Heckträger Fakten Test & Vergleich 2019

Der Testbaron Heckträger Fakten Test 2019

Du bist auf der Suche nach einem Heckträger? Dann bist Du in unserem ausführlichen Heckträger-Fakten Test von 2019 genau richtig. Wir präsentieren Dir anhand von 6 Bewertungskriterien unseren Heckträger Vergleichssieger. Beachte aber bei deiner Auswahl des für dich besten Modells aus der Kategorie Heckträger darauf, dass wir sämtliche Modelle nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten, sowie aktuellen Kundenbewertungen und Heckträger-Erfahrungen verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren findest Du auf unserer Über uns Seite.

Unsere Heckträger-Empfehlung 2019 

AngebotBestseller Nr. 1
Thule Fahrradträger VeloCompact 924*
  • Max. Anzahl Fahrräder 2 , Max. Gewicht pro Fahrrad 25 kg
  • Max. Zuladung 46 kg
  • Gewicht 14.2 kg
  • Abstand zwischen Fahrrädern 19 cm
  • Maße 130 x 56 x 76 cm, Maße zusammengeklappt 106 x 66 x 30 cm

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Heckträger-Preissieger 2019

Bestseller Nr. 1
FAHRER Berlin Transport-Kratzschutzset – Schutz der Pedalen und des Rahmens beim Transport mit dem Auto*
  • Kratzschutzset für E-Bikes aus hochwertigen, schwarzen Neopren
  • Schutz der Pedalen und des Rahmens der E-Bikes beim Transport mit dem Auto-Fahrradträger
  • Einfache Montage am E-Bike und sicherer Sitz
  • Keine Kratzer mehr durch die Pedalen oder den Fahrradträger am E-Bike
  • regenfest, rutschfest, flexibel, leicht und zuverlässig
Bestseller Nr. 2
HOMCOM Fahrradheckträger für 3 Fahrräder Fahrradträger Heckträger faltbar mit Sicherheitsseile Metall + Kunststoff*
  • Universale Passform: Dank der kompakten Größe und der einfachen Installation am Heck des Autos ist der Fahrradträger passend für alle gängigen Fahrzeuge sowie SUVs und Minivans.
  • Transport für die ganze Familie: Die Fertigung aus hochwertigem Metall verleiht dem Fahrradträger extra Stabilität. So verfügt er über eine große Kapazität für bis zu drei Fahrräder und eine Tragfähigkeit von 40 kg.
  • Sichere Befestigung: Die Sicherheitsseile aus Kunststoff an der Fahrradaufhängung sorgen für die extreme Stabilität Ihrer Räder beim Transport und sind außerdem leicht je nach der Größe Ihrer Fahrräder anzupassen.
  • Schont das Auto: Der Rahmen ist mit vier Gummipuffern gepolstert, damit Ihr Wagen vor Beschädigungen geschützt wird.
  • Faltbares Design: Durch das klappbare Gestell lässt sich der Träger platzsparend aufbewahren und passt so sogar in den Kofferraum.
AngebotBestseller Nr. 3
EUFAB Aufnahme für Fahrradheckträger auf die Deichsel*
  • Für bis zu 2 Fahrräder
  • Verstärkte Ausfürhrung
  • Eigengewicht: ca. 3 kg
  • Max. Nutzlast: 50 kg

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Heckträger-Profi-Empfehlungen 2019

AngebotBestseller Nr. 1
Uebler 15760 Anhänger-Kupplungsträger X21-S für 2 Fahrräder mit EuroBE E-Bike geeignet*
  • Besonders klein, leicht und kompakt
  • Fahrradschienen, Rückleuchten und Trägerbügel komplett einklappbar
  • Abnehmbarer Abstandshalter mit Diebstahlsicherung
  • Höchst komfortables Abklappen des Trägers über ein großes Fußpedal
  • Sicheres Befördern von E-Bikes
AngebotBestseller Nr. 2
Atera 022701 Fahrradträger Strada Evo 3 – Kupplungsträger*
  • Heckträger aus Stahl / Aluminium in modernem Design für 3 Fahrräder, erweiterbar bis 4 Fahrräder, ideal auch für E-Bikes
  • Gewicht des Trägers 19,8 kg, hohe Zuladung bis 66 kg
  • weit ausziehbarer, leichtgängiger Rollenauszug, Zugang zum Kofferraum auch mit montierten Fahrrädern einfach möglich
  • Fahrradschutz durch Atera „Wheel Protection Radschalen“ und Atera „Frame Protection Greifarme“
  • einfache und sekundenschnelle Montage mittels Schnellspannverschluss auf jeder gängigen Anhängerkupplung. Träger komplett vormontiert und direkt einsatzbereit
AngebotBestseller Nr. 3
Thule Fahrradträger VeloCompact 924*
  • Max. Anzahl Fahrräder 2 , Max. Gewicht pro Fahrrad 25 kg
  • Max. Zuladung 46 kg
  • Gewicht 14.2 kg
  • Abstand zwischen Fahrrädern 19 cm
  • Maße 130 x 56 x 76 cm, Maße zusammengeklappt 106 x 66 x 30 cm

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Heckträger?

