testbaron logo
Bitte wählen Sie das gewünschte Suchergebnis aus
131.810
Informierte Nutzer
3.363
Produkte im Vergleich

Unsere Empfehlung

GSM Repeater Booster Verstärker

GSM Repeater von HUKITECH

GSM Repeater Booster Verstärker

  • Leistungsstark
  • Für viele Netze geeignet

Der Testbaron GSM Repeater Fakten Test 2018

3 ausgewählte GSM Repeater im Fakten Test 2018. Ausführlicher GSM Repeater Vergleich inkl. GSM Repeater Vergleichssieger 2018 anhand von 6 Bewertungskriterien. Finden Sie den passenden GSM Repeater für Ihre Bedürfnisse. Achten Sie bei der Auswahl der für Sie passenden GSM Repeater darauf, dass wir sämtliche Produkte nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren finden Sie unter Über uns.

Wie wir testen:

Alle Produkte auf Testbaron.com wurden intensiv recherchiert. Unsere Testberichte, die Testnoten sowie Vor- als auch Nachteile sind das kumulative Ergebnis bisher durchgeführter Produkttests im Internet. Unser Team fasst hierbei alle getroffenen Erkenntnisse sowie Erfahrungen über Funktion, Haptik und Optik redaktionell zusammen.

Alle veröffentlichten Fakten-Tests sind das Ergebnis einer objektiven Betrachtung vorhandener Daten und somit frei von persönlicher Wertung.

GSM Repeater Booster Verstärker Fakten-Test GSM Repeater Booster Verstärker
3G UMTS HSDPA HSUPA Repeater  Fakten-Test 3G UMTS HSDPA HSUPA Repeater
Callstel GSM-Repeater MSV-80.e  Fakten-Test Callstel GSM-Repeater MSV-80.e
GSM Repeater Booster Verstärker Fakten-Test GSM Repeater Booster Verstärker
3G UMTS HSDPA HSUPA Repeater  Fakten-Test 3G UMTS HSDPA HSUPA Repeater
Callstel GSM-Repeater MSV-80.e  Fakten-Test Callstel GSM-Repeater MSV-80.e

Jetzt DIREKT die beliebtesten GSM Repeater aus 09/2018 bei Amazon ansehen

Bestseller aus 09/2018 bei Amazon ansehen

Was ist ein GSM Repeater?

In den 90er Jahren begann eine Entwicklung, welche eine große Bedeutung für die Zukunft der Kommunikation bekommen sollte. Der bahnbrechende Schritt gelang mit der Umsetzung des Mobilfunknetzes GSM (Global System for Mobile Communications). Für den flächendeckenden Empfang wurden Antennen aufgebaut und Lizenzen an Mobilfunkbetreiber vergeben. Der Anspruch der flächendeckenden Nutzung bleibt leider bis heute nicht komplett erfüllt. In einigen Gebieten oder Gebäuden ist es so gut wie überhaupt nicht möglich, mit dem Handy das GSM Netz zum empfangen, welches maßgeblich für Telefonate, den Versand digitaler Pakete und SMS verantwortlich ist. Die Lösung: GSM Repeater oder auch GSM Verstärker.

Obwohl einige der Aspekte des GSM Netzes nicht mehr relevant sind, da z.B. die Übertragung von Daten in anderen Netzen schneller gewährleistet werden kann, ist es für die Telefonie unersetzlich. Um Funklöcher an wichtigen Stellen, wie im Büro, der Wohnung oder einer Werkshalle zu schließen, bieten GSM Repeater ein optimales Werkzeug. Der GSM Repeater Fakten-Test 2016 soll dabei zeigen, was in den Geräten steckt, welche Versionen GSM Repeater es gibt und wie diese im GSM Repeater Vergleich abschneiden. Für wen eignen sich die Geräte und was muss beim Kauf beachtet werden?

GSM RepeaterSzeneriebild GSM Repeater

Was macht man mit einem GSM Repeater?

Auch moderne Smartphones sind nicht in der Lage, Lücken in der Netzabdeckung auszugleichen. Um das Prinzip des GSM Repeaters zu erklären, muss zunächst die Netzabdeckung behandelt werden. Die verschiedenen Mobilfunkanbieter in Deutschland besitzen unterschiedliche Anteile am Netz. Die Kapazitäten, wie aktuell beim modernen 4G Netz werden dabei oft an den Höchstbietenden verkauft. Umso mehr Anteile ein Konzern am Netz hat, umso mehr Antennen sind inbegriffen und umso dichter ist die Abdeckung.

