IP Kamera Fakten Test & Vergleich 2021

Der Testbaron IP Kamera Fakten Test 2021

Du bist auf der Suche nach einer IP Kamera? Dann bist Du in unserem ausführlichen IP Kameras-Fakten Test von 2021 genau richtig. Wir präsentieren Dir anhand von 6 Bewertungskriterien unseren IP Kamera Vergleichssieger. Beachte aber bei deiner Auswahl des für dich besten Modells aus der Kategorie IP Kameras darauf, dass wir sämtliche Modelle nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten, sowie aktuellen Kundenbewertungen und IP Kamera-Erfahrungen verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren findest Du auf unserer Über uns Seite.

Unsere IP Kamera-Empfehlung 2021 

Bestseller Nr. 1
TP-Link Tapo C200 WLAN IP Kamera Überwachungskamera (Linsenschwenkung- und Neigung, 1080p-Auflösung, 2-Wege-Audio, Nachtsicht zu 9m, bis zu 128 GB lokaler Speicher auf SIM Karte) Weiß*
  • Hohe Auflösung – Erfassen Sie jedes Detail in kristallklarer 1080p-Auflösung
  • Erweiterte Nachtansicht – Selbst bei Nacht kann die Kamera eine Sichtweite von bis zu 9 Metern erreichen
  • Sanftes schwenken und neigen – 360° horizontaler Bereich und 114° vertikaler Bereich
  • Sicherer lokaler Videospeicher – Unterstützt Micro SD-Karten (bis zu 128 GB) und speichert Ihre Videos lokal auf dem Datenträger ab  (Micro SD Karte nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Zwei-Wege-Audio – Kommunizieren Sie über das integrierte Mikrofon und den Lautsprecher

Letzte Aktualisierung am 3.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 IP Kamera-Preissieger 2021

