Fleischwolf Fakten Test & Vergleich 2020

Der Testbaron Fleischwolf Fakten Test 2020

Du bist auf der Suche nach einem Fleischwolf? Dann bist Du in unserem ausführlichen Fleischwölfe-Fakten Test von 2020 genau richtig. Wir präsentieren Dir anhand von 6 Bewertungskriterien unseren Fleischwolf Vergleichssieger. Beachte aber bei deiner Auswahl des für dich besten Modells aus der Kategorie Fleischwölfe darauf, dass wir sämtliche Modelle nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten, sowie aktuellen Kundenbewertungen und Fleischwolf-Erfahrungen verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren findest Du auf unserer Über uns Seite.

Unsere Fleischwolf-Empfehlung 2020 

Bestseller Nr. 1
Bosch MFW68660 ProPower Fleischwolf (hohe Blockierleistung 2200 Watt, schnelles Verarbeiten, 20 Funktionen, 880 Watt) schwarz*
  • Sehr schnelles Arbeiten dank starken Motors und hoher Blockierleistung
  • Schnelles Verarbeiten von großen Mengen 4,3 kg / Min.
  • Vielseitige Hilfe im Alltag mit mehr als 20 Funktionen von Fleich und Fisch Hacken, Raspeln von Gemüse, Reiben von Käse bis hin zum Pressen von Obst und Gemüse
  • Einfache Handhabung durch praktischen Griff, Kabelverstauung und Scheibenaufbewahrung
  • Flexible Einsatzmöglichkeiten, Zubereitung von Hack aus Fleisch und Fisch, sowie Kebbe und Wurst.

Letzte Aktualisierung am 2.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Fleischwolf-Preissieger 2020

Bestseller Nr. 1
Bosch MFW68660 ProPower Fleischwolf (hohe Blockierleistung 2200 Watt, schnelles Verarbeiten, 20 Funktionen, 880 Watt) schwarz*
  • Sehr schnelles Arbeiten dank starken Motors und hoher Blockierleistung
  • Schnelles Verarbeiten von großen Mengen 4,3 kg / Min.
  • Vielseitige Hilfe im Alltag mit mehr als 20 Funktionen von Fleich und Fisch Hacken, Raspeln von Gemüse, Reiben von Käse bis hin zum Pressen von Obst und Gemüse
  • Einfache Handhabung durch praktischen Griff, Kabelverstauung und Scheibenaufbewahrung
  • Flexible Einsatzmöglichkeiten, Zubereitung von Hack aus Fleisch und Fisch, sowie Kebbe und Wurst.
Bestseller Nr. 2
Elektrischer Fleischwolf 2000W, Wurstfüller Multi Küchenmaschine, Wurstmacher mit 3 Mahlplatten und Wurstfüllrohren für den Hausgebrauch, Edelstahl Wurstmaschine/Schwarz*
  • ☞【Leistungsstarkes und Schnelles Schleifen】Vielseitige Hilfe im Alltag mit mehr als 20 Funktionen von Fleich und Fisch Hacken, Raspeln von Gemüse, Reiben von Käse bis hin zum Pressen von Obst und Gemüse
  • ☞【3-IN-1-Mehrzweck-Fleischwolf】:UMFANGREICHES ZUBEHÖR – Die Fleischmaschine wird mit Lochscheiben in 3 Größen geliefert: fein (3mm), mittel (5mm) grob (7mm). Da jeder Vorsatz aus Edelstahl besteht, kann eine optimale Hygiene in der Küche gewährleistet werden. Darüber hinaus sind ebenfalls 3 Wurstfüller Aufsätze enthalten: fein, mittel, grob.
  • ☞【Gesund und Sicher】:Ein privater Fleischwolf ist für Familienlebensmittel viel sicherer als ein öffentlicher Fleischwolf. Der Fleischwolf ist mit dem einzigartigen „DUAL SAFETY SWITCH“ ausgestattet, mit dem Sie die Maschine nicht versehentlich einschalten können. Sicherheitsschalter zur Verhinderung von Motorausbrennen
  • ☞【Einfache Bedienung】: nur 3 Tasten, „OFF“ bedeutet Ausschalten des Gerätes. ‚ON‘ startet das Gerät. „R“ bedeutet, dass das Gerät zur leichteren Reinigung in die entgegengesetzte Richtung gedreht wird.
  • ☞【Leicht zu Reinigen & Kundendienst】 Bitte reinigen Sie alle Teile gründlich mit warmem Wasser. ☆Hinweis: Tragen Sie zur Reinigung ein neutrales Reinigungsmittel auf☆Nicht für die Spülmaschine☆ Wenn Sie irgendwelche Probleme haben, kontaktieren Sie uns einfach.
AngebotBestseller Nr. 3
【Upgraded】Aobosi Elektrischer Fleischwolf 3-IN-1 Multi Fleischwolf mit 3 Edelstahl-Schleifplatten, Kubbe & Wurstfüllrohren,1200W MAX Hochleistungsmotor für schnelles und feines Schleifen*
  • 👉【Hochleistungsmotor, Schnell und Bequem】💗Befristetes Angebot: 15% Sparen–Code S6VTFCGH 💗Mit einem 1200 Watt REINEN Kupfermotor bei Spitzenleistung ist der elektrische Fleischwolf schnell, einfach und praktisch, um Ihr Fleisch in einem Blitz zu zerkleinern. Viel bequemer und schneller als mit der Hand zu hacken. Mit einem EIN / AUS-Schalter leicht zu bedienen. Sowohl das Gehäuse als auch die Klingen bestehen aus lebensmittelechtem Edelstahl.
  • 👉【Sicher und Einfach】Mit „Doppel-Sicherheitsschalter“ ausgestattet. Starten Sie die Maschine nur, wenn sich zwei Schalter alle im „ON“ Zustand befinden. Vermeiden Sie sie versehentlich einzuschalten. Viel sicherer! Der Sicherheitsleistungsschalter verhindert, dass der Fleischwolf hohen Temperaturen ausgesetzt wird. Trapezförmiges Design und verstärktes Chassis lassen die Maschine beim Schleifen stabiler werden. Alle Teile sind einfach zu installieren und zu zerlegen.
  • 👉【3-in-1 Multi Fleischwolf】Funktioniert als Fleischwolf, Wurstfüller und Kubbe-Maschine. Mit 3 verschiedenen Edelstahl-Schneidklingen (Fein-3 mm, Mittel-5 mm, Grob-7 mm), 1 Wurst-Kits, 1 Kubbe Befestigung .Es ist einfach, Würzfleischsauce, Spaghetti-Sause, Pizza, Kubbe und glatte Würste zu machen. Der Edelstahl-Fleischwolf erfüllt auch Ihre täglichen Bedürfnisse der Zubereitung von Suppen, Babynahrung, herzhaften Fleischpasteten, Aufläufen usw. Genießen Sie das leckere Essen Zuhause!
  • 👉【Gesund und Nahrhaft】Mit diesem edelstahl fleischwolf können Sie Ihr Familienfutter selbst zubereiten und den Fleischfettanteil kontrollieren. Elektrischer Fleischwolf mahlt das Fleisch langsam in 3 Schritten-Spiralextrusion, wodurch das Fleisch kühl bleibt und die Textur und der Geschmack des Fleisches erhalten bleiben. Aobosi kommerzielle Lebensmittelverarbeitungsmaschine ist ein guter Helfer in Küche. Wirtschaftlich, platzsparend und zeitsparend.
  • 👉【Reinigung und Garantie】Reinigen Sie alle Teile gründlich mit warmem Wasser. Sie sind NICHT spülmaschinengeeignet. Trocknen Sie die Teile immer sofort nach dem Waschen für eine längere Lebensdauer. Die elektrische wurstfüller ist nur für den Heimgebrauch bestimmt.Wir bieten zuverlässigen Kundenservice: 30-tägige Geld-zurück-Garantie, 12-monatige Ersatzgarantie und lebenslange Service-Unterstützung!

