Baustellenradio Fakten Test & Vergleich 2019

Der Testbaron Baustellenradio Fakten Test 2019

Du bist auf der Suche nach einem Baustellenradio? Dann bist Du in unserem ausführlichen Baustellenradio-Fakten Test von 2019 genau richtig. Wir präsentieren Dir anhand von 6 Bewertungskriterien unseren Baustellenradio Vergleichssieger. Beachte aber bei deiner Auswahl des für dich besten Modells aus der Kategorie Baustellenradio darauf, dass wir sämtliche Modelle nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten, sowie aktuellen Kundenbewertungen und Baustellenradio-Erfahrungen verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren findest Du auf unserer Über uns Seite.

Unsere Baustellenradio-Empfehlung 2019 

Bestseller Nr. 1
Makita Baustellenradio Ohne Akku, DMR107*
  • Kann mit allen Makita-Li-Ionen-Akkus von 7, 2 -18 V betrieben werden
  • Mit 2 Line-In Eingängen 3, 5 mm Klinke
  • Zum Empfang von UKW und Mittelwelle geeignet
  • Mit Weckfunktion; Frequenzbereich MW: 520-1.629 Khz
  • Mit Spritzschutz bis Schutzklasse IPX4

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Baustellenradio-Preissieger 2019

Bestseller Nr. 1
Makita Baustellenradio Ohne Akku, DMR107*
  • Kann mit allen Makita-Li-Ionen-Akkus von 7, 2 -18 V betrieben werden
  • Mit 2 Line-In Eingängen 3, 5 mm Klinke
  • Zum Empfang von UKW und Mittelwelle geeignet
  • Mit Weckfunktion; Frequenzbereich MW: 520-1.629 Khz
  • Mit Spritzschutz bis Schutzklasse IPX4
Bestseller Nr. 2
Makita DMR112 Akku-Baustellenradio 7, 2V – 18V mit DAB+ und Bluetooth*
  • Mit Bluetooth
  • Für den Empfang von DAB, DAB+ und FM geeignet
  • Ein Aux-Anschluss für MP3-Kompatibilität und einen USB-Anschluss um Ihr Mobilgerät zu laden
  • Kann mit allen Makita-Li-Ion-Akkus 7, 2 – 18 V betrieben werden – auch mit den neuen 10, 8 V-Schiebeakkus, nicht jedoch mit maktec- oder G-Serie-Akkus
  • Zur dauerhaften Stromversorgung wird ein Netzteil mitgeliefert (dient nicht zum Laden der Akkus)
Bestseller Nr. 3
Makita Akku-Baustellenradio 7,2-18 V, DMR108*
  • Mit Bluetooth
  • Zum Empfang von UKW und Mittelwelle geeignet
  • Sender präzise einstellbar über digitales, großflächiges Display
  • Mit Weckfunktion

Letzte Aktualisierung am 10.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Baustellenradio-Profi-Empfehlungen 2019

Bestseller Nr. 1
Bosch Professional 18V System Akku Baustellenradio GML 50 (50 Watt, USB, Aux-In, integrierter Akkulader, Fernbedienung, ohne Akkus und Ladegerät, im Karton)*
  • Das robuste Baustellenradio GML 50 von Bosch Professional mit 4 Boxen und Subwoofer
  • Rundum-Schutz: Das Radio ist nach einem Sturz aus 3 Metern voll funktionsfähig und vor Staub- und Spritzwasser geschützt
  • Optimaler Rundum-Sound für Radio und MP3-Wiedergabe durch starke 50 Watt
  • Professional 18V System. Ultimative Performance. Maximale Freiheit. Alle unsere Akkus sind mit neuen und existierenden Bosch Professional Werkzeugen der gleichen Spannungsklasse kompatibel
  • Betrieb mit Bosch Professional Akkus der Voltklassen 14,4V und 18V möglich, bei Netzbetrieb werden die Akkus durch den integrierten Lader automatisch geladen
Bestseller Nr. 2
Makita DMR115 Baustellenradio, türkis, IP65, FM, DAB+*
  • Tuner: FM (UKW), DAB, DAB+
  • Netzwerk: Bluetooth
  • Anzeige: Digitale Anzeige
Bestseller Nr. 3
Bosch Professional 18V System Akku Baustellenradio GML 20 (20 Watt, USB, SD, 2x Aux-In, Aux-Out, 12V DC Strombuchse, ohne Akkus und Ladegerät, im Karton)*
  • Robustes Baustellenradio GML 20 mit vier Boxen (20 Watt), Subwoofer, USB-Anschluss, SD-Karten-Slot, 2x Aux-In sowie Aux-Out und 12V DC Strombuchse
  • Betrieb mit Bosch Professional Akkus der Voltklassen 14,4V und 18V möglich – alle Kapazitäten (Ah) kompatibel
  • Zwei integrierte 230-Volt-Standard-Steckdosen zum Anschluss weiterer Netzgeräte
  • Professional 18V System. Ultimative Performance. Maximale Freiheit. Alle unsere Akkus sind mit neuen und existierenden Bosch Professional Werkzeugen der gleichen Spannungsklasse kompatibel
  • Extrem robust durch Rundum-Schutz: Voll funktionsfähig auch nach einem 3 m Fall dank federnd gelagertem Aluminiumrahmen sowie Staub- und Spritzwasser geschützt

