Kühlschrank mit Gefrierfach Fakten Test & Vergleich 2019

Der Testbaron Kühlschrank mit Gefrierfach Fakten Test 2019

Du bist auf der Suche nach einem Kühlschrank mit Gefrierfach? Dann bist Du in unserem ausführlichen Kühlschränke mit Gefrierfach-Fakten Test von 2019 genau richtig. Wir präsentieren Dir anhand von 6 Bewertungskriterien unseren Kühlschrank mit Gefrierfach Vergleichssieger. Beachte aber bei deiner Auswahl des für dich besten Modells aus der Kategorie Kühlschränke mit Gefrierfach darauf, dass wir sämtliche Modelle nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten, sowie aktuellen Kundenbewertungen und Kühlschrank mit Gefrierfach-Erfahrungen verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren findest Du auf unserer Über uns Seite.

Unsere Kühlschrank mit Gefrierfach-Empfehlung 2019 

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Kühlschrank mit Gefrierfach-Preissieger 2019

Bestseller Nr. 1
COSTWAY Kühlschrank mit Gefrierfach Standkühlschrank Gefrierschrank Kühl-Gefrier-Kombination/A+ / 91L / Schwarz*
  • 【Extra großes Fassungsvermögen】Dank seiner optimierten Konstruktion hat dieses Gerät einen besonders großen Innenraum(91L). Und das ohne Kompromisse an Leistung oder Energieeffizienz eingehen zu müssen.
  • 【Ablagen aus Sicherheitsglas】Der Kühlraum dieser Kühl-Gefrierkombination verfügt über höhenverstellbare und pflegeleichte Ablagen aus robustem Sicherheitsglas, die selbst das schwerste Kühlgut sicher tragen.
  • 【Große Gemüseschublade】Richtig viel Platz für frisches Obst und Gemüse bietet Ihnen die breite Gemüseschublade. Sie eignet sich ideal zur Lagerung von Sellerie, Salatgurken und anderen langen Gemüsesorten.
  • 【Energieeffizienz A+】Dank verbrauchsarmer Kompressoren, hochwirksamer Isolierung und optimalem Kältekreislauf verbrauchen der Kühlschrank beeindruckend wenig Strom
  • 【Variabel einsetzbar】Für sicheren, wackelfreien und vor allem waagerechten Stand verfügt der Kühlschrank über einen höhenverstellbaren Fuß. Der wechselbare Türanschlag stellt sicher, dass das Gerät an nahezu jedem Platz sinnvoll eingesetzt werden kann.
Bestseller Nr. 3
MF KSM9118WH Kühlschrank mit Gefrierfach 118 Liter A+ Freistehend, 85 cm höhe, Kühlen 103 Liter, 4-Sterne Gefrierfach 15 L, Automatische Abtauung, LED Licht, sehr niedriger Energieverbrauch, weiß*
  • Hervorragendes Preis-/ Leisungsverhältnis: MF Tischkühlschrank mit Gefrierfach mit einem großzügigen Gesamtvolumen von 118 Liter, automatisches Abtausystem, Sparsame EEK A+, Türanschläge wechselbar
  • Kühlteil 103 Liter – Der Kühlschrank beinhaltet 2 höhenverstellbare Lebensmittelablagen aus Glas, 3 Türablagen, Transparente Gemüse Schublade, stufenlos regulierbarer Thermostat, LED Innenbeleuchtung
  • Gefrierteil 15 Liter – dank der effizienten Isolierung im Gefrierraum des Kühlschranks bleiben im Falle eines Stromausfalls Ihre Lebensmittel bis zu 12 Stunden tiefgekühlt, mit automatische Abtauung
  • Sehr niedriger Energieverbrauch, zeitlos schönes Design und – zusätzliche Flexibilität bietet der wechselbare Türanschlag, verstellbare Füße, e Türdichtung, sehr leise
  • Lieferumfang: MF Tischkühlschrank (HxBxT): 85 x 55 x 58 cm, Gewicht: 27 kg, integrierter Gefrierfach, 2 Ablagen, 1 Gemüsefach und 3 Türablagen, Farbe: Weiß, Bedienungsanleitung

