testbaron logo
Bitte wählen Sie das gewünschte Suchergebnis aus
83.271
Informierte Nutzer
3.363
Produkte im Vergleich

Unsere Empfehlung

Texas Handy Sweep 600TG

Benzin Kehrmaschine von Texas

Texas Handy Sweep 600TG

  • gute Arbeitsleistung

Der Testbaron Benzin Kehrmaschine Fakten Test 2017

5 ausgewählte Benzin Kehrmaschinen im Fakten Test 2017. Ausführlicher Benzin Kehrmaschine Vergleich inkl. Benzin Kehrmaschine Vergleichssieger 2017 anhand von 6 Bewertungskriterien. Finden Sie den passenden Benzin Kehrmaschine für Ihre Bedürfnisse. Achten Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Benzin Kehrmaschine darauf, dass wir sämtliche Produkte nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren finden Sie unter Über uns.

Wie wir testen:

Alle Produkte auf Testbaron.com wurden intensiv recherchiert. Unsere Testberichte, die Testnoten sowie Vor- als auch Nachteile sind das kumulative Ergebnis bisher durchgeführter Produkttests im Internet. Unser Team fasst hierbei alle getroffenen Erkenntnisse sowie Erfahrungen über Funktion, Haptik und Optik redaktionell zusammen.

Alle veröffentlichten Fakten-Tests sind das Ergebnis einer objektiven Betrachtung vorhandener Daten und somit frei von persönlicher Wertung.

Texas Handy Sweep 600TG Fakten-Test Texas Handy Sweep 600TG
Viron VR-4012081 Fakten-Test Viron VR-4012081
GÜDE GKM 6,5 ECO Fakten-Test GÜDE GKM 6,5 ECO
PowerPac Typ MK100 Fakten-Test PowerPac Typ MK100
Fuxtec KM163 Fakten-Test Fuxtec KM163
Texas Handy Sweep 600TG Fakten-Test Texas Handy Sweep 600TG
Viron VR-4012081 Fakten-Test Viron VR-4012081
GÜDE GKM 6,5 ECO Fakten-Test GÜDE GKM 6,5 ECO
PowerPac Typ MK100 Fakten-Test PowerPac Typ MK100
Fuxtec KM163 Fakten-Test Fuxtec KM163

Jetzt DIREKT die beliebtesten Benzin Kehrmaschinen aus 08/2017 bei Amazon ansehen

Bestseller aus 08/2017 bei Amazon ansehen

Was ist eine Benzin Kehrmaschine?

Eine Benzin Kehrmaschine ist eine motorbetriebene, handgeführte Maschine zum Fegen und Reinigen großer Flächen. Die Benzin Kehrmaschine besitzt eine rotierende Bürste die den Schmutz in einen Auffangbehälter befördert. Hierbei wird meist das Kehrschaufelprinzip angewendet, was heißt, dass der Schmutz mittels der rotierenden Bürste in den Schmutzauffangbehälter transportiert wird. Es findet also keine Aufnahme durch Absaugung statt wie es bei großen Straßenkehrmaschinen der Fall ist. Ob Hof, Lagerhalle oder Heim, der Schmutz wird gesammelt und die Fläche ist gründlich gereinigt. Viele Benzin Kehrmaschinen lassen sich mit einem Schneeschild oder einer Schneefräse aufrüsten und sind somit auch im Winter ein praktischer Helfer. Aber auch wenn die vorinstallierte Rotationsbürste hart genug ist, ist es möglich Schnee zu entfernen. Es gibt große Preis und Qualitätsunterschiede, sodass ein Benzin Kehrmaschinen Vergleich unumgänglich ist. Benzin Kehrmaschinen besitzen zwei Räder die je nach Preiskategorie selbstständig angetrieben werden. Die Kehrbreite misst zwischen 60 cm und 100 cm, abhängig vom Modell. Gestartet wird der 4-Takt-Motor einer Benzin Kehrmaschine entweder durch einen Elektrostarter oder ein Seilzugsystem wie es auch bei einem Benzin Rasenmäher üblich ist.

Was macht man mit einer Benzin Kehrmaschine?

