Einbau Kühl-Gefrierkombination Fakten Test & Vergleich 2019

Der Testbaron Einbau Kühl-Gefrierkombination Fakten Test 2019

Du bist auf der Suche nach einer Einbau Kühl-Gefrierkombination? Dann bist Du in unserem ausführlichen Einbau Kühl-Gefrierkombinationen-Fakten Test von 2019 genau richtig. Wir präsentieren Dir anhand von 6 Bewertungskriterien unseren Einbau Kühl-Gefrierkombination Vergleichssieger. Beachte aber bei deiner Auswahl des für dich besten Modells aus der Kategorie Einbau Kühl-Gefrierkombinationen darauf, dass wir sämtliche Modelle nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten, sowie aktuellen Kundenbewertungen und Einbau Kühl-Gefrierkombination-Erfahrungen verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren findest Du auf unserer Über uns Seite.

Unsere Einbau Kühl-Gefrierkombination-Empfehlung 2019 

Bestseller Nr. 1
AEG SCE81824NC Einbau-Kühl-Gefrierkombination / 1780 mm / Gefrierteil unten / 247 L / CustomFlex – flexibles Türablagesystem / TwinTech – länger frisch / NoFrost / SoftClosing / Festtür*
  • Alle Zutaten stets griffbereit zu halten ist für die Zubereitung von frischen, köstlichen Gerichten unerlässlich
  • Im CustomFlex Kühlschrank von AEG können Sie den Inhalt so anordnen, wie es für Sie praktisch ist
  • Eine erstklassige Mahlzeit beginnt mit einwandfreien Zutaten
  • Unser TwinTech System stellt sicher, dass Ihr Obst und Gemüse bei optimaler Temperatur und Feuchtigkeit gelagert wird, so dass sie länger knackig und frisch bleiben und der Geschmack bewahrt bleibt
  • Das EU-Label gibt die Energieeffizienz von Haushaltsgeräte an

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Einbau Kühl-Gefrierkombination-Preissieger 2019

Bestseller Nr. 2
Bauknecht KGIE 2164 A++ Einbau-Kühl-GefrierKombination/157,6 cm Höhe/ 219 kWh/Jahr/153L Kühlen/79L Gefrieren/ProFresh/StopFrost/Einfache Festtürmontage/Nische 158 cm*
  • 25 % weniger Energieverbrauch dank Energieeffizienzklasse A++
  • ProFresh – jetzt bleiben Lebensmittel bis zu 4mal länger frisch
  • Umluftkühlung – sorgt für eine bessere Temperaturverteilung
AngebotBestseller Nr. 3
AEG SDB51221AS Einbau Kühl-Gefrier-Kombination mit Gefrierteil oben / 147 l Kühlschrank / 44 l Gefrierschrank / Einbaukühlschrank (A++) / Flexible Ablagen / XXL-Gemüseschublade / H: 122,5 cm / weiß*
  • Das EU-Label gibt die Energieeffizienz von Haushaltsgeräte an
  • Diese Kühl-/Gefrierkombination wurde in die Klasse A++ eingestuft
  • Dieses Gerät der Klasse A++ verbraucht 21% weniger Energie als Geräte der Klasse A+
  • Diese Kühl/Gefrierkombination verfügt über Ablagen aus stabilem Sicherheitsglas, auf denen Sie selbst schwerste Produkte sicher lagern können
  • Mit den einstellbaren Türablagen dieser Kühl-/Gefrierkombination können Sie den Stauraum Ihren eigenen Bedürfnissen anpassen

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Einbau Kühl-Gefrierkombination-Profi-Empfehlungen 2019