Bestseller Nr. 1
TP-Link Tapo C200 WLAN IP Kamera Überwachungskamera (Linsenschwenkung- und Neigung, 1080p-Auflösung, 2-Wege-Audio, Nachtsicht zu 9m, bis zu 128 GB lokaler Speicher auf SIM Karte) Weiß*
  • Hohe Auflösung – Erfassen Sie jedes Detail in kristallklarer 1080p-Auflösung
  • Erweiterte Nachtansicht – Selbst bei Nacht kann die Kamera eine Sichtweite von bis zu 9 Metern erreichen
  • Sanftes schwenken und neigen – 360° horizontaler Bereich und 114° vertikaler Bereich
  • Sicherer lokaler Videospeicher – Unterstützt Micro SD-Karten (bis zu 128 GB) und speichert Ihre Videos lokal auf dem Datenträger ab  (Micro SD Karte nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Zwei-Wege-Audio – Kommunizieren Sie über das integrierte Mikrofon und den Lautsprecher
AngebotBestseller Nr. 2
Wansview Überwachungskamera Aussen, WLAN IP Kamera 1080P Outdoor WiFi mit IP66 wasserdicht, Bewegungserkennung, Zwei Wege Audio, SD-Kartenslot, ONVIF und RTSP, funktioniert mit Alexa W6 Weiß*
  • 【1080P Video & Fernzugriff】Die Wansview Outdoor-Überwachungskamera ist mit einem 2 Megapixel HD Objektiv ausgestattet, das Tag und Nacht kristallklares und flüssiges Video liefert und Ihr Zuhause schützt, wo immer Sie sind.
  • 【Zwei Wege Audio & Nachtsicht】Diese Außenkamera verfügt über einen eingebauten Lautsprecher und ein Mikrofon, mit denen Sie Menschen hören und mit ihnen sprechen können, wenn Sie draußen sind. Mit 12 stücke 850nm Infrarot LEDs und einer Nachtsichtentfernung von bis zu 25 Metern können Sie das großartige Livevideo auch nachts genießen.
  • 【Wasserdichte IP66 & stabile WLAN Verbindung】Die mit IP66 eingestuften Arbeitstemperaturen reichen von -10 Grad bis 40 Grad. Aus Aluminiumlegierung. Es ist vandalensicher und kann auch bei stürmischem und schneereichem Wetter unter schlechten Wetterbedingungen eingesetzt werden.Kamera arbeitet mit 2.4G WLAN (5G wird nicht unterstützt). Der WLAN Abstand bis zu 18 Meter von der Kamera zum Router ohne Wand.
  • 【RTSP und Onvif fähig】Mit dem offenen RTSP und Onvif Protokoll können Sie die Kamera an anderen Softwares oder Speichergeräte von Drittanbietern wie Blue Iris, iSpy, NAS und NVR anschließen. Seien Sie bequem und einfach, verschiedene Kameras zu steuern. e die Kamera an andere Software oder Speichergeräte von Drittanbietern wie Blue Iris, iSpy, NAS und NVR anschließen. Seien Sie bequem und einfach, verschiedene Kamera zu steuern.
  • 【Flexibler Speicher und funktioniert mit Alexa】Diese WLAN Überwachungskamera unterstützt Micro SD Karte bis zu 128 GB (nicht im Lieferumfang enthalten) und unseren Cloud-Speicher. Sie haben die Wahl, Alarmvideos auf die Micro SD-Karte oder die Cloud aufzunehmen. Die Finanzverschlüsselungstechnologie für Cloud-Speicher bietet den höchsten Schutz der Daten für die Privatsphäre. Niemand könnte ohne Ihre Erlaubnis auf Ihre Informationen zugreifen.
AngebotBestseller Nr. 3
TP-Link Tapo C100 WLAN IP Kamera Überwachungskamera innen (1080p-Auflösung, 2 Wege Audio, 9m Nachtsicht , bis zu 128 GB lokaler Speicher auf SIM Karte,Tapo App, kompatibel mit Alexa, Google Assistant)*
  • Kristallklares Live-Video – Scharfe 1080p- Full-HD Auflösung für satte Farben und eine ausgewogene Beleuchtung
  • Klare Nachtsicht – Nachtsicht für bis zu 9 Metern, Sicherheit auch bei Nacht
  • Bewegungserkennung und Alarmmeldung- Automatische Benachrichtigung jeder Bewegung
  • Sicherer Speicherplatz – Unterstützt Micro SD-Karten (bis zu 128 GB) und Abspeicherung Ihre Videos lokal auf dem Datenträger
  • Kontrolle per Stimme – kompatibel mit Google Assistant and Amazon Alexa

Letzte Aktualisierung am 4.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 IP Kamera-Profi-Empfehlungen 2021