Dreck, Streugut und Laub gehören mit einer Benzin Kehrmaschine der Vergangenheit an. Ein normaler Straßenbesen ist für kleinere Flächen sicherlich ein guter Helfer. Sind die zu reinigenden Flächen jedoch größer lohnt sich eine Anschaffung einer Benzin Kehrmaschine. Auch für den Winter, um große Schneemassen zu bewältigen, kann eine entsprechende Benzin Kehrmaschine als Schneefräse und Schneeräumgerät dienen. Selbst festgefahrener Schnee, der normalerweise nur mit großer Muskelkraft vom Boden zu entfernen ist kann mit einer Benzin Kehrmaschine gelöst werden. Geräte mit Fahrantrieb lohnen sich ab einer Fläche von 300 m².

Wie funktioniert eine Benzin Kehrmaschine?

Benzin Kehrmaschinen bestehen im Wesentlichen aus einer Rotationsbürste und einem 4-Takt- Motor. Die Bürsten rotieren entgegen der Fahrtrichtung, sodass der Schmutz vor der Maschine hergeschoben wird. Am Ende des Arbeitsganges muss der Schmutzhaufen nur noch aufgesammelt und entsorgt werden. Gegen einen Mehrpreis ist für fast alle Modelle ein Schmutzauffangbehälter zu haben. Dieser sammelt dann den Dreck auf und macht die Entsorgung noch komfortabler. Einige Hersteller bieten die Schmutzauffangbehälter für die Benzin Kehrmaschine auch in der Grundausstattung ohne Aufpreis an. Manche Modelle enthalten auch ein zusätzliches Winterpaket. Dieses beinhaltet in den meisten Fällen eine Schneefräse und ein Schneeschild sowie Schneeketten. Bei Bedarf können diese mit wenigen Handgriffen an der Benzin Kehrmaschine befestigt werden. Die Reifen der Kehrmaschine sind in den meisten Fällen Profilluftreifen. Damit ist auch im Winter der nötige Halt gewährleistet. Bei einigen Modellen kann der Vorbau mit der Rotationsbürste geschwenkt werden um einen bestmöglichen Radius zu erreichen.

Der Kehrgutbehälter sammelt Laub und Schmutz sicher ein und hinterlässt eine saubere Fläche. Einige Benzin Kehrmaschinen sind mit einer Beleuchtung ausgestattet um auch Arbeiten in der Dunkelheit zu ermöglichen.

Der Benzinmotor der eine Benzin Kehrmaschine antreibt hat je nach Modell eine Leistung von 3 bis 6,5 PS (2,2 - 4,8 kW). Bei den Benzin Kehrmaschinen welche mit einem Radantrieb ausgestattet sind gibt es verschiedene Vorwärts- und Rückwärtsgänge um die Geschwindigkeit anzupassen. Ein Rückwärtsgang ist für einfaches Rangieren sinnvoll, da Benzin Kehrmaschinen mit bis zu 90 kg nicht zu den Leichtgewichten gehören. Ein praktisches Feature bieten manche Hersteller mit geteilten, aus mehreren Teilen bestehenden Rotationsbürsten. So muss bei einem Bürstendefekt nicht die ganze Bürste ausgetauscht werden, sondern nur das betroffene Teilstück. Außerdem kann somit bei einseitiger Abnutzung ein Austausch der Teile untereinander erfolgen um eine längere Lebensdauer der Bürsten zu erreichen. Angelassen wird der Motor der Benzin Kehrmaschinen entweder über ein Seilzugsystem oder über einen Elektrostarter. Um die Benzin Kehrmaschine mit dem Elektrostarter anzulassen ist manchmal eine Steckdose erforderlich, ansonsten wird der Start über eine 12 V Batterie in Gang gebracht. Durch diese Startmöglichkeit ist ein Anlassen auch bei starker Kälte garantiert.

Die Wartung der Benzin Kehrmaschinen ist meistens schnell erledigt. Da sie in einem sehr staubigen Umfeld eingesetzt werden ist es nötig den Luftfilter regelmäßig zu reinigen. Hierfür wird kein Werkzeug benötigt. Die Zündkerzen und der Öleinfüllstutzen sind bei Benzin Kehrmaschinen in der Regel gut zu erreichen und somit ist ein Checkup für zwischendurch schnell erledigt.