Bestseller Nr. 1
AEG SCE81824NC Einbau-Kühl-Gefrierkombination / 1780 mm / Gefrierteil unten / 247 L / CustomFlex – flexibles Türablagesystem / TwinTech – länger frisch / NoFrost / SoftClosing / Festtür*
  • Alle Zutaten stets griffbereit zu halten ist für die Zubereitung von frischen, köstlichen Gerichten unerlässlich
  • Im CustomFlex Kühlschrank von AEG können Sie den Inhalt so anordnen, wie es für Sie praktisch ist
  • Eine erstklassige Mahlzeit beginnt mit einwandfreien Zutaten
  • Unser TwinTech System stellt sicher, dass Ihr Obst und Gemüse bei optimaler Temperatur und Feuchtigkeit gelagert wird, so dass sie länger knackig und frisch bleiben und der Geschmack bewahrt bleibt
  • Das EU-Label gibt die Energieeffizienz von Haushaltsgeräte an
Bestseller Nr. 2
Siemens iQ500 Einbau-Kühl-Gefrier-Kombination KI87SAD40 / Flachscharnier / A+++ / 149 kWh / 177,2 cm Höhe / 208 L Kühlteil / 61 L Gefrierteil / Frischesystem – hyperFresh Plus / lowFrost / bigBox*
  • Geringere Eisbildung und schnelleres Abtauen durch lowFrost
  • Ein A+++-Kältegerät kühlt besonders effizient
  • Die easyAccess Glasablagen für mehr Beladungskomfort und mehr Überblick über alle Lebensmittel
AngebotBestseller Nr. 3
Siemens iQ500 Einbau-Kühl-Gefrier-Kombination KI86SAF30 / Flachscharnier / A++ / 218 kWh / 177,2 cm Höhe / 191 L Kühlteil / 74 L Gefrierteil / Frischesystem – hyperFresh Plus / lowFrost / bigBox*
  • Die hyperFresh plus Box mit Feuchteregulierung hält Obst und Gemüse bis zu 2x länger frisch
  • Geringere Eisbildung und schnelleres Abtauen durch lowFrost
  • Je nach Platzbedarf läßt sich die zweigeteilte Abstellfläche, varioShelf hintereinander oder untereinander platzieren
  • Die easyAccess Glasablagen für mehr Beladungskomfort und mehr Überblick über alle Lebensmittel
  • Ein A++-Kältegerät kühlt sehr effizient

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist eine Einbau Kühl-Gefrierkombination?

Seitdem der Mensch isst, kühlt er seine Nahrung – also praktisch seit Anbeginn der Menschheitsgeschichte. Was sich heute nur als kurzer Griff ins Kühl- beziehungsweise Tiefkühlfach oder schlimmstenfalls als Gang in den Keller darstellt, war in damaligen Zeiten weit umständlicher. Mangels innovativer Technologien mussten sich die Menschen in der Antike mit dem zufriedengeben, was ihnen von der Natur geboten wurde: Eis. So wurden Sklaven nach hoch oben die Berge geschickt, auf deren Gipfeln sich das wertvolle Eis befand. Die Sklaven mussten es möglichst schnell hinunter in die Dörfer bringen, wo es dann in unterirdischen Höhlen, Kellern und Tunnelsystemen gelagert wurde, weil es hier am kälvergleichen war. Hier befand sich auch das, was damals als Kühlschrank funktionierte.

Heute läuft das natürlich alles um ein Vielfaches einfacher ab: einkaufen, Lebensmittel im Multifunktionsgerät verstauen und nach Bedarf mit einem Handgriff herausholen. Der Kauf einer neuen Einbau Kühl- und Gefrierkombination ist jedoch alles andere als einfach. Vom Nutzinhalt über die Energieeffizienzklasse bis hin zu den zahllosen Special Features – unser Einbau Kühl- und Gefrierkombination Vergleich klärt auf, damit im Anschluss schnell der Einbau Kühl- Gefrierkombination Vergleichssieger feststeht.

Szeneriebild Einbau Kühl-Gefrierkombination

Szeneriebild aus der Produktwelt der Einbau Kühl-Gefrierkombinationen

Was macht man mit einer Einbau Kühl-Gefrierkombination?

Eine Einbau Kühl- und Gefrierkombination vereint fast alle Vorteile von freistehenden Kühlschränken und Gefriertruhen, die als Einzelgeräte daherkommen. Zwei große Einzelgeräte rauben Platz, Energie und Zeit – denn häufig entstehen lange Wege von dem einen bis zum anderen Gerät. Gefrierkombis hingegegen versammeln das gesamte Kühlgut an nur einem Ort. Im Gegensatz zu freistehenden Kühl- und Gefrierkombinationen werden Einbaugeräte der Optik der bereits bestehenden Küche angepasst und mit den entsprechenden Fronten versehen. So fügen sie sich wunderbar in den Raum ein.

Testbaron Redaktionstipp

Wohin geht der Trend – Einbaugeräte oder freistehende Kombis?