Bestseller Nr. 1
Überwachungskamera Aussen Victure 2.4G WLAN IP Kamera mit 1080P Nachtsicht für die Sicherheit zu Hause IP66 wasserdichte PTZ 360 ° Motion Tracking 2-Wege-Audio Kompatibel mit Android/IOS*
  • Drehung der Mobiltelefonsteuerung: Diese Überwachungskamera bietet einen horizontalen und einen vertikalen Drehbereich von 360 °. Decken Sie mehr Räume ab und reduzieren Sie den Blindbereich.
  • Kamera für die Sicherheit zu Hause: Mit Victure Überwachungskamera aussen können Sie jederzeit wissen, was in Ihrem Haus passiert ist. Wenn verdächtige Aktivitäten erkannt werden, kann die Kamera die verdächtige Person alarmieren und sofort eine Benachrichtigung an Ihr Telefon senden.
  • Video in HD 1080P anzeigen: Videoauflösung 1920 * 1080, die 12 * 850-nm-Infrarot-Nachtsicht hilft Ihnen, alles in stockdunkler Umgebung bis zu 30 Fuß zu sehen. Das 110 ° -Weitwinkelobjektiv liefert ein klares Bild in jede Richtung und liefert tagsüber ein schönes, klares und farbenfrohes Bild. Victure Überwachungskamera aussen erfassen klare Details und bieten Ihnen Tag und Nacht Sicherheit.
  • Smart Motion Tracking: Mit dieser Überwachungskamera wird eine Benachrichtigung an Ihr Smartphone gesendet, sobald eine Bewegung erkannt wird. Und Sie können die Empfindlichkeit der Bewegungserkennung anpassen, um Fehlalarme zu vermeiden.
  • Micro SD / Cloud: Victure Überwachungskamera unterstützt bissens bis zu 64 GB Micro SD-Karte (Kamera wird ohne SD-Karte geliefert). Der verschlüsselte Sicherheits-Cloud-Speicherdienst wird ebenfalls unterstützt. Der erste Monat Cloud-Speicher ist kostenlos. Nach einem Monat fallen zusätzliche Gebühren an.
AngebotBestseller Nr. 2
Reolink WLAN IP Kamera, Überwachungskamera 1440p HD mit Audio für Aussen, 2,4/5GHz WiFi Outdoor Kamera mit IR Nachtsicht, SD Kartenslot und Bewegungserkennung, RLC-410W*
  • [Einfache Einrichtung] Diese WLAN-Kamera lässt sich per deutsche Reolink App od. PC-Client schnell einrichten: App herunterladen, QR-Code der Überwachungskamera scannen u. Kamera in App hinzufügen, dann ist die Bullet WiFi IP-Kamera einsatzbereit.
  • [4MP HD und IP66 wetterfest] Erleben Sie mit der 1440p HD Auflösung klare Bilder u. Videos mit reichen Details sowohl bei Tag als auch bei Nacht (18 LEDs, bis zu 30 m gute IR-Nachtsicht). Zertifiziert nach IP66-Schutzart können Sie die IP-Kamera im Outdoor und Indoor installieren.
  • [2,4 u. 5 GHz Dualband-WLAN] Diese Ueberwachungskamera bietet Ihnen flexible Optionen der WLAN-Frequenzbänder – 2,4 od. 5 GHz. Mit zwei 2T2R-MIMO-Antennen in der WiFi-Kamera genießen Sie höhere Signalstärke.
  • [Echtzeitige Alarme auf Ihr Mobilgerät] Diese WLAN Ueberwachungskamera erkennt verdächtige Bewegungen und informiert Sie gleichzeitig via E-Mails mit Fotos od. Vidoclips, Push-Nachrichten. Sie können bestimmte Zonen für Nicht-Bewegungserkennung einstellen.
  • [Zuverlässige Dateispeicherung] Die von der WLAN IP-Kamera aufgenommenen Bilder u. Videos lassen sich optional auf einer SD-Karte (unterstützt bis zu 128GB, nicht mitgeliefert), auf FTP-Server oder im Reolink NVR (zusätzlich erhältlich) speichern, die Sie per Reolink App u. PC-Client oder über Webbrowser flexibel wiedergeben können.
Bestseller Nr. 3
Mini Kamera | WLAN IP Kamera | 4K HD Mini Überwachungskamera |Innen Kleine Home Office Sicherheitskamera| Minikameras Live übertragung Handy APP mit Bewegungsmelder Videoaufzeichnung (2,4Ghz)*
  • 📱【Kleine WLAN Kamera】Einfache und schnelle installation und stabile Verbindung unter 2,4Ghz WLAN dieser WLAN kamera, 5GHz WLAN wird nicht unterstützt. APP ist einfach und einfach zu bedienen, sie können jederzeit und überall aus der Ferne Live übertragung auf dem Handy ansehen oder aufzeichnen. Theremore, mini kamera mit nicht sichtbares Objektiv und 2-in-1-Design, die es perfekt für die Sicherheit zu Hause macht, ohne sich Sorgen machen zu müssen, andere auf sich aufmerksam zu machen.
  • 💡【4K Mini Kamera】Im vergleich zu herkömmlichen 720P- und 1080P-kameras ist diese mini Kamera wlan mit 4K-Ultrahochpixeln ausgestattet, mit denen Sie eine klarere, feinere und realistischere Bildqualität erzielen können. Erfassen Sie jedes Detail in kristallklarer 4K-Auflösung. Sie können damit atemberaubende HD 4K live videos aufnehmen.
  • 🏃【Erweiterte Alarm Bewegungswirkung】 Kleine Mini Überwachungskamera mit Bewegungserkennung können Ihnen Alarm-Klingeltonbenachrichtigungen in Echtzeit senden, wenn die mini kamera Bewegungen innerhalb ihres Sichtfelds beobachtet. Machen Sie sich keine Sorgen, dass Sie wichtige Ereignisse verpassen, wenn Sie draußen sind. Die mini IP kamera zeichnet rund um die Uhr Ihre videodaten auf und überschreibt ältere Daten bei voller Speicherkarte.
  • ⚙【Plug and Play】Mini kamera kann auch ohne WLAN aufnehmen. Legen Sie einfach eine SD-Karte (max. 256GB) ein und stecken Sie direkt in die Steckdose. Die mini kamera startet die Aufnahme und speichert die Videodateien auf der SD-Karte. (※Die Auflösung der auf der SD-Karte gespeicherten Videos beträgt standardmäßig 720P/1080P.)Auf diese Weise können Sie mit der mini kamera rund um die Uhr Videoüberwachung genießen und müssen sich keine Gedanken über das Aufladen oder Ersetzen eines Akkus machen.
  • ❤【Multifunktional minikamera】Mit dieser usb mini Kamera können Sie es als nanny cam, innen mini Überwachungskamera, kleine wlan sicherheitskamera, home office Überwachung. Außerdem,Ein Konto könnte mehrere IP WLAN kamera hinzufügen und die mini kamera für andere Familienmitglieder freigeben.Sie bietet Ihnen und Ihren Lieben genügend Sicherheit. 📧Bitte nehmen Sie bei Fragen und Problemen Kontakt mit uns auf, wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern.

