Bautrockner Fakten Test & Vergleich 2021

Der Testbaron Bautrockner Fakten Test 2021

Du bist auf der Suche nach einem Bautrockner? Dann bist Du in unserem ausführlichen Bautrockner-Fakten Test von 2021 genau richtig. Wir präsentieren Dir anhand von 6 Bewertungskriterien unseren Bautrockner Vergleichssieger. Beachte aber bei deiner Auswahl des für dich besten Modells aus der Kategorie Bautrockner darauf, dass wir sämtliche Modelle nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten, sowie aktuellen Kundenbewertungen und Bautrockner-Erfahrungen verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren findest Du auf unserer Über uns Seite.

Unsere Bautrockner-Empfehlung 2021 

Bestseller Nr. 1
TROTEC Luftentfeuchter Bautrockner TTK 166 ECO (max. 52 Liter/24h) für Raumgrößen bis 90 m² / 230 m³ | Hygrostatgesteuerter Automatikbetrieb*
  • Wenn es um Effizienz geht, macht der kostengünstigen Budgetlösung TTK 166 ECO so schnell niemand etwas vor. Rund 52 Liter schafft der Entfeuchter in 24 Stunden – eine Trocknungsleistung, die sich im gewerblichen Bereich sehen lassen kann.
  • Auf seinem großen Digital-Display sind die aktuelle Raumluft-Feuchtigkeit und die aktuelle Raumluft-Temperatur sowohl im Standby-Modus als auch während des Entfeuchtungsbetriebes gut ablesbar. Die gewünschte relative Raumluftfeuchtigkeit kann dabei in 1er Schritten zwischen 10 % – 95 % vorgewählt werden, somit ist die feuchteabhängige Trocknungssteuerung dank des integrierten Hygrostats kein Problem.
  • Die auffällige Lackierung in der Signalfarbe Rot macht den Entfeuchter auf der Baustelle unübersehbar. Die Fahrwagenkonstruktion mit Transportgriff und großen Rädern lässt sich der TTK 166 ECO auch auf den oft rauen Baustellen-Umgebungen mühelos bewegen. Ein praktischer Kabelaufnehmer auf der Geräterückseite ermöglicht ein sicheres Verstauen des Stromkabels bei Transport und Lagerung.
  • Die Timer-Funktion mit Einschalt- und Ausschaltzeit-Vorwahl, der 7 Liter große Wassertank sowie die Anzeige für die automatische Abtauung komplettieren die Ausstattungsvielfalt dieses effizienten Entfeuchters. Darüber hinaus verfügt der TTK 166 ECO über einen externen Kondensatablauf (optional Kondensatpumpe erhältlich), weshalb er sich perfekt für längere unbeaufsichtigte Trocknungs-Einsätze eignet.
  • Dank der Memory-Funktion merkt sich der Entfeuchter bei kurzen Stromausfällen die gewünschte relative Raumluftfeuchtigkeit. Sobald die Stromversorgung wieder hergestellt ist, startet der TTK 166 ECO automatisch.

Letzte Aktualisierung am 3.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Bautrockner-Preissieger 2021