Wer hätte das gedacht? Obwohl sich freistehende Kombigeräte immer facettenreicher, vielseitiger und in immer abwechslungsreicheren Designs präsentieren, entscheiden sich immer noch viele Leute für eine Einbau Kühl- und Gefrierkombination. Grund dafür: Die elegante Optik, die durch Einbaugeräte generiert wird, sorgt für ein harmonisches, ordentliches und gemütliches Raumklima. Freistehende Side-by-Side-Kombis, französische Modelle oder stylishe Retro-Looks können mit den klassischen Einbaumodellen trotz allem nicht mithalten. Gerade in modernen Küchen mit einem aufgeräumten und cleanen Design sind Einbau Kühl- und Gefrierkombis im Vergleich eine gute Wahl.

Was sollte man beachten, wenn man eine Einbau Kühl-Gefrierkombination kaufen möchte?

Zugegeben, zunächst erscheint der Kauf einer Einbau Kühl- Gefrierkombination wie eine kleine Wissenschaft für sich. Wer sich jedoch vor dem Kauf einige Fragen stellt, der ist schon gut beraten und weiß hinsichtlich der wichtigsten Kaufparameter schon genau, was er benötigt:

  • Wie viele Personen leben im Haushalt?

  • Wie sind die Tiefkühlgewohnheiten? Kühle ich gerne viel, eher wenig oder durchschnittlich?

  • Welche Zusatzfunktionen und Special Features sind mir wichtig?

  • Wie wichtig ist mir die Energieeffizienz?

Inhaltsvolumen

Die Frage nach dem Inhaltsvolumen wird mit der Anzahl der im Haushalt lebenden Personen beantwortet. Das Inhaltsvolumen bezeichnet das Fassungsvermögen des Innenraums. Hier kann man sich an einfache Richtlinien halten: Für einen Ein- bis Zweipersonenhaushalt wird mit einem optimalen Inhaltsvolumen von 100 bis 140 Litern gerechnet. Pro jede weitere im Haushalt lebende Person addieren sich je weitere 50 bis 60 Liter. Dies gilt für den Kühlbereich. Für den Tiefkühlbereich ist in der Regel in Fassungsvermögen von zwischen 50 und 80 Litern ausreichend – jedenfalls für durchschnittliche Tiefkühler. Wichtig ist hier vor allem, dass das eigene Kühlverhalten richtig eingeschätzt wird. Denn eine optimal genutzte Kühl- Gefrierkombination spart Energie und somit bares Geld.

Energieklasse

In puncto Energieeffizienzklasse lohnt es sich, zu investieren. Zwar locken Geräte mit schlechteren Energieeffizienzklassen mit niedrigen Anschaffungspreisen – das rächt sich jedoch spävergleichens mit der nächsten Stromabrechnung. Eine Einbau Kühl- und Gefrierkombination ist rund um die Uhr und über viele Jahre hinweg im Einsatz, sodass sich der höhere Kaufpreis in der Regel schon innerhalb eines Jahres, maximal nach zwei Jahren rentiert. Der Einbau Kühl- und Gefrierkombi Fakten-Test empfiehlt Modelle, die in den Klassen A++ oder A+++ rangieren.

Lautstärke

Auch was die Lärmemission einer Gefrierkombi angeht, sollte bedacht werden, dass die Geräte 24/7 im Einsatz sind – und somit unter Umständen auch 24/7 auf den Zeiger gehen können. Die Lärmemission wird in dB (Dezibel) ausgewiesen und sollte idealerweise bei 30 bis 40 dB liegen, was etwa der Lautstärke eines menschlichen Flüsterns entspricht. Auch Geräte mit 50 dB sind noch verträglich. Gerade bei Wohnküchen sollte die Lautstärke sich so wenig wie möglich bemerkbar machen.

Bauweise

Einbau Kühl- Gefrierkombis sind als Oben-Unten-Modelle oder als Side-by-Side-Modelle erhältlich.

Spezialfunktionen

Einbau Kühl- und Gefrierkombis sind heutzutage mit zahlreichen Zusatzfunktionen ausgestattet, die die Haltbarkeit der Lebensmittel noch verlängern und die Stromrechnung senken.

Wie funktioniert eine Einbau Kühl-Gefrierkombination?