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Kühlschrank mit Gefrierfach-Profi-Empfehlungen 2019

AngebotBestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2
Samsung RB29HER2CSA / EF Kühl / Gefrier-Kombination / A++ / 178 cm Höhe / Edelstahl Look / 188 L Kühlen / 98 L Gefrierteil / No Frost*
  • Total No Frost+ – mehr als nur nie wieder abtauen
  • Digital-Inverter-Kompressor – garantiert zuverlässig
  • Smart Fresh+: Variabel einstellbare Zone mit 0°C für Fleisch & Fisch oder 3-4°C für Obst & Gemüse
  • Umluftkühlung (Dynamic Multi-Flow)
  • Gerätemaße H x B x T (cm): 178 x 59,5 x 66,8
AngebotBestseller Nr. 3
Bauknecht KG 335 A++ IN Kühl-Gefrier-Kombination /A++/ 189 cm Höhe / 243 kWh/Jahr / 228 L Kühlteil / 111 L Gefrierteil / Flüsterleise mit 38 dB /LessFrost/LED-Licht/Edelstahl-Optik/ProTouch-Oberfläche*
  • LED-Licht
  • Gesamtnutzinhalt: 339 Liter
  • Flüsterleise mit nur 38 dB
  • LessFrost: Mehr Platz und Lagerflexibilität dank außenliegendem Verdampfer.
  • ProTouch-Oberfläche: Die speziell behandelte Oberfläche verhindert schnelles Wiederanschmutzen

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Kühlschrank mit Gefrierfach?

Unter einem Kühlschrank mit Gefrierfach versteht man im allgemeinen ein schrankähnliches Gerät, dass zur Kühlung und zum einfrieren von Lebensmitteln oder anderen Produkten, die frisch gehalten werden sollen, verwendet wird. Ein Kühlschrank mit Gefrierfach verfügt dabei neben dem Kühlfach, in dem Lebensmittel bei Temperaturen zwischen 0 und 10 Grad Celsius gekühlt werden und somit stets über dem Gefrierpunkt lagern, über ein Gefrierfach in dem Lebensmittel bei Temperaturen zwischen -15 und -24 Grad Celsius tiefgekühlt, also eingefroren werden können um Ihre Haltbarkeit drastisch zu verlängern. Ein Kühlschrank mit Gefrierfach gehört heutzutage in jeden normal ausgestatteten Haushalt, für die meisten Menschen besteht die Frage nur darin, welches Modell und welche Größe es sein soll. In diesem Text werden wir die verschiedenen Varianten und Modelle vorstellen und Ihre Eigenschaften sowie Vor- und Nachteile darstellen, um einen besseren Überblick über den variantenreichen Markt der Kühlschränke mit Gefrierfach zu ermöglichen.

Szeneriebild Kühlschrank mit Gefrierfach

Szeneriebild aus der Produktwelt der Kühlschränke mit Gefrierfach

Was macht man mit einem Kühlschrank mit Gefrierfach?

Ein Kühlschrank mit Gefrierfach dient im Normalfall der Aufbewahrung, Kühlung und dem Einfrieren von Lebensmitteln und Getränken wodurch diese länger frisch bleiben oder im Falle von Getränken eine erfrischendere Wirkung haben. Kühlschrank mit Gefrierfach ist dabei in zwei Hauptkomponenten unterteilt: Das Kühlfach und das Gefrierfach. Im Kühlfach gibt es wiederum verschiedene Ebenen, die aufgrund der physikalischen Effekte der Thermodynamik, also des Phänomens das wärmere Luft nach oben steigt, verschiedene Temperaturabstufungen haben. So ist es im untersten Bereich des Kühlschranks am kälvergleichen und wird nach oben immer wärmer. Einzige Ausnahme bilden hierbei die Einschubfächer, die aufgrund der Abschirmung meist etwas wärmer sind, hier kann optimaler weise Obst und Gemüse gelagert werden, das zu kalte Temperaturen nicht verträgt. Direkt darüber auf der Abdeckglasplatte ist der kälteste Punkt des Kühlschranks, welcher sich für die Lagerung von Wurst und frischem Fleisch empfiehlt. Ganz oben sollten gekochte Lebensmittel, Eingemachtes und Aufstriche gelagert werden. Viele Kühlschränke verfügen über gesonderte Fächer für Getränke oder andere oft in Kühlschranken verstaute Lebensmittel wie Aufschnitt oder Butter. Diese finden meist in den Zwischenebenen oder in der Kühlschranktür Platz.

