testbaron logo
Bitte wählen Sie das gewünschte Suchergebnis aus
105.145
Informierte Nutzer
3.363
Produkte im Vergleich

Unsere Empfehlung

tragbares CD-Radio mit Kassettenplayer

Kinderkassettenrecorder von BLAUPUNKT

tragbares CD-Radio mit Kassettenplayer

  • programmierbarer CD-Player
  • großes LED-Display
  • Stereowiedergabe
  • kindgerechtes Design

Der Testbaron Kinderkassettenrecorder Fakten Test 2017

4 ausgewählte Kinderkassettenrecorder im Fakten Test 2017. Ausführlicher Kinderkassettenrecorder Vergleich inkl. Kinderkassettenrecorder Vergleichssieger 2017 anhand von 6 Bewertungskriterien. Finden Sie den passenden Kinderkassettenrecorder für Ihre Bedürfnisse. Achten Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Kinderkassettenrecorder darauf, dass wir sämtliche Produkte nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren finden Sie unter Über uns.

Wie wir testen:

Alle Produkte auf Testbaron.com wurden intensiv recherchiert. Unsere Testberichte, die Testnoten sowie Vor- als auch Nachteile sind das kumulative Ergebnis bisher durchgeführter Produkttests im Internet. Unser Team fasst hierbei alle getroffenen Erkenntnisse sowie Erfahrungen über Funktion, Haptik und Optik redaktionell zusammen.

Alle veröffentlichten Fakten-Tests sind das Ergebnis einer objektiven Betrachtung vorhandener Daten und somit frei von persönlicher Wertung.

Bobby Joey Kinder-Kassettenspieler Fakten-Test Bobby Joey Kinder-Kassettenspieler
Mädchen Stereoanlage Boombox Fakten-Test Mädchen Stereoanlage Boombox
Kids CD-Player mit Kassettenplayer Fakten-Test Kids CD-Player mit Kassettenplayer
tragbares CD-Radio mit Kassettenplayer Fakten-Test tragbares CD-Radio mit Kassettenplayer
Bobby Joey Kinder-Kassettenspieler Fakten-Test Bobby Joey Kinder-Kassettenspieler
Mädchen Stereoanlage Boombox Fakten-Test Mädchen Stereoanlage Boombox
Kids CD-Player mit Kassettenplayer Fakten-Test Kids CD-Player mit Kassettenplayer
tragbares CD-Radio mit Kassettenplayer Fakten-Test tragbares CD-Radio mit Kassettenplayer

Jetzt DIREKT die beliebtesten Kinderkassettenrecorder aus 12/2017 bei Amazon ansehen

Bestseller aus 12/2017 bei Amazon ansehen

Was ist ein Kinderkassettenrecorder?

Ein Kinderkassettenrecorder ist meistens die buntere Variante eines normales Kassettenrecorders. Doch was heißt heute schon "normaler" Kassettenrecorder? Diese schon fast altertümliche Musikabspielgerät ist heute kaum noch verbreitet, wobei das eher unsinnig ist, da noch immer auf Kassette produziert wird und ebenfalls Leerkassetten hergestellt werden. Gerade für Kinder ist es toll, mit den unzähligen auf Kassette erhältlichen Hörspielen bekannter Kinderstars stundenlang Spaß zu haben, beim eintauchen in die Phantasiewelt der Geschichten von Benjamin Blümchen, Alf und Bibi Blocksberg.

Wenn man einen Kinderkassettenrecorder kaufen möchte, gibt es einige wichtige Punkte die zu beachten sind. Informationen darüber und das am Ende für die eigenen Bedürfnisse geeignete Produkt findet man hier, im Kinderkassettenrecorder Vergleich.

KinderkassettenrecorderSzeneriebild Kinderkassettenrecorder

Was macht man mit einem Kinderkassettenrecorder?

Ach waren das Zeiten, als man noch stundenlang vor dem Radiokassettenrecorder gesessen und seiner Lieblingsradioshow gelauscht hat, nur um dann im richtigen Moment auf die Record-Taste zu drücken. Ja mit einem Kinderkassettenrecorder kann man natürlich normale Musikkassetten abspielen aber auch selber Aufnahmen machen. Egal ob diese Aufnahmen mit einem angeschlossenen Mikrofon, dem vielleicht integrierten CD-Player oder eben vom Radio sind. Das eigene Mixtape hatte immer eine ganz besondere Bedeutung.

Neben der Aufnahmefunktion kann man mit einem solchen Gerät natürlich auch oftmals Radio oder CD hören, seine eigen aufgenommen Kassetten abspielen oder wie Eingangs bereits erwähnt den guten alten Hörspielen lauschen. Die Geschichten sind noch immer genauso gut, wie sie früher waren und heutzutage kann man noch immer die Kassetten kaufen.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Schon gewusst?
    Die klassische Compact Kassette wurde 1963 von Philips vorgestellt und damit begann der Siegeszug der Kassetten. Ab 1970 wurden dann von Philips Lizenzen für die Produktion von Abspielgeräten an andere Firmen vergeben und vor allem die in Japan produzierten Geräte verhalfen dem Durchbruch der Kassette in den darauf folgenden Jahren. Mit Beginn der Einführung der CD ab etwa Mitte der 90er Jahre verlor die Kassette mehr und mehr und vor allem sehr schnell an Bedeutung für die Musikindustrie.