Bestseller Nr. 1
TROTEC Luftentfeuchter Bautrockner TTK 166 ECO (max. 52 Liter/24h) für Raumgrößen bis 90 m² / 230 m³ | Hygrostatgesteuerter Automatikbetrieb*
  • Wenn es um Effizienz geht, macht der kostengünstigen Budgetlösung TTK 166 ECO so schnell niemand etwas vor. Rund 52 Liter schafft der Entfeuchter in 24 Stunden – eine Trocknungsleistung, die sich im gewerblichen Bereich sehen lassen kann.
  • Auf seinem großen Digital-Display sind die aktuelle Raumluft-Feuchtigkeit und die aktuelle Raumluft-Temperatur sowohl im Standby-Modus als auch während des Entfeuchtungsbetriebes gut ablesbar. Die gewünschte relative Raumluftfeuchtigkeit kann dabei in 1er Schritten zwischen 10 % – 95 % vorgewählt werden, somit ist die feuchteabhängige Trocknungssteuerung dank des integrierten Hygrostats kein Problem.
  • Die auffällige Lackierung in der Signalfarbe Rot macht den Entfeuchter auf der Baustelle unübersehbar. Die Fahrwagenkonstruktion mit Transportgriff und großen Rädern lässt sich der TTK 166 ECO auch auf den oft rauen Baustellen-Umgebungen mühelos bewegen. Ein praktischer Kabelaufnehmer auf der Geräterückseite ermöglicht ein sicheres Verstauen des Stromkabels bei Transport und Lagerung.
  • Die Timer-Funktion mit Einschalt- und Ausschaltzeit-Vorwahl, der 7 Liter große Wassertank sowie die Anzeige für die automatische Abtauung komplettieren die Ausstattungsvielfalt dieses effizienten Entfeuchters. Darüber hinaus verfügt der TTK 166 ECO über einen externen Kondensatablauf (optional Kondensatpumpe erhältlich), weshalb er sich perfekt für längere unbeaufsichtigte Trocknungs-Einsätze eignet.
  • Dank der Memory-Funktion merkt sich der Entfeuchter bei kurzen Stromausfällen die gewünschte relative Raumluftfeuchtigkeit. Sobald die Stromversorgung wieder hergestellt ist, startet der TTK 166 ECO automatisch.
Bestseller Nr. 2
Aktobis Luftentfeuchter, Bautrockner WDH-520EB (bis 25 L/T + Digital)*
  • Entfeuchtungsleistung von bis zu 25 Ltr./ Tag + Feuchtigkeitsregelung in 5% Schritten von ca. 30% bis 90%von ca. 35% bis 90%, darüber hinaus zusätzlich Dauerbetrieb möglich!
  • Elektrisches Hygrostat (LED) zur Regulierung und Einstellung der gewünschten Luftfeuchtigkeit + Übersichtliche Anzeige (Display) inkl. Ist-Feuchtigkeit und Statusüberblick !
  • Timer-Funktion zum Wählen der automatischen Restlaufzeit bzw. des Startzeitpunktes zwischen 1-24 Stunden + Automatik-Funktion, d.h. das Gerät schaltet sich automatisch inkl. Ventilator ab nach Erreichen des Zielfeuchtewertes und auch automatisch wieder an, wenn es feuchter wird !
  • Auch ideal geeignet für Dauerbetrieb/Dauerentfeuchtung + SmartHome-fähig (via WLAN Steckdose) + Kann über externe Zeitschaltuhr gesteuert werden (nur bei wenigen Geräten möglich) + Zwei Ventilator-/luftumwälzungsstufen (schwach + stark) !
  • TÜV “GS” geprüft + Ausgestattet mit einem hocheffizienten Rotationskompressor + Anschlussmöglichkeit eines Schlauches zum Endlos-Abfluss des Kondensates !
Bestseller Nr. 3
Aktobis Bautrockner, Luftentfeuchter, Entfeuchtungsgerät WDH-35B (bis 40 L/T (Basic))*
  • Entfeuchtungsleistung von bis zu 40 Ltr. / Tag !
  • Betriebsstundenzähler (MID geeicht) + Stapelbar + Betriebswarnleuchte!
  • Automatischer Betriebsfortlauf nach einem Stromausfall + Ausgestattet mit einem hocheffizienten Rotationskompressor. Dieser Kompressor ist einer der leistungsstärksten Kompressoren auf dem Markt !
  • Automatische Profi-Defrost-Funktion + Auto-Stopp bei vollem Kondenstank + Sehr leichte Mobilität durch Transportgriffe und große Laufreifen für sichere Fahrt über Stufen und unebenen Boden !
  • Herausnehmbarer Kondenstank + Anschlussmöglichkeit eines Schlauches zum Endlos-Abfluss des Kondensates + Pulverbeschichtetes Metallgehäuse/Metallrahmen !