Letzte Aktualisierung am 3.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist eine IP Kamera?

Der Wunsch nach Sicherheit gehört zu den wichtigsten Grundbedürfnissen des Menschen. Um Sicherheit zu garantieren, wird vor allem der öffentliche Raum immer häufiger kameraüberwacht. Aber auch Privatpersonen möchten sich und ihr Zuhause schützen und wissen, was in ihrer Abwesenheit auf ihrem Grundstück vorgeht. Schon seit Jahren boomt das Geschäft mit WLAN-fähigen IP Kameras, auch Netzwerkkameras genannt, wie den Modellen in unserem IP Kamera Fakten-Test. Hier sind die wichtigsten Informationen über die elektronischen Helferlein zusammengestellt und zeigen, was der IP Kamera Vergleichssieger alles kann. Außerdem wird erklärt, was man bei der Verwendung der unterschiedlichen Modelle beachten muss, um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein.

Szeneriebild IP Kamera

Szeneriebild aus der Produktwelt der IP Kameras

Was macht man mit einer IP Kamera?

Kabellose Überwachungskameras können vielfältig eingesetzt werden. Generell unterscheidet man zwischen Indoor- und Outdoorüberwachung. Zur Outdoorüberwachung gehört die Überwachung des eigenen Gartens, der Hauseinfahrt oder des Eingangsbereichs. So wird man beispielsweise über einen Einbruch rechtzeitig informiert, auch wenn man sich weit weg befindet. Wird unverzüglich die Polizei herbeigerufen, so ist die Chance größer, dass die Täter auf frischer Tat ertappt werden und das persönliche Eigentum an seinem Platz bleibt. Viele nutzen die Überwachungskameras auch dazu, um zu wissen, wann sich ein Besucher ihrem Haus nähert und um wen es sich handelt. Besitzer von Haustieren möchten häufig wissen, was ihre pelzigen Mitbewohner nachts oder in ihrer Abwesenheit anstellen. Glücklicherweise sind die Netzwerkkameras aus dem IP Kamera Vergleich mit qualitativ hochwertigen Bewegungsmeldern ausgestattet, die auch Bewegungen von kleineren Tieren problemlos registrieren.

