testbaron logo
Bitte wählen Sie das gewünschte Suchergebnis aus
82.801
Informierte Nutzer
3.363
Produkte im Vergleich

Unsere Empfehlung

Mannesmann Druckluft-Bohrmaschine

Druckluft-Bohrmaschine von

Mannesmann Druckluft-Bohrmaschine

  • Umlaufgetriebe
  • Bohrfutter: 10mm
  • 6-8 bar
  • 1800 U/min

Der Testbaron Druckluft-Bohrmaschine Fakten Test 2017

4 ausgewählte Druckluft-Bohrmaschinen im Fakten Test 2017. Ausführlicher Druckluft-Bohrmaschine Vergleich inkl. Druckluft-Bohrmaschine Vergleichssieger 2017 anhand von 6 Bewertungskriterien. Finden Sie die passende Druckluft-Bohrmaschine für Ihre Bedürfnisse. Achten Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Druckluft-Bohrmaschine darauf, dass wir sämtliche Produkte nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren finden Sie unter Über uns.

Wie wir testen:

Alle Produkte auf Testbaron.com wurden intensiv recherchiert. Unsere Testberichte, die Testnoten sowie Vor- als auch Nachteile sind das kumulative Ergebnis bisher durchgeführter Produkttests im Internet. Unser Team fasst hierbei alle getroffenen Erkenntnisse sowie Erfahrungen über Funktion, Haptik und Optik redaktionell zusammen.

Alle veröffentlichten Fakten-Tests sind das Ergebnis einer objektiven Betrachtung vorhandener Daten und somit frei von persönlicher Wertung.

Mannesmann Druckluft-Bohrmaschine  Fakten-Test Mannesmann Druckluft-Bohrmaschine
Draper 14258 Druckluft-Bohrmaschine Fakten-Test Draper 14258 Druckluft-Bohrmaschine
Mauk 291  Druckluft Bohrmaschine  Fakten-Test Mauk 291 Druckluft Bohrmaschine
Berlan Druckluft-Bohrmaschine Fakten-Test Berlan Druckluft-Bohrmaschine
Mannesmann Druckluft-Bohrmaschine  Fakten-Test Mannesmann Druckluft-Bohrmaschine
Draper 14258 Druckluft-Bohrmaschine Fakten-Test Draper 14258 Druckluft-Bohrmaschine
Mauk 291  Druckluft Bohrmaschine  Fakten-Test Mauk 291 Druckluft Bohrmaschine
Berlan Druckluft-Bohrmaschine Fakten-Test Berlan Druckluft-Bohrmaschine

Jetzt DIREKT die beliebtesten Druckluft-Bohrmaschinen aus 08/2017 bei Amazon ansehen

Bestseller aus 08/2017 bei Amazon ansehen

Was ist eine Druckluft-Bohrmaschine?

Eine Druckluft-Bohrmaschine ist, wie jede andere herkömmliche Bohrmaschine, ein Werkzeug, welches u.a. zum Bohren von Löchern, um z.B. die Dingen an der Wand zu befestigen, benötigt wird.

Der große Unterschied zur Bohrmaschine ist hierbei, dass dieses Modell, wie der Name schon sagt, mit Druckluft betrieben wird und so viel leichter und auch handlicher ist.

Druckluft-BohrmaschineSzeneriebild Druckluft-Bohrmaschine

Was macht man mit einer Druckluft-Bohrmaschine?

Eine Druckluft-Bohrmaschine wird grundsätzlich, genau wie eine "normale" Bohrmaschine, dafür verwendet, Löcher in Wände oder Gegenstände zu bohren.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Wann wurde die erste Druckluft-Bohrmaschine entwickelt?

    Die Druckluft-Bohrmaschine gibt es eigentlich noch nicht sehr lange. Das liegt daran, dass die Technik zur früheren Zeit noch nicht besonders fortgeschritten war und man vor allem noch überhaupt nicht mit Druckluft gearbeitet hatte. Dies änderte sich mit der Modernisierung, da man sich in der heutigen Zeit immer wieder die Frage stellte, wie man eine Bohrmaschine besonders effezient, aber dennoch handlich und leicht zu transportieren herstellt.

    Schlussendlich kam man nun also zu dem Schluss, dass eine mit Druckluft betriebene Bohrmaschine die ideale Lösung sein wird. Seit her ist diese Art der Bohrmaschine aufgrund ihrer kinderleichten Arbeitsweise besonders bei Heimwerkern sehr beliebt.