Letzte Aktualisierung am 3.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Bautrockner-Profi-Empfehlungen 2021

Bestseller Nr. 1
TROTEC Luftentfeuchter TTK 170 S | Raumgrößen bis 600 m³ | Entfeuchtungsleistung max./24h: 50 Liter | Einstellbarer Hygrostat*
  • Ob Austrocknung nach Wasserschäden, Neu­bautrocknung oder Trockenhaltung beheizter und unbeheizter Lager- wie Arbeitsräume, mit diesem universell einsetzbaren Luftentfeuchter können Sie von einer budgetschonenden Entfeuchterlösung profitieren, ohne dabei Abstriche bei Verarbeitung und Zuverlässigkeit machen zu müssen.
  • Denn hinter dem Preisschild auf Fernost-Niveau beherbergt ein robustes Blechschild aus tradi­tioneller EU-Fertigung bewährte Markentechnik, die läuft und läuft und läuft. Einfach zu pflegen, selten zu warten, günstig zu haben.
  • Der TTK 170 S ist mit einer professionellen Heißgas-Abtauautomatik ausgestattet und entfeuchtet Räume bis zu 180 m² mit einer Leistung von bis zu 50 Liter in 24 Stunden. Dieser starke Bautrockner arbeitet hygrostatgesteuert und die gewünschte Luftfeuchtigkeit kann dank praktischem Drehschalter zwischen 32 % und 100 % r. F. vorgewählt werden.
  • Mit seiner stabilen Fahrwagenkon­struk­tion und seinen großen Laufrädern lässt sich ein häufiger Einsatzortwechsel ganz einfach durchführen.
  • Auch im Detail überzeugt die Konzeption des TTK 170 S: Integrierte Griffmulden erleichtern Transport und Platzierung, Betriebsschalter und Füllstandwarnleuchte sind durch eine Schutz­kappe gegen Staub und Spritzwasser geschützt und ein geschlitzter Hygrostat-Drehschalter schützt vor ungewollter Verstellung der Schalterposition. Dank des serienmäßigen externen Kondensatablaufs eignet sich dieser Luftentfeuchter außerdem auch für längere, unbeaufsichtigte Dauertrocknungseinsätze.
Bestseller Nr. 2
TROTEC Luftentfeuchter Bautrockner TTK 171 ECO (max. 52 L/Tag) Empfohlene Raumgröße bis 90 m²/ 230m³*
  • Ob zum Entfeuchten und Trocknen von Baustellen, Wohn-, Schlaf-, Dusch- und Kellerräumen, Waschküchen, Wochenendhäusern, Wohnwagen, Booten oder zur ständigen Trockenhaltung von Lagern, Archiven, Laboren, Garagen, Bade-, Wasch- und Umkleideräumen – mit dem leistungsstarken Luftentfeuchter TTK 171 ECO verfügen Sie über eine besonders wirtschaftliche Lösung für viele typische Entfeuchtungs­aufgaben im gewerblichen Bereich.
  • Die Fahrwagenkonstruktion mit Griffstange, Tragemulden und großen Rädern erleichert dabei den Transport selbst in schwierigen Geländeabschnitten oder auf Treppenstufen. Zur schnellen Inbetriebnahme verfügt der Luftentfeuchter TTK 171 ECO über ein pflege­leichtes Bedientableau mit Digitalanzeige aller Funktionen. Für einen hygrostatgesteuerten Automatikbetrieb lässt sich die Zielvorgabe in Prozentschritten vorwählen, welche dann zusammen mit dem aktuellen Ist-Wert angezeigt wird.
  • Mittels Timer können Aus- oder Einschaltzeit konfiguriert werden und dank der integrierten Memoryfunktion bleiben die Einstellungen auch nach einer Stromunterbrechung erhalten. Durch die Möglichkeit zum Anschluss eines externen Kondensatablaufs – bei Bedarf mit optionaler Kondensatpumpe – eignet sich der TTK 171 ECO auch optimal für längere unbeaufsichtigte Trockenhaltungsaufgaben, z. B. bei der Bautrocknung.
  • Trotz seiner kompakten Abmessungen glänzt der TTK 171 ECO mit einer Enfeuchtungsleistung von 52 l/24h für Räume bis 90 m² bzw. 230 m³. Seine Fahrwagenausführung aus robustem Stahl lässt sich Dank Rollkolbenkompressor in jeder Position transportieren und lagern.
  • Der herausnehmbare Wassertank verfügt über ein Fassungsvermögen von 5,5 Liter. Das Gerät stoppt automatisch, wenn der Tank voll ist und signalisiert dies per LED. Der entnehmbare Luftfilter schützt das Geräteinnere vor Verunreinigungen und lässt sich einfach abwischen oder auswaschen.
Bestseller Nr. 3
TROTEC Luftentfeuchter Bautrockner TTK 166 ECO (max. 52 Liter/24h) für Raumgrößen bis 90 m² / 230 m³ | Hygrostatgesteuerter Automatikbetrieb*
  • Wenn es um Effizienz geht, macht der kostengünstigen Budgetlösung TTK 166 ECO so schnell niemand etwas vor. Rund 52 Liter schafft der Entfeuchter in 24 Stunden – eine Trocknungsleistung, die sich im gewerblichen Bereich sehen lassen kann.
  • Auf seinem großen Digital-Display sind die aktuelle Raumluft-Feuchtigkeit und die aktuelle Raumluft-Temperatur sowohl im Standby-Modus als auch während des Entfeuchtungsbetriebes gut ablesbar. Die gewünschte relative Raumluftfeuchtigkeit kann dabei in 1er Schritten zwischen 10 % – 95 % vorgewählt werden, somit ist die feuchteabhängige Trocknungssteuerung dank des integrierten Hygrostats kein Problem.
  • Die auffällige Lackierung in der Signalfarbe Rot macht den Entfeuchter auf der Baustelle unübersehbar. Die Fahrwagenkonstruktion mit Transportgriff und großen Rädern lässt sich der TTK 166 ECO auch auf den oft rauen Baustellen-Umgebungen mühelos bewegen. Ein praktischer Kabelaufnehmer auf der Geräterückseite ermöglicht ein sicheres Verstauen des Stromkabels bei Transport und Lagerung.
  • Die Timer-Funktion mit Einschalt- und Ausschaltzeit-Vorwahl, der 7 Liter große Wassertank sowie die Anzeige für die automatische Abtauung komplettieren die Ausstattungsvielfalt dieses effizienten Entfeuchters. Darüber hinaus verfügt der TTK 166 ECO über einen externen Kondensatablauf (optional Kondensatpumpe erhältlich), weshalb er sich perfekt für längere unbeaufsichtigte Trocknungs-Einsätze eignet.
  • Dank der Memory-Funktion merkt sich der Entfeuchter bei kurzen Stromausfällen die gewünschte relative Raumluftfeuchtigkeit. Sobald die Stromversorgung wieder hergestellt ist, startet der TTK 166 ECO automatisch.