Zur Gruppe der Indoorüberwachung gehört vor allem die Überwachung von Babys und Kleinkindern. Viele Eltern ziehen die IP Kamera mittlerweile einem normalen Babyphone vor. Sie möchten nicht nur hören, wie es dem Kind geht, sondern es bei Bedarf auch sofort sehen und wichtige Momente sogar aufzeichnen. Wenn der Verdacht besteht, dass Hausangestellte oder Babysitter nicht vertrauenswürdig sind, ist es ebenfalls möglich, diese zu überwachen. Eine generelle Überwachung ohne die Betroffenen zu informieren ist jedoch rechtlich nicht zulässig.

Testbaron Redaktionstipp

Schon gewusst?

Fakten zu IP Kameras

Vorsicht bei der Überwachung! Wer einfach eine Kamera installiert und drauflosfilmt, macht sich schnell strafbar. Der IP Kamera Fakten-Test zeigt, dass sich viele der rechtlichen Konsequenzen nicht bewusst sind. Der Flur eines Mietshauses darf beispielsweise nicht überwacht werden, egal wie interessant es ist, zu wissen, was die Nachbarn so machen. 

Der Eingangsbereich des eigenen Hauses darf allerdings überwacht werden, da er Privateigentum ist. Überwacht man den eigenen Garten, so darf die Kamera den Bürgersteig vor dem Haus oder die Straße nicht miterfassen. Hierbei handelt es sich um den öffentlichen Bereich, der keinesfalls durch Privatpersonen überwacht oder gar gefilmt werden darf. Soll der Wohnraum überwacht werden, müssen alle Bewohner und Besucher grundsätzlich darüber aufgeklärt werden. Nur wenn man den begründeten Verdacht hat, dass eine Person das eigene Hausrecht verletzt und beispielsweise Diebstähle begeht, kann man ohne Ankündigung überwachen. Die Speicherung der gesammelten Videodaten muss immer auf wenige Kalendertage, im Idealfall 72 Stunden, begrenzt bleiben.

Was sollte man beachten, wenn man eine IP Kamera kaufen möchte?

Einsatzgebiet

Der IP Kamera Fakten-Test ergibt, dass für jede Art der Überwachung die richtige Kamera erhältlich ist. Für die Überwachung des Außenbereiches empfiehlt sich ein wasser- und wetterfestes Modell. Soll damit vor allem das Haus vor Einbrechern geschützt werden, kann man zu einem größeren Gerät greifen, das nicht nur gute Aufnahmen macht, sondern auch abschreckend auf Eindringlinge wirkt. Die Überwachung des Wohnungsbereiches soll in den meisten Fällen unauffällig geschehen. Es gibt zahlreiche Modelle, die beispielsweise auf hohen Regalen platziert werden können und dort kaum auffallen.

Auflösung

Von einer guten Qualität der Videoaufnahmen kann man schon ab einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln sprechen. Die meisten Modelle im IP Kamera Vergleich haben allerdings eine wesentliche höhere Auflösung von 1280 x 720 Bildpunkten oder sogar von 1920 x 1080 Pixeln. Dies ermöglicht gestochen scharfe Aufzeichnungen. Wer eine solche Kamera kauft, sollte darauf achten, dass er über genügend Speichermedien verfügt, da ein Film in hoher Auflösung schnell mehrere GB groß werden kann.

Software und Bedienung

Eine besonders gute Kamera zeichnet sich auch durch ihre einfache Handhabe aus. Die Installation der Software auf PC oder Smartphone sollte einfach und intuitiv funktionieren und nicht zu viel Zeit in Anspruch nehmen. Auch sollte der Benutzer darüber informiert werden, ob die gesammelten Daten auf der eigenen Festplatte gespeichert oder direkt in eine Cloud hochgeladen werden. 