Einbau Kühl- und Gefrierkombinationen funktionieren wie die meisten heutigen Kühlschränke und Tiefkühltruhen über einen Kompressor. Dem Innenraum wird dabei mittels Wärmeübertragung die Wärme entzogen und diese an die Umgebung abgegeben. Bei der Kompressorkühlung wird ein gasförmiges Kältemittel durch den Kompressor verdichtet. Die Wärme im Innenraum wird über die schwarzen, geschwungenen Kühlstangen an der Geräterückseite an die Umgebung abgegeben. Von hier aus strömt das Gas zum Kompressor, der die kalte Luft dann an den Innenraum abgibt. Das Thermostat ist dafür da, dem Kompressor zu übermitteln, welche Temperatur genau im Innenraum erreicht werden soll. Eine Einbau Kühl- Gefrierkombination verfügt über mindestens zwei Kühlkreisläufe – einen für den Kühl- und einen für den Gefrierbereich. Modelle, die über eine 0-Grad-Zone verfügen, sind sogar mit noch einem dritten Kühlkreislauf ausgestattet.

 

Welche unterschiedlichen Einbau Kühl-Gefrierkombinationen gibt es und was zeichnet diese aus?

Die erhältlichen Modelle an Einbau Kühl- und Gefrierkombis sind vielleicht in optischer Hinsicht weniger vielfältig als freistehende Modelle – in puncto Technologie stehen sie den Freistehern jedoch in nichts nach. In der Regel sind Kühl- und Gefrierbereich übereinander angeordnet, wobei sich sowohl das Tiefkühlfach als auch der Kühlbereich oben beziehungsweise unten befinden kann. Wird ein Kombigerät mit vergleichsweise kleinerem Gefrierbereich gewählt, empfiehlt es sich, diesen oben zu integrieren. Bei größeren TK-Abteilungen ist es empfehlenswert diese im unteren Bereich zu positionieren, da man in der Regel den einfachen Kühlbereich weit häufiger nutzt – und sich somit weniger Bücken muss. Eine Innovation der letzten Jahre bezüglich Einbau Kühl- und Gefrierkombis war die Einführung von Side-by-Side-Varianten. Die amerikanischen Modelle sind schon seit vielen Jahrzehnten als Freisteher sehr beliebt. Nun gibt es die cleveren und voluminösen Geräte auch als Einbauvariante – gerade in großen Küchen und Haushalten mit vielen Personen eine optimale Wahl. Side-by-Side-Modelle zeichnen sich nicht nur durch ein größeres Inhaltsvolumen in beiden Bereichen aus, sondern auch durch ihre Anordnung: Tiefkühl- und Kühlbereich sind hier dem Namen entsprechend nebeneinander, also side by side, angeordnet, statt wie sonst übereinander.

Abgesehen von den Bauweisen gilt es auch, den verschiedenen Features erhöhte Aufmerksamkeit zu widmen. Die verschiedenen Spezialfunktionen sorgen für noch längere Haltbarkeit der Lebensmittel, für einen geringeren Stromverbrauch und bringen noch diverse andere Annehmlichkeiten mit sich. Hier einige der gängigsten Special Features der Einbau Kühl- Gefrierkombinationen Vergleichssieger im Überblick:

SpezialfunktionErklärung
No FrostNahezu alle aktuellen Geräte sind mit der sogenannten No-Frost-Technologie ausgestattet. Dieses Feature bringt nämlich gleich mehrere Vorteile mit sich: Gefrierbrände werden vermieden, Energie wird eingespart und lästiges Abtauen wird auf ein Minimum reduziert. Die No-Frost-Technologie sorgt dafür, dass in den Kühl- und Gefrierbereichen nahezu kein Frost entsteht. So entsteht an den Lebensmitteln kein Gefrierbrand, man muss nicht alle paar Monate den gesamten Kühlschrank abtauen und mit dem Eispickel zu Werke schreiten und durch die ausbleibenden Vereisungen wird Energie gespart.
Schnellkühlen und SchnellgefrierenWie der Name schon sagt sorgt diese innovative Funktion dafür, dass TK-Produkte und zu gefrierende Lebensmitteln schneller und schonender gefroren werden als normalerweise üblich – ähnlich dem industriellen Schockfrosten. Innerhalb weniger Minuten werden die Temperaturen auf -32° Grad Celsius abgesenkt. So entstehen keine Eiskristalle zwischen den Molekülen und die Nährstoffe in den Lebensmitteln bleiben weitestgehend erhalten.
Null-Grad-ZoneDie Null-Grad-Zone nennt sich abhängig vom Hersteller auch Biozone oder Vitazone. In dieser feuchten Zone werden bei etwa null Grad Lebensmittel gelagert, die schnell verderben, wie Gemüse, Fisch oder Fleisch.
UrlaubsmodusViele Geräte verfügen über einen Urlaubsmodus. Wer auf Reisen geht, aktiviert diese Sonderfunktion, sodass Kühl- und Tiefkühlbereich für die eingegebene Dauer niedrigeren Temperaturen ausgesetzt werden. So laufen die Lebensmittel während der Abwesenheit nicht ab.
Warnfunktion an der TürEin cleveres Feature ist auch die automatische Warnfunktion an der Tür. Sollte einmal vergessen werden, die Kühlschranktüre zu schließen, ertönt ein Alarmsignal, sodass keine größeren Unglücke passieren können.