Im Gefrierfach befinden sich meist mehrere Schubfächer in denen wie auch im Kühlteil, die Temperatur von unten nach oben ansteigt, da die Luft hier jedoch nicht so zirkulieren kann ist der Unterschied geringer und bei der Lagerung verschiedener Lebensmittel zu vernachlässigen.

Testbaron Redaktionstipp

Die Geschichte des Kühl- und Gefrierschranks

Schon früh entdeckten Menschen, dass sich gekühlt Nahrung länger hält. Ausgrabungen und Forschung legen nahe, dass schon in der Steinzeit Erdlöcher gegraben oder tiefe kalte Höhlen genutzt wurden um darin Essen zu lagern. In der Antike wurden bereits spezielle Keller angelegt, die auch bei heißen Außentemperaturen eine längere Lagerung von Lebensmitteln ermöglichten diese wurden meist zusätzlich durch spezielle Gefäße konserviert. Teilweise wurden sogar im Sommer Eisblöcke in diese Keller gebracht, die sich bei guter Bauart bis in den Sommer halten konnten und so eine längere Kühlung ermöglichten. Auch die Funktionsweise der ersten Kühlschränke basierte auf natürlichem Eis im 17. und 18. Jahrhundert gab es einen großen Handel mit natürlichem Eis, dass an Besitzer von Eisschränken geliefert wurde damit diese damit gekühlt werden konnten. Die Entdeckung diverser Kühltechniken im Laufe des 18. und 19. Jahrhunderts ermöglichten jedoch erst den endgültigen Siegeszug des Kühl- und Gefrierschranks denn der ständige Bedarf an frischem Eis macht die damaligen Eisschränke sehr kostspielig und nur für die besser situierte Bevölkerung oder Unternehmen erschwinglich. Anfang der dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts eroberten schließlich elektrische Kühlschränke den Massenmarkt der USA, in unseren Breiten sollte es noch bis in sechziger und siebziger Jahre dauern bis dieser Trend auch bei uns die breite Masse erreicht hatte.

Heutzutage ist ein Kühlschrank aus einem normalen Haushalt nicht mehr weg zu denken. Für die meisten Menschen gleicht es einem Rückfall in die Steinzeit wenn der Kühlschrank für ein paar Tage nicht funktioniert, so sehr haben wir uns an diese Geräte gewöhnt.

Was sollte man beachten, wenn man einen Kühlschrank mit Gefrierfach kaufen möchte?

Um den passenden Kühlschrank für den eigenen Bedarf zu finden gibt es eine Reihe von Eigenschaften anhand derer man sich orientieren kann:

Größe

Die Größe des Kühlschranks sollte zunächst anhand der zu versorgenden Personen ermittelt werden. 60 Liter Kühlraum pro Person sind hierbei ein guter Mittelwert zur Orientierung. Wenn der Kühlschrank gemeinschaftlich also als Familie (im Gegensatz zu Beispielsweise einer Wohngemeinschaft in der jeder sein eigenes Fach nutzt) genutzt wird kann man ab über 3 Personen diesen Wert etwas vernachlässigen. Auch hier gilt jedoch die Regel, dass ein Kühlschrank selten zu groß ist, man gewöhnt sich schnell an ein größeres Kühlschrankvolumen und nutzt dieses dann auch aus beispielsweise um mehr Getränkesorten gekühlt zu lagern oder eine größere Auswahl an langsam verbrauchenden Lebensmitteln wie Marmeladen oder Eingemachten im Kühlschrank haben zu können. Ein größerer Kühlschrank lässt sich außerdem leichter übersichtlich gestalten und wird weniger leicht überfüllt, was zu schlechterer Luftzirkulation und somit verminderter Kühlleistung führen kann. Beim Gefrierfach ist eine Größe von 25 Litern pro Kopf ein guter Wert, auch hier gilt lieber etwas größer ist oft besser, denn auch an das Einfrieren von Lebensmitteln gewöhnt man sich schnell, sowie an den Komfort jederzeit eine Auswahl an gefrorenen Lebensmitteln verfügbar lagernd zu haben und somit auch an Feiertagen oder wenn einmal der Einkauf vergessen wurde, gut versorgt zu sein.