Letzte Aktualisierung am 3.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Bautrockner?

Feuchtigkeit in Wänden kann den Fortschritt auf einer Baustelle aufhalten. Auch bei Schäden an Rohren oder als Folge von Überflutungen stellt die Feuchtigkeit ein Hindernis dar, welches bei falscher Behandlung eine permanente Schäden wie Schimmelbildung verursacht, das Gebäude unbewohnbar macht und auch der Bausubstanz schadet. Raumtrockner sind die Antwort auf feuchte Wände, die Frage der Trocknung neu verputzter Räume oder ein Hilfsmittel für die effektive Senkung der Raumfeuchtigkeit. 

Als Bautrockner werden alle Geräte beschrieben, welche physikalische Eigenschaften der Strömung ausnutzen, um die Luftfeuchtigkeit in einem Raum oder eines bestimmten Bereiches, z.B. die Feuchtigkeit einer Wand zu senken. Die Geräte, welche meist schlicht als Kubus erscheinen, zeigen unterschiedliche Leistungsmerkmale. Einige Modelle der Kategorie Bautrockner sind aufgrund der geringen Wirkung eher als Luftentfeuchter für Räume während der alltäglichen Nutzung geeignet. Bautrockner werden je nach Funktion auch als Adsorptionsentfeuchter, Kondensationsentfeuchter, Bauentfeuchter, Heißluftgebläse oder auch Raumentfeuchter geführt. 

Der Bautrockner Fakten-Test soll zeigen, welche Leistungsmerkmale für die Verwendung ausschlaggebend sind. Die Auswahl ist erforderlich, schließlich herrschen auf der Baustelle besondere Bedingungen wie eine recht hohe Verschmutzung, extreme Temperaturen, je nach Jahreszeit und ein schroffer Umgang mit den Geräten beim Wechsel einer Baustelle. Um diesen besonderen Umständen zu trotzen, gibt es verschiedene Ansätze, welche vor allem von Bautrockner Spitzengeräten erfüllt werden. Im Bautrockner Vergleich wird untersucht, welche Geräte sich für welche Anwender eignen und auch, welche Methode der Raumentfeuchtung die effektivste ist. Um einen Bautrockner Vergleichssieger ausfindig zu machen, werden verschiedene Preiskategorien und Funktionsweisen beleuchtet.

