testbaron logo
Bitte wählen Sie das gewünschte Suchergebnis aus
105.038
Informierte Nutzer
3.363
Produkte im Vergleich

Unsere Empfehlung

Transportbox für mittlere und große Hunde

Hundetransportbox von Nobby

Transportbox für mittlere und große Hunde

  • für Flugreisen geeignet (IATA Anforderungen)
  • verriegelbare Schnappverschlüsse
  • Metalltür mit Sicherheitsverschluss

Der Testbaron Hundetransportbox Fakten Test 2017

3 ausgewählte Hundetransportboxen im Fakten Test 2017. Ausführlicher Hundetransportbox Vergleich inkl. Hundetransportbox Vergleichssieger 2017 anhand von 6 Bewertungskriterien. Finden Sie die passende Hundetransportbox für Ihre Bedürfnisse. Achten Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Hundetransportbox darauf, dass wir sämtliche Produkte nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren finden Sie unter Über uns.

Wie wir testen:

Alle Produkte auf Testbaron.com wurden intensiv recherchiert. Unsere Testberichte, die Testnoten sowie Vor- als auch Nachteile sind das kumulative Ergebnis bisher durchgeführter Produkttests im Internet. Unser Team fasst hierbei alle getroffenen Erkenntnisse sowie Erfahrungen über Funktion, Haptik und Optik redaktionell zusammen.

Alle veröffentlichten Fakten-Tests sind das Ergebnis einer objektiven Betrachtung vorhandener Daten und somit frei von persönlicher Wertung.

Transportbox für mittlere und große Hunde  Fakten-Test Transportbox für mittlere und große Hunde
Hundetransportbox Größe XL Fakten-Test Hundetransportbox Größe XL
faltbare Hundetransportbox Fakten-Test faltbare Hundetransportbox
Transportbox für mittlere und große Hunde  Fakten-Test Transportbox für mittlere und große Hunde
Hundetransportbox Größe XL Fakten-Test Hundetransportbox Größe XL
faltbare Hundetransportbox Fakten-Test faltbare Hundetransportbox

Jetzt DIREKT die beliebtesten Hundetransportboxen aus 12/2017 bei Amazon ansehen

Bestseller aus 12/2017 bei Amazon ansehen

Was ist eine Hundetransportbox?

Eine Hundetransportbox ist simpel gesagt ein mobiler Hundezwinger. Damit kann man also seinen Hund in einer Box überall mit hinnehmen, wenn man nicht zu Fuss unterwegs ist. Dabei ist es egal welches Ziel man erreichen möchte, sprich ob Tierarzt, Ausflug oder Urlaub, der Transport des Lieblings muss immer sicher für alle Beteiligten sein.

Wenn man eine Hundetransportbox kaufen möchte, gibt es einige wichtige Punkte die zu beachten sind. Informationen darüber und das am Ende für die eigenen Bedürfnisse geeignete Gerät findet man hier, im Hundetransportbox Vergleich.

HundetransportboxSzeneriebild Hundetransportbox

Was macht man mit einer Hundetransportbox?

Mit einer Hundetransportbox transportiert man in allererster Linie sein Tier von einem Ort zum anderen. Einer der Orte davon ist meist das eigene Heim. Die Hundetransportbox dient dabei vor allem der Sicherheit des Hundes und auch der Sicherheit aller Insassen im Fahrzeug. Man kann eine Hundetransportbox aber auch im Urlaub zum Beispiel als Rückzugsort für das Tier anbieten. Vertraute Gerüche und Materialien können für den Vierbeiner in einer fremden Umgebung für Entspannung und Ausgleich sorgen.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Schon gewusst?

    Wenn man einen Hund im Auto transportieren möchte, wird dieser aus der rechtlichen Perspektive als "Sache" betrachtet und muss entsprechend laut §22 StVO so gesichert sein, dass er weder herumfliegen noch verrutschen kann, wenn es zu einer Vollbremsung kommt. Kommt man dem nicht nach - was vor allem im Rahmen der Hundesicherheit und auch der eigenen Sicherheit absolut unverständlich wäre - werden 35 Euro Bußgeld fällig.

Was sollte man beim Kauf einer Hundetransportbox beachten?