Sobald man das Wort Heckträger hört – und dabei noch keinen Kontakt zu diesem Thema hatte, denkt man unweigerlich an Autos die hinten am Heck ein oder mehrere Fahrräder montiert haben. Doch dies sind nicht die einzigen Einsatzgebiete eines Heckträgers. Im Vergleich zu einem Dachgepäckträger wird der Heckträger am Ende des Fahrzeuges montiert.

Wenn man einen Heckträger kaufen möchte, gibt es einige wichtige Punkte die zu beachten sind. Informationen darüber und das am Ende für die eigenen Bedürfnisse geeignete Gerät findet man hier, im Heckträger Vergleich.

Szeneriebild Heckträger

Szeneriebild aus der Produktwelt der Heckträger

Was macht man mit einem Heckträger?

Der Heckträger dient vor allem als Transportmittel von Gegenständen, die wegen ihrer Größe entweder gar nicht oder auf Grund der Menge von zum Beispiel Gepäck auf Reisen nicht mehr in ein Auto passen.

Testbaron Redaktionstipp

Schon gewusst?
Im Jahre 1981 kam das erste Heckträger-System namens Paulchen auf den Markt. Gedacht war es als modularer Universalgepäckträger. Ursprung der Erfindung war der Platzmangel im VW Bus auf einer Urlaubsreise mit Familie des Erfinders Volkmar Kerkow.

Was sollte man beachten, wenn man einen Heckträger kaufen möchte?

Es immer von Vorteil sich über einige wichtige Punkte im Vorfeld Gedanken zu machen, wenn man einen Heckträger kaufen möchte. Die wichtigsten, der zu bedenkenden Punkte, haben wir hier im Heckträger Vergleich aufgeführt.

Einsatzzweck

Wie bereits eingangs erwähnt, denken die meisten Menschen nur an den Fahrradheckträger, wenn Sie Heckträger hören. Es gibt aber noch andere Systeme für andere Einsatzzwecke. So gibt es zum Beispiel Heckträger mit Körben oder mit fest montierbaren Boxen, ähnlich den bekannten Dachboxen.

Erweiterbarkeit

Kann ich nur eine bestimmte Art von Gegenständern transportieren, zum Beispiel nur Fahrräder, weil es sich um einen Fahrradheckträger handelt, oder habe ich einen offenen Transportkorb? Am Besten sind auch hier Systeme, die verschiedene Module zum Wechseln anbieten.

Diebstahlsicherung

Kann ich den Gepäckträger, bzw. das Transportgut auch auch vor Diebstahl sichern? Eine Box sollte abschließbar sein und, Fahrräder werden im Zweifel lieber mit einem zusätzlichen Schloß gesichert.

Befestigungsart

Hier gibt es in der Regel zwei verschiedene Varianten. Am weivergleichen verbreitet ist die Befestigungsmöglichkeit auf der Anhängerkupplung. Diese sollte allerdings nicht aus dem Leichtmetall Aluminium bestehen. Als zweites gibt es die Möglichkeit der Befestigung über die Heckklappe des Autos, was allerdings meistens nur bei Kombifahrzeugen funktioniert. Gerade hier ist eine Recherche, ob das gewünschte Modell zum eigenen Auto passt sehr sinnvoll.

Lagerung

Auch wenn Sinn und Zweck, der Transport ist, sollte man ebenso darüber nachdenken wie hoch der Platzbedarf bei der Lagerung ist, wenn man den Heckträger nicht nutzt. Hier kann es sich schon lohnen ein klappbares Modell als Heckträger zu kaufen.

Sicherheit

Sofern nicht mitgeliefert oder bereits installiert sollte man unbedingt daran denken ein Rückleuchtensystem und eine Aufnahme für ein Nummernschild mit zu kaufen, wenn dies notwendig ist.Bei den hier im Heckträger Vergleich ausgewählten Modellen ist dies allerdings nicht notwendig.

