Glätteisen Fakten Test & Vergleich 2019

Der Testbaron Glätteisen Fakten Test 2019

Du bist auf der Suche nach einem Glätteisen? Dann bist Du in unserem ausführlichen Glätteisen-Fakten Test von 2019 genau richtig. Wir präsentieren Dir anhand von 6 Bewertungskriterien unseren Glätteisen Vergleichssieger. Beachte aber bei deiner Auswahl des für dich besten Modells aus der Kategorie Glätteisen darauf, dass wir sämtliche Modelle nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten, sowie aktuellen Kundenbewertungen und Glätteisen-Erfahrungen verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren findest Du auf unserer Über uns Seite.

Unsere Glätteisen-Empfehlung 2019 

AngebotBestseller Nr. 1
Remington Haarglätter Keratin Therapy S8590, innovativer Hitzeschutzsensor, braun*
  • Glätteisen mit Keratin-Schutz-Technologie: 57 Prozent mehr Schutz für das Haar durch hochwertige Keratin-Keramikbeschichtung und Hitzeschutzsensor
  • Hitzeschutzsensor reguliert konstant die Temperatur, um Haarschäden zu verringern (im Vergleich zu REMINGTON Haarglättern mit Standard-Keramikbeschichtung)
  • Getestet auf europäischem braunen Haar. Keine therapeutische Wirkung
  • Schmale, 110 mm lange und federnd gelagerte Stylingplatten für gleichmäßigen Druck auf das Haar beim Locken und Glätten
  • Digitales Display mit 5 Temperatureinstellungen von 160-230 °C (160/180/200/220/230), 15 Sekunden Aufheizzeit

Letzte Aktualisierung am 13.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Glätteisen-Preissieger 2019

AngebotBestseller Nr. 1
Remington Haarglätter Keratin Therapy S8590, innovativer Hitzeschutzsensor, braun*
  • Glätteisen mit Keratin-Schutz-Technologie: 57 Prozent mehr Schutz für das Haar durch hochwertige Keratin-Keramikbeschichtung und Hitzeschutzsensor
  • Hitzeschutzsensor reguliert konstant die Temperatur, um Haarschäden zu verringern (im Vergleich zu REMINGTON Haarglättern mit Standard-Keramikbeschichtung)
  • Getestet auf europäischem braunen Haar. Keine therapeutische Wirkung
  • Schmale, 110 mm lange und federnd gelagerte Stylingplatten für gleichmäßigen Druck auf das Haar beim Locken und Glätten
  • Digitales Display mit 5 Temperatureinstellungen von 160-230 °C (160/180/200/220/230), 15 Sekunden Aufheizzeit
Bestseller Nr. 2
Remington Haarglätter Pearl S9500, LCD-Display, hochwertige Keramikbeschichtung mit echten Perlen, schwarz/creme*
  • Glätteisen mit ultimativ hochwertiger Keramikbeschichtung mit echten Perlen: 8x glattere Oberfläche und 5x langlebiger (im Vergleich zu REMINGTON Haarglättern mit Standard-Keramikbeschichtung)
  • Schmale, extra lange (110 mm), federnd gelagerte Stylingplatten für gleichmäßigen Druck auf das Haar beim Locken und Glätten
  • Glatte Haare im Handumdrehen mit hochleistungs-Keramik-Heizelement für 10 Sekunden Aufheizzeit und superschnellen Hitzeaufbau
  • Mehr Kontrolle durch digitales Display (10 Temperatureinstellungen von 150-235°C), Tastensperre und Turbo-Boost sowie automatische Sicherheitsabschaltung nach 60 Minuten
  • Auch auf Reisen Haare glätten mit Transportverriegelung und weltweiter Spannungsanpassung (120/220-240 V)
AngebotBestseller Nr. 3
Remington Haarglätter Ceramic Straight S3500, antistatische Keramik-Turmalin-Beschichtung, schwarz*
  • 4-facher Schutz für das Haar durch die exklusive antistatische Keramik-Turmalin-Beschichtung (im Vergleich zur REMINGTON Standard-Keramikbeschichtung)
  • Gleichmäßige Wärmeverteilung und geringere statische Aufladung der Haare und seidiger Glanz
  • Schmale, 110 mm lange federnd gelagerte Stylingplatten für gleichmäßigen Druck auf das Haar
  • 10 Temperatureinstellungen 150-230 °C für feines bis dickes Haar
  • 15 Sekunden Aufheizzeit, LED-Bereitschaftsanzeige, Automatische Sicherheitsabschaltung nach 60 Minuten