Zu Störungen im GSM Netz kann es kommen, wenn die Antennen sich an einer Stelle nicht überschneiden oder Gebäude diese Wellen abschirmen. Ein GSM Repeater wird eingesetzt, um diese Lücken zu zu schließen und bietet dabei weit mehr Funktionen, als ein Flicken, der eine Hose, also in Netz aus Stoff, wieder schließt. Die GSM Repeater dienen als aktiver Baustein im Netz. Die Frage der Legalität der GSM Repeater steht oft im Raum. Die Antwort ist recht einfach: Um kommunizieren zu wollen, muss man kommunizieren.

Vor der privaten Anschaffung eines GSM Repeaters sollten die Mobilfunkbetreiber und die Bundesnetzagentur kontaktiert werden. Offizielle, zum Verkauf freigegebene GSM Repeater, verfügen über eine Seriennummer, welche nach Nennung bei den Betreibern im System aufgenommen wird. Auch um die nötige Frequenz festzustellen muss der Mobilfunkanbieter kontaktiert werden. Im Gegensatz zu WLAN Repeatern ist eine GSM Genehmigung in Deutschland und einigen anderen Ländern erforderlich. Während das WLAN Netz nur mit Passwort und nicht so flächendeckend genutzt werden kann, wie das Netz eines privaten GSM Repeaters. Mit der Genehmigung ist geklärt, dass andere Nutzer durch die Interferenzen der privaten Antenne nicht beeinträchtigt werden.

Wann wurde der erste GSM Repeater entwickelt?

Im Jahr 1992 wurde die Technik GSM als Übermittler von Informationen zur mobilen Telefonie eingeführt. Die Nachfrage wuchs durch moderne Geräte mit den Möglichkeiten eines Computers immer weiter an: die Zahl der Mobilfunkgeräte stieg von weniger als einer Millionen im Jahr 1992 schon 2011 auf über 110 Millionen.

Wie funktioniert ein GSM Repeater?

Ein aktiver GSM Repeater besteht aus einer Platine, welche zur Umsetzung verschiedener Signale genutzt wird. Die Antenne zum Empfang der GSM Signale einer oder mehrerer Antennen aus dem Netz wird an einem hohen Ort mit möglichst guter Verbindung angebracht. Die aufgenommenen Signale werden verstärkt und an verschiedene Stellen weitergeleitet. Ein Smartphone in der Nähe des GSM Repeaters nutzt die abgestrahlten Wellen, welche das bestehende Netz der Bundesnetzagentur vervollständigen.

Zur Nutzung eines GSM Repeaters muss meist eine SIM Karte eingelegt werden. Diese dient der Identifizierung als Baustein im Netz. Das GSM Netz wird nun um die Antennen des Gerätes erweitert. Der praktische Aspekt der Eingliederung als Baustein ist de Handshake Funktion. Smartphones nutzen oft nicht nur einen Zugriffspunkt zum Netz. Der so genannte Soft Handshake sorgt z.B. dafür, dass Schwankungen durch die Nutzung mehrerer Antennen ausgeglichen werden. Auch der abrupte Wechsel zwischen Netzen, der Hard Handshake, ist ein Faktor beim Wechsel des Ortes. Wer also ein Telefonat führt und sich dabei in den Bereich seines GSM Repeaters begibt, muss sich nicht neu einwählen.

Welche Ausführung von GSM Repeatern gibt es und was zeichnet diese aus?

Ausführung: Aktive GSM Repeater

Eigenschaften: Der aktive GSM Repeater nutzt eine Recheneinheit um die Signale zu verstärken. Neben einer starken Antenne zum Empfang der Wellen von einer oder mehrerer GSM Antennen aus dem Netz, verfügt das gerät über eine zentrale Einheit, welche die Informationen verstärkt und wieder abstrahlt.

Aktive GSM Repeater dienen der flächendeckenden Bereitstellung der Dienste des GSM Netzes. Je nach Gerät ist eine Abdeckung von mehreren hundert Quadratmetern möglich. Aktive GSM Repeater sind im Vergleich mit passiven GSM Repeatern recht preisintensiv. Einige der GSM Repeater bieten neben der Nutzung von Smartphones und vergleichbaren Endgeräten auch die Steuerung und Kontrolle von Hausgeräten, ähnlich des auf WLAN basierendem Smart Home Konzeptes. Die Genehmigung der aktiven GSM Repeater muss beim Bundesamt für Netzagentur eingeholt werden.