Diese Option muss sich einfach ausschalten lassen, wenn man seine Daten nicht gerne auf einen Internetserver laden möchte. Möchte man die Bewegungserkennung des Gerätes nutzen, muss es zuvor mit dem Smartphone synchronisiert werden, dem es Nachrichten schickt, wenn es eine Bewegung registriert. Auch diese Funktion muss einfach zu bedienen sein. Ein weiterer Vorteil ist die sogenannte Privatsphäre-Funktion vieler Geräte. Sie erkennt automatisch die Hausbewohner und schränkt ihre Überwachung ein, wenn alle anwesend sind.

Aufnahmefunktionen

Über die besonders beliebte Nachtsichtfunktion verfügen alle Geräte im IP Kamera Fakten-Test. Um gute Nachtbilder zu erzeugen, sind Infrarot-LEDs um die Linse des Gerätes herum angebracht, die den zu überwachenden Bereich kaum merklich ausleuchten. Zu beachten ist, dass sich das Nachtbild aller Kameras bei Gegenlicht, also in der Dämmerung, deutlich verschlechtern kann. Auch der so genannte „Live View“, also die Echtzeitübertragung, gehört zur Standardausstattung. Da der Live View meistens über den Internetbrowser übertragen wird, sollte man sich vorher informieren, mit welchen Browsern die Kamerasoftware kompatibel ist. Auch sollte das eigene Smartphone mit schnellem WLAN ausgestattet sein, da der Live View ansonsten ruckelt. Auch eine Gesichtserkennung ist bei vielen Geräten integriert. Man kann beispielsweise Fotos der eigenen Familie an das Gerät weitergeben, sodass es nur noch Personen aufnimmt, die nicht zur Familie gehören.

Alarmfunktionen

Hat die Überwachungskamera verdächtige Aktivitäten festgestellt, so kann sie den Besitzer auf verschiedene Art und Weise alarmieren. Die meisten Kameras können Benachrichtigungen per E-Mail, SMS oder Push-Nachricht versenden, sodass man über das Smartphone jederzeit auf dem neuesten Stand ist. Doch damit nicht genug. Einige Modelle sind mit einer integrierten Sirene ausgestattet, die einen lauten, schrillen Warnton von sich gibt, wenn sie einen Eindringling aufnimmt. So können beispielsweise Einbrecher in die Flucht geschlagen werden.

Wie funktioniert eine IP Kamera?

Eine Netzwerkkamera funktioniert generell wie eine normale Kamera. Mittels einer Linse macht das Gerät Aufnahmen in einer mehr oder weniger hohen Auflösung. Das Besondere an IP-Kameras ist, dass sie über WLAN mit dem PC und/oder Smartphone verbunden sind und die gemachten Aufnahmen an die eigene IP-Adresse, also Computernetzadresse, senden. Je nach Wunsch werden die Videodateien dann auf dem Speicherchip der Kamera selbst, auf dem PC oder auf den Servern des Herstellers gespeichert.

Die meisten Kameras sind mit Bewegungsmeldern ausgestattet, nehmen also erst auf, wenn sie eine Bewegung registrieren. Dies hat den Vorteil, dass nicht stundenlang dasselbe Bild gefilmt und wertvoller Speicherplatz gespart wird. Auch eine Gesichtserkennungsfunktion ist längst keine Seltenheit mehr. So können Mitglieder der eigenen Familie erkannt und als harmlos eingestuft, also nicht gefilmt werden. Die Gesichtserkennung funktioniert allerdings nur in gut ausgeleuchteten Räumen, ist also für den Außenbereich nicht sinnvoll. Die Alarmfunktion dieser Kameras sendet nach Wunsch Benachrichtigungen über ungewöhnliche Ereignisse.