Letzte Aktualisierung am 12.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Glätteisen-Profi-Empfehlungen 2019

AngebotBestseller Nr. 1
Remington Haarglätter 2-in-1 Curl&Straight, geschwungene Stylingplatten zum Glätten, Locken & Wellen (digitales Display + 5 Temperatureinstellungen 150-230°) Glätteisen & Lockenstab S6606*
  • 2-in-1 Styling-Produkt zum Glätten, sowie für Locken und Wellen
  • Unsere einzigartigen geschwungenen und federnd gelagerte Stylingplatten mit einem Mikro-Kamm zum Glätten sowie zum einfachen Stylen von Locken und Wellen in nur einem Zug
  • Hochwertige Keramikbeschichtung angereichert mit antistatischem Turmalin für ein sanftes Gleiten durch das Haar und eine Reduzierung der statischen Aufladung der Haare
  • Digitales Display mit fünf Temperatureinstellungen von 150-230 C, 30 Sekunden Aufheizzeit, Temperatur-Boost-Funktion ermöglicht eine schnelle Einstellung der Höchsttemperatur
  • Innenliegender Ein-/Ausschalter um ein versehentliches betätigen während des Stylings zu vermeiden
Bestseller Nr. 2
Braun Satin Hair 7 SensoCare Styler Glätteisen ST780, mit Temperaturschutz*
  • SensoCare-Technologie: Das Satin Hair sieben Glätteisen mit automatischer Temperaturanpassung passt kontinuierlich die Temperatur an, vom Haaransatz bis zur Haarspitze – für ultimativen Hitzeschutz und revolutionäre Stylingergebnisse
  • Haarglätter mit fortschrittlicher Displayführung gibt Ihnen Feedback zu Ihrem Stylingvorgang – für bessere Stylingergebnisse in weniger Zügen
  • Eingebaute Sensoren analysieren das Haar 20 x pro Sekunde und erkennen den Feuchtigkeitsgehalt jeder Haarsträhne
  • NanoGlide Keramikplatten für 3 x sanfteres Gleiten
  • Durch das abgerundete Design mit Cool Touch Spitze sorgt das Glätteisen für perfekte Locken und Wellen
AngebotBestseller Nr. 3
Remington Haarglätter PROluxe S9100, OPTIheat-Technologie und Ultimate-Glide-Keramikbeschichtung, rose gold*
  • OPTIheat-Technologie für lang anhaltende Styling-Ergebnisse in nur einem Zug
  • Pro + Einstellung (185° C) für ein schonendes Styling, integriertes digitales Display mit 9 Temperatureinstellungen von 150-230° C
  • Ultimate-Glide-Keramikbeschichtung, schmale, 110 mm lange und federnd gelagerte Stylingplatten für gleichmäßigen Druck auf das Haar
  • 10 Sekunden Aufheizzeit, 3 m Kabel in Salonlänge
  • Herstellergarantie: 5 Jahre. Die Garantiebedingungen finden Sie unter „Weitere technische Informationen“. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben unberührt

Letzte Aktualisierung am 13.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Glätteisen?

Das Glätteisen ist auch unter dem Begriff Haarglätter bekannt. Dabei handelt es sich um ein elektronisches Gerät, welches dazu konzipiert wurde, um Haaren einen herrlich glatten Look zu verleihen. Dabei werden zwei kleine Heizplatten auf Temperatur gebracht und anschließend die einzelnen Haarsträhnen durchgezogen. Das Gerät ist in Zangenform.