Es ist immer von Vorteil sich über einige wichtige Punkte im Vorfeld Gedanken zu machen, wenn man eine Hundetransportbox kaufen möchte. Die wichtigsten, der zu bedenkenden Punkte, haben wir hier im Hundetransportbox Vergleich aufgeführt.

Größe Auch wenn ein Hund im Welpenalter noch klein ist, so wächst er doch noch ein gutes Stück. Man sollte also die Größe einer Hundetransportbox danach auswählen, dass der ausgewachsene Hund noch genügend Platz hat. Vorteil ist, dass der Hund von klein an, an seine Hundetransportbox gewöhnt ist.
Reinigung Es kann schonma vorkommen, dass beim Transport etwas "daneben" geht, sei es die Aufregung, Krankheit oder schlichtweg die Anhaltefähigkeit. In solchen Fällen ist es gut wenn eine Hundetransportbox aus Materialien besteht, die besonders im Inneren leicht zu reinigen sind.
Material Für Hundetransportboxen werden häufig in der Herstellung die Materialien Stahl, Alu, Kunstoff oder Polyester-Stoff verwendet. Wichtig ist, dass die Verbindungen stabil verarbeitet sind und keine gefährlichen Ecken und Kanten herausstehen, die einen selbst oder das Tier verletzten können.
Platzbedarf nach Nutzung Je nach Nutzung und verfügbarem Platz ist es sinnvoll sich für eine zusammenklappbare oder faltbare Hundetransportbox zu entscheiden. Schließlich benötigt man eine solche Box nicht immer, sondern nur zu gegebenen Anlässen. Schön ist es, wenn sie dann bei Nichtnutzung platzsparend verstaut werden kann, es sei denn sie ist eh immer an Bord des Fahrzeuges.
Sicherheit Die Sicherheit ist das A und O bei einer Hundetransportbox. Damit ist nicht nur die Sicherheit für des geliebten Tieres gemeint, sondern auch die eigene. Am besten gewährleistet ist Sicherheit, wenn die Hundetransportbox so im Fahrzeug verbracht ist, dass sie sich auch bei scharfen Fahrmanövern nicht bewegen kann. Das Material muss dabei auch stabil sein und im Falle eines Bruches möglichst trotzdem keine erhöhten Verletzungsrisiken für den Hund hervorrufen.

Wie funktioniert eine Hundetransportbox?

Je nach Modell und nach Größe der Hundetransportbox, als auch des Hundes selbst unterscheiden sich die Modelle auch in Ihren Funktionen. Bei fest installierten Hundetransportboxen im Kofferraum des Fahrzeuges, wird der Hund in der Regel die Transportbox gut kennen und freiwillig hineinhüpfen, weil er damit einen tollen Ausflug verbindet, bei dem er mit seinem Besitze super rum tollen kann. Kleinere Hunde werden wenn sie nicht von alleine in die Box gehen wollen oft auch hinein gehoben. Von daher bietet sich an, dass gerade bei kleineren Tieren verschiedene Öffnungsmöglichkeiten vorhanden sind. Am Ende wird aber jede Hundetransportbox geöffnet, der Hund in die Box verfracht und wieder so verschlossen dass sie nicht aufgehen kann.

Welche Ausführungen von Hundetransportboxen gibt es und was zeichnet diese aus?

Zu den stabilsten und sichersten Transportvarianten gehören zweifelsohne die Hundetransportboxen für das Fahrzeug. Man kann sie in unterschiedlichsten Materialien, Farben und Ausführungen kaufen. Es gibt sogar die Möglichkeit der individuell auf das eigene Auto angepassten Hundetransportbox. Je nach gewählter Preis- und Materialkategorie bekommt man sehr gute aber manchmal auch sehr minderwertige Transportboxen aus zwielichtiger Herkunft geboten.