Energieverbrauch

Ein absolut Ausschlaggebendes Kriterium ist meist auch der Energieverbrauch, denn dieser belastet den Geldbeutel und die Umwelt. Zum Glück werden moderne Kühlschränke mit Gefrierfach immer Energiesparender, sodass man oft mit der Anschaffung eines guten Geräts auf Dauer Geld sparen kann. Am einfachsten erkennt man energieeffiziente Geräte an der Energieeffizienzklasse, heutzutage haben moderne Kühlschränke fast alle die Energieeffizienzklasse A, besonders günstige Modelle sind hierbei meist in den Kategorien A, A+ und A++ angesiedelt, wer jedoch einen Kühlschrank anschaffen möchte der sich auch langfristig rentiert sollte in ein Gerät der Klasse A+++ investieren.

Geräuschentwicklung

Die meisten modernen Kühlschränke sind sehr leise im Betrieb, man sollte jedoch auch darauf achten dass es auch einige schwarze Schafe gibt, die während des Kühlvorgangs schon einen nicht unerheblichen Geräuschpegel entwickeln. Gerade wenn das Gerät in der Nähe des Schlafzimmers stehen soll oder man nachts gern alle Türen offen hat, sollte man auf diesen Aspekt achten.

Zusatzfunktionen

Abtauautomatik und Nofrost sind wichtige Zusatzfunktionen die jeder Kühlschrank mit Gefrierfach haben sollte. Diese Verhindern das Vereisen des Kühl- und Gefrierfachs und erhalten somit die Leistungsfähigkeit und Energieeffizienz des Kühlschranks, denn ein vereister Kühlschrank kühlt schlechter und verbraucht erheblich mehr Strom. Darüber hinaus gibt es noch einige weiter nützliche Zusatzfunktionen die gängigsten sind: Superfrost: Mit dieser Funktion kühl das Gefrierfach extrem kalt, dies hilft dabei viele neu eingelagerte Lebensmittel schnell einzufrieren. Eiswürfelspender: Einige Kühlschränke haben im Gefrierfach ein extra Fach, dass eigenständig und vollautomatisch Eiswürfel erzeugt, diese sind meist über einen Spender in der Tür entnehmbar ohne das Gefrierfach öffnen zu müssen. Wer auf Eisgekühlte Getränke steht, wird diese Funktion lieben. Innenbeleuchtung: Einige Kühlschränke haben eine Dauerbeleuchtung im Kühlfach, die Sonnenlicht simulieren soll und so den Zerfallsprozess von Obst und Gemüse sowie den darin enthaltenen Nährstoffen verlangsamen soll.

Wie funktioniert ein Kühlschrank mit Gefrierfach?

Es gibt heutzutage hauptsächlich drei unterschiedliche Funktionsweisen von Kühlschränken Kompressor-, Absorber- und Thermoelektrikkühlschränke

Heutzutage im Handel erhältliche Kühlschränke mit Gefrierfach für den Hausgebrauch funktionieren fast ausschließlich nach dem Prinzip des Kompressorkühlschranks.

Hierbei ist ein geschlossener Kühlmittelkreislauf an einen Kompressor angeschlossen, der das darin befindliche gasförmige Kühlmittel verdichtet wodurch es in einen flüssigen Zustand übergeht und in Bewegung gerät. An der Rückseite des Kühlschranks gibt es die dadurch entstandene Wärme ab und bewegt sich weiter ins innere des Kühlschranks am Übergang geht es durch den Verdampfer wieder in den gasförmigen Zustand über was dazu führt, dass es der Umgebung im Innenraum des Kühlschranks Wärme entzieht bis es wieder zum Kompressor gelangt und der Kreislauf von neuem beginnt.

Welche unterschiedlichen Kühlschränke mit Gefrierfach gibt es und was zeichnet diese aus?