Letzte Aktualisierung am 2.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Fleischwolf-Profi-Empfehlungen 2020

Bestseller Nr. 1
Bosch MFW68660 ProPower Fleischwolf (hohe Blockierleistung 2200 Watt, schnelles Verarbeiten, 20 Funktionen, 880 Watt) schwarz*
  • Sehr schnelles Arbeiten dank starken Motors und hoher Blockierleistung
  • Schnelles Verarbeiten von großen Mengen 4,3 kg / Min.
  • Vielseitige Hilfe im Alltag mit mehr als 20 Funktionen von Fleich und Fisch Hacken, Raspeln von Gemüse, Reiben von Käse bis hin zum Pressen von Obst und Gemüse
  • Einfache Handhabung durch praktischen Griff, Kabelverstauung und Scheibenaufbewahrung
  • Flexible Einsatzmöglichkeiten, Zubereitung von Hack aus Fleisch und Fisch, sowie Kebbe und Wurst.
Bestseller Nr. 2
Küchenprofi SOLIDO Edelstahl Gr. 5 Fleischwolf, 22 x 12 x 38 cm, 4-Einheiten*
  • Länge: 23,3 cm / Breite: 10 cm / Höhe: 26,8 cm / Ø: 5 cm / Gewicht: 2,00 kg
  • Material: Edelstahl, aus einem Stück gegossen
  • Inkl. 3 Lochscheiben aus Messerstahl (2, 4,5 und 6 mm) und Vorsatz für Spritzgebäck in 4 verschiedenen Formen – einrastende Kurbel ohne zu schrauben
  • Extra große Tischklemme, passend für Arbeitsplatten bis 6 cm
  • Zum Zerkleinern, Mahlen und Mischen von rohem Fleisch, gekochtem Gemüse oder ähnlichen Lebensmitteln
AngebotBestseller Nr. 3
Bosch MFW67440 ProPower Fleischwolf, Plastik, schwarz/silber*
  • Sehr schnelles Arbeiten dank starken Motors und hoher Blockierleistung. Schnelles Verarbeiten von großen Mengen 3,5 kg/Min
  • Fleischwolf-Vorsätze: Lochscheibe fein (3 mm/3,8 mm), Lochscheibe mittel (4,8 mm), Lochscheibe grob (8 mm)
  • Vielseitige Hilfe im Alltag mit mehr als 10 Funktionen von Fleich und Fisch Hacken bis zum Raspeln von Gemüse
  • Einfache Handhabung durch praktischen Griff, Kabelverstauung und Scheibenaufbewahrung
  • Flexible Einsatzmöglichkeiten, Zubereitung von Hack aus Fleisch und Fisch, sowie Kebbe und Wurst

Letzte Aktualisierung am 2.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Fleischwolf?