Welche unterschiedlichen IP Kameras gibt es und was zeichnet diese aus?

Indoor Überwachungskamera
  • Hohe Auflösung
  • Privatsphäre-Modus, d. h. nicht jeder wird gefilmt
  • Einfach zu bedienen
  • Nachtsicht- und Live-Funktion
Outdoor Überwachungskamera
  • Wetterfest
  • Gut zur Abschreckung geeignet
  • Hohe Auflösung
  • Benutzerfreundliche Software
  • Nachtsicht- und Live-Funktion

Testbaron Redaktionstipp

Was sollte man für eine gute IP Kamera im Einkauf ausgeben?

Gute Überwachungskameras müssen nicht unbedingt teuer sein. Einfache Geräte mit Nachtsicht- und Alarmfunktion sind schon für ca. 50 bis 100 Euro zu erhalten. Möchte man eine bessere Auflösung, Sonderfunktionen oder sonstiges Zubehör, so kann man schnell zwischen 100 und 300 Euro ausgeben. Für eine private Überwachung sollte man jedoch nicht mehr bezahlen, wie der IP Kamera Vergleich zeigt.

Welche IP Kameras-Hersteller gibt es?

  • ABUS
  • ACTi
  • AirLive
  • Allnet
  • APC
  • Atlantis
  • Axis
  • Belkin
  • Bosch
  • Brinno
  • Bushnell
  • Canon
  • CM3
  • Conrad
  • D-Link
  • Digitus
  • Dörr
  • Edimax
  • Elro
  • Foscam
  • Friedland Response
  • Grothe
  • Grundig
  • Hama
  • Indexa
  • Instar
  • Intellinet
  • JVC
  • König
  • Level One
  • LogiLink
  • Logitech
  • Lupus
  • Mobotix
  • Monacor
  • Moultrie
  • Netgear
  • Panasonic
  • Philips
  • Rollei
  • Samsung
  • Sanyo
  • Sony
  • Spypoint
  • Sygonix
  • Technaxx
  • TRENDnet
  • Velleman
  • Vivotek
  • Y-Cam

Welche Vor- & Nachteile haben IP Kameras?

Vorteile

Nachteile

Fazit

Ein Wachmann, der niemals schläft. Mit der IP Kamera kann man mit wenig Aufwand qualitativ hochwertige Aufnahmen machen. Solche Geräte warnen zuverlässig vor Einbrechern, ersetzen jedoch keine Alarmanlage, die über eine laute Sirene verfügt und ggf. zusätzlich die Polizei informiert. Auch für Aufnahmen von Kleinkindern oder Tieren sind die Kameras bestens geeignet. Man sollte jedoch stets darauf achten, sich rechtlich abzusichern.

Bestseller Nr. 1 TP-Link Tapo C200 WLAN IP Kamera… 35,21 EUR

Letzte Aktualisierung am 3.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bestseller Nr. 1
TP-Link Tapo C200 WLAN IP Kamera Überwachungskamera (Linsenschwenkung- und Neigung, 1080p-Auflösung, 2-Wege-Audio, Nachtsicht zu 9m, bis zu 128 GB lokaler Speicher auf SIM Karte) Weiß*
  • Hohe Auflösung - Erfassen Sie jedes Detail in kristallklarer 1080p-Auflösung
  • Erweiterte Nachtansicht - Selbst bei Nacht kann die Kamera eine Sichtweite von bis zu 9 Metern erreichen
  • Sanftes schwenken und neigen - 360° horizontaler Bereich und 114° vertikaler Bereich
  • Sicherer lokaler Videospeicher - Unterstützt Micro SD-Karten (bis zu 128 GB) und speichert Ihre Videos lokal auf dem Datenträger ab  (Micro SD Karte nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Zwei-Wege-Audio - Kommunizieren Sie über das integrierte Mikrofon und den Lautsprecher

Letzte Aktualisierung am 3.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API