Testbaron Redaktionstipp

Was sollte man für eine gute Einbau Kühl-Gefrierkombination im Einkauf ausgeben?

Einbau Kühl- und Gefrierkombis sind schon ab rund 500 Euro zu haben. Nach oben sind hingegen kaum Grenzen gesetzt – bis zu 5.000 Euro können für ein Top-Modell ausgegeben werden. Ratsam ist jedoch, sich ein Gerät der unteren Mittelklasse zuzulegen, beispielsweise von Siemens, Samsung oder Bosch. Sehr gute Geräte sind schon weit unter 1.000 Euro zu haben – natürlich immer abhängig von der Größe. Dennoch ist es immer cleverer, in der Anschaffung mehr auf den Tisch zu legen und dafür eine höhere Energieeffizienzklasse zu bekommen, als beim Kaufpreis zu sparen und dann jährlich draufzuzahlen.

Welche Einbau Kühl-Gefrierkombinationen-Hersteller gibt es?

Wie bei den meisten Elektrogeräten lohnt es sich auch bei Einbau Kühl- und Gefrierkombinationen auf namhafte Hersteller zurückzugreifen – diese sind nicht nur für ihre innovativen Technologien bekannt, sondern in der Regel auch sehr verlässlich und großzügig, was Garantieleistungen angeht. Im Einbau Kühl- Gefrierkombination Fakten-Test schneiden Geräte von folgendenden Herstellern besonder gut ab:

  • Bosch
  • Siemens
  • Gorenje
  • AEG
  • Amica
  • Bomann
  • Beko
  • Neff
  • Whirlpool
  • Bauknecht

Welche Vor- & Nachteile haben Einbau Kühl-Gefrierkombinationen?

Vorteile

  • Geringer Energieverbrauch
  • Platzsparend
  • Harmonische Optik
  • Optimale Haltbarkeit von Lebensmitteln

Nachteile

  • Größe
  • Bei einem Defekt fallen beide Funktionen aus, das Kühlen und das Gefrieren

Fazit

Einbau Kühl- und Gefrierkombinationen sind eine optimale Wahl für Menschen, die einen aufgeräumten, cleanen Look bevorzugen und gleichzeitig von allen modernen Innovationen und Spezialfunktionen profitieren möchten. Die vielseitigen Geräte sind in verschiedensten Größen und Varianten erhältlich und passen sich flexibel den Bedürfnissen des jeweiligen Haushalts an.

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • aktueller Amazon Bestseller
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Top Kundenbewertungen
Bestseller Nr. 1
AEG SCE81824NC Einbau-Kühl-Gefrierkombination / 1780 mm / Gefrierteil unten / 247 L / CustomFlex - flexibles Türablagesystem / TwinTech - länger frisch / NoFrost / SoftClosing / Festtür*
  • Alle Zutaten stets griffbereit zu halten ist für die Zubereitung von frischen, köstlichen Gerichten unerlässlich
  • Im CustomFlex Kühlschrank von AEG können Sie den Inhalt so anordnen, wie es für Sie praktisch ist
  • Eine erstklassige Mahlzeit beginnt mit einwandfreien Zutaten
  • Unser TwinTech System stellt sicher, dass Ihr Obst und Gemüse bei optimaler Temperatur und Feuchtigkeit gelagert wird, so dass sie länger knackig und frisch bleiben und der Geschmack bewahrt bleibt
  • Das EU-Label gibt die Energieeffizienz von Haushaltsgeräte an

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API