Grundsätzlich gibt es drei Arten von Kühlschränken mit Gefrierfach:

UnterbaukühlschrankDer Unterbaukühlschrank ist hierbei die kleinste Variante und dafür gedacht unter eine Arbeitsplatte in der Küche zu passen. Damit geht natürlich einher, das er auch nur ein sehr kleines Volumen hat und besonders das Kühlfach bietet meist nicht viel mehr Platz als für ein großes Paket Pommes. Somit ist dieser Kühlschrank maximal für Singlehaushalte passend, die wenig Platz haben und auch wenig kochen.
EinbaukühlschrankDer Einbaukühlschrank kommt meistens mit einer fertigen Küche aus einem Möbelhaus, er ist genau auf die Passform des ihn umgebenden Schrankes zugeschnitten und passt daher genau in ihn hinein. Dies hat zum Nachteil, dass man in der Wahl des Kühlschrankes sehr eingeschränkt ist, da nur wenige oder sogar nur ein bestimmtes Modell in den Verkleidungsschrank passen. Diese Art von Kühlschrank mit Gefrierfach ist also nur für Leute zu empfehlen, die einen unverkleideten Kühlschrank per se hässlich finden und absolut nicht in Ihrer Küche sehen wollen, trotz der heutzutage vielfältigen Möglichkeiten an verschiedenen Designs und dafür auch bereit sind große Abstriche bei der Funktionalität ihres Kühlschranks zu machen.
StandkühlschrankDer Standkühlschrank umfasst alle Modelle von Kühlschränken mit Gefrierfach, die für sich alleine frei im Raum stehen können. Die meisten in diesem Artikel gezeigten Kühlschränke gehören diesem Typ an, da wir finden, dass diese Variante bei Kühlschränken mit Gefrierfach am meisten Sinn macht. Denn nur die Standkühlschränke bieten eine riesige Auswahl an verschiedenen Größen Modellen und Designs sodass man frei nach den eigenen Bedürfnissen und Vorlieben auswählen kann ohne sich von anderen Faktoren beschränken zu lassen.

Testbaron Redaktionstipp

Was sollte man für einen guten Kühlschrank mit Gefrierfach im Einkauf ausgeben?

Der Preis eines Kühlschranks mit Gefrierfach ist vor allem stark von der Größe und Energieklasse abhängig sehr kleine günstige Modelle sind bereits für um die hundert Euro zu haben allerdings eher nur für Singlehaushalte, die wenig zuhause kochen zu empfehlen. Modelle der Mittelklasse was sowohl Größe als auch Energieeffizienz angeht, bewegen sich größtenteils zwischen 250 und 400 Euro, dies sollte man bereit sein auszugeben wenn man ein Gerät möchte, dass sich auch in ein paar Jahren noch rentiert und genügend Platz bietet um auch ausgiebigere Vorräte zu verstauen. Wirkliche Topgeräte was Größe und Effizienz, sowie besonderes Design und Extras angeht, gibt es ab 400€ aufwärts. Wer Wert auf besondere Qualität legt, die für viele Jahre Freude und Komfort bereiten kann ist in dieser Kategorie richtig.

Welche Kühlschränke mit Gefrierfach-Hersteller gibt es?

  • Bomann
  • Siemens
  • Alaskaline
  • Gorenje
  • AEG
  • Bauknecht
  • Zanussi
  • PKM 

Welche Vor- & Nachteile haben Kühlschränke mit Gefrierfach?

Vorteile

  • Kühlt und gefriert Lebensmittel
  • Genügend Platz für Familien und ambitionierte Köche
  • Moderne Geräte sind Energieeffizient

Nachteile

  • Benötigt Platz
  • Manche preiswerten Modelle haben eine hohe Geräuschentwicklung

Fazit

Ein Kühlschrank mit Gefrierfach bietet zahlreiche Vorteile und sollte in einer modernen Küche keinesfalls fehlen. Wenn man sich anhand der im Text genannten Merkmale Gedanken macht, welches Modell zu einem passt, hat man eine gute Richtung bei der Auswahl des richtigen Geräts für den eigenen Bedarf.

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • aktueller Amazon Bestseller
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Top Kundenbewertungen

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API