Kompressor Kühlbox Fakten Test & Vergleich 2019

Der Testbaron Kompressor Kühlbox Fakten Test 2019

Du bist auf der Suche nach einer Kompressor Kühlbox? Dann bist Du in unserem ausführlichen Kompressor Kühlboxen-Fakten Test von 2019 genau richtig. Wir präsentieren Dir anhand von 6 Bewertungskriterien unseren Kompressor Kühlbox Vergleichssieger. Beachte aber bei deiner Auswahl des für dich besten Modells aus der Kategorie Kompressor Kühlboxen darauf, dass wir sämtliche Modelle nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten, sowie aktuellen Kundenbewertungen und Kompressor Kühlbox-Erfahrungen verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren findest Du auf unserer Über uns Seite.

Unsere Kompressor Kühlbox-Empfehlung 2019 

AngebotBestseller Nr. 1
Mobicool FR40, elektrische Kompressor-Kühlbox mit 38 Liter Fassungsvermögen, 12/24 V und 230 V für Auto, Lkw, Boot und Steckdose*
  • Exzellente Tief-Kühlergebnisse einstellbar von +10 bis -10 °C. Energieklasse A+
  • Elektrische Kompressor-Kühlbox für Camping, Urlaub, Freizeit und Beruf
  • Stehhöhe für 1,5 Liter-Flasche.Eingangsfrequenz: 50/60 Hz
  • Abnehmbarer Deckel für einfachen Zugriff, LED Innenbeleuchtung
  • Leistungsstarke, vollständig hermetische und kompakte Kompressoreinheit mit integrierter Steuerelektronik. Leichtes Verdampfergehäuse

Letzte Aktualisierung am 21.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Kompressor Kühlbox-Preissieger 2019

Bestseller Nr. 1
Auto KÜHlschrank Tragbare Kompressor Thermoelektrische KÜHlbox Gefrierbox Warmhaltefunktion 15 Liter,12/24/220V FÜR Auto,Lkw Und Steckdose,Kompressor-KÜHlbox/Gefrierbox Energieklasse A++*
  • 1. Anwendbare Modelle: Dieses Modell ist für alle Fahrzeugtypen geeignet. Es kann als Armlehne auf den Vorder- und Rücksitzen platziert werden. Sie müssen dieses Getränk jederzeit verwenden. Im Freien kann es als Tisch für Getränke und Speisen verwendet werden. Das Riemendesign ist bequemer, einfach zu transportieren, spart Platz und Komfort.
  • 2. Breites Anwendungsspektrum: Mini-Kühlschränke können Ihnen im Sommer kalte Getränke und im Winter heißen Kaffee bringen. Wenn Sie im Freien reisen, können Sie die richtigen Getränke- und Speisentemperaturen genießen.
  • 3. Leicht zu tragen: Der Mini-Kühlschrank ist leicht und leicht zu transportieren. Sein schönes Aussehen und Design, alle Funktionen bieten Komfort, vor allem nach harter Arbeit, genießen Sie kalte Getränke und reduzieren Müdigkeit.
  • 4. Kühlen und Heizen: Der kleine Kühlschrank hat zwei Funktionen zum Kühlen und Heizen: 20 ° C unter Umgebungstemperatur, 1 ° C minimale Kühltemperatur und 65 ° C maximale Temperatur.
  • 5. Erlauben Sie 1-2 cm Größenabweichung und leichte Farbdifferenzübertragungszeit 10-15 Tage.
AngebotBestseller Nr. 2
Dometic CombiCool RC 1200 EGP – lautlose, elektrische Absorber-Kühlbox mit Gas-Anschluss 50 mbar, 40 Liter, 12 V und 230 V für Auto, Lkw und Steckdose*
  • Lautlose Absorber-Kühlbox für Auto, Steckdose und Gas-Anschluss (50 mbar)
  • Absorberbox 12 Volt, 230 Volt und Gas 50 mbar
  • Robustes Gehäuse und fuktionelles Design; Lkw und Steckdose
  • Bis 25° C unter Umgebungstemperatur
  • Abmessungen (B x H x T): 500 x 441 x 508 mm, Gewicht: 16,0 kg
AngebotBestseller Nr. 3
Dometic CoolFun CK 40D Hybrid, tragbare Kompressor- thermoelektrische-Kühlbox/Gefrierbox, 38 Liter, 12 V und 230 V für Auto, Lkw, Steckdose*
  • Leistungsfähiger mit 230 V Wechsel-Spannung betriebener Kompressor zum Kühlen und Gefrieren. Zusätzliches thermoelektrisches Aggregat für den Betrieb mit einer 12 V Batterie (nur zum Kühlen)
  • Temperaturbereich von +10 °C bis -15 °C mit digitaler Temperaturanzeige, Stufenlose Temperaturregelung
  • Robustes Gehäuse, Extrastarke Isolierung mit umlaufender Gummidichtung
  • Inhalt: ca. 40 Liter, Stehhöhe für 2-Liter-Flaschen
  • Diese Hybrid-Kompressorkühlbox ist als Mehrzweck-Kühl- und Gefrierlösung hocheffizient und bietet exzellente Leistung

