Kantenschleifmaschine Fakten Test & Vergleich 2019

Der Testbaron Kantenschleifmaschine Fakten Test 2019

Du bist auf der Suche nach einer Kantenschleifmaschine? Dann bist Du in unserem ausführlichen Kantenschleifmaschinen-Fakten Test von 2019 genau richtig. Wir präsentieren Dir anhand von 6 Bewertungskriterien unseren Kantenschleifmaschine Vergleichssieger. Beachte aber bei deiner Auswahl des für dich besten Modells aus der Kategorie Kantenschleifmaschinen darauf, dass wir sämtliche Modelle nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten, sowie aktuellen Kundenbewertungen und Kantenschleifmaschine-Erfahrungen verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren findest Du auf unserer Über uns Seite.

Unsere Kantenschleifmaschine-Empfehlung 2019 

AngebotBestseller Nr. 1
Scheppach Bandschleifer BTS800 (Tellerschleifer, 370W, Bandlänge 715mm breite 100mm, SchleiftellerØ 150mm, 90°-45° verstellbarer Auflagetisch, Geschwindigkeit 7,5m/s, Absaugstutzen Ø 63mm)*
  • KOMBINIERT: Dieses Gerät ist ein kombinierter Band- und Tellerschleifer für unterschiedlichste Detailarbeiten an allen Hölzern und holzähnlichen Materialien.
  • KRAFTVOLL: Ein leistungsstarker Induktionsmotor sorgt für ruhiges und vibrationsarmes Arbeiten.
  • VARIABEL: Der Auflagetisch ist je nach Verwendung schwenkbar. Des Weiteren ist das Schleifband horizontal und vertikal verstellbar. Daneben ist der Schleifteller mit einem Klettverschluss ausgestattet, dies ermöglicht ein einfaches Wechseln des Schleifpapiers.
  • PRÄZISION: Die solide Gusseisen-Konstruktion erlaubt ausreichend hohen Anpressdruck für gleichbleibend präzise Schleifergebnisse.
  • LIEFERUMFANG: 1 x Scheppach Band- und Tellerschleifer BTS800, Gewicht 21,5 Kg

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Kantenschleifmaschine-Preissieger 2019

Bestseller Nr. 1
Holzmann | Oszillierende Kantenschleifmaschine | KOS 3000C | Schleifmaschine | 400 V | Profi NEU*
  • schwere, sehr hochwertige Gesamtausführung
  • eigener Oszillationsantrieb mit Getriebemotor
  • Einlauflineal mit Nuten für Funierüberstände
  • mittels Handrad höhenverstellbarer
  • einfach säulengeführter Gusstisch
AngebotBestseller Nr. 2
Scheppach Bandschleifer BTS800 (Tellerschleifer, 370W, Bandlänge 715mm breite 100mm, SchleiftellerØ 150mm, 90°-45° verstellbarer Auflagetisch, Geschwindigkeit 7,5m/s, Absaugstutzen Ø 63mm)*
  • KOMBINIERT: Dieses Gerät ist ein kombinierter Band- und Tellerschleifer für unterschiedlichste Detailarbeiten an allen Hölzern und holzähnlichen Materialien.
  • KRAFTVOLL: Ein leistungsstarker Induktionsmotor sorgt für ruhiges und vibrationsarmes Arbeiten.
  • VARIABEL: Der Auflagetisch ist je nach Verwendung schwenkbar. Des Weiteren ist das Schleifband horizontal und vertikal verstellbar. Daneben ist der Schleifteller mit einem Klettverschluss ausgestattet, dies ermöglicht ein einfaches Wechseln des Schleifpapiers.
  • PRÄZISION: Die solide Gusseisen-Konstruktion erlaubt ausreichend hohen Anpressdruck für gleichbleibend präzise Schleifergebnisse.
  • LIEFERUMFANG: 1 x Scheppach Band- und Tellerschleifer BTS800, Gewicht 21,5 Kg
Bestseller Nr. 3
DEMA Band-/Tellerschleifer „Profi“*
  • Kraftvoller 750 Watt Motor
  • Betrieb an 230 Volt / 50 Hz
  • Zuleitung: 1,5 Meter
  • Schleiffläche Band: 430 x 150mm, Körnung 80
  • Schleifband L x B : 1200 x 150mm

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Kantenschleifmaschine-Profi-Empfehlungen 2019

Bestseller Nr. 1
11-4150 Bernardo Kantenschleifmaschine HV 80 OSZI Schleifmaschine*
  • Arbeitstisch
  • 850 x 300 mm
  • Tischhöhenverstellung
  • 90 mm
  • Bandlänge
Bestseller Nr. 3
11-4140 Bernardo Kantenschleifmaschine HV 70 – 230 V Schleifmaschine*
  • Arbeitstisch
  • 780 x 220 mm
  • Tischhöhenverstellung
  • 95 mm
  • Bandlänge

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist eine Kantenschleifmaschine?