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Baustellenradio?

Auf Baustellen und auch in Werkstätten geht es bisweilen etwas rauher zu. Hier wäre ein normales Radio absolut fehl am Platz. Baustellenradios sind extra dafür konzipiert um auch mal Erschütterungen, Schläge oder Stöße abfangen zu können. Auch Staub sowie Schmutz können Baustellenradios nicht viel anhaben. Das ist gerade in einer Werkstatt wo gesägt geschliffen oder gebohrt wird sehr wichtig. Sollte ein Baustellenradio auf einer Außenbaustelle genutzt werden so ist es sogar spritzwassergeschützt. Außerdem sollten Baustellenradios auch eine besondere Bedienbarkeit mit sich bringen. Das heißt, es sollte mit Handschuhen bedienbar bleiben und auch mit einer eventuell dunklen Schutzbrille noch lesbar sein.

Szeneriebild Baustellenradio

Szeneriebild aus der Produktwelt der Baustellenradio

Was macht man mit einem Baustellenradio?

Um auch während der Arbeit auf einer Baustelle oder in der Werkstatt Musik empfangen zu können ist ein Baustellenradio sehr sinnvoll. Da aber auf Baustellen oder auch in Werkstätten andere Umgebungsbedingungen herrschen als in der Wohnung ist auch ein besonderes Radio notwendig. Dieses sollte robust, stabil und eventuell sogar spritzwassergeschützt sein. Auf manchen Baustellen ist sogar nur ein explosionsgeschütztes Radio erlaubt. Diese Funktionen sollten unbedingt vorher abgeklärt werden und eventuell in einem Baustellenradio Fakten-Test verglichen werden. Ein herkömmliches Radio ist in keinem Fall empfehlenswert für diese Einsatzgebiete. Gerade in einer Werkstatt in der mit Holz gearbeitet wird fällt viel Staub an. Dieser Staub setzt sich in einem herkömmlichen Radio ab und kann es beträchtlich schädigen. Auch in Maler und Lackiererbetrieben sind Baustellenradios sinnvoll, da beispielsweise Farbe oder Estrich eine gewisse Feuchtigkeit mit sich bringen. Für jedes normale Radio ein Härtevergleichden es nicht bestehen wird. Aber nicht nur auf Baustellen und in Werkstätten ist das mittlerweile sehr beliebte Baustellenradio zu finden, sondern auch im Garten beim Camping oder bei anderen Outdoor-Aktivitäten. Doch auch wenn Baustellenradios den Anforderungen robust und stabil zu sein entsprechen, heißt es noch lange nicht dass auch die Technik nur auf ein Minimum reduziert sein muss. Heutzutage ist das Angebot an Baustellenradios erstaunlich vielfältig.

Testbaron Redaktionstipp

Schon gewusst?

Baustellenradios sind im Prinzip wie herkömmliche Radios. Der größte Unterschied zwischen diesen beiden Geräten liegt wohl darin dass das Baustellenradio in einem Stoß und spritzwassergeschützten Gehäuse verbaut ist. 

Was sollte man beachten, wenn man ein Baustellenradio kaufen möchte?

Stromzufuhr

Vor dem Kauf sollte man sich Gedanken darüber machen ob das Baustellenradio mit Akkus, Batterien oder einem Netzteil betrieben werden soll. Falls es ein akkubetriebenes Baustellenradio werden soll, ist es wichtig zu wissen ob die Akkus extern in einem Ladegerät aufgeladen werden müssen, oder ob sie über ein Netzkabel direkt im Radio aufgeladen werden können. Einige Hersteller von Baustellenradios, die auch andere elektronische Werkzeuge herstellen haben die gleichen Akkus der Werkzeuge auch in den Radios verbaut. Das heißt der Akku der Bohrmaschine kann auch im Radio verwendet werden. 