Szeneriebild Bautrockner

Szeneriebild aus der Produktwelt der Bautrockner

Was macht man mit einem Bautrockner?

Bautrockner kommen dann zum Einsatz, wenn die Arbeiten in einem Neu- oder Altbau beschleunigt werden sollen. Dies ist z.B. bei frisch verputzten Wänden erforderlich. Nachdem der Rohbau errichtet wurde, die Wände bearbeitet und auch Estrich gegossen wurden, herrschen hohe Werte relativer Luftfeuchte, welche aufgrund der Fenster und Isolierungen nicht mehr entweichen können. Nach dem Auftragen bzw. Gießen der beiden Stoffe setzt die Trocknung Feuchtigkeit frei, welche sich mit der Luft verbindet. Die Wände und Böden können nicht richtig trocknen, da bei einer hohen Sättigung der Luft mit Feuchtigkeit, Wasser an kalten Oberflächen niederschlägt. Der Effekt zeigt sich durch das Beschlagen der Fenster bei kühlen Außentemperaturen.

Wenn die Feuchtigkeit des Putzes als Folge dessen vom Mauerwerk aufgenommen wird, kann es nach einiger Zeit zur Schimmelbildung und feuchten Stellen kommen. Um den Prozess des Trocknens zu optimieren, werden die Bautrockner, auch Luftentfeuchter genannt, verwendet. Ein weiteres Anwendungsbeispiel sind Renovierungen von bewohnten oder ehemals bewohnten Gebäuden. Alte, undichte und unbeheizte Gebäude werden oft feucht und beginnen, modrig zu riechen. Um diesem Effekt entgegenzuwirken, werden die Gebäude entkernt und getrocknet. Auch bei einem Wasserrohrbruch kommen Bautrockner zum Einsatz. Sobald das Leck geschlossen und die ausgetretene Flüssigkeit beseitigt ist, werden Infrarotstrahler und Heißluftgebläse auf die entsprechende Wand gerichtet, welche als Folge des Rohrbruchs nun bedeutend feuchter ist. Dabei kommt es neben der Trocknung der Luft auch zur Trocknung der Wand.

Bautrockner werden ebenfalls verwendet, wenn der Wasserrohrbruch erst nach Monaten oder Jahren, in Form von Schimmel seine Wirkung zeigt. Bei einem intensiven Befall mit den gesundheitsschädlichen Pilzen wird ein Stück des Putzes abgetragen und die entsprechende Stelle mit einem Bautrockner entfeuchtet. Der Bautrockner Vergleich soll später zeigen, welche Modell sich welche physikalischen Eigenschaften zu nutzen machen.

Testbaron Redaktionstipp

Schon gewusst?

Wann wurde der erste Bautrockner entwickelt?

Die Trocknung spielte schon bei der Bauweise einiger Lehmhütten der Urvölker eine entscheidende Rolle. Die Trocknung von Neubauten wurde viele Jahrhunderte durch gezieltes Heizen während der ersten zwei Jahre bewerkstelligt. Erst im 19. Jahrhundert gab es erste Bautrockner für die industrielle Nutzung. Im 20. Jahrhundert wuchs das Angebot. Es folgten zudem Lösungen für die Trocknung von bewohnten Räumen.

Was sollte man beachten, wenn man einen Bautrockner kaufen möchte?

Anwendung

Je nach Einsatzgebiet sollte man sich vorher Gedanken machen, welche Art von Bautrockner man benötigt. Teilweise werden bei einem Neubau die Trocknungsphasen auch von der Fussbodenheizung erledigt, so dass eine Neuanschaffung nicht notwendig ist.

So sollte man sich Gedanken machen ob ein Heißluftgebläse ausreichend ist, ein Kondenstrockner benötigt wird oder ein Absorptionsentfeuchter benötigt wird.