Auch Moos wird von einer Benzin Kehrmaschine zuverlässig entfernt. Wird die Benzin Kehrmaschine regelmäßig auf einer Fläche angewendet hat der Unkrautwuchs ebenfalls keine Chance.

Welche Ausführungen von Benzin Kehrmaschinen gibt es? Und was zeichnen diese aus?

Option

Vorteile

3 in 1 mit Schneeschieber

Einsatz auch im Winter

Radantrieb

weniger Muskelkraft nötig

verschiedene Gänge

höhere Rangierbarkeit

geteilte Bürste

Langlebigkeit durch Teilaustausch

Elektrostart

Anlassen bei starker Kälte möglich

LED Beleuchtung

Arbeiten auch in der Dunkelheit

einstellbare Lenkung

bessere Führung

verstellbare Bürste

Anpassung je nach Gelände

großer Schmutzfangbehälter

Leerungen sind seltener nötig

Welche Hersteller sind für Benzin Kehrmaschinen bekannt?

  • Haaga
  • Viron
  • Hecht
  • RMV
  • Texas
  • 4F
  • Cramer
  • Tielbürger
  • Güde
  • Agria
  • Efco
  • Iseki

Was sind Vor- und Nachteile von Benzin Kehrmaschinen?

Vorteile

  • gründliche Reinigung
  • kaum Muskelkraft nötig
  • auch im Winter einsetzbar
  • der Schmutz wird gleich aufgefangen

Nachteile

  • Preis
  • benötigt viel Platz zum Lagern
  • benötigt zusätzlich Benzin

Die Vorteile von Benzin Kehrmaschinen sind sicherlich die gründliche Reinigung einer großen Fläche im Gegensatz zu einem herkömmlichen Besen. Außerdem spielt hier auch die Zeit eine große Rolle. Denn um Flächen ab 300 m² sauber zu halten bedarf es einiges an Zeit.

Auch nicht außer Acht gelassen werden sollte die Möglichkeit die Benzin Kehrmaschine auch im Winter einsetzen zu können. Egal, ob zum entfernen von Streugut oder zum kehren von Schnee. Sogar festgefahrener Schnee stellt für die meisten Modelle kein Problem dar. Wenn es mal so richtig geschneit hat sind mit dem Räumschild Schneemengen bis zu einer Höhe von 20 cm kein Problem. Diese können einfach geräumt und beiseite geschoben werden. Um hierzu das beste Modell zu finden ist ein Benzin Kehrmaschinen Vergleich durchaus sinnvoll.

Mit dem Schmutzfangebehälter lässt sich das Laub im Herbst in Verbindung mit den Rotationsbürsten einfach beseitigen. Einige Hersteller von Benzin Kehrmaschinen setzen auf eine zusätzliche Beleuchtung. Das macht ein Arbeiten in einsetzender Dunkelheit und bei Dämmerung möglich.

Manche Modelle sind mit einem Radantrieb ausgestattet. Dieser Radantrieb bei Benzin Kehrmaschinen ermöglicht eine Reinigung der Fläche im Handumdrehen ohne allzu viel Muskelkraft einzusetzen. Durch verschiedene Gänge inkl. einem Rückwärtsgang ist eine höhere Rangierbarkeit bei den schweren Benzin Kehrmaschinen gegeben.

Der größte Nachteil von Benzin Kehrmaschinen ist der Preis. Qualitativ hochwertige Modelle kosten schon mal 4500 Euro. Wenn jedoch ein Basismodell ausreichend ist gibt es auch Benzin Kehrmaschinen für unter 1000 Euro. Bei großen Flächen lohnt sich der Kauf einer Benzin Kehrmaschine aber in jedem Fall. Es ist nicht nur eine Arbeitserleichterung sondern auch eine nicht zu verachtende Zeitersparnis. Denn die Benzin Kehrmaschinen entfernen nicht nur Schmutz und Laub, sondern auch Moos und Unkraut haben bei regelmäßiger Anwendung auf den Flächen keine Chance mehr.