Letzte Aktualisierung am 21.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Kompressor Kühlbox-Profi-Empfehlungen 2019

AngebotBestseller Nr. 1
Dometic CoolFreeze CFX 50W, elektrische Kompressor-Kühlbox/Gefrierbox, 46 Liter, 12/24 V und 230 V für Auto, Lkw, Steckdose, mit WLAN + USB Anschluss, Energieklasse A++*
  • Mobiler Kühlschrank für Camping, Urlaub, Freizeit und Beruf. Sparsam und leise im Betrieb
  • Kühlen und Gefrieren: Exzellente Kühlergebnisse selbst bei extrem hohen Außentemperaturen, einstellbar von +10 bis -22 °C
  • Betrieb an 100V bis 240V Wechselspannung sowie an 12V oder 24V Gleichspannung möglich im Auto, Lkw oder an der Steckdose. 3-stufiger Batteriewächter zur Überwachung der Autobatterie
  • 46 Liter Nutzinhalt. Sehr robuste Verarbeitung – Strapazierfähiges Design mit verstärkten Ecken, Scharnieren aus Edelstahl und einer robusten Beschichtung des Deckels + Griffe an den Seiten zum einfachen Transport
  • Bedienpanel mit Digitalanzeige, Betriebszustands- und Fehleranzeige, Memory-Funktion
AngebotBestseller Nr. 2
Engel SAWMR040F-G3 Kühlbox MR040 12/24/230V*
  • Spannung: 12/24/230 Volt
  • Inhalt: 40 Liter
  • Material: Kunststoffgehäuse / Grau mit rot
  • Gewicht: 22 kg
  • Temperaturbereich: +5°C bis -18°C, stufenlos regelbar
AngebotBestseller Nr. 3
Dometic CoolFreeze CF 35, tragbare elektrische Kompressor-Kühlbox / Gefrierbox, 31 Liter, 12/24 V und 230 V für Auto, Lkw, Steckdose, Energieklasse A+*
  • Mobiler Kühlschrank für Camping, Urlaub, Freizeit und Beruf. Sparsam und leise im Betrieb
  • Kühlen und Gefrieren: Exzellente Kühlergebnisse selbst bei extrem hohen Außentemperaturen, einstellbar von +10 bis -18 °C
  • Betrieb an 100V bis 240V Wechselspannung sowie an 12V oder 24V Gleichspannung möglich im Auto, Lkw oder an der Steckdose. Unterspannungsschutz / elektronische Sicherung, Automatischer Verpolungsschutz
  • 31 Liter Nutzinhalt. Robustes, kompaktes Gehäuse
  • Beleuchteter Kühlraum (LED-Innenbeleuchtung), Abnehmbarer Deckel

Letzte Aktualisierung am 21.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist eine Kompressor Kühlbox?

Schon in der Antike versuchte der Mensch, Lebensmittel zu kühlen. Eis aus den Bergen wurde über große Distanzen zu speziellen Eiskellern transportiert, um Lebensmittel frisch zu halten. Noch bis ins 20. Jahrhundert waren in Europa sogenannte Eisschränke üblich, die regelmäßig mit neuem Eis versorgt werden mussten. Errungenschaften der letzten 100 Jahre sorgen heute dafür, dass jedermann, ganz ohne Eis aus fernen Gebirgen, Zugriff auf kühle Getränke und frische Nahrung in den eigenen vier Wänden hat. Eine Kompressor Kühlbox ermöglicht es hingegen, verderbliche Getränke und Speisen auch unterwegs zu kühlen. Kühlboxen sind mobile verschließbare Aufbewahrungsmöglichkeiten für Nahrungsmittel aller Art. 