Stromverbrauch

Eine Bautrocknung ist in der Regel ein Prozess der länger dauert. Hierbei ist es nicht auszuschliessen dass der Stromverbrauch entsprechend hoch ist. Energiesparende Methoden und Geräte sind daher vorzuziehen gegenüber herkömmlichen.

Größe

Die Bautrockner können je nach Ausführung unterschiedlich groß sein. Hierbei muss der Platz vorhanden sein für die Geräte. Aber auch die zu trocknende Größe ist relevant für die Wahl des richtigen Bautrockners.

Wie funktioniert ein Bautrockner?

Die Funktion der Geräte aus dem Bautrockner Fakten-Test 2019 muss aufgrund vieler verschiedener Prinzipien und der Nutzung neuer Ansätze in Gruppen erfolgen. Die Geräte werden je nach Funktion auch für unterschiedliche konkrete Aufgaben verwendet. In einigen Gruppen kann die Effektivität dabei besonders in der Industrie von Vorteil sein. Andere Modelle zeigen Bautrockner für die private Verwendung.

Für die maschinelle Bautrocknung werden vor allem zwei Funktionsweisen bevorzugt: Kondensationsentfeuchter und Adsorptionsentfeuchter. Beim Kondensationsentfeuchter wird die Raumluft angesaugt und an Kühlflächen vorbei geleitet. Der Effekt ist der selbe wie bei dem erwähnten kalten Glas Wasser im Sommer: Die Feuchtigkeit kondensiert an der kühleren Außenfläche, sammelt sich und läuft nach unten. Der Kondensations Bauentfeuchter verfügt über einen Auffangbehälter. Die trockenere Luft wird durch die vom Gerät erzeugte Wärme erhitzt, was ein Abkühlen des Raumes bei Verwendung verhindert. Die trocknen, warmen Luftmassen strömen nach oben und verdrängen die kühle, feuchte Luft in Richtung des Kondensator Bautrockners. Bei Temperaturen von unter ca. 5°C zeigen die Geräte nur noch wenig Wirkung. Die Geräte agieren in einer Spanne von 30-99% relativer Luftfeuchte.

Beim Adsorptionsentfeuchter Bautrockner werden an der Stelle gekühlter Flächen so genannte Sorptionskörper verwendet. Im Inneren des Körpers befinden sich bestimmte Mittel, welche die Feuchtigkeit sehr effektiv binden. Die resultierenden Ergebnisse sind ein Wirken im Bereich von etwa 5-99% relativer Luftfeuchte. Ein weiterer Vorteil ist die Funktion bei Temperaturen bis zu -10°C, was die Adsorptionstechnik in manchen Regionen oder Jahreszeiten zur einzigen Lösung macht. Die entstehende Feuchtigkeit wird nicht gesammelt, sondern über einen Schlauch abgeführt. Durch die effektive Wirkung gilt eine gewisse Vorsicht beim Einsatz: Wird es zu trocken, können Holzbauelemente an Qualität verlieren, da diese eine gewisse Feuchtigkeit benötigen, um die volle Tragkraft entfalten zu können. Die Nutzung sollte nur im fachmännischen Bereich stattfinden.

Das Heißluftgebläse eignet sich vor allem zur direkten Trocknung von gewissen Regionen oder einzelnen, kleinen Wandflächen. Durch die Erhitzung der Wände wird Feuchtigkeit in den Raum abgegeben und die allgemeine Raumtemperatur erhöht. Das Heißluftgebläse verfügt über ein Heizgerät im Inneren. Es saugt Luft auf einer Seite an und stößt diese auf der anderen aus. Die Feuchtigkeit muss durch gezieltes Lüften oder die Ergänzung mit einem Kondensations Bautrockner entzogen werden. Durch die Kombination kann die Wirkung eines vorhandenen Kondensationsgeräts enorm gesteigert werden. 

Infrarotstrahler gelten als moderne Lösung, da die Effektivität immer weiter gesteigert wird. Die Infrarotstrahler Bautrockner erzeugen Licht in einem gewissen Spektrum. Bei Geräten mit hoher Leistung kommt es zu einem sichtbarem, roten Lichtspektrum. Bei der Methode wird die Luft nicht als Träger der Wärme verwendet. Die Infrarotstrahler werden in entsprechende Entfernung auf eine Wand gerichtet. Die Wellen dringen in die Wand ein und erwärmen diese. Die Feuchtigkeit wird abgegeben und kann mit einem Kondensationstrockner beseitigt oder gezielt ausgelüftet werden.