Was sollte man vor dem Kauf einer Druckluft-Bohrmaschine beachten?

Handlichkeit Das Erste, was man vor dem Kauf einer Druckluft-Bohrmaschine beachten sollte ist definitiv wie handlich die gewählte Maschine ist. Ein gutes Anzeichen dafür ist beispielweise eine ergonomische Form und ein rutschfester Griff. Sind dieses beiden Punkte gewährleistet, sollte die Bohrmaschine schon ziemlich handlich sein.
Arbeitsdruck Eine weitere wichtige Sache, die für die Arbeit mit der Druckluft Bohrmaschine extrem wichtig ist, ist der angegebene Arbeitsdruck. Mit Hilfe dieser Zahl kann jeder selbst sehen, für welches Material das gewählte Modell am besten geeignet ist.
Gewicht Neben den beiden ersten Punkten spielt aber wie so oft auch das Gewicht der Bohrmaschine eine Rolle. Denn es ist immens wichtig, ein Modell zu wählen, das nicht zu schwer ist, da man im Nachinein sonst nur Probleme mit der Maschine hat und sich über den Kauf ärgert.
Batterien Das Letzte, was man außerdem unbedingt beachten sollte, um die bestmögliche Kaufentscheidung zu treffen ist, ob Batterien inbegriffen bzw. überhaupt notwendig sind.

Wie funktioniert eine Druckluft-Bohrmaschine?

Die Funktionsweise einer Druckluft-Bohrmaschine lässt sich eigentlich recht leicht beantworten. Zu allererste schließt man an die passende Stelle einen Kompressor an. Dabei muss man beachten, dass dieser sehr stark sein sollte (am besten über 10 bar), damit die Bohrmaschine auch richtig funktioniert. Dabei ersetzt der Kompressor sozusagen den Motor. Durch die Druckluft des Kompressors wird nun schlussendlich also der Bohrmaschinenkopf angetrieben.

Welche Ausführungen von Druckluft-Bohrmaschinen gibt es?

Bei der Betrachtung der verschiedenen Ausführungen von Druckluft Bohrmaschinen gibt es einige wichtige Unterschiede.

Zum Einen wäre das der benötigte Barwert des Kompressors. Denn je mehr Leistung benötigt wird, desto stärker ist natürlich auch die eigentliche Druckluft-Bohrmaschine.

Desweiteren gibte es natürlich auch was die Größe und somit auch das Gewicht der Bohrmaschine angeht, große Unterschiede, welche sich vor allem in der Leistung und der Arbeit mit dem gewählten Modell bemerkbar machen.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Was sollte man für eine gute Druckluft-Bohrmaschine im Einkauf ausgeben?

    Man kann sagen, dass Bohrmaschinen, die für den Eigenbedarf gedacht sind und somit für den Heimwerker oder Hobbybaster völlig ausreichend sind, bei einem Preis von ungefähr 30 € - 50 € liegen.

    Möchte man etwas exklusiveres und qualitativ hochwertigeres Gerät, bekommt man eine besonders gute Druckluft-Bohrmaschine bereits ab einem Preis von 100 €.

Welche Hersteller gibt es für Druckluft Bohrmaschinen?

  • Timbertech
  • Berlan
  • Hazet
  • BGS

Vor- und Nachteile von Druckluft Bohrmaschinen

Vorteile

  • kinderleichte Bedienung
  • leichtere Arbeit im Gegensatz zur herkömmlichen Bohrmaschine
  • oft sehr handlich
  • geringes Gewicht
  • geringer Preis

Nachteile

  • Kompressor notwendig
  • eventuell Batterien notwendig

Fazit

Wie man nun also anhand dieses Artikel sieht, ist der Kauf einer Druckluft Bohrmaschine besonders für Heimwerker und Hobbybastler eine durchaus sinnvolle Investition, welche einem das Arbeiten erleichtern kann. Mit Hilfe der genannten Punkte, die man vor dem Kauf einer Druckluft-Bohrmaschine beachten sollte, wird es nun außerdem zum Kinderspiel, das passende Modell zu finden und die bestmögliche Kaufentscheidung zu treffen.

Zu Amazon »
ab 39,63 € inkl. MwSt.
Mannesmann Druckluft-Bohrmaschine

Mannesmann Druckluft-Bohrmaschine

  • Umlaufgetriebe
  • Bohrfutter: 10mm
  • 6-8 bar
  • 1800 U/min
Zu Amazon »
ab 39,63 €
inkl. MwSt.