Wie funktioniert ein Heckträger?

Ein Heckträger wird am geeigneten Fahrzeug fest montiert und bietet damit die Möglichkeit weitere Lasten zu tragen. Ein großer Vorteil bei den Heckträgern ist das leichte Aufladen des Transportgutes, da der Heckträger sich ja nur wenige Zentimeter über dem Boden befindet. Der tiefe Schwerpunkt hinter dem Fahrzeug macht sich natürlich während der Fahrt bemerkbar, jedoch nicht so extrem wie bei Dachträgern. Das liegt unter anderem daran, dass sich die Heckträger nicht so auf die Aerodynamik auswirken. Dies erleichtert das sichere Fahren und verringert den Spritverbrauch des Fahrzeuges.

Welche unterschiedlichen Heckträger gibt es und was zeichnet diese aus?

Heckträger zum FestklemmenEinfache Heckträger werden mittels spezieller Klemmen mit der Heckklappe des Autos befestigt. Bei diesen Varianten handelt es sich dann meistens um Fahrradheckträger. Ein Gummi-Abstandshalter sorgt dann dafür, dass die Räder den notwendigen Abstand zum Fahrzeugheck haben und damit es zu keinen Beschädigungen kommt.
Heckträger für die Anhängerkupplung​Heckträger für die Anhängerkupplung sind im Vergleich zu dieser nicht immer stabilen Variante deutlich besser zu fixieren und zu stabilisieren. Dazu sollte man sich möglichst für ein Modell mit einer Werkzeugloser Klemmbefestigung entscheiden, um zusätzlichen Aufwand so gut es möglich ist zu reduzieren.

Testbaron Redaktionstipp

Was sollte man für einen guten Heckträger im Einkauf ausgeben?

Gute günstige Modelle gibt es schon ab gut 50 €. Allerdings sind diese Geräte eher nicht für „die Ewigkeit“ gebaut. Für vernünftige Qualität sollte man schon mindestens 200€ einplanen. Für ein System das Ihnen mehrere Nutzungsmöglichkeiten bietet sind schon gut 400 € notwendig. Dafür hat man dabei den Vorteil der vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten. Immer dabei zu bedenken sind die Alternativen, wie zum Beispiel Dachboxen, die umständlicher zu montieren sind und durch den erhöhten Aufbau nicht nur die Siloutte, sondern auch noch die Krafstoff Kosten erhöhen. Und gleich ein größeres Auto kaufen, für 2-3 Fahrten mit viel Gepäck im Jahr?

Welche Heckträger-Hersteller gibt es?

  • Thule
  • Atera
  • Westfalia
  • Menabo
  • Gehetec
  • Uebler
  • Twinny Load
  • Eufab
  • EUROHUNT
  • Green Valley

Welche Vor- & Nachteile haben Heckträger?

Vorteile

  • im Vergleich zu Dachträgern geringere Durchfahrtshöhe
  • das Beladen des Heckträgers ist leicht, da keine große Höhe überwunden werden muss
  • erweitert Transportmöglichkeiten
  • eigene Frahrräder können mitgenommen werden

Nachteile

  • hoher Preis
  • teilweise sperrig bei der Lagerung
  • oftmals Anhängekupplung notwendig

Fazit

Wer viel Stauraum benötigt, wenn er zum Beispiel in die Ferien unterwegs ist, ist mit einem modularen Heckträger sehr gut beraten. Dieser kann nicht nur für Fahrräder genutzt werden, sondern mittels Box auch ähnlich wie die Dachbox und das bei geringerem Spritverbrauch und erhöhter Sicherheit. Natürlich muss ein etwas Geld in die Hand nehmen, wenn man einen Heckträger kaufen möchte, allerdings immer noch deutlich weniger als für ein größeres Auto, dass dann für den täglichen Bedarf eventuell viel zu groß ist.
AngebotBestseller Nr. 1 Thule Fahrradträger VeloCompact 924* 368,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • aktueller Amazon Bestseller
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Top Kundenbewertungen
AngebotBestseller Nr. 1
Thule Fahrradträger VeloCompact 924*
  • Max. Anzahl Fahrräder 2 , Max. Gewicht pro Fahrrad 25 kg
  • Max. Zuladung 46 kg
  • Gewicht 14.2 kg
  • Abstand zwischen Fahrrädern 19 cm
  • Maße 130 x 56 x 76 cm, Maße zusammengeklappt 106 x 66 x 30 cm

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API