Mit einer Kantenschleifmaschine können Kanten von Platten aus Holz oder auch Balken geschliffen werden. Es kann die komplette Fläche der Kante geschliffen werden es können aber auch nur die Ecken rund geschliffen werden. Gerade bei den langen Seiten einer Platte kann das mit dieser Maschine in einem Durchgang erledigt werden. Dadurch entstehen gleichmäßige Rundungen beziehungsweise Kanten. Eine Kantenschleifmaschine ist mit einem Endlosschleifband ausgestattet dieses läuft über zwei senkrechte Rollen. Einige Geräte haben extra Schleifbandrollem um runde Aussparungen in Bretter zu schleifen.

Szeneriebild Kantenschleifmaschine

Szeneriebild aus der Produktwelt der Kantenschleifmaschinen

Was macht man mit einer Kantenschleifmaschine?

Kantenschleifmaschinen werden benutzt um rohe oder lackierte Teile zu bearbeiten. Bessere Modelle besitzen einen einstellbaren Druckbalken der ein Verrutschen des Werkstückes verhindert. Das wiederum ermöglicht einen gleichmäßigen Abtrag des Rohstoffes. Eine Einstellung des Abtrags erfolgt über die Handschlaglineale. Sollte die Kantenschleifmaschine mit einem Druckbalken ausgestattet sein wird das Werkstück mittels einer unter dem Druckbalken befestigen Walze durch die Kantenschleifmaschine gezogen. Das bedeutet das Werkstück muss nur noch manuell in die Maschine eingeführt werden der Durchzug er folgt von selbst. Diese Funktion ist gerade bei schmalen Teilen ab ca 20mm äußerst praktisch, da eine Verletzungsgefahr verringert wird.

Einige Kantenschleifmaschinen besitzen am Ende des Tisches eine Rollenbahn diese ermöglicht ein Abschleifen von längeren Werkstücken auch stirnseitig. Der Schleifbalken – der Teil an dem das Schleifband befestigt ist – kann bei einer Kantenschleifmaschine in einem Winkel von bis zu 45° geneigt werden. Dieses erfolgt meistens über eine Einstellschraube und kann an einer Winkelskala kontrolliert werden. Somit können Werkstücke auch mit einer Phase versehen werden.

Auch Flächenschleifen ist mit einer Kantenschleifmaschine problemlos möglich. Einige Kantenschleifmaschinen werden mit sogenannten Freistellungsnuten geliefert, diese ermöglichen es zum Beispiel Furnierüberstände sauber zu entfernen ohne dabei das Werkstück selbst abzutragen. Sollten lackierte Teile geschliffen werden muss ein sogenannter Lackschleifschuh auf den Kantenschleifer aufgesetzt werden. Hierfür wird dann auch ein gesondertes Schleifband benötigt. Bei vielen Kantenschleifmaschinen kann die Bandgeschwindigkeit und der Vorschub geregelt werden. Innenradien können ebenfalls meist durch einfaches Umstecken einer Umlenkrolle mit einer Kantenschleifmaschine geschliffen werden.

Eine Kantenschleifmaschine ist zum Bearbeiten von geraden und schrägen innen und außen Profilen Flächen Kantenrundung Bohrung und Anschlägen gedacht. Der Schleiftisch sollte stufenlos höhenverstellbar sein ebenso ist ein schwenkbares Schleifaggregat bis 90° sinnvoll. Ein Schnellspannsystem welches die meisten Kantenschleifmaschinen aufweisen ermöglicht eine schnelle aus und Umwechslung des Schleifbandes konstante Bandgeschwindigkeit und Laufruhe.