Früher war in jedem Haushalt ein Fleischwolf zu finden. Mittlerweile kaufen die meisten Verbraucher ihr Hackfleisch fertig im Supermarkt oder beim Fleischer, bzw. sie lassen es sich dort durchdrehen. Trotzdem kann die Anschaffung eines Fleischwolfs nach wie vor sinnvoll sein. Wenn man Wert auf beste Fleischqualität auch bei Gehacktem legt oder z. B. öfters Hackfleisch vom Geflügel benötigt, ist es am besten (und sichersten!) es selbst frisch zuzubereiten. Dazu ist ein Fleischwolf unerlässlich.

Welcher Fleischwolf ist der Richtige für meine Zwecke?

Auf dem Markt befinden sich die klassischen Geräte, die manuell mit einer Kurbel bedient werden und elektrische Geräte. Wer die Anschaffung eines manuellen Fleischwolfs erwägt, sollte erstmal in seine Küche schauen: Die Geräte werden mithilfe einer Schraubzwinge am Tisch arretiert. Das ist nicht mit jeder modernen Einbauküchen-Arbeitsplatte machbar.

Auch sollte man den Kraftaufwand nicht unterschätzen, den man benötigt, um sein Fleisch durchzudrehen. Bei größeren Mengen kann das richtig anstrengend werden. Schließlich gibt es gerade bei diesen handbetriebenen Modellen große Qualitätsunterschiede. Wie man in den Bewertungen von Online-Versandhäusern lesen kann, sind einige besonders preiswerte Geräte schlecht verarbeitete, schnell rostende Import-Ware.

So ein Gerät vor dem Kauf im Fachhandel in Augenschein zu nehmen scheint ratsam. Alles in allem sollten nur Menschen zu einem handbetriebenen Fleischwolf greifen, die allenfalls gelegentlich geringe Mengen Hackfleisch selbst machen wollen.

Für alle anderen Fleischwolf-Interessenten sind Geräte mit Elektromotor die bessere Wahl. Aber auch hier gibt es große Unterschiede, insbesondere was Stabilität und Solidität anbelangt. Wer plant, seinen Fleischwolf häufiger zu benutzen, sollte ein paar Euro mehr für ein stabil gebautes Marken-Gerät anlegen und die Ware vom Grabbeltisch der Discounter links liegen lassen.

Ebenfalls ein Entscheidungskriterium: Wie sieht es mit dem Zubehör aus? Selbst wenn man mit dem Gerät »nur« Fleisch zerkleinern will, wenn lediglich eine Lochscheibe beiliegt, sollte man die Finger davon lassen. Zwei bis drei Lochscheiben sind das Minimum.

Wenn das Gerät anderweitig genutzt werden soll, zum Beispiel um Wurst zu machen oder Spritzgebäck herzustellen muss man sich selbst die passenden Fragen stellen: Liegt das benötigte Zubehör bei oder muss man es dazu kaufen? Kann man es gegebenenfalls dazu kaufen? Nicht für jeden Fleischwolf ist jedes Zubehörteil erhältlich.

Egal, ob man den Fleischwolf nur gelegentlich nutzen möchte oder beinahe täglich für verschiedenste Aufgaben benutzen wird: Man sollte sich vor dem Kauf über Qualität und Ausstattung der verschiedenen Modelle genau informieren.

Szeneriebild Fleischwolf

Szeneriebild aus der Produktwelt der Fleischwölfe

Was macht man mit einem Fleischwolf?

Ein Fleischwolf hat unterschiedliche Aufgaben. Er wird für die Zerkleinerung von verschiedenen Lebensmitteln genutzt und ist damit ein wichtiges Werkzeug bei der Herstellung von Hackfleisch und Brät.

Zerkleinerung von Lebensmitteln

Mit einem Fleischwolf lassen sich diverse Lebensmittel wie etwa gegartes oder rohes Fleisch, Fisch oder gekochtes Gemüse zerkleinern. Je nachdem, um welches Lebensmittel es sich handelt, kann der Fleischwolf dieses auch kühlen. Geräte mit einer integrierten Kühlfunktion finden vor allem in der Gastronomie Verwendung.

Neben erwähnten Lebensmitteln kann ein Fleischwolf auch Paniermehl zerkleinern oder bei der Herstellung von Boilie helfen. Selbst Nudeln lassen sich mit einem Fleischwolf herstellen. Ob und mit welchem Aufwand dies funktioniert, hängt allerdings von der Art des Geräts ab.

Fleischwolf zur Herstellung von Plätzchenteig

Ein Fleischwolf kann auch für ungewöhnliche Arbeiten genutzt werden. So etwa für die Herstellung und Weiterverarbeitung von Plätzchenteig. Das Gerät ist ideal, um den Teig geschmeidig und weich zu machen und erspart oftmals sogar den Einsatz der Teigrolle.

Natürlich können mit einem geeigneten Gerät auch andere Massen hergestellt werden. Mit Hilfe der passenden Aufsätze lassen diese sich auch direkt in Gläser oder Dosen füllen oder in eine bestimmte Form bringen. Dies erspart eine Menge Arbeit und ist auch aus hygienischen Gründen sinnvoll, da kein zusätzliches Gerät verschmutzt wird.

Herstellung von Hackfleisch, Brät und Füllungen

Ein Fleischwolf zerkleinert also unterschiedliche Lebensmittel. Dadurch ist er ein wichtiges Werkzeug bei der Zubereitung von Hackfleisch, Brät, Füllungen und Leberkäse. Er ersetzt Wiegemesser und viele andere Küchenwerkzeuge und ist insbesondere aus der Gastronomie nicht mehr wegzudenken.