Diese Akkus werden in der Regel mit einem externen Ladegerät aufgeladen. Baustellenradios die mit einem Netzteil betrieben werden sind weniger flexibel was den Standort betrifft. Außerdem sollte immer eine Steckdose in der Nähe sein was auf Baustelle in der Regel nicht gegeben ist. Einige Geräte werden mit Akku, Batterien oder Netzteil betrieben. Hier hat man die Wahl welche Energiequelle genutzt werden soll, was natürlich auch vom Standort abhängt. 

Digitales oder analoges Radio

Eine der wichtigsten Entscheidungen sollte sein, ob es ein digitales oder analoges Gerät werden soll. Sollten die Baustellen eher außerhalb liegen ist ein digitales Baustellenradio empfehlenswert, da der UKW-Empfang gerade in ländlichen Regionen nicht immer ausreichend ist. An der Kennzeichnung DAB+ (Digital Audio Broadcasting +) erkennt man ein Baustellenradio das digitale Sender empfangen kann. In den meisten Fällen ist der Klang und die Qualität der digitalen Sender erheblich besser als bei den analogen Sendern. Sollte das Digitalradio mit einem Akku betrieben werden sind kaum Unterschiede zu einem analogen Radio festzustellen was die Akkulaufzeit betrifft. 

Sicherheit

Eine weitere Option die in manchen Fällen wichtig sein kann ist ein explosionsgeschütztes Radio. Dies kann gerade in Zusammenarbeit mit chemischen Stoffen vorgeschrieben sein. 

Anschlüsse

Einige Radios sind mit einem USB-Anschluss ausgestattet der es ermöglicht ein Handy, einen Laptop oder andere mobile Endgeräte mit dem Baustellenradio zu verbinden. Außerdem kann ein einfacher USB-Stick angeschlossen werden um die persönliche Lieblingsmusik abzuspielen. Die meisten Baustellenradios mit einer USB-Schnittstelle spielen Musikdateien im MP3 Format ab. Heutzutage können sogar ein iPhone oder ein iPod über eine Schnittstelle mit dem Baustellenradio verbunden werden. Auch ein CD Laufwerk können einige Baustellenradios aufweisen. Hierbei ist es wichtig dass das Abspielen von Musik nicht durch Stöße oder Erschütterungen unterbrochen wird. 

Lautstärke

Die Lautstärke eines Baustellenradios ist ebenfalls nicht zu ignorieren, denn wenn in der Werkstatt oder auf der Baustelle gebohrt, gesägt und gehämmert wird ist es wichtig dass das Baustellenradio auch bei hoher Lautstärke noch einen einen klaren Klang abgibt.

Wie funktioniert ein Baustellenradio?

Die Funktionen eines Baustellenradios sind mit einem herkömmlichen Radio vergleichbar. Die meisten Baustellenradios sind mit einem USB-Anschluss ausgestattet dieser ermöglicht es das Radio auch mit einem Laptop oder Handy zu verbinden. Selbstverständlich kann es auch auf herkömmliche Weise mit einem USB-Stick angeschlossen werden. Die meisten Hersteller von Baustellenradios setzen hierbei auf das Musikformat MP3 so dass die Lieblingsmusik ganz einfach abgespielt werden kann. Aber auch eine direkte Schnittstelle für Smartphones oder MP3 Player ist bereits in einigen Baustellenradios vorhanden.

Klang und Bedienung sind bei einem Baustellenradio sehr wichtig. So sollte es laut genug sein um den Lärm auf einer Baustelle oder in einer Werkstatt übertönen zu können ohne dabei die Töne zu verzerren. Außerdem ist es wichtig ein Baustellenradio auch mit Handschuhen bedienen zu können.

Auch CD Laufwerke sind in vielen Baustellenradios verbaut. Hier ist natürlich besonders darauf zu achten das die Wiedergabe auch bei Stößen noch problemlos erfolgen kann. Einige Baustellenradios werden mit einem Akku betrieben. Das ist natürlich auf einer Baustelle mehr als praktisch denn nicht immer ist eine Steckdose griffbereit. Die Akkulaufzeit beim Kauf eines Baustellenradio sollte auf jeden Fall beachtet werden allerdings sind auch batteriebetriebene Modelle erhältlich. Einige Hersteller setzen darauf alle drei Arten in einem Gerät zu vereinen das heißt, dass das Baustellenradio akkubetrieben, batteriebetrieben oder mit einem Netzteil betrieben werden kann. Auch bei den akkubetriebenen Baustellenradios gibt es einige Unterschiede. So zum Beispiel müssen einige Akkus in einem externen Ladegerät aufgeladen werden andere wiederum werden während des Betriebes automatisch aufgeladen.