Da Kantenschleifmaschinen zu Großgeräten gehören haben fast alle Hersteller ein Aufbewahrungsfach unterhalb der Arbeitsfläche eingebaut. Das hat den Vorteil dass sämtliche Zubehörteile an Ort und Stelle gelagert werden können. Ein Kantenschleifmaschinen Vergleich hat gezeigt, dass Ständer aus geschweißtem Stahl eine hohe Verwindungssteifigkeit und vibrationsfreies Arbeiten garantieren. Ein weiterer Vorteil den die gefederte Bandspannung mit sich bringt ist, dass sich Bandlängendifferenzen besser ausgleichen lassen.

Eine graphitbeschichtete Sohle der Lauffläche minimiert den Reibungswiderstand des Werkstückes. Sehr praktisch sind auch Parallelführungen des Arbeitstisches zum Anpassen der Arbeitsfläche an das Aggregat. Kantenschleifmaschinen sind sehr schwere Geräte sie wegen teilweise 180 Kilo und mehr. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, dass diese Maschinen mit Rädern ausgestattet sind. Ansonsten ist es so gut wie unmöglich eine Kantenschleifmaschine alleine zu bewegen.

Einige Hersteller haben ihre Kantenschleifmaschinen mit einem Längs- und einem Quertisch für Gehrungen von 0 bis 35 Grad stufenlos schwenkbar ausgestattet dadurch erhält man einen breiten Einsatzbereich und auch vertikales Schleifen ist möglich. Der Quertisch kann ebenfalls zum Konturschleifen angewendet werden. Das Schleifband der Kantenschleifmaschine sollte oszillierend sein das sorgt für bessere Schleifergebnisse und eine höhere Standzeit des Schleifbandes. Selbst das Schleifaggregat kann bei allen Kantenschleifmaschinen in der Regel verstellt werden der Verstellwinkel beträgt 0 bis 90 Grad.

Kantenschleifmaschinen mit Schleifhülseneinrichtung ermöglichen Einschleifen von Rundungen und Radien. Oftmals ermöglicht eine Federlagerung eine leichtgängige Verstellung der Tischhöhe. Sollte das Schleifaggregat stufenlos schwenkbar sein so haben die meisten Geräte die Möglichkeit zur Arretierung bei 0°, 22,5°, 45°, 67,5° und 90°. Die Schleifbänder müssen nicht immer im Original Zubehör Shop erworben werden. Meistens passen die gängigsten Modelle auch auf Kantenschleifmaschinen verschiedener Firmen. Das kann eine große Rolle im Bezug auf die weiteren Kosten nach dem Erwerb eines Kantenschleifgerätes spielen.

Testbaron Redaktionstipp

Schon gewusst?
Die Firma Arminius hat auf der Hannover Messe im April 1958 die erste eigenständige Kantenschleifmaschine vorgestellt, nachdem im Jahre 1955 der besondere Bedarf in Zusammenarbeit mit einer Detmolder Möbelfabrik im Bereich der Türpfalze aufkam.

Was sollte man beachten, wenn man eine Kantenschleifmaschine kaufen möchte?

Schleifbandwechsel

Kantenschleifmaschinen sind mittlerweile auch in Heimwerker Werkstätten zu finden. Es ist von Vorteil wenn das Wechseln des Schleifbandes einer Kantenschleifmaschine einfach von der Hand geht. Das spart jede Menge Zeit.

Bei den meisten Kantenschleifmaschinen wird die Bandspannung durch eine Feder gehalten. Sollte das Band gewechselt werden wird die Spannung reduziert und das Schleifband kann einfach ausgetauscht werden.

Fahrwerk

Auch ein entsprechendes Fahrwerk kann von Vorteil sein wenn die Maschine keinen festen Standort hat und auch mal verrutscht werden muss. Da Kantenschleifmaschinen sehr schwer sind können Räder in diesem Fall mehr als nützlich sein.

Absauganlage

Eine Absauganlage befindet sich bei fast jeder Kantenschleifmaschine im Sortiment. Ansonsten ist mindestens eine Absaugeinrichtung für einen Werkstattsauger vorhanden. Dadurch ist die Staubentwicklung minimal.

Bearbeitung von großen Werkstücken

Wenn es sich um eine Kantenschleifmaschine mit Furnierschleifeinrichtung handelt können auch massive Werkstücke bearbeitet werden.