Inzwischen gibt es das Glätteisen nicht mehr nur beim Friseur des Vertrauens, sondern auch für Zuhause.

Neben schönen glatten Haaren zaubern die Glätteisen auch große Locken oder Wellen. Je nach Modell und Möglichkeit. Viele Frauen nutzen das Glätteisen um einen schönen und ansprechenden Look ihrer Haare zu kreieren.

Szeneriebild Glätteisen

Szeneriebild aus der Produktwelt der Glätteisen

Was macht man mit einem Glätteisen?

Es gibt zwei wesentliche Funktionen, die ein Glätteisen erfüllt. Zum einen können damit natürliche Locken oder auch widerspenstiges Haar geglättet werden und zum anderen lassen sich mit einem Glätteisen ansprechende Frisuren mit großzügigen Locken oder Wellen kreieren.

Neben dem normalen Glätteisen gibt es auch Modelle, welche als Reiseglätteisen mit sich geführt werden können. Das ist immer dann von Vorteil, wenn man einfach zwischendurch oder spontan das Haar nochmals glätten möchte.

Das Glätteisen gehört in vielen Haushalten in denen Frauen leben einfach dazu. Es ist zu einem wichtigen Styling Utensil geworden, auf das die moderne Frau nicht mehr verzichten möchte.

Testbaron Redaktionstipp

Schon gewusst?

Wann wurde das erste Glätteisen entwickelt?

Es war der französische Erfinder Marcel Grateau, der Ende des 19. Jahrhunderts als erste ein Gerät erfand, welches zum Glätten von Haaren verwendet werden konnte. Bei dieser damals noch sehr einfachen Ausführung wurden lediglich zwei schmale Eisenstäbe in ein Feuer gelegt, um diese zu erhitzen. Anschließend wurde damit Strähne für Strähne durch das Haar gefahren. Von der Handhabung durchaus mit den modernen Glätteisen zu vergleichen.

Schließlich entwickelte 1912 Lady Jennifer Bell Schofield das erste Model, welches als Basis und Grundlage der noch heute angewandten Form ist. Zwei Eisenplatten, die von einem Scharnier gehalten werden. Im Laufe der weiteren Jahre hat sich das Glätteisen selbstverständlich noch weiter entwickelt, so dass das Glätteisen gut in der Hand liegt und einfach anzuwenden ist.Insbesondere die Regulierung der Temperatur stand im Mittelpunkt. Darüber hinaus wurden neue Technologien entwickelt, die das Haar beim Frisieren mehr schonen und den natürlichen Glanz erhalten.

Was sollte man beachten, wenn man ein Glätteisen kaufen möchte?

Die Platten

Anders als der Name Glätteisen vermuten lässt, bestehen die Glättplatten heute natürlich nicht mehr aus reinem Eisen. Das würde dem Haar schlicht weg schaden. Um die Haare schonend zu stylen verwenden heute nahezu alle Hersteller ein Beschichtung aus Keramik. Diese hat sich als besonders gut erwiesen und kommt fast überall zum Einsatz. Ein gutes Gerät sollte daher unbedingt über eine Keramikbeschichtung verfügen.

Außerdem ist es meist besser, wenn die Platten an den Kanten abgerundet sind. Das schont das Haar und es droht nicht zu brechen.

Die Federung

Eine Eigenschaft, die nicht bei allzu vielen Geräten anzutreffen ist. In der Handhabung jedoch einiges ausmacht. Wenn die Glätteisen gefedert sind, dann drücken diese auch bei sehr starkem Druck nicht komplett aufeinander und ein ein schmerzhaftes Ziepen in den Haaren wird vermieden.

Dabei gibt es diese Eigenschaft durchaus auch schon bei preiswerteren Ausgaben und nicht ausschließlich beim Glätteisen Vergleichssieger zu finden.

