großen Büros oder Kreativen ist der Kauf der A3LED Drucker nicht so verbreitet, da für die Kommunikation und den Ausdruck von Grafiken oder Fotos kaum ein Überformat anfällt. Wer den gelegentlichen Bedarf eines Fotos auf Postergröße abdecken möchte, greift oft lieber auf die professionelle Dienstleistung einer Druckerei zurück.

Qualität

Die Frage nach Qualität der LED Drucker entscheidet sich nach dem Bedarf: Wer gern Fotos ausdruckt, um diese in Alben zu kleben, kommt mit einem Drucker in Fotoqualität sehr gut zum Ziel. Wer den Drucker im gewerblichen Hintergrund für die Kommunikation benötigt, kann mit einem einfachen schwarz/weiß Drucker bereits die meisten Aufgaben abdecken. Eine Qualität von 1.200 x 1.400 dpi, also Bildpunkte pro Inch, deckt alle Aufgaben ab. Beim Bedarf des Ausdruckens von Briefen oder Textdokumenten kann die Qualität bei der LED Drucker Auswahl weiter unten angestellt sein.

Möglichkeiten

Weitere Möglichkeiten der LED Drucker umfassen das Digitalisieren von Dokumenten mit der Hilfe eines eingebauten Scanners. Auch das Versenden der digitalisierten Dokumente ist mit einigen LED Druckern möglich. Als Multifunktionsgerät ist der maximale Umfang der Möglichkeiten mit dem Scannen, Drucken und Versenden von Faxen abgedeckt. Auch der Duplexdruck ist mit einigen Modellen möglich. Duplex bedeutet, dass beide Seiten bedruckt werden können.

Wie funktioniert ein LED Drucker?

Die Funktion von LED Druckern kann gut mit der von Laserdruckern verglichen werden. Im Gegensatz zu einem Tintenstrahldrucker wird die Farbe bei beiden Varianten nicht direkt auf das Papier gebracht, sondern über eine Walze aufgetragen. Dafür werden Walze und Papier mit einer Ladung versehen. Die Walze wird komplett aufgeladen und dann – je nachdem wo keine Farbe haften soll, mit dem Licht der LED Leiste bestrahlt. Die Ladung wird somit neutralisiert und keine Farbe bleibt an der Stelle haften. An allen anderen Stellen der Walze bleibt Farbe aus den Patronen hängen und wird über das ebenfalls aufgeladene Papier übertragen. Dies funktioniert dadurch, dass das Papier stärker aufgeladen wird als die Walze. Die enge Verwandtschaft zu Laserdruckern führt dazu, dass die Geräte oft in einer Kategorie gelistet sind.

Die Funktion der Multi LED Drucker wird dadurch gewährleistet, dass ein Scanner mit lichtempfindlichen Sensoren das analoge Medium abtastet und in diesem Sinne Stück für Stück abfotografiert. Dafür wird ein Dokument in das Multifunktionsgerät gelegt und der Scanner gestartet. Die Seite im Scanner wird von oben beleuchtet und reflektiert das Licht. Das reflektierte Licht wird von Sensoren wahrgenommen, welche – wie das menschliche Auge – wahrnehmen, ob eine Fläche weiß, schwarz oder farbig ist. Die Faxfunktion wird durch einen Netzanschluss gewährleistet.

Welche unterschiedlichen LED Drucker gibt es und was zeichnet diese aus?

LED DruckerLaser- oder LED Drucker tragen die Farbe nicht direkt auf das Papier auf, sondern bedienen sich einer Walze als Träger der Farbpartikel. Durch die elektrische Ladung der Tinte, des Papiers und der Walze erfolgt ein genauer und sparsamer Farbauftrag, welcher sich auch für hohe Stückzahlen eignet.
LED Drucker MultifunktionsgerätMultifunktionsdrucker zeichnen sich dadurch aus, neben dem Drucken auch Scannen und Faxen zu können. Auch das Kopieren, also das Einscannen eines Dokumentes mit der direkten Ausgabe einer Kopie sind oft mit von der Partie. Die Geräte sind in kleinen Büros aber auch bei Studenten und Schülern sehr beliebt.

Testbaron Redaktionstipp

Was sollte man für einen guten LED Drucker im Einkauf ausgeben?

Es gibt bereits gute und einfache Modelle ohne Duplexfunktion, welche für einen Preis von etwas über 100,- EUR verfügbar sind. Der Anspruch an die Technik im inneren liegt höher, als bei Tintenstrahldruckern, da mehr Elemente und Funktionen nötig sind, bis die Farbe auf dem Papier ist.

Welche LED Drucker-Hersteller gibt es?

  • Brother
  • Cozy Hut
  • Dell
  • HP
  • Lookat
  • Oki
  • Ricoh
  • Samsung
  • Yokirin
  • Xerox

Welche Vor- & Nachteile haben LED Drucker?

Vorteile

  • Stabiler als Laserdrucker
  • Sparsamer Farbauftag
  • Hohe Stückzahlen in kurzer Zeit
  • Besonders gut für s/w Dokumente geeignet

Nachteile

  • Steigert den Papierbedarf im Haushalt

Fazit

Aufgrund der besseren Haltbarkeit können LED Drucker die Laserdrucker langfristig ablösen. Ein erster Schritt wäre, dass viele Kaufhäuser und Shops die LED Drucker separat von den Laserdruckern anbieten und klar auf die Vorteile aufmerksam machen. Die Technik an sich ermöglicht einen schnellen Ausdruck bei gleichbleibender Qualität. Einige Anwender sprechen davon, dass die Drucker dann gewählt werden sollten, wenn überwiegend schwarz/weiß Drucke anliegen. Für den Ausdruck von Fotos auf glänzend gestrichenen Trägern gibt es spezielle Fotodrucker und auch moderne Tintenstrahldrucker können mit dem richtigen Papier ein gutes Ergebnis erzielen. Wichtig ist, dass der Drucker Typ den Träger sicher bedrucken kann, sodass die Folien und anderen Kunststoffe durch die Erhitzung im Inneren nicht auf der Walze kleben bleiben und das Gerät ruinieren. Im LED Drucker Vergleich konnten einige Modelle mit Kaufempfehlung und auch ein Preis-Leistungs-Sieger LED Drucker gefunden werden.

Bestseller Nr. 1 Samsung Xpress SL-C480FW/TEG Farblaser… 273,80 EUR

Letzte Aktualisierung am 8.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • aktueller Amazon Bestseller
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Top Kundenbewertungen
Bestseller Nr. 1
Samsung Xpress SL-C480FW/TEG Farblaser Multifunktionsgerät (mit WLAN, NFC und Netzwerk)*
  • Besonderheiten: Farblaser-Drucker und Multifunktionsgerät mit Kopier-, Scan- und Faxfunktion. Druck über WLAN, NFC, WiFi-Direct, Apple Airprint
  • Druckgeschwindigkeit: Bis zu 18 S./Min. in S/W und 4 S./Min. in Farbe
  • Druckqualität: Bis zu 2.400 x 600 dpi; Anschlüsse: High-Speed USB 2.0, USB Host, Ethernet, WLAN, NFC
  • Herstellergarantie: 2 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Samsung Xpress SL-C480FW/TEG Farblaser-Multifunktionsgerät (SS256G), Starter-Toner, OPC-Trommel, Netzkabel, USB-Kabel, Schnellinstallationsanleitung, Benutzerhandbuch, WiFiInstallationsanleitung, Software/Treiber CD

Letzte Aktualisierung am 8.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API