Was sollte man beim Kauf eines Kinderkassettenrecorders beachten?

Es ist immer von Vorteil sich über einige wichtige Punkte im Vorfeld Gedanken zu machen, wenn man einen Kinderkassettenrecorder kaufen möchte. Die wichtigsten, der zu bedenkenden Punkte, haben wir hier im Kinderkassettenrecorder Vergleich aufgeführt.

Bei Kauf eines Kinderkassettenrecorders sollte heutzutage auch ein CD-Spieler und eventuell auch ein MP3-Steckplatz integriert sein, damit das Gerät in seinen Funktionen nicht zu sehr eingeschränkt ist. Für Kinder sollten die Knöpfe groß und auch bedienfreundlich sein, das bedeutet auch das Drücken sollte nicht mit zu viel Kraftaufwand verbunden sein, da sonst schneller Frust statt Aufnahmelust entsteht.

Wie funktioniert ein Kinderkassettenrecorder?

Um Geräusche auf einem Kassettenrecorder aufzunehmen benötigt man einen Tonkopf und eine Kassette. In der Kassette ist ein dünnes Plastikband aufgewickelt, das mit Partikeln aus Eisenoxid beschichtet ist. Das für 90 Minuten Spieldauer ausgelegte Band ist dabei 135 Meter lang. Läuft nun das Band am Tonkopf vorbei werden die Partikel auf dem Band magnetisiert und die Aufnahmen werden sozusagen auf das Band "aufgebracht". Möchte man die Aufnahme nun anhören läuft alles rückwärts ab, sprich die unterschiedlich stark magnetisierten Bereiche des Bandes sorgen dafür das unterschiedlich starke Ströme in elektrische Signale und dann vom Lautsprecher wieder in Schall umgewandelt werden.

Welche Ausführungen von Kinderkassettenrecordern gibt es und was zeichnet diese aus?

Kassettenabspieler Das Kassettenabspielgerät konnte keine Aufnahmen machen, sondern lediglich die vorhandenen und bespielten Kassetten abspielen.
Kassettenrecorder mit Radio Der einfache Kassettenrecorder hat in der Regel ein Radio integriert und konnte Aufnahmen vom aktuell empfangenen Radiosender machen. Oft waren diese Geräte auch schon mit einem Mikrofoneingang ausgestattet.
Doppelkassettendeck Eine Weiterentwicklung waren dann die Kassettenrecorder mit Doppelkassettendeck. Hier konnte man sogar ganze Kassetten kopieren oder auch nur bestimmte Abschnitte von einer auf die andere Kassette übertragen.
Kassettenrecorder für neuere Medien Diese Geräte sind dann schon mit zusätzlichem CD-Player und vielleicht sogar mit einem USB-Slot ausgerüstet und haben aber maximal nur 1 Kassettendeck.
tragbarer Kassettenrecorder Der tragbare Kassettenrecorder, auch Walkman genannt war der Vorreiter des heute üblichen MP3-Players. Mit Batterien betrieben war er die Möglichkeit seine Lieblingsmusik auch unterwegs hören zu können.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Was sollte man für einen guten Kinderkassettenrecorder im Einkauf ausgeben?

    Für einen Kinderkassettenrecorder werden beim Kauf schon etwa 40 Euro fällig. Die Auswahl ist dabei nicht all zu groß, da natürlich Kassetten nicht mehr das beliebteste Medium sind. Möchte man allerdings gleich noch die Möglichkeit der CD und eventuell von MP3 mit anbieten sollte man schon ca. 65 Euro veranschlagen.

Welche Hersteller für Kinderkassettenrecorder gibt es?

  • Lenco
  • X4 Tech
  • Auna
  • Blaupunkt
  • Dual

Vor- und Nachteile von Kinderkassettenrecordern

Vorteile

  • eigene Aufnahmen der Lieblingsmusik
  • extrem riesige Auswahl an alten Kassetten auf Flohmärkten oder im Kleinanzeigenbereich
  • Aufnahmen sind durch das robuste Gehäuse der Kassette vor Fremdeinwirkung geschützt und können z.Bsp. nicht zerkratzt werden

Nachteile

  • Bandsalat ist auch heute noch möglich
  • neue Hörspiele oder Musikartikel nicht mehr unterstützt

Fazit

Ein Kinderkassettenrecorder klingt immer erstmal ein wenig Nostalgischer als man denkt, doch genau das Gegenteil ist der Fall. Als erstes Musikabspiel- und Aufnahmegerät ist ein Kinderkassettenrecorder super geeignet, gerade wenn auch zusätzlich schon ein CD-Player mit integriert ist. Eine riesige Auswahl an vorhandenen Medien und die eigenen Gestaltungsmöglichkeit der Aufnahmen bieten einen super Entfaltungsspielraum für die kindliche Kreativität.

Zu Amazon »
ab 64,80 € inkl. MwSt.
tragbares CD-Radio mit Kassettenplayer

tragbares CD-Radio mit Kassettenplayer

  • programmierbarer CD-Player
  • großes LED-Display
  • Stereowiedergabe
  • kindgerechtes Design
Zu Amazon »
ab 64,80 €
inkl. MwSt.