Die Temperatur

Viele Hersteller bieten ihre Glätteisen mit Temperaturen bis zu 240°C an. Dabei sind diese Werte viel zu hoch. Bereits am 180°C kann gefärbtes oder coloriertes Harr angegriffen werden. Ab 200°C kann es auch schon natürliches Haar schädigen. Weniger ist hier deutlich mehr. Zu viel Hitze lässt die natürliche Schuppenschicht auf dem Haar aufplatzen und das Haar nimmt irreparable Schäden an.
Daher ist es ein großer Vorteil, wenn die maximale Temperatur am Glätteisen nicht zu hoch ist und diese nach Möglichkeit auch individuell eingestellt werden kann.

Die Abschaltautomatik

Diese Eigenschaft ist inzwischen bei nahezu allen Geräten anzutreffen. Das ist im Grunde genommen einfach die Sicherheit, dass sich das Gerät nach einer bestimmten Zeit alleine abschaltet. Für den Fall, dass es einmal versehentlich vergessen wird.

Daher ist es ein großer Vorteil, wenn die maximale Temperatur am Glätteisen nicht zu hoch ist und diese nach Möglichkeit auch individuell eingestellt werden kann.

Die Tastensperre

Etwas worauf immer mehr Hersteller setzen und das auch zurecht. Wer schon einmal ein Glätteisen verwendet hat und damit beispielsweise Locken eindrehen wollte, ist gewiss das eine oder andere mal an einen Knopf gekommen, den man gar nicht drücken wollte. Egal ob sich anschließend die Temperatur erhöhte oder sich das ganze Gerät abschaltete. Fakt ist, dass ein Glätteisen sehr kompakt und schmal gebaut ist. Aus diesem Grund können die Bedienelemente nicht anderweitig angebracht werden. Eine Tastensperre ist daher mehr als sinnvoll und sollte möglichst vorhanden sein. Das erleichtert den Umgang mit dem Glätteisen ungemein.

Die Ionen-Technologie

Die Entwicklung der Glätteisen schreitet immer weiter voran. Dabei steht die Gesundheit des Haares im Mittelpunkt. Mit der neuen Ionen-Technologie neutralisieren negativ geladene Elektronen, auch als Anionen bezeichnet, das elektrostatisch aufgeladene Haar, so dass weniger Festiger verwendet werden muss. Das Haar glänzt schöner und die Ionen bauen einen Schutzmantel um das Haar herum, so dass weniger Feuchtigkeit entweicht.

Das Zubehör

Es gibt nicht sonderlich viel Zubehör zu einem Glätteisen. Dennoch lohnt es sich beim Kauf einen Blick darauf zu werfen, ob eine hitzebeständige Tasche dabei ist. Diese hat den großen Vorteil, dass auch noch nicht vollkommen abgekühlte Glätteisen eingepackt werden können.

Wie funktioniert ein Glätteisen?

Die Funktionsweise von einem Glätteisen ist denkbar einfach. Natürlich muss das Gerät zunächst einmal an eine Stromquelle angeschlossen werden, um die gewünschte Temperatur erreichen zu können. Gute Geräte verfügen über ein Thermostat, an dem sich die Temperatur sehr gut einstellen lässt. Dabei sollte man darauf achten, dass die Temperatur stets zwischen 80°C und 220°C liegt. Wird dieser Wert überstiegen, dann droht dem Haar Schaden.

Außerdem ist es besser, wenn die Heizplatten unter einer Keramikbeschichtung liegen. Denn Keramik ist für die Haare besonders schonend.

In der Aufheizzeit ist es zu empfehlen, die Haare mit einem Hitzeschutz einzusprühen. Diesen gibt es in allen gute sortieren Drogerien. Denn durch die enorme Hitze wird dem Haar viel Feuchtigkeit entzogen, was ein natürliches Bild der Haare verschlechtern kann.