Ein Fleischwolf erfüllt diverse Aufgaben im Haushalt und in der Gastronomie. Er zerkleinert und zermahlt verschiedene Lebensmittel, kann zur Herstellung von Nudeln und anderen Produkten genutzt werden und ersetzt überdies verschiedene Küchengeräte. Somit gehört er zu den vielfältigsten Geräten, die in einer Küche zu finden sind.

Die Benutzung eines Fleischwolfs ist nicht schwer, es sollten allerdings zunächst die Hersteller Anweisungen gelesen werden. Denn schon alleine aus Gründen der eigenen Sicherheit ist es wichtig, das Gerät fachgerecht anzuwenden und alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Die Benutzung unterscheidet sich von Modell zu Modell geringfügig. Darüber hinaus macht es einen Unterschied, ob es sich um einen motorisierten oder manuell betriebenen Fleischwolf handelt. Einige Arbeitsschritte sind aber bei allen Geräten gleich.

Fleisch wolfen

Fleischwölfe können zum Zerkleinern unterschiedlichster Lebensmittel wie Fleisch, Fisch oder Gemüse genutzt werden. Es folgt zunächst die Anleitung für das Durchdrehen von Fleisch beispielsweise für Hackfleisch oder Wurstbrät. Anschließend erfahren Sie, wie Sie Spritzgebäck und andere Lebensmittel herstellen können.

  • Zunächst wird der Fleischwolf stabil aufgestellt. Große Modelle werden einfach auf eine ebene Unterlage gestellt, die kleinen, handbetriebenen Geräte werden an eine Tischplatte geschraubt. Achten Sie unbedingt auf einen sicheren Stand, das Gerät darf nicht verrutschen.
  • Nun wird die benötigte Lochscheibe eingelegt. Je geringer der Durchmesser der Löcher, desto feiner wird das Fleisch später zerkleinert.
  • Fetten Sie die Lochscheibe mit etwas Pflanzenfett ein, das erleichtert den Zerkleinerungsprozess.
  • Das Fleisch sollte immer gut gekühlt zerkleinert werden, da beim Zerkleinerungsprozess durch die Reibung ohnehin Wärme entsteht.
  • Je nach Größe des Einfülltrichters sollte das Fleisch angemessen zerkleinert werden. Sind die Stücke zu groß, kann es zu Blockaden im Gerät kommen. Im Zweifelsfalle zerschneiden Sie das Fleisch zunächst etwas kleiner und tasten sich an die richtige Größe der Stücke heran.
  • Befreien Sie das Fleisch von schwer zu zerkleinernden Bestandteilen wie Sehnen oder Knochen.
  • Starten Sie nun den Motor und füllen Sie das Fleisch portionsweise in den Trichter.
  • Bei handbetriebenen Modellen wird das Fleisch in den Trichter gefüllt, dann wird die Handkurbel betätigt.
  • Fangen Sie das durchgedrehte Fleisch in einem Behälter unterhalb der Lochscheibe auf.
  • Frisch durchgedrehtes Fleisch sollten Sie aus hygienischen Gründen sofort verarbeiten.

Anwendung für Spritzgebäck und andere Lebensmittel

Der Fleischwolf kann auch für die Herstellung von Spritzgebäck, Wurst, Paniermehl und anderen Lebensmitteln verwendet werden. Hierfür setzen Sie die entsprechende Scheibe auf. Die Bedienung erfolgt im Prinzip wie beim Fleisch, die Lebensmittel müssen zuvor zerkleinert werden. Der Teig wird in kleineren Portionen durch den Fleischwolf gedreht.

Testbaron Redaktionstipp

Schon gewusst?

Es heißt, dass Karl Drais, der Erfinder des Uhrfahrrades (die Draisine) auch für die Erfindung des Fleischwolfes verantwortlich sein soll. Gesichert ist diese aber nicht, da hierzu nirgendswo eine offizielle information vorliegt.

Was sollte man beachten, wenn man einen Fleischwolf kaufen möchte?

Wieviel Leistung / Watt sollte ein Fleischwolf haben?

Die Frage, wie viel Watt ein Fleischwolf haben sollte, ist nicht mit einem Satz zu beantworten. Denn zum einen kommt es nicht allein auf die Motorleistung, sondern auch auf die Blockierleistung an und zum anderen hängt die zu empfehlende Watt Zahl von der beabsichtigten Nutzung ab.

Die im Handel erhältlichen Fleischwölfe unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Leistung beträchtlich. Gute Markengeräte zum Beispiel von Bosch für den Hausgebrauch haben nur 450 Watt, die größeren Modelle hingegen 1500 und mehr Watt. Doch, was genau bedeutet das für die praktische Anwendung im Alltag?

Je höher die Watt Zahl, desto leistungsstärker ist der Fleischwolf

Ein handbetriebener Fleischwolf kommt ganz ohne Motor aus, daran sieht man, dass viel Leistung nicht unbedingt vonnöten ist, um Fleisch durch einen Fleischwolf zu drehen. Ist der Motor zu schwach, kann es Probleme geben, wenn härtere Fleischstücke oder rohes Gemüse durch das Gerät gedreht werden sollen. Doch für die handelsübliche Anwendung zum Beispiel für die Herstellung von Hackfleisch sind auch die Geräte mit niedriger Wattzahl geeignet

Die Wattzahl sollte auch immer im Verhältnis zu der Gerätegröße betrachtet werden, kleine Geräte mit kleinem Einfülltrichter kommen mit wenig Watt aus, da hier ohnehin nur kleinere Mengen Fleisch durchgedreht werden können. Je größer der Fleischwolf, desto mehr Leistung muss der Motor haben, um die größeren Fleischmengen zu bewerkstelligen.