Ausführung: Passive GSM Repeater

Eigenschaften: Passive Repeater sind so aufgebaut, dass das Netz ohne Verstärkung weitergeleitet wird. Dafür wird eine starke Antenne zum Empfang der Signale und Pakete mit einer schwachen kombiniert. Das Prinzip ähnelt ziemlich grob dem eines Dosentelefons, wo ein gespannter Strick die Signale zu einem nicht zu weit entferntem Ort übermittelt und dabei Hürden wie Wände umgeht. So sind die beiden Antennen beim passiven GSM Repeater ebenfalls lediglich durch ein kurzes Kabel verbunden. Sind passive GSM Repeater richtig eingestellt, ist keine Genehmigung erforderlich. Um aktuelle Änderungen im Gesetz zu berücksichtigen, kann die Anschaffung mit der Bundesnetzagentur abgeklärt werden.

Ausführung: Dual GSM Repeater:

Eigenschaften: Einige GSM Repeater zeigen die Eigenschaft, sowohl das E-Netz, als auch das D-Netz verstärken zu können. Die Eigenschaft ist praktisch, da D-Netz und E-Netz zwar die selben Funktionen abdecken, allerdings auf unterschiedlichen Frequenzen angelegt sind. Duale GSM Repeater sorgen somit für eine Verstärkung der Abdeckung, welche sich besonders für die Nutzung von GSM Hausgeräten bzw. einer Vielzahl von GSM Geräten anbietet. Für das anbinden wird, sofern das Gerät dies nicht von vornherein integriert hat, ein SMS Controller angeschlossen.

Ausführung: Multifunktions GSM Repeater

Eigenschaften: Multifunktions GSM Repeater unterstützen mehr als ein Netz. Nicht nur dass die duale Netzabdeckung ein Teil der Funktionen ist, auch da WLAN Netz des Internet Routers wird verstärkt. Sie ist nicht nur in großen Hallen sondern auch in verwinkelten Wohnungen und Häusern von Vorteil. Die WLAN Funktion macht den Multifunktions GSM Repeater zum Bestandteil des entstehenden oder vorhandenen Smart Home Netzes, welches von mehr Geräten genutzt wird.

Welche Hersteller für GSM Repeater gibt es?

  • AnyTone
  • Callstel
  • GSM
  • HUKITECH
  • MEMTEQ
  • netbiter
  • THB Bury
  • Wittenberg Antennen + Technik GmbH
  • Yifa

Vor & Nachteile von GSM Repeatern

Vorteile

  • Verstärkung aller GSM basierenden Netze.
  • Intensive Nutzung des Smartphones und anderer Geräte auch in entlegenen Regionen.
  • Bauseitig bedinge Störungen können einfach umgangen werden.
  • WLAN und SMS Controller ermöglichen die Kontrolle über eine wachsende Palette von smarten Hausgeräten.

Nachteile

  • Aktive GSM Repeater sind sehr preisintensiv.
  • Technik ist oft genehmigungspflichtig.
  • Sicherheit der Nutzung von Hausgeräten im GSM Netz umstritten.

Was sollte man für einen guten GSM Repeater im Einkauf ausgeben?

Im preislichen Segment unter 100,- EUR finden sich gute passive GSM Repeater. Auch Einzelteile für aktive Geräte lassen sich im Segment finden.
In der Preisklasse von 100,- bis 300,- finden sich bereits gute aktive Geräte und sehr gute Lösungen für die passive Verstärkung. Die aktiven Repeater im oberen Bereich des Segments eigenen sich je nach Modell für mehrere Anwendungen.
In preislichen Segment über 300,- EUR finden sich sehr gute aktive GSM Repeater mit Vergleichssiegerpotential. Auch Lösungen für das Gewerbe und die Industrie sind hier vertreten.

Worauf sollte man beim Kauf eines GSM Repeaters achten?