Hat das Gerät die gewünschte Temperatur erreicht, so werden nun die Haare Strähne für Strähne zwischen die beiden Glättplatten gelegt von oben zu den Haarspitzen gezogen. Damit wird ein leichter Druck ausgeübt. Die Wärme und der Druck sorgen dafür, dass die Haare schön glatt werden. Ein wenig so, wie beim Bügeln.

Neben dem eigentlichen Glätten kann das Glätteisen auch sehr gut als Styling Tool verwendet werden. Denn damit lassen sich auch andere Frisuren gestalten. Anstatt gerade nach unten zu ziehen, kann das Glätteisen auch einfach gedreht werden, so dass Locken entstehen.

Nach der Verwendung muss das Gerät zunächst abkühlen, bis es wieder verpackt werden kann.

Nun ein Beispiel, für die Anwendung eines Glätteisens:

Welche unterschiedlichen Glätteisen gibt es und was zeichnet diese aus?

Es gibt durchaus ein paar verschiedene Ausführungen der Glätteisen. Wenngleich alle den selben Zweck erfüllen. Neben dem klassischen Glätteisen gibt es beispielsweise Modelle für Reisen oder auch kombinierte Glätteisen, welche sowohl für das Glätten als auch für das Lockendrehen geeignet sein. Um einen genaueren Überblick zu erhalten, lohnt sich der Glätteisen Vergleich. Dieser dient natürlich auch dazu, um sich über die unterschiedlichen Modelle genauer zu informieren.

Im Folgenden nun eine kurze Übersicht der einzelnen Ausführungen der Glätteisen:

Ausführung

Eigenschaften

Glätteisen in Zangenform

Betrieb über Netzteil oder Akku

Keramikbeschichtung

flache oder abgerundete Flächen

Temperatur regulierbar

Aufheizzeit zwischen 10sec und 60sec

Glättfläche 60mm x 50mm

Glätteisen für Reisen

Betrieb über Netzteil oder Akku

Keramikbeschichtung

flache oder abgerundete Flächen

sehr schnelle Aufheizzeit

Maße gesamt 4cm x 16cm

ideal für kurze oder halblange Frisuren

zum Stylen vom Pony

leichte Locken lassen sich damit sehr gut kreieren

Glätteisen mit integrierter Bürste

Kombigerät aus Haarbürste und Glätteisens

Aufheizzeit 30sec

Temperatur regulierbar

nur für feines oder dünnes Haar

klein und kompakt

Testbaron Redaktionstipp

Was sollte man für ein gutes Glätteisen im Einkauf ausgeben?

Ein Blick auf den Glätteisen Vergleich zeigt einem deutlich, dass die Kosten recht unterschiedlich ausfallen können. Mit etwas Glück jedoch besteht die Möglichkeit, dass man wahrlich gute Glätteisen schon um die 30 Euro kaufen kann. Dabei handelt es sich nicht einmal um No-Name Produkte, sondern wirklich um Glätteisen von namhaften Herstellern. Der durchschnittliche Preis für ein gutes Glätteisen liegt meist um die 50 Euro. Dabei handelt es sich meist um wirklich sehr gute Angebote, die die empfohlenen Preise der Hersteller deutlich unterbieten. Im Normalfall kann ein sehr gutes Glätteisen schon mal um die 100 Euro kosten. Es lohnt sich also an dieser Stelle durchaus mit Hilfe von dem Glätteisen Fakten-Test nach den Produkten zu suchen, die zum einen den eigenen Ansprüchen gewachsen sind und zum anderen zu einem Top Preis angeboten werden.

Welche Glätteisen-Hersteller gibt es?