Während herkömmliche Kühlboxen Getränke nur für einen begrenzten Zeitraum kühl halten und kaum dazu in der Lage sind, Speisen herunterzukühlen, sind Kompressor Kühlboxen in sämtlichen Belangen überlegen. Neben den isolierenden Eigenschaften verbreiteter Kühlboxen kühlen Kompressor Kühlboxen dauerhaft selbst und sorgen sogar bei hohen Außentemperaturen für kalte Temperaturen im Inneren. Grade bis weit unter den Gefrierpunkt sind ohne Weiteres möglich, besonders die Möglichkeit, verschiedene Temperaturen einzustellen, zeichnet diese Systeme aus. Der Kompressor Kühlbox Fakten-Test soll zeigen, worauf beim Kauf geachtet werden muss, welche Vor- und Nachteile es gibt und welches Modell am besten für welchen Zweck geeignet ist.

Szeneriebild Kompressor Kühlbox

Szeneriebild aus der Produktwelt der Kompressor Kühlboxen

Was macht man mit einer Kompressor Kühlbox?

Wie der Name schon sagt, dient eine Kompressor Kühlbox dem Kühlen von Getränken und Speisen. Auch Medikamente lassen sich kühl und sicher transportieren. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kühlboxen ermöglicht der Kompressor eine dauerhafte und gleichmäßige Kühlung. Bei angeschlossener Stromversorgung wird eine wetterunabhängige Kühlung bis unter -20 °C erreicht, selbst bei extremen Temperaturen. Gerade für Ausflüge, längere Reisen, den Aufenthalt am Strand, beim Campen oder einfach für den Transport der Einkäufe eignet sich eine Kompressor Kühlbox hervorragend. Auch beim Grillen im Garten, beim Angeln oder auf dem Segelboot lässt sich Allerlei kühlen. 

Die Fähigkeit auf verschiedene Temperaturen zu kühlen ist hier besonders hervorzuheben. Je nach Modell ist sogar ein Einfrieren möglich. Viele Kühlboxen bieten auch separate Fächer im Inneren, so lassen sich verschiedene Speisen und Getränke trennen und übersichtlich aufbewahren. Seltener ist hingegen die Möglichkeit, die Fächer auf verschiedene Temperaturen einzustellen. Nach dem Befüllen wird die Kühlbox einfach geschlossen und an den Strom angeschlossen. Die oftmals geringe Leistungsaufnahme ermöglicht auch ein Anschließen an den Zigarettenanzünder von Fahrzeugen oder kleinere Photovoltaikanlagen. Große Handelsketten verwenden mobile Kühlsysteme seit Jahrzehnten erfolgreich. Eine durchgehende Kühlung verhindert ein Unterbrechen der Kühlkette und garantiert die Frische und Unversehrtheit der Lebensmittel. Dies lässt sich auch im Alltag anwenden. Nach dem Einkaufen liegen kalte oder gefrorene Lebensmittel oft stundenlang im Auto und verlieren damit an Haltbarkeit oder stellen gar ein Gesundheitsrisiko dar. Mit einer Kompressor Kühlbox lässt sich das vermeiden.

Testbaron Redaktionstipp

Schon gewusst?
Wann wurde die erste Kompressor Kühlung entwickelt?Der US-Amerikaner Jacob Perkins baute bereits im Jahre 1834 die erste Kältemaschine mit Kompressor. Diese nutzte Ether als Kältemittel und wurde daher von ihm als Äthereismaschine patentiert. Da Ether jedoch in Verbindung mit Luftsauerstoff hochexplosive Peroxide bildet, konnte es passieren, dass Äthereismaschinen explodierten. Mobile Kompressor Kühlboxen gibt es natürlich noch nicht so lange. Heutzutage werden ausschließlich unbedenkliche Kältemittel verwendet, wie sie auch in jedem Kühlschrank vorkommen.

Was sollte man beachten, wenn man eine Kompressor Kühlbox kaufen möchte?

Unterschiedliche Kompressor Kühlboxen im Fakten-Test haben gezeigt, dass es verschiedene Kriterien gibt, die beim Kauf berücksichtigt werden sollten. Wie bei den meisten Kühlsystemen gibt es auch Kompressor-Kühlboxen in verschiedenen Größen und Ausführungen. Auch die Kühlleistung und das Anwendungsgebiet variieren mitunter stark. Beim Kauf sollte also darauf geachtet werden, dass die Kaufentscheidung unter Berücksichtigung der geplanten Anwendung getroffen wird.

Fassungsvermögen

Das Fassungsvolumen einer Kühlbox springt natürlich sofort ins Auge. Wichtig ist, wie viel gekühlt werden soll und welcher Platz dafür benötigt wird. Der Nutzinhalt des Kühlraums wird in Litern angegeben. Kleinere Kühlboxen fassen oft nur ca. 10 Liter, während die größeren Modelle 40 Liter und mehr fassen.