Um Rahmen und Platten zu bearbeiten ist es sinnvoll eine Kantenschleifmaschine mit einer Furnierschleifeinrichtung zu erwerben denn nur damit ist ein gleichmäßiger Abtrag möglich. Die Anschlagplatten sollten gut am Gehäuse befestigt sein. Auch die Winkeleinstellung sollte gut zugänglich sein.

Vor-Ort-Service

Da es nicht ganz so viele Anbieter am Markt gibt für Kantenschleifmaschinen ist der Service vor Ort bei fast allen Firmen tadellos.

Oszillation

Viele Modelle haben eine Oszillation von gerade einmal zehn Millimetern was nicht gerade üppig ist. 20 Millimeter sind hingegen schon die bessere Variante. 

Absauggitter und Tischverlängerung

Auch auf die Ausführung des Absauggitters ist zu achten nicht bei allen Modellen ist es optimal gelöst. Hierzu sollte ein Kantenschleifmaschinen Fakten-Test hinzugezogen werden. Einige Kantenschleifmaschinen haben optional eine Tischverlängerung oder Tischverbreiterung was es möglich macht dann auch größere Werkstücke zu bearbeiten.

Eine Absaugeinrichtung ist oftmals beidseitig zu finden diese hat in den meisten Fällen einen Durchmesser von 100 Millimetern.

Höheneinstellung

Die Höheneinstellung der Arbeitsfläche sollte leichtgängig sein, im besten Fall ist an der Frontseite der Kantenschleifmaschine eine Kurbel angebracht mit der der Tisch in der Höhe verstellt werden kann.

Weitere Einsatzmöglichkeiten

Einige Kantenschleifmaschinen sind mit einem Gehrungsanschlag ausgestattet, dadurch ergeben sich viele neue Möglichkeiten der Holzbearbeitung. Viele Hersteller haben auch eine Option zum Rundungsschleifen in ihrer Maschinen eingebaut. Bei manchen Modellen können zusätzliche Schleifzylinder auf die Maschine aufgebaut werden dies ist in diesem Fall mit wenigen Handgriffen erledigt.

Schleifbandlänge

Auch die Schleifbandlänge sollte vorher genau in Betracht gezogen werden denn je länger das Band desto größere Werkstücke können geschliffen werden. Einige Kantenschleifmaschinen sind mit einem Zusatztisch ausgestattet dieser kann dann zum Absaugen beziehungsweise zum Schleifen von Radien genutzt werden.

Bandgeschwindigkeit

Auch die Bandgeschwindigkeit sollte nicht außer Acht gelassen werden, je schneller das Band läuft desto bessere Schleifergebnisse werden erzielt. 

Stabilität

Eine Kantenschleifmaschine sollte immer einen sicheren Stand besitzen, das heißt der Tisch muss das Gerät stabil halten können. Da Kantenschleifmaschinen sehr schwer sind ist die Stabilität des Tisches umso wichtiger.

Wie funktioniert eine Kantenschleifmaschine?

Eine Kantenschleifmaschine verfügt über ein Endlosschleifband. Dieses Schleifband schwingt um etwa 20 Millimeter hin und her um ein streifenfreies und sauberes Schleifen zu ermöglichen. Das Schleifband ist bei den meisten Kantenschleifmaschinen im Neigungswinkel zum Auflagetisch verstellbar. Der Neigungswinkel lässt sich in den meisten Fällen stufenlos von 90° bis 135° einstellen, dieser lässt sich bei vielen Kantenschleifmaschinen über eine Handradspindel justieren. Die sogenannte Schleifarmkllemmung ist mit einem Winkel ausgestattet anhand dieses Winkels kann der Draht abgelesen werden, da der Winkel aber relativ ungenau eingestellt ist ergibt sich hier lediglich ein Richtwert. Der Tisch auf dem das Werkstück aufliegt ist ebenfalls in der Höhe verstellbar. Somit ist eine gleichmäßige Abnutzung des Schleifbandes gegeben. Der Schleiftisch lässt sich ebenfalls im Winkel verstellen. Dadurch ist ein Schleifen fast aller Kanten im beliebigen Winkel möglich. In diesem Fall ist das Werkstück vor dem Verrutschen gesichert und somit können gleichmäßige und saubere Kanten erzielt werden. Sogenannte Schweifungen können an der Umlenkrolle geschliffen werden. Hierbei handelt es sich um kleine bis mittelgroße Einkerbungen bzw. Radien die in Bretter oder Balken geschlieffen werden können. Mit diesem Feature können tolle Dekorationsgegenstände entstehen.