Der Glätteisen Fakten-Test belegt, dass es doch einige Hersteller gibt, die sich auf Glätteisen spezialisiert haben. Darunter findet man selbstverständlich auch die namhaften Hersteller, die einem aus dieser Branche schon bestens bekannt sind. Kein Wunder also, dass auch der Glätteisen Vergleichssieger keine unbekannte Marke ist.
Wer einen Glätteisen Vergleich durchführt, wird auf die folgenden Hersteller in jedem Fall treffe:

  • Braun
  • Remington
  • Philips
  • Grundig
  • L’Oreal Paris
  • Rowenta
  • Udo Walz

Welche Vor- & Nachteile haben Glätteisen?

Wichtig ist beim Kauf von einem Glätteisen, dass man zu einer namhaften Marke greift und sich nicht von einem No-Name Produkt verführen lässt Fakten-Tests und Vergleiche haben immer wieder belegt, dass besonders billige Produkte dem Haar eher schaden anstatt es zu glätten.

Welche weiteren Vorteile zu nennen sind und auf welche Schwächen man gegebenenfalls achten sollte, nun in einer kurzen Übersicht:

Vorteile

  • Haare werden schön glatt, auch bei Naturlocken
  • große Locken/ Wellen lassen sich ebenfalls stylen
  • einfache Handhabung auch für Ungeübte
  • schnell einsatzbereit

Nachteile

  • billige Produkte schaden dem Haar

Fazit

Es kommt sicher auf den Typ Frau und die Frisur, aber die meisten Frauen können heute nicht mehr auf ein Glätteisen verzichten. Das liegt ganz einfach daran, dass sie sich damit den einen oder anderen Besuch beim Friseur sparen können. Denn das Glätteisen ist deutlich vielseitiger verwendbar, als so mancher glauben mag.
Sicher kommt es in erster Linie zum Glätten von widerspenstigen Haar zum Einsatz. Oder aber zum Glätten von meist elektrisch aufgeladenen, feinem Haar. Doch damit hat das Gerät sein Ende noch lange nicht erreicht.

Es kann selbstverständlich auch zum Stylen von verschiedenen Frisuren genutzt werden. Dabei stehen einem wahrlich sehr viele Möglichkeiten zur Verfügung. Sicher gehört einiges an Erfahrung und auch an Geschick dazu. Doch wer den Dreh erst einmal heraus hat, der wird von diesem kleinen Stab begeistert sein.
Die unterschiedlichen Ausführungen der Glätteisen sind für ihre unterschiedliche Einsätze entwickelt worden. So ist beispielsweise das Glätteisen für Reisen nicht nur gut bei kurzen oder halblangen Haaren, sondern auch ideal um das Pony zu stylen. Oder aber die Bob Frisur zu verschönern.
Außerdem kann das kleine Glätteisen wunderbar für das Eindrehen von Locken genutzt werden.

Es ist vor allem die Vielseitigkeit, die das Glätteisen so beliebt gemacht hat und viele Frauen wagen sich nun auch allein daran, sich zu stylen. Genau wie bei einem Profi.

AngebotBestseller Nr. 1 Remington Haarglätter Keratin Therapy S8590,… 36,35 EUR

Letzte Aktualisierung am 13.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • aktueller Amazon Bestseller
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Top Kundenbewertungen
AngebotBestseller Nr. 1
Remington Haarglätter Keratin Therapy S8590, innovativer Hitzeschutzsensor, braun*
  • Glätteisen mit Keratin-Schutz-Technologie: 57 Prozent mehr Schutz für das Haar durch hochwertige Keratin-Keramikbeschichtung und Hitzeschutzsensor
  • Hitzeschutzsensor reguliert konstant die Temperatur, um Haarschäden zu verringern (im Vergleich zu REMINGTON Haarglättern mit Standard-Keramikbeschichtung)
  • Getestet auf europäischem braunen Haar. Keine therapeutische Wirkung
  • Schmale, 110 mm lange und federnd gelagerte Stylingplatten für gleichmäßigen Druck auf das Haar beim Locken und Glätten
  • Digitales Display mit 5 Temperatureinstellungen von 160-230 °C (160/180/200/220/230), 15 Sekunden Aufheizzeit

Letzte Aktualisierung am 13.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API