Kühlleistung

Neben dem Fassungsvolumen spielt natürlich auch die Kühlleistung eine wichtige Rolle. Wie viel Grad sollen bei der Kühlung erreicht werden? Soll der Inhalt der Kühlbox eventuell auch eingefroren werden? Üblich sind Temperaturbereiche von +10 °C bis -15 °C, einige Kühlboxen schaffen auch Temperaturen von -22 °C und mehr.

Gewicht

Wenn eine hohe Mobilität wichtig ist, sollte auf ein geringes Gewicht geachtet werden. Dies geht jedoch meistens zulasten des Fassungsvermögens oder der Kühlleistung. Die meisten Kühlboxen wiegen zwischen 10 und 25 kg.

Leistungsaufnahme

Je nachdem wo die Kühlbox zum Einsatz kommen soll, ist es wichtig, auf die Leistungsaufnahme zu achten. Unterwegs gibt es oft keinen Zugang zum Stromnetz, hier sollte darauf geachtet werden, dass auch ein Autoadapter für 12V Spannung vorhanden ist.

Abmessungen

Kompressor Kühlboxen gibt es in verschiedenen Größen. Soll die Box in engen Räumen gelagert werden, ist eine höhere und schmalere Box geeignet. Muss die Box unter die Abdeckplane des Pick-ups passen, sollte sie nicht zu hoch sein. Hier gibt es für jede Anforderung verschiedene Ausführungen.

Wie funktioniert eine Kompressor Kühlbox?

Kompressor Kältemaschinen funktionieren alle nach dem physikalischen Effekt der Verdampfungswärme. Diese entsteht, wenn Stoffe ihren Aggregatzustand wechseln, also beispielsweise vom flüssigen in den gasförmigen Zustand übergehen. Zunächst wird ein gasförmiges Kältemittel durch den Kompressor verdichtet. Anschließend wird es durch den sogenannten Wärmeüberträger verflüssigt, wodurch Wärme abgegeben wird. Aufgrund der Druckänderung entspannt Kühlmittel über ein Expansionsventil oder Kapillarrohr. Ein zweiter nachgeschalteter Wärmeüberträger sorgt für eine Verdampfung des Kühlmittels, wodurch dem Kühlraum Wärme entzogen wird. Der Kreislauf beginnt also von neuem, die fortlaufende Kühlung wird über den Kompressor aufrechterhalten, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist. 

Die dabei entstehende Wärme wird an die Umgebung abgegeben. Oft befindet sich am Kühlelement ein Lüfter, der die Abwärme abtransportiert. Als Kältemittel wurden über Jahre hinweg Flurchlorkohlenwasserstoffe, besser unter dem Namen FCKW, verwendet. Im Jahr 1974 wurde bekannt, dass FCKW unsere Ozonschicht extrem schädigt. In den nächsten Jahrzehnten wurde daraufhin auf andere Stoffe umgesattelt. Heutzutage sind Kältemittel wie Ammoniak, Kohlendioxid oder Kohlenwasserstoffe wie Propylen, Propan oder Isobutan üblich. Um den Kühlraum herum ist eine dicke Isolationsschicht angebracht. Diese verhindert, dass sich der gekühlte Innenraum durch die Umgebungstemperatur wieder erwärmt. Dadurch wird das Kühlsystem entlastet und verbraucht weniger Energie. Außerdem bleiben die Lebensmittel auch bei ausgeschalteter Kühlung so noch einige Zeit frisch.

Welche unterschiedlichen Kompressor Kühlboxen gibt es und was zeichnet diese aus?

Hybrid KühlboxenKompressor Kühlboxen unterscheiden sich in ihrer grundlegenden Funktion kaum. Es gibt Kühlboxen, die vollständig über die Kompressorkühlung funktionieren und es gibt Hybrid Systeme, die bei der Stromversorgung am Fahrzeug auf thermoelektrische Kühlung umschalten.
Kompressor KühlungHochwertige Geräte kühlen oftmals nur mit Kompressorkühlung. Die Stromversorgung ist so dimensioniert, dass sie sowohl im Netzbetrieb als auch an der Autobatterie funktioniert.
Akku KühlboxEinige Kühlboxen verfügen über einen integrierten Akku. Dieser sorgt für eine andauernde Kühlung, auch ohne an das Stromnetz angeschlossen zu sein. Einige Hersteller bieten zusätzlich externe Akkus an, die sich zu Hause aufladen und bei Bedarf an die Kühlbox anschließen lassen.
Kühl-Gefrier KombinationErwähnenswert ist noch die Funktion einiger Geräte, verschiedene Teilbereiche auf unterschiedliche Temperaturen herunterzukühlen. So kann beispielsweise ein Fach eingefroren werden, während ein anderes Fach erfrischende Getränke beinhaltet. Eigenschaften, die ein Kompressor Kühlbox Vergleichssieger haben sollte, die aber natürlich auch bezahlt werden wollen.
Kühlbox mit RollfunktionDie meisten Kühlboxen haben einfache Tragegriffe, einige Modelle bieten jedoch auch Rollen an. Ähnlich wie Trolleys oder Reisekoffer lassen sich diese bequem ziehen.