Ein GSM Repeater sollte nicht mehr leisten, als unbedingt erforderlich ist. Die Anschaffung eines aktiven GSM Repeaters steht kaum zur Frage, wenn es nur eine Sendeschwäche an einer bestimmten Stelle gibt, wenn z.B. das Arbeits- oder Wohnzimmer in einem Funkloch liegen, welches bauseitig entstanden ist. Ein passiver Repeater genügt für kleine lokale Empfangsstörungen an wichtigen Stellen. Die passiven Repeater bieten keine starke Abstrahlung so dass sie bei Funklöchern auf größeren Flächen wirkungslos sind. Auf die Abdeckung des Raumes und die Netzfrequenz sollte geachtet werden. Bei Fragen genügt der Kontakt zum Mobilfunkbetreiber mit der Schilderung der Absicht, sich ein passives GSM Gerät zuzulegen. Der Mobilfunkanbieter kann zudem bestätigen, welches Modell für die Frequenz wirksam ist.

Wer ein Areal von mehreren hundert Quadratmetern abdecken möchte und sich diverser Funktionen der GSM Geräte in Verbindung mit SMS Controller oder WLAN Empfang zu nutzen machen möchte, sollte die diversen Möglichkeiten und Anschlüsse des Gerätes genau ansehen. Die Modelle sind auf unterschiedliche Funktionen ausgelegt, so ist das beschriebene Gerät aus dem Video ein Produkt für technisch versierte Personen, die sich den Hausverband von Geräten zu nutzen machen wollen. Für kleine Flächen mit wenigen Hindernissen genügen auch aktive Geräte, welche mit einer oder mehr Antennen ausgestattet sind. Auch bei aktiven Repeatern ist auf die Größe der Raumabdeckung zu achten. Auch eine einfache Einrichtung spielt eine Rolle, so sollten die aktiven GSM Geräte mit dem PC einstellbar sein, um nicht unnütze Überkapazitäten zur Verfügung zu stellen.

Fazit

Die erste Reaktion beim Ausbleiben des Empfangs ist meist der Weg zu einem Fenster. Manchmal bringt leider auch die Veränderung der Position in der Wohnung oder im Haus keine Abhilfe. Um Lücken im D-Netz und E-Netz zu schließen, sind die GSM Repeater die optimalen Werkzeuge. Nachdem die Frage geklärt wurde, ob das Gerät lediglich den Empfang in einem Raum verbessern soll oder gleich auf mehreren hundert Quadratkilometern für besten Empfang sorgen soll, kann ein Gerät aus den verschiedenen Kategorien ausgewählt werden.

Beim GSM Repeater Fakten-Test hat zunächst die Fähigkeit der kleinen und einfachen, passiven Geräte überzeugt. Mit einer Antenne zum Empfang und einer zur Abgabe der Informationen kann schon sehr viel erreicht werden. So konnte im Fakten-Tests ein einfaches Hindernis schnell ausgeschaltet werden. Auch bei aktiven Geräten ist die Position der empfangenden Antenne wichtig. Bei den aktiven GSM Repeatern ist die verstärkende Leistung des Signales keine Überraschung. Die Lösung bietet eine vielseitige Anwendung und auch das Bereitstellen von Sendeeinheiten in mehreren Räumen. Je nach Modell stehen mehr als ein Ausgang zur Verfügung.

Sich ein GSM basierendes Smart Home neu einzurichten ist in Anbetracht der vielen modernen Lösungen, welche auf WLAN über den Router kommunizieren oft nur dann sinnvoll, wenn bereits verschiedene Geräte mit einer Eignung zur GSM/SMS Steuerung bereit stehen. Die Neuanschaffung von GSM geeigneten Anlagen ist nicht mehr die aktuellste. Wer sich für das GSM Heimnetz interessiert kann damit viele praktische Anwendungen umsetzen und von überall auf der Welt per SMS mit Hausgeräten kommunizieren.

Der GSM Repeater Fakten-Test 2016 hat gezeigt, dass viele Geräte durchaus leistungsstark sind. Die Technik ist erprobt und bietet dadurch kaum negative Überraschungen. Ein wirklicher Sieger kann nur schwer festgelegt werden. Die passiven Geräte eignen sich aufgrund der günstigen Anschaffungskosten und der einfachen Wirkung besonders für private Anwender. Bedenkt man allerdings die hohe Wirkung der aktiven Repeater, kann der Vergleichssieger kaum im Bereich der passiven Geräte liegen - letztendlich gilt es, das passende Gerät für die eigene Verwendung zu finden.

Zu Amazon »
ab 174,99 € inkl. MwSt.
GSM Repeater Booster Verstärker

GSM Repeater Booster Verstärker

  • Leistungsstark
  • Für viele Netze geeignet
Zu Amazon »
ab 174,99 €
inkl. MwSt.