Während im Haushalt für die gelegentliche Nutzung 400 Watt bei einem kleinen Gerät ausreichen können, muss es im Profibereich natürlich mehr Leistung sein. Ist der Fleischwolf also täglich in Benutzung und werden größere Fleischmengen verarbeitet, sollte ein entsprechend leistungsstärkeres Gerät mit mindestens 700 Watt Motorleistung gekauft werden.

Motorleistung und Blockierleistung

Die Hersteller geben nicht nur die Watt Zahl des Motors an, sondern gleichzeitig auch die Blockierleistung. Letzterer Wert wird manchmal auch als maximale Leistung bezeichnet. Dieser Wert ist letztlich entscheidend, denn die Watt Zahl des Motors bezieht sich nur auf den Dauerbetrieb.

Es kommt aber darauf an, wie viel Leistung der Fleischwolf im entscheidenden Moment, wenn das Fleisch wirklich durch die Schnecke gedreht wird, maximal aufbringen kann. Je höher die Blockierleistung ist, desto reibungsloser lassen sich sogar zähe und sehnige Fleischstücke durch den Fleischwolf drehen.

Tipp: bei niedriger Watt Zahl mehrfach durchdrehen

Wenn Sie einen Fleischwolf mit niedriger Motorleistung besitzen, können Sie trotzdem auch festeres Fleisch wie zum Beispiel Rindfleisch problemlos sehr fein zerkleinern. Drehen Sie dazu das Fleisch ganz einfach zweimal durch das Gerät, beim ersten Mal verwenden Sie eine Scheibe mit großen Löchern, beim zweiten Mal eine entsprechend feinere Lochscheibe.

Welche Lebensmittel sollen mit dem Fleischwolf verarbeitet werden?

Der Fleischwolf ist dazu gedacht, Fleisch fein oder grob je nach Anwendungszweck zu zerkleinern. Sie können mit einem solchen Gerät also beispielsweise Hackfleisch herstellen oder auch ganz feines Brät für die Eigenproduktion von Bratwürsten oder Brühwürsten.

Welches Fleisch kann durch den Fleischwolf gedreht werden?

Wenn Sie ein gutes, leistungsstarkes Gerät besitzen, können Sie im Prinzip jedes Fleisch durch den Wolf drehen. Egal ob es sich um Geflügel wie Hähnchen oder Pute, um Schweinefleisch, um Wildfleisch oder Rindfleisch handelt – solange das Fleisch entsprechend vorbereitet wurde, kann es im Fleischwolf zerkleinert werden. Hinsichtlich der Verarbeitung sind allerdings einige Aspekte zu beachten.

Sehnen und Knochen entfernen

Je nachdem, ob Sie einen einfachen Fleischwolf mit einem Messer oder ein Profigerät mit mehreren Messern besitzen, muss das Fleisch entsprechend vorbereitet werden. Bei den einfachen Geräten kann es Probleme mit dem Durchdrehen von Knochen und Sehnen geben, die hochwertigen Profimodelle können auch solche Fleischteile zuverlässig zerkleinern.

Sehniges Fleisch eignet sich daher nicht für jedes Küchengerät, bei den handelsüblichen Fleischwölfen sollten Sehnen vor dem Zerkleinern unbedingt entfernt werden.

Auch Knochen müssen vor dem Durchdrehen entfernt werden. Sie können zum Beispiel keine Hähnchenflügel komplett durch den Fleischwolf drehen.

Temperatur der Fleischteile

Wenn Fleisch durch den Fleischwolf gedreht wird, entsteht Reibungswärme. Deswegen sollten nur gut gekühlte Fleischteile durch den Fleischwolf gedreht werden. Am besten funktioniert die Zerkleinerung bei rohem Fleisch. Theoretisch kann aber auch gekochtes Fleisch durchgedreht werden, die Ergebnisse fallen je nach Qualität des Fleischwolfes unterschiedlich aus.

In ein Profigerät mit Motorbetrieb kann sogar halbgefrorenes Fleisch eingefüllt werden. Von der Zerkleinerung von gefrorenem Fleisch in handelsüblichen Fleischwölfen für den Haushaltsbedarf ist allerdings abzuraten.

Fisch und andere Lebensmittel

Nicht nur Fleisch kann durchgedreht werden, ein Fleischwolf kann auch für die Zerkleinerung von Fisch zum Beispiel für die Herstellung von Fischfrikadellen oder auch von gekochtem und teilweise auch rohem Gemüse verwendet werden. Die Geräte werden mit verschiedenen Aufsätzen geliefert, so kann auch Teig für die Zubereitung von Spritzgebäck eingefüllt werden. Selbst altbackenes Brot lässt sich, vorausgesetzt es wird der richtige Aufsatz gewählt, durch den Fleischwolf drehen.

Welche Lochscheibe sollte man bei einem Fleischwolf verwenden?

Die Gute Nachricht zu Beginn: Fleischwölfe werden normalerweise mit unterschiedlichen Lochscheiben geliefert. Das bedeutet, dass man darauf achten sollte, wenn man einen Fleischwolf kaufen möchte. Mindestens drei Lochscheiben sind im Lieferumfang der meisten Produkte enthalten. Zusätzliche Scheiben können nach Bedarf für die meisten Markenfleischwölfe auch nachgekauft werden. Doch wie findet man die richtige Scheibe für den jeweiligen Anwendungszweck?