Ein weiterer Nachteil ist der benötigte Platz zur Lagerung der Benzin Kehrmaschine.

Das Gewicht von bis zu 90 kg und die Größe von mehr als einem Meter Breite braucht natürlich auch Platz.

Was sollte man für eine gute Benzin Kehrmaschine ausgeben?

Die Preise von Benzin Kehrmaschinen variieren je nach Ausstattung und Qualität zwischen 199 Euro und 4500 Euro. Es kommt natürlich immer auf die Grundausstattung und Leistung an. Diese spiegeln sich selbstverständlich auch im Preis wider. Eine gute Benzin Kehrmaschine für Schmutz und Schnee ist schon ab 1000 Euro zu haben.

Worauf sollte man beim Kauf einer Benzin Kehrmaschine achten?

Sind die Bürsten einer Benzin Kehrmaschine sehr hart so wird sie auf offener Fläche schwergängiger. Sind die Bürsten der Benzin Kehrmaschine weich so lässt sie sich zwar leichter bewegen, hat aber im Winter bei Schnee und auch sonst mit nassem Laub eher zu kämpfen. Allerdings sollte beachtet werden, dass es bei harten Bürsten auch schneller zum Auskehren von Fugen (z.B. bei Kopfsteinpflaster kommt). Deshalb ist es wichtig, dass bei solchen Untergründen eine Höheneinstellung der Bürsten vorgenommen werden kann.

Möchte man ein leichtgängiges Modell, ist ein zusätzlicher Radantrieb sinnvoll.

Benzin- und Öleinfüllstutzen sollten gut erreichbar sein.

Auch die Höheneinstellung einer Benzin Kehrmaschine kann je nach zu reinigendem Gelände eine Rolle spielen.

Der Griffholm einer Benzin Kehrmaschine sollte verstellbar sein, so dass sich die Arbeitshöhe individuell anpassen lässt. Falls die Benzin Kehrmaschine eine Walzenabdeckung besitzt sollte darauf geachtet werden, dass diese an den Enden flexibel ist. Ansonsten ist ein wandnahes Kehren nicht möglich. Eine durchgehende Walzenabdeckung hindert die Reinigungsarbeiten an Bordsteinkanten allerdings nicht.

Auch die Reifen sollten beim Kauf einer Benzin Kehrmaschine nicht außer Acht gelassen werden. Hierzu kann man einen Benzin Kehrmaschinen Fakten-Test aufrufen und vergleichen. Denn ist das Profil oder die Auflagefläche der Reifen ungenügend, so wird das Reinigen mit einer Benzin Kehrmaschine sehr schwierig. Die Maschine findet dann auf dem Untergrund, gerade bei Kopfsteinpflaster, nicht genügend Halt.

Des Weiteren sollte vor dem Kauf geklärt werden ob eher große Flächen zu reinigen sind, oder ob die Benzin Kehrmaschine in kleinen Ecken und Winkeln benötigt wird. Um Winkel und Ecken besser zu erreichen ist eine Benzin Kehrmaschine mit einstellbarer Bürste empfehlenswert. Denn nur so ist die Benzin Kehrmaschine wendig genug um nicht nur gerade Flächen zu bearbeiten.

Bei langen und harten Wintern wird eine einfach Benzin Kehrmaschine an ihre Grenzen stoßen. Hier sollte ein zusätzlicher Aufsatz in Form einer Schneefräse oder eines Schneeschildes angeschafft werden. Auch Schneeketten können gerade bei vereisten Flächen von Vorteil sein. Dieses Zubehör ist bei einigen Modellen im Preis enthalten. Hierzu sollte ein Benzin Kehrmaschinen Vergleich vorgenommen werden.

Wenn der Winter nicht ganz so extrem ausfällt reicht eine herkömmliche Benzin Kehrmaschine mit harten Bürsten um auch den Schnee zu entfernen.

Die Motorleistung der Benzin Kehrmaschine sollte nicht zu gering ausfallen. Eine Leistung zwischen 3 und 4 PS gewährleisten ein gutes Reinigungsergebnis.