Welche unterschiedlichen Bautrockner gibt es und was zeichnet diese aus?

Ausführung: Bautrockner für Kondensationstrocknung

Eigenschaften: Je nach Modell eignen sich die Kondensationsgeräte für die industrielle, gewerbliche oder private Nutzung. Umso höher die Leistung des Gerätes, umso mehr Luft wird umgewälzt und getrocknet. Die resultierende Feuchtigkeit muss meist manuell entfernt werden. Die Geräte sollten über einen Überlaufstopp verfügen. Die Funktion der Kondensationstrockner ist unter 5°C ineffektiv. Die maximale Außentemperatur sollt e unter 30°C liegen, da es sonst zur Überhitzung der Geräte kommen kann.

Ausführung: Bautrockner Adsorptionsentfeuchter

Eigenschaften: Adsorptionsentfeuchter sind bis zu Temperaturen von -15°C ausgelegt. Die maximale Betriebstemperatur der meisten Bautrockner Vergleichsgeräte sollte ebenfalls bei 30°C liegen. Die Geräte sind effektiver, dafür zeigen Sie einen höheren Anschaffungspreis. Die Feuchtigkeit wird über einen Schlauch abgeführt. Auch für genug Zuluft muss gesorgt werden. Aufgrund der Effektivität der Geräte sind diese im Bauwesen sehr beliebt.

Ausführung: Heißluftgebläse

Eigenschaften: Heißluftgebläse setzen die Raumluft um und erhitzen diese dabei. Die Entladung erfolgt zielgerichtet, was sich zur Trocknung gewisser Regionen eignet. Als alleiniges Mittel der Neubautrocknung kommen die Geräte selten zum Einsatz.

Ausführung: Infrarot Bautrockner

Eigenschaften: Infrarot Geräte zur Trocknung sind auf dem Vormarsch. Durch immer effektivere Trocknung erweisen sich einige Modelle bereits als äußerst sparsam. Durch die Erhitzung bestimmter Regionen, ähnlich wie bei der Infrarotheizung, ist es noch effektiver, einen Kondensationstrockner als Ergänzung zu nutzen.

Ausführung: Raumentfeuchter

Eigenschaften: Raumentfeuchter sind bedeutend kleiner dimensioniert und eignen sich für die Trocknung feuchter Räume. Für die effektive Neubautrocknung oder die Bautrocknung nach einer Modernisierung eignen sich die Geräte nur eingeschränkt.

Testbaron Redaktionstipp

Was sollte man für einen guten Bautrockner im Einkauf ausgeben?

Je nach Leistungs des Gerätes und der verwendeten Funktionen richten sich danach auch die Preise. 

Einstiegsmodelle beginnen ab 130 € für die einfache Bautrocknung. Umfangreiche und empfohlene Modelle beginnen dann ab ca. 300 €.

Welche Bautrockner-Hersteller gibt es?

  • Aktobis
  • Allegra
  • Atika
  • Comfee
  • Dantherm
  • Duracraft
  • Heylo
  • Master
  • Meaco
  • Nemaxx
  • Stahlmann
  • Trotek
  • WDH
  • Wilms
  • Veab

Welche Vor- & Nachteile haben Bautrockner?

Vorteile

Nachteile

Fazit

Beim Bautrockner Vergleich war schnell klar, dass der Schlüssel zum optimalen Gerät die Frage der Anwendung ist. Wenn ein kleiner Raum getrocknet werden soll, weil z.B. kein Fenster verfügbar ist, werden niedrigere Leistungsaspekte benötigt, als Spitzengeräte für mehrere tausend Euro ausreizen können. Von Topgeräten, welche innerhalb einer Stunde mehrere hundert Kubikmeter Luft abtrocknen können und dabei bis zu 100 Liter Feuchtigkeit in 24 Stunden entziehen.