Lochscheiben von fein bis grob

Im Prinzip können alle Lochscheiben verwendet werden, welche Scheibe geeignet ist, hängt von der gewünschten Feinheit des durchgedrehten Fleisches ab. Auch die Fleischart und Beschaffenheit spielen bei der Auswahl der Scheiben eine Rolle. Es gibt einige Grundregeln, an die Sie sich halten könnten. Ansonsten hilft es nur auszuprobieren, mit der Zeit kommt auch die Erfahrung für die Auswahl der richtigen Scheibe.

Je kleiner die Löcher, desto feiner ist das durchgedrehte Fleisch. Wenn Sie also beispielsweise sehr feines Hackfleisch oder sogar Brät für die Zubereitung von Wurstwaren herstellen möchten, wählen Sie die Scheibe mit dem kleinsten Lochdurchmesser.

Soll das Fleisch nur etwas grober zerkleinert werden, wählen Sie die Scheibe mit dem größten Lochdurchmesser. Je fester das Fleisch, desto größer sollte der Durchmesser gewählt werden, damit es nicht zu Blockaden im Fleischwolf kommt.

Gut abgehangenes Rindfleisch und Wild müssen beispielsweise zunächst durch gröbere Scheiben gepresst werden. Für Geflügel oder Fisch eignen sich Scheiben mit möglichst kleinem Durchmesser der Löcher besser, da dieses Fleisch eine weichere Konsistenz hat.

Unterschiedliche Lochscheiben kombinieren

Je nach Qualität des Fleischwolfes empfiehlt es sich, das Fleisch mehrfach durchzudrehen. Das ist immer vonnöten, wenn ein besonders homogenes und feines Ergebnis gewünscht ist. In diesem Fall ist es durchaus sinnvoll, unterschiedliche Lochscheiben miteinander zu kombinieren.

Festes Rindfleisch kann zum Beispiel zunächst durch eine Scheibe mit großem Lochdurchmesser getrieben werden. Dann wird die Scheibe ausgewechselt, es wird anschließend noch einmal durch eine feinere Scheibe gedreht. Die Verarbeitung gelingt so leichter, es wird ein Stau im Gerät verhindert und das Ergebnis ist gleichmäßiger.

Lochscheiben für andere Anwendungen zum Beispiel für Spritzgebäck

Die Auswahl an Lochscheiben für den Fleischwolf ist bei einigen Herstellern riesengroß. Sie können die entsprechenden Scheiben ganz nach Bedarf hinzu kaufen und Ihr Gerät so sinnvoll ergänzen. Durch den Austausch der Lochscheiben ergeben sich neue Anwendungsmöglichkeiten für Ihren Fleischwolf.

Alleine für die Herstellung von Spritzgebäck stehen mindestens zwei unterschiedliche Aufsätze für sternförmiges oder flacheres Spritzgebäck zur Verfügung. Für die Zubereitung von Paniermehl aus altbackenem Brot gibt es ebenfalls einen entsprechenden Aufsatz.

Sie möchten rohes oder gekochtes Gemüse durch den Wolf drehen? Mit der entsprechenden Scheibe ist das kein Problem. Achten Sie im Zweifelsfalle auf die Herstellerangaben. Die Hersteller geben ganz genau an, für welche Lebensmittel und für welchen Anwendungszweck die einzelnen Scheiben geeignet sind.

Wie leicht lässt sich der Fleischwolf reinigen?

Ein Fleischwolf muss alleine aus hygienischen Gründen regelmäßig gereinigt werden. Dabei sollten alle Teile einzeln gesäubert und nach Möglichkeit desinfiziert werden.

Fleischwolf reinigen: Das wird benötigt

Es ist notwendig, einen Fleischwolf in regelmäßigen Abständen zu reinigen. Dafür werden einige Utensilien benötigt:

  • Schwamm
  • Spülmittel und Wasser
  • Reinigungspinsel
  • Hartes Brot
  • Desinfektionsmittel

Ist das alles beisammen, geht es an die Reinigung. Diese sollte der Einfachheit halber in zwei Schritte unterteilt werden.

Grobe Reinigung nach jedem Arbeitsgang

Ein Fleischwolf sollte möglichst nach jedem Arbeitsgang gereinigt werden. Das heißt: Fleisch-, Fisch- und Gemüsestücke entfernen und sämtliche Teile säubern. Einfülltrichter, Schneidewerkzeug und Arbeitsfläche lassen sich ganz einfach mit einem Schwamm und etwas Spülmittel reinigen, bevor es zum nächsten Arbeitsgang geht.

Wer wenig Zeit hat, kann ein Stück hartes Brot durch den Fleischwolf drehen. Dadurch werden sämtliche Rückstände entfernt und die Feuchtigkeit wird aus dem Gerät heraustransportiert.

Ausgiebige Reinigung: So klappt´s

Nach der Nutzung des Fleischwolfes und einer groben Reinigung muss das Gerät noch einmal komplett gesäubert werden. Dies funktioniert am besten, indem zunächst alle abnehmbaren Teile entfernt und unter fließendem Wasser gesäubert werden. Anschließend können die Teile mit einem speziellen Reiniger oder einem leistungsfähigen Spülmittel gereinigt werden. Auch der eigentliche Fleischwolf sollte gut abgewischt und nach Möglichkeit desinfiziert werden.

Um den Fleischwolf anschließend schnell trocken zu bekommen, kann er für einige Minuten in den Backofen gestellt werden. Eine Viertelstunde bei rund fünfzig bis achtzig Grad reicht aus, um das Gerät zu trocknen und die Entstehung von Pilzen im Keim zu ersticken.