Fazit

Benzin Kehrmaschinen sind für große Flächen ab 300 m² eine gute Investition. Gerade weil die Preisspanne für Benzin Kehrmaschinen von 199 Euro bis 4500 Euro sehr groß ist, ist es wichtig vor dem Kauf einen Benzin Kehrmaschinen Vergleich zu Rate zu ziehen. Große Unterschiede gibt es bei der Qualität. So findet man gerade bei der Schmutzauffangkiste große Unterschiede in Material und Verarbeitung. Ist der Schmutzauffangbehälter nicht richtig verbaut oder von minderer Qualität ist das Reinigungsergebnis auch nicht befriedigend. Sind die Bürsten zu weich kann es auch hier zu schlechten Ergebnissen kommen.

Durch Größe und Gewicht einer Kehrmaschine ist genügend Platz zur Lagerung notwendig.

Eine Benzin Kehrmaschine ist eine große Arbeitserleichterung, denn im Gegensatz zu herkömmlichen Besen kann man mit ihnen eine große Fläche schnell und gründlich von Laub, Schmutz, Streugut und Schnee befreien. Mit dem passenden Schmutzauffangbehälter ist sogar das Aufsammeln vom zusammengefegten Schmutz nicht mehr nötig. Es wird lediglich der volle Behälter geleert und die Fläche kann sofort weiter gereinigt werden. Der Vorteil eines nachträglich angebauten Sammelbehälters sind die zusätzlichen Rollen, denn durch diese ist eine Führung der Benzin Kehrmaschine noch leichter.

Bei einigen Benzin Kehrmaschinen kann die Höhe der Rotationsbürsten verstellt werden. Das ermöglicht einen breit gefächerten Einsatz auf verschiedenen Untergründen.

Auch die Lenkung ist oftmals justierbar, sodass kurvenreiche Strecken einfach zurückgelegt werden können.

Für den Einsatz bei Schnee können zusätzliche Teile für die Benzin Kehrmaschine nötig werden. So kann ein Schneeschild oder eine Schneefräse bei manchen Modellen mit einfach Handgriffen nachträglich montiert werden. Einige Hersteller bieten Schneeketten als optionales Zubehör an. Gerade, wenn die Reifen der Benzin Kehrmaschinen nicht mit ausreichendem Profil ausgestattet sind kann es hier ohne zusätzliche Schneeketten im Winter auf vereister Fläche schwierig werden die Maschine zu führen.

Auch Moos kann problemlos mit einer Benzin Kehrmaschine entfernt werden. Durch die rotierenden Bürsten wird auch der Wuchs von Unkraut auf den Flächen eingedämmt.

Sollte ein Einsatz bei einsetzender Dunkelheit geplant sein gibt es Modelle die mit einer LED Beleuchtung ausgestattet sind.

Das Befüllen mit Benzin und Öl ist bei allen Benzin Kehrmaschinen in der Regel ohne Werkzeug und mit wenig Aufwand zu erledigen. Kleinere Wartungsarbeiten wie das Reinigen des Luftfilters sind auch für Laien einfach durchzuführen.

Die Rotationsbürsten der Benzin Kehrmaschinen haben eine Breite von 60 bis 100 cm. Im Benzin Kehrmaschinen Fakten-Test erwies es sich als praktisch, wenn die Bürsten in mehrere Teilbereiche gegliedert sind. So können zum einen defekte Teile ausgetauscht werden ohne dass gleich die ganze Bürste ersetzt werden muss. Zum anderen kann einer einseitigen Abnutzung durch Auswechseln der Teilbereiche untereinander entgegengewirkt werden.

Alles in allem ist eine Benzin Kehrmaschine eine nicht ganz kostengünstige Anschaffung, die sich jedoch bei entsprechend großen Flächen sicherlich lohnt.

Zu Amazon »
ab 949,00 € inkl. MwSt.
Texas Handy Sweep 600TG

Texas Handy Sweep 600TG

  • gute Arbeitsleistung
Zu Amazon »
ab 949,00 €
inkl. MwSt.