Für den privaten Gebrauch gibt es bereits günstige Lufttrockner, welche auf einer Baustelle, in großen Gewerberäumen oder Industriehallen allerdings kaum Wirkung zeigen würden. Für die Trocknung großer Komplexe, bei denen keine zusätzliche Option wie in Infrarot Bautrockner oder ein Heißluftgebläse zum Einsatz kommen, sollten die Geräte in der oberen Preisklasse liegen. Kaufentscheidend ist die Leistung im Bereich der Luftumwälzung und der resultierenden Menge aufgefangener Flüssigkeit, in einem bestimmten Zeitraum. Ab wann ein Gerät wirklich einsatzbereit ist, kann sich nur in Verbindung mit der Raumgröße und den Maßnahmen bestimmen lassen. Einige Hersteller werben direkt mit einer Raumgröße im Bezug auf die Bautrocknung eines Neubaus mit einer konkreten Quadratmeterzahl.

Der Bautrockner Fakten-Test hat gezeigt, dass die effektivsten Geräte auf Basis des Adsorptionsprinzips funktionieren. Die Nutzung zeigt den größten Toleranzbereich bei der Temperatur und eine besonders effektive Trocknung. Die Verwendung ist allerdings auch mit Nachteilen verbunden. Da die Räume nicht zu sehr austrocknen dürfen, sollten die Geräte nur fachmännisch verwendet werden. Aufgrund des sehr hohen Anschaffungspreises sind auch Kondensationsbautrockner sehr beliebt. 

Als Auswahlkriterium für Baustellen gilt eine solide Bauweise und der mobile Transport mit Hilfe von Rollen. Auch Sicherheitsvorkehrungen wie ein Überlauf- und Überhitzungsschutz sollten vorhanden sein. Durch den hohen Anteil von Baustaub sollten die Geräte einfach zu reinigen sein. Die Bautrockner werden elektrisch angetrieben. Nur wenige Modelle für die Trocknung funktionieren auch mit Gas oder Öl. Der Bautrockner Vergleichssieger konnte nicht gewählt werden, da die Anforderungen so unterschiedlich sind, wie die einzelnen Modelle.

Letzte Aktualisierung am 3.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bestseller Nr. 1
TROTEC Luftentfeuchter Bautrockner TTK 166 ECO (max. 52 Liter/24h) für Raumgrößen bis 90 m² / 230 m³ | Hygrostatgesteuerter Automatikbetrieb*
  • Wenn es um Effizienz geht, macht der kostengünstigen Budgetlösung TTK 166 ECO so schnell niemand etwas vor. Rund 52 Liter schafft der Entfeuchter in 24 Stunden – eine Trocknungsleistung, die sich im gewerblichen Bereich sehen lassen kann.
  • Auf seinem großen Digital-Display sind die aktuelle Raumluft-Feuchtigkeit und die aktuelle Raumluft-Temperatur sowohl im Standby-Modus als auch während des Entfeuchtungsbetriebes gut ablesbar. Die gewünschte relative Raumluftfeuchtigkeit kann dabei in 1er Schritten zwischen 10 % - 95 % vorgewählt werden, somit ist die feuchteabhängige Trocknungssteuerung dank des integrierten Hygrostats kein Problem.
  • Die auffällige Lackierung in der Signalfarbe Rot macht den Entfeuchter auf der Baustelle unübersehbar. Die Fahrwagenkonstruktion mit Transportgriff und großen Rädern lässt sich der TTK 166 ECO auch auf den oft rauen Baustellen-Umgebungen mühelos bewegen. Ein praktischer Kabelaufnehmer auf der Geräterückseite ermöglicht ein sicheres Verstauen des Stromkabels bei Transport und Lagerung.
  • Die Timer-Funktion mit Einschalt- und Ausschaltzeit-Vorwahl, der 7 Liter große Wassertank sowie die Anzeige für die automatische Abtauung komplettieren die Ausstattungsvielfalt dieses effizienten Entfeuchters. Darüber hinaus verfügt der TTK 166 ECO über einen externen Kondensatablauf (optional Kondensatpumpe erhältlich), weshalb er sich perfekt für längere unbeaufsichtigte Trocknungs-Einsätze eignet.
  • Dank der Memory-Funktion merkt sich der Entfeuchter bei kurzen Stromausfällen die gewünschte relative Raumluftfeuchtigkeit. Sobald die Stromversorgung wieder hergestellt ist, startet der TTK 166 ECO automatisch.

Letzte Aktualisierung am 3.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API