Ein Fleischwolf kann also schnell und einfach gereinigt werden. Benötigt werden dazu nur ein paar Utensilien und etwas Zeit. Und wer sich dennoch unsicher ist, findet in der Gebrauchsanweisung des jeweiligen Geräts mit Sicherheit weitere Reinigungstipps.

Wie funktioniert ein Fleischwolf?

Der Fleischwolf wird auch als Fleischmaschine oder Faschiermaschine bezeichnet. Die Maschine dient dazu, rohe oder gegarte Lebensmittel zu zerkleinern bzw. zu vermengen. Als Küchenwerkzeug wird der Fleischwolf vor allem für die Zerkleinerung von Fleisch zum Beispiel für Hackfleisch oder Brät verwendet. Es lassen sich aber auch Fisch, Gemüse und andere Lebensmittel durch den Fleischwolf drehen.

Fleischwolf Funktionsweise

Die zuvor grob zerkleinerten Fleischstücke werden in den Einfülltrichter der Geräte gegeben. Von dort aus gelangen sie auf eine waagerechte Förderschnecke. Die Förderschnecke quetscht die Fleischstücke. Am Ende der Schnecke befindet sich eine rotierende Messerscheibe, die das Fleisch weiter zerkleinert und durch eine feststehende Lochscheibe presst. Je nach Durchmesser der Löcher wird die Masse feiner oder grober zerkleinert.

Es gibt grundsätzlich zwei unterschiedliche Arten von Fleischwölfen, elektrisch und manuell betriebene. Bei der elektrischen Variante wird die Förderschnecke durch einen Motor angetrieben, bei der manuellen Variante per Handkurbel. Zur Reinigung können die Geräte vollständig zerlegt werden.

Unterschiedliche Vorsätze zum Beispiel für Spritzgebäck

Die meisten handelsüblichen Fleischwölfe werden mit unterschiedlichen Vorsätzen angeboten. Die Lochscheiben lassen sich durch Vorsätze zur Erzeugung von Paniermehl, Würsten oder auch Spritzgebäck austauschen.

Der Schneidsatz

Die Qualität der Maschinen hängt auch von der Anzahl der Schneidsätze ab. Einfache Fleischwölfe weisen nur einen Schneidsatz vor Messer und Lochscheibe auf. Hochwertige Geräte sind mit einem dreiteiligen Schneidsatz ausgestattet. So wird verhindert, dass sich beispielsweise Sehnen um die Schnecke wickeln, das Ergebnis ist gleichmäßiger und es kann auch sehniges Fleisch zuverlässig verarbeitet werden.

Professionelle Fleischwölfe verfügen sogar über einen fünfteiligen Schneidsatz mit einer zusätzlichen Lochscheibe nach dem ersten Messer.

Weitere Zusatzausstattungen

Fleischwölfe für den industriellen Einsatz unterscheiden sich von Haushaltsgeräten vor allem in der Größe und im Durchmesser der Schnecke. Mit diesen Geräten können also auch große Mengen Fleisch in kurzer Zeit verarbeitet werden. Es gibt weitere Zusatzausstattungen der im Handel erhältlichen Fleischwölfe. Professionelle Geräte verfügen sogar über eine Kühlung.

Auch eine Mischeinrichtung gehört zu den Zusatzausstattungen, die vor allem im professionellen Bereich interessant sind. Über die Zusatzeinrichtung können verschiedene Fleischsorten vor dem Verkleinern automatisiert vermischt und auch gewürzt werden. Bei handelsüblichen Fleischwölfen erfolgt die Durchmischung und Würzung normalerweise erst nach dem Wolfen.

Welche unterschiedlichen Fleischwölfe gibt es und was zeichnet diese aus?

manueller Fleischwolf

Die meisten Menschen benötigen den Fleischwolf nur gelegentlich, um beispielsweise Fleisch für Hackfleisch durchzudrehen. Auch für das weihnachtliche Spritzgebäck werden die Geräte gerne gekauft. Im Prinzip ist für diesen Anspruch ein handbetriebener Fleischwolf ausreichend, sofern man sich darüber im Klaren ist, dass für den Betrieb immer etwas Muskelkraft aufgebracht werden muss.

elektrischer Fleischwolf

Ist eine regelmäßige und vielfältige Nutzung geplant lohnt sich auf jeden Fall ein elektrischer Fleischwolf, weil damit das Arbeiten bzw. Zerkleinern der Lebensmittel deutlich angenehmer und stressfreier von der Hand geht. Bei diesen Modellen wird das Mahlwerk nicht mehr per Kurbel sondern per Hand angetrieben. Neben der nicht mehr notwendigen Muskelkraft ist auch die Zeitersparnis ein wichtiger Faktor.

Zu den elektrischen Geräten gehören natürlich auch die für Profis, die in Küchen von Gastrobetrieben, Restaurants oder zur Wurstherstellung beim Fleischer genutzt werden. Aber auch diese Profi-Fleischwölfe gehören zu den elektrisch betriebenen Geräten.

Testbaron Redaktionstipp

Was sollte man für einen guten Fleischwolf im Einkauf ausgeben?

Sie möchten einen Fleischwolf kaufen und haben gesehen, dass es doch beträchtliche Preisunterschiede bei den erhältlichen Geräten gibt? Ein guter Fleischwolf muss nicht teuer sein, allerdings kommt es hierbei natürlich auf den Verwendungszweck an. Die manuellen Geräte sind für die gelegentliche Nutzung völlig in Ordnung, sie sind für etwa 30 € erhältlich. Ein elektrischer Fleischwolf ist naturgemäß etwas teurer, die Geräte beginnen bei ca. 50 €.