Die meisten Kantenschleifmaschinen haben eine Bimetallsicherung die die Maschine bei einer drohenden Überhitzung ausschaltet. Nach dem Abschalten der Kantenschleifmaschine stoppt aus Sicherheitsgründen das Schleifband in weniger als zehn Sekunden um Verletzungen zu vermeiden. Einige Kantenschleifmaschinen verfügen über einen Längs- und einen Querisch für Gehrungen von 0° bis 45°. Dadurch ist auch vertikales Schleifen möglich. Auch Konturschleifen ist mit einigen Kantenschleifmaschinen realisierbar in diesem Fall ist der Quertisch bis 45° schwenkbar. Viele Hersteller von Kantenschleifmaschinen setzen auf eine Schleifbandschnellspannung somit ist ein schneller Austausch bei abgeschlissenem Schleifband oder bei Körnungswechsel möglich.

Durch die Größe einer Kantenschleifmaschine haben viele Hersteller ein Aufbewahrungsfach im Tisch eingebaut. Für eine höhere Standzeit des Schleifbandes ist in den meisten Fällen die Schleifsohle serienmäßig mit einem Graphitbelag beschichtet. Viele Kantenschleifmaschinen sind ebenfalls mit Absaugstutzen ausgestattet, diese können genutzt werden um den Schleifstaub mittels eines Werkstattsaugers abzusaugen.

Welche unterschiedlichen Kantenschleifmaschinen gibt es und was zeichnet diese aus?

Eine einfache Kantenschleifmaschine ist ideal zum Schleifen von senkrechten und schrägen Kanten von kleineren Werkstücken. Diese liegen auf einem höhenverstellbaren Arbeitstisch auf. Auch das Schleifen von Flächen kleinerer Teile in der horizontalen Position ist dank einer kippbaren Schleifeinheit möglich.

Bei einer Kantenschleifmaschine mit Radiusschleiffunktion ist es zusätzlich möglich gerundete Radius Kanten und Flächen kleinerer Teile über die Schleifwalze zu schleifen.

Eine Kantenschleifmaschine zum Schleifen von Radien und Furnieren macht es ebenfalls möglich gerundete Kanten zu schleifen.

Eine Kantenschleifmaschine zum Schleifen von Formkanten beinhaltet in der Regel alle zuvor genannten Vorteile der Kantenschleifmaschinen.

Es sind auch einige Kantenschleifmaschinen am Markt zu finden mit denen es möglich ist Kunststoff zu schleifen. Hier jedoch ist es wichtig dass das Material nicht durch Hitze verformt werden kann.

Kantenschleifmaschineideal für kleinere Arbeiten
Kantenschleifmaschine mit Radiusschleiffunktionfür kleinere und mittlere Werkstücke konzipiert
Kantenschleifmaschine zum Schleifen von Radien und FurnierenSchleifen von gerundeten Kanten möglich
Kantenschleifmaschine zum Schleifen von Formkantenall in one Gerät

Testbaron Redaktionstipp

Was sollte man für eine gute Kantenschleifmaschine im Einkauf ausgeben?

Die Preise von Kantenschleifmaschinen variieren je nach Modell zwischen 650 Euro und 11.000 Euro. Wobei die teuren Geräte eher für den Profibereich eingesetzt werden. Eine gute Kantenschleifmaschine ist schon ab ca. 2400 Euro zu haben.

Welche Kantenschleifmaschinen-Hersteller gibt es?

  • Holzstar
  • Bernardo
  • Holzmann
  • Holzkraft
  • Stürmer
  • Houfek
  • Wegoma
  • Felder
  • Kündig
  • Weibert
  • Rehnen

Welche Vor- & Nachteile haben Kantenschleifmaschinen?