feste Box Eine feste Box besteht in der Regel aus Kunststoff, Alu oder Stahl. Sie benötigt je nach gewählter Größe ausreichend Platz im Fahrzeug als auch bei der Lagerung wenn man sie nicht benutzt. Vor allem die Modelle aus Stahl oder Alu bieten besonders viel Stabilität und damit im Fall der Fälle die beste Sicherheit für das Tier, weil sie nicht so leicht verformbar oder gar zerbrechlich sind. Dafür sind diese meist nur für die fest eingebaute Nutzung gebrauchbar.
faltbare Box Faltbare Boxen eignen sich eher für kleine bis mittelgroße Hunde. Diese Art von Hundetransportboxen wird eher mal für den Tierarzt Besuch verwendet, als für regelmäßige Auslauffahrten ins Grüne. Daher ist es praktisch dass diese Boxen auch leicht sind und wenn sie nicht benötigt werden schnell verstaut werden können. Derartige Boxen bestehen oft aus Plastik oder aus Polyesterstoffen. Plastikboxen sind zwar nicht faltbar, aber oftmals ist der Deckel abnehmbar und damit können auch diese kleiner gemacht werden. Manche Hundebesitzer nutzen diese sogar zu Hause als Schlafkörbchen und nutzen nur für den Transport den zugehörigen Deckel. Das hat den immensen Vorteil, das das Tier sich absolut wohl fühlen kann, weil die Box relativ vertraut ist.
Größe Ein weiterer Unterscheidungspunkt bei hundetransportboxen ist die eigentliche Größe. So wie es verschieden große Hunde gibt, so gilt das auch für die Transportbox für Hunde. Als Faustregel gilt dabei, das der Hund bequem drin liegen können sollte und wenn er aber auf allen vier Pfoten steht, gerade fast den Deckel erreicht. Damit ist sichergestellt, des der Hund nicht zu sehr herumgeschleudert wird und sich verletzen kann.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Was sollte man für eine gute Hundetransportbox im Einkauf ausgeben?

    Wenn es um die Sicherheit geht, ist natürlich am Ende kein Preis zu hoch, dennoch muss man keine Unsummen ausgeben. Der Preis ist vor allem abhängig vom gewählten Material und von der Größe. In unserem Hundetransportbox Vergleich haben wir uns vor allem auf die Modelle konzentriert, die es in ihren unterschiedlichen Größen auch zu verschiedenen Preisen gibt. Bei der Preisentscheidung bzw. Budgetplanung sollte man bedenken, dass wenn man eine Hundetransportbox kaufen will, damit eine Anschaffung für viele Jahre tätigt. Achten sollte man auf qualitativ hochwertige Produkte von namenhaften Herstellern, anstatt auf den Preis einer billigen Kopie aus zweifelhafter Herkunft.

Welche Hersteller für Hundetransportboxen gibt es?

  • Trixie
  • TecTake
  • Songmics
  • Sam's Pet
  • Karlie
  • Nobby
  • zoomundo
  • Dogidogs
  • Deuba
  • Sam`s Pet
  • Lovpet
  • PawHut
  • TRESKO
  • amzdeal
  • lethzer

Vor- und Nachteile von Hundetransportboxen

Vorteile

  • gesicherter Transport eines Hundes
  • gesichter Transport für andere Fahrzeuginsassen
  • ein Hund fühlt sich beim Transport wohler in eine Box
  • in vielen verschiedenen Größen, Materialien und Preisen erhältlich
  • können auch als Aufenthaltsort dienen (z.Bsp. im Urlaub)
  • können zum Hundetraining mitgenutzt werden (Hund stubenrein bekommen)

Nachteile

  • Benötigen ausreichend Platz im Fahrzeug und bei Nichtnutzung

Fazit

Ist man liebender Hundebesitzer kommt man um eine Hundetransportbox nicht umhin. Egal ob es in den Urlaub oder zum Tierarzt geht, sobald man ein Fahrzeug dazu benutzt ist eine geeignete Hundetransportbox einfach Pflicht. Dabei geht es vor allem um die Sicherheit des geliebten Vierbeiners. Und was gibt es schöneres, als das nach einer langen Fahrt (mit Pausen natürlich) auch der treue Begleiter entspannt den Urlaub genießen kann?

Zu Amazon »
ab 47,05 € inkl. MwSt.
Transportbox für mittlere und große Hunde

Transportbox für mittlere und große Hunde

  • für Flugreisen geeignet (IATA Anforderungen)
  • verriegelbare Schnappverschlüsse
  • Metalltür mit Sicherheitsverschluss
Zu Amazon »
ab 47,05 €
inkl. MwSt.