Für den privaten Gebrauch reicht ein günstiger Fleischwolf

Bei den manuell betriebenen Geräten gibt es Qualitätsunterschiede, ein gutes Markengerät zum Beispiel von Karl Krüger kostet etwa 30 €. Am beliebtesten sind die Geräte von Gefu, sie kosten etwa 40 €.

Elektrisch betriebene Fleischwölfe für Privathaushalte sind ebenfalls nicht besonders teuer. Es gibt schon Geräte für um die 50 €, wobei diese in unabhängigen Produkttests nicht immer gut abschneiden. Wenn Sie sich lieber für eine solide Markenmaschine zum Beispiel von Bosch oder Philips entscheiden möchten, müssen Sie in etwa 100 € investieren. Teilweise findet man aber auch reduzierte Modelle etwas günstiger.

Für etwa 180 € bekommen Sie schon ein gutes Markengerät z. B. von Kenwood mit starker Motorleistung, das auch größere Fleischmengen bewerkstelligen kann. Dieses Gerät ist dazu geeignet, regelmäßig genutzt zu werden und kann zum Beispiel auch für die Wurstherstellung verwendet werden.

Fleischwölfe für Profis

Für die Gastronomie, für Metzgereibetriebe und andere professionelle Anwendungsbereiche müssen die Fleischwölfe natürlich größer und leistungsstärker sein. Die kleineren Geräte beginnen bei etwa 300 €, für ein richtig starkes Gerät mit großem Einfülltrichter und vielen Zusatzausstattungen müssen aber mehrere 1000 € investiert werden.

Für den privaten Gebrauch reicht ein günstiger Fleischwolf

Bei den manuell betriebenen Geräten gibt es Qualitätsunterschiede, ein gutes Markengerät zum Beispiel von Karl Krüger kostet etwa 30 €. Am beliebtesten sind die Geräte von Gefu, sie kosten etwa 40 €.

Elektrisch betriebene Fleischwölfe für Privathaushalte sind ebenfalls nicht besonders teuer. Es gibt schon Geräte für um die 50 €, wobei diese in unabhängigen Produkttests nicht immer gut abschneiden. Wenn Sie sich lieber für eine solide Markenmaschine zum Beispiel von Bosch oder Philips entscheiden möchten, müssen Sie in etwa 100 € investieren. Teilweise findet man aber auch reduzierte Modelle etwas günstiger.

Für etwa 180 € bekommen Sie schon ein gutes Markengerät z. B. von Kenwood mit starker Motorleistung, das auch größere Fleischmengen bewerkstelligen kann. Dieses Gerät ist dazu geeignet, regelmäßig genutzt zu werden und kann zum Beispiel auch für die Wurstherstellung verwendet werden.

Fleischwölfe für Profis

Für die Gastronomie, für Metzgereibetriebe und andere professionelle Anwendungsbereiche müssen die Fleischwölfe natürlich größer und leistungsstärker sein. Die kleineren Geräte beginnen bei etwa 300 €, für ein richtig starkes Gerät mit großem Einfülltrichter und vielen Zusatzausstattungen müssen aber mehrere 1000 € investiert werden.

Welche Fleischwölfe-Hersteller gibt es?

  • Bomann
  • Bosch
  • Clatronic
  • Delonghi
  • GEFU
  • Kenwood
  • Philips
  • Moulinex
  • Westmark

Welche Vor- & Nachteile haben Fleischwölfe?

Vorteile

  • nicht nur für Fleisch geeignet
  • bestens für frische Zubereitung von Lebensmitteln
  • einfache Reinigung lässt sich schnell erledigen

Nachteile

  • benötigt viel Stauraum in der Küche
  • gründliche Reinigung erfordert höheren Zeitaufwand

Fazit

Zunächst einmal sollte betont werden, dass ein Fleischwolf viel mehr zu bieten hat als das Wolfen von Fleisch. Die Geräte sind wahre Alleskönner, die mehrere Küchenmaschinen auf einmal ersetzen können. Neben der Herstellung von Gebäck kann man auch selbst Wurst herstellen, Gemüse zerhacken oder frisches Hackfleisch zubereiten. Damit sind die Geräte ideal, wenn man sich für eine ernährungsbewusste Lebensweise entschieden hat und möglichst auf vorgefertigte Produkte verzichten will.

Bestseller Nr. 1 Bosch MFW68660 ProPower Fleischwolf (hohe… 141,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 2.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • aktueller Amazon Bestseller
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Top Kundenbewertungen
Bestseller Nr. 1
Bosch MFW68660 ProPower Fleischwolf (hohe Blockierleistung 2200 Watt, schnelles Verarbeiten, 20 Funktionen, 880 Watt) schwarz*
  • Sehr schnelles Arbeiten dank starken Motors und hoher Blockierleistung
  • Schnelles Verarbeiten von großen Mengen 4,3 kg / Min.
  • Vielseitige Hilfe im Alltag mit mehr als 20 Funktionen von Fleich und Fisch Hacken, Raspeln von Gemüse, Reiben von Käse bis hin zum Pressen von Obst und Gemüse
  • Einfache Handhabung durch praktischen Griff, Kabelverstauung und Scheibenaufbewahrung
  • Flexible Einsatzmöglichkeiten, Zubereitung von Hack aus Fleisch und Fisch, sowie Kebbe und Wurst.

Letzte Aktualisierung am 2.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API