Vorteile

  • sauberes Arbeiten
  • große Flächen bearbeitbar
  • Holz und Kunststoff schleifbar
  • schnelles Einspannen des Schleifbandes möglich
  • Radien und Furnierkanten schleifbar
  • geringere Abnutzung durch Oszillation und höhenverstellbare Tische
  • angenehme Arbeitshöhe
  • kein Verrutschen der Werkstücke

Nachteile

  • kein Verrutschen der Werkstücke

Dank der oszillierenden Schleifbänder ist ein sauberes Arbeiten mit einer Kantenschleifmaschine möglich. Hierdurch sieht die Kante sehr regelmäßig aus. Durch die Länge des Schleifbandes und die Größe des Tisches sind große Flächen problemlos zu bearbeiten. Das ergibt einen weiteren Vorteil, nämlich das eine Fläche zum Beispiel bei einem Balken auch gerade bleibt. Versucht man einen Balken mit der Hand abzuschleifen wird man immer Unregelmäßigkeiten vorfinden und der Balken wird schief. Dank eines Schnellspannverschlusses, den fast alle Kantenschleifmaschinen aufweisen, ist ein schnelles Austauschen beziehungsweise einspannen des Schleifbandes möglich. Dieses wird notwendig sobald das Schleifband abgenutzt ist oder falls eine neue Körnung -gröber oder feiner – verwendet werden möchte.

Radien und Furnierkanten sind mit den meisten Kantenschleifmaschinen schleifbar, hierdurch entstehen völlig neue Möglichkeiten und selbst kleinste Dekoelemente können bearbeitet werden. durch die Oszillation ist eine geringe Abnutzung des Schleifbandes gegeben. Es bedeutet dass das Schleifband etwa 20 Millimeter nach oben und unten schwankt.

Da die Kantenschleifmaschine auf einem Tisch aufgebaut ist entsteht eine angenehme Arbeitshöhe. Einige Kantenschleifmaschinen sind mit Rädern ausgestattet so dass sie einfach bewegt werden können. Der Auflagetisch einer Kantenschleifmaschine ist so konzipiert dass ein Verrutschen der Werkstücke so gut wie unmöglich ist. Einige Geräte haben integrierte Winkel oder ein integriertes Lineal daran kann sich orientiert werden. In den meisten Fällen sind diese Winkel beziehungsweise Lineale jedoch nicht sorgfältig justiert, sodass sie nur einen Richtwert abgeben können.

Der größte und auch einzige Nachteil einer Kantenschleifmaschine ist wohl der Preis. Dieser ist jedoch anhand der Langlebigkeit und der Möglichkeiten die mit dieser Maschine erreicht werden können absolut gerechtfertigt.

Fazit

Um gleichmäßige und gerade Kanten an einem Werkstück zu erzielen ist ein eine Kantenschleifmaschine notwendig. Da man den Winkel über eine Stellschraube einstellen kann ist ein Verrutschen des Werkstückes nicht möglich. Dadurch erzielt man saubere Ergebnisse. Eine Kantenschleifmaschine hat viele Einsatzmöglichkeiten was Holz betrifft. So können Balken abgeschliffen, Holzplatten abgerundet oder auch Schweifungen an der Umlenkrolle geschliffen werden. Die meisten Kantenschleifmaschinen können Massivholz wie Spanplatte, MDF oder Tischlerplatten sowie holzfurnierte Oberflächen schleifen.

AngebotBestseller Nr. 1 Scheppach Bandschleifer BTS800 (Tellerschleifer,… 127,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • aktueller Amazon Bestseller
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Top Kundenbewertungen
AngebotBestseller Nr. 1
Scheppach Bandschleifer BTS800 (Tellerschleifer, 370W, Bandlänge 715mm breite 100mm, SchleiftellerØ 150mm, 90°-45° verstellbarer Auflagetisch, Geschwindigkeit 7,5m/s, Absaugstutzen Ø 63mm)*
  • KOMBINIERT: Dieses Gerät ist ein kombinierter Band- und Tellerschleifer für unterschiedlichste Detailarbeiten an allen Hölzern und holzähnlichen Materialien.
  • KRAFTVOLL: Ein leistungsstarker Induktionsmotor sorgt für ruhiges und vibrationsarmes Arbeiten.
  • VARIABEL: Der Auflagetisch ist je nach Verwendung schwenkbar. Des Weiteren ist das Schleifband horizontal und vertikal verstellbar. Daneben ist der Schleifteller mit einem Klettverschluss ausgestattet, dies ermöglicht ein einfaches Wechseln des Schleifpapiers.
  • PRÄZISION: Die solide Gusseisen-Konstruktion erlaubt ausreichend hohen Anpressdruck für gleichbleibend präzise Schleifergebnisse.
  • LIEFERUMFANG: 1 x Scheppach Band- und Tellerschleifer BTS800, Gewicht 21,5 Kg

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API