Testbaron Redaktionstipp

Was sollte man für eine gute Kompressor Kühlbox im Einkauf ausgeben?

Der Preis ist natürlich wichtig, Einsteigergeräte sind bereits ab 200 € erhältlich. Im Kühlbox Fakten-Test hat sich jedoch gezeigt, wer eine gute und ausdauernde Kühlbox haben will, die auch nach langjähriger Nutzung ihren Dienst noch zufriedenstellend erfüllt, sollte tiefer in die Tasche greifen. Gute Modelle gibt es ab ca. 350 €. Wer ein Spitzenmodell sein Eigen nennen will, gibt mindestens 500 € aus. Hier wird neben Langlebigkeit, großer Kühlkammer und effizienter Kühlung auch eine hochwertige Verarbeitungsqualität geboten. Im professionellen Anwendungsbereich sind auch deutlich teurere Geräte üblich.

Welche Kompressor Kühlboxen-Hersteller gibt es?

  • Berger
  • Dometic
  • Engel
  • Ezetil
  • Indel
  • Mobicool
  • Tristar
  • WAECO

Welche Vor- & Nachteile haben Kompressor Kühlboxen?

Vorteile

  • Speisen und Getränke bleiben bei jedem Wetter angenehm kühl
  • Unterwegs einsetzbar
  • Kühlung selbst über lange Zeiträume problemlos möglich
  • Lebensmittel können eingefroren werden

Nachteile

  • benötigt einen Stromanschluss

Fazit

Wer auch an heißen Tagen nicht auf erfrischende Getränke und frisches Fleisch bei der Grillparty verzichten möchte, sollte über den Kauf einer Kompressor-Kühlbox nachdenken. Diese Kühlboxen eignen sich für Menschen, die auch unterwegs Wert auf den Komfort kühler Getränke und frischer Speisen legen. Selbst auf langen Reisen kann weiterhin gekühlt und sogar eingefroren werden. Ist man unterwegs auf individuell einstellbare Temperaturen angewiesen, kommt man an einer solchen Kühlbox nicht vorbei. 

Herkömmliche Kühlboxen verlieren bereits nach wenigen Stunden ihre Wirkung. Schnell ist das Eis geschmolzen und der Fisch ist hinüber. Mit Kompressor Kühlboxen ist eine nahezu unbegrenzte Aufbewahrung möglich. Die Preise gehen hier teils deutlich auseinander. Bei der Anschaffung sollte man sich immer im Klaren sein, was man mit der Kühlbox erreichen möchte und wie viel Geld man bereit ist auszugeben. Im Kompressor Kühlbox Vergleich hat sich gezeigt, wer länger Spaß an erfrischenden Getränken haben möchte, sollte in ein vollwertiges Modell der gehobenen Preiskategorie investieren.

AngebotBestseller Nr. 1 Mobicool FR40, elektrische Kompressor-Kühlbox mit… 277,94 EUR

Letzte Aktualisierung am 21.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • aktueller Amazon Bestseller
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Top Kundenbewertungen
AngebotBestseller Nr. 1
Mobicool FR40, elektrische Kompressor-Kühlbox mit 38 Liter Fassungsvermögen, 12/24 V und 230 V für Auto, Lkw, Boot und Steckdose*
  • Exzellente Tief-Kühlergebnisse einstellbar von +10 bis -10 °C. Energieklasse A+
  • Elektrische Kompressor-Kühlbox für Camping, Urlaub, Freizeit und Beruf
  • Stehhöhe für 1,5 Liter-Flasche.Eingangsfrequenz: 50/60 Hz
  • Abnehmbarer Deckel für einfachen Zugriff, LED Innenbeleuchtung
  • Leistungsstarke, vollständig hermetische und kompakte Kompressoreinheit mit integrierter Steuerelektronik. Leichtes Verdampfergehäuse

Letzte Aktualisierung am 21.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API