Einige Baustellenradios verfügen über einen Line-In Anschluss. Hier kann über einen Klinkenstecker ein externes Gerät angeschlossen werden. Viele Baustellenradios haben leuchtende oder blinkende Bedientasten um eine Bedienung bei Staub oder schlechtem Wetter zu erleichtern.

Ein großer Unterschied bei Baustellenradios ist der analoge oder der digitale Empfang von Radiosendern. Die Bundesregierung wollte schon mehrfach durchsetzen, dass Radios komplett auf digitalen Empfang umgestellt werden aber in Deutschland ist UKW (Ultrakurzwelle) immernoch das verbreitetste Band. Im Prinzip ist der UKW-Empfang in ganz Deutschland flächendeckend und gut. Hin und wieder kann es in ländlichen Regionen aber vorkommen, dass der Empfang gestört ist. Hier empfiehlt sich in jedem Fall ein Baustellenradio mit digitalem Empfang welche jedoch nicht alle Sender abdecken. Denn die Sender die immernoch nur analog empfangbar sind werden nicht mit einem Digitalradio abgedeckt. Alles in allem sind die meisten Baustellenradios nicht auf digitalen Empfang umgestellt obwohl der Klang von Digitalradios wesentlich besser ist.

Welche unterschiedlichen Baustellenradio gibt es und was zeichnet diese aus?

Ausführung

Vorteile

akkubetrieben

nicht kabelgebunden

digitaler Empfang

regionale Sender auch national empfangbar, besserer Empfang

CD Laufwerk

Wiedergabe eigener Musik möglich

USB Anschluss

Wiedergabe über USB-Stick möglich

Akkubetriebene Baustellenradios haben den Vorteil nicht kabelgebunden zu sein somit ist man flexibel was den Standort des Baustellenradios angeht. Es sollte allerdings vor dem Kauf auf die Laufzeit der Akkus geachtet werden. Bei einigen Modellen muss der Akku in einem externen Ladegerät aufgeladen werden. Baustellenradios die einen digitalen Empfang ermöglichen können auch regionale Sender deutschlandweit empfangen. Allerdings sind nicht alle Radiosender in Deutschland auf digitalen Empfang ausgerichtet. Einige Sender sind immer noch analog. Ein CD Laufwerk in einem Baustellenradio ermöglicht die Wiedergabe eigener Musik. Hierbei ist es sehr wichtig dass das CD Laufwerk von guter Qualität ist, damit Erschütterungen des Radios den Betrieb nicht stören. Außerdem haben einige Baustellenradios einen USB-Anschluss, dieser ermöglicht die Wiedergabe von Musik über einen USB-Stick oder aber den Anschluss von externen Geräten wie Smartphones oder MP3 Playern.

Testbaron Redaktionstipp

Was sollte man für ein gutes Baustellenradio im Einkauf ausgeben?

Die Preise von Baustellenradios variieren je nach Modell zwischen 22 Euro und 300 Euro. Ein gutes Baustellenradio ist schon ab ca. 70 Euro zu haben.

Welche Baustellenradio-Hersteller gibt es?

  • Bosch
  • Makita
  • Clatronic
  • Metabo
  • Hitachi
  • Medion
  • Festool
  • Westfalia
  • AEG

Welche Vor- & Nachteile haben Baustellenradio?

Vorteile

  • robust
  • spritzwassergeschützt
  • staubgeschützt
  • MP3 & USB fähig
  • digitaler Empfang
  • leichte Bedienbarkeit
  • Lautstärke sehr hoch

Nachteile

  • teilweise sehr teuer

Ein Baustellenradio ist gegenüber einem normalen Radio sehr robust. Dadurch ist es kein Problem es im Outdoorbereich, auf Baustellen in Werkstätten oder beim Camping zu benutzen. Auch bei Arbeiten bei denen es feucht werden kann ist ein Baustellenradio optimal, denn die meisten Baustellenradios sind spritzwassergeschützt. Auch Staub kann den Baustellenradios nichts anhaben. Selbst wenn sie stark verschmutzt sind können Sie mit einem feuchten Lappen einfach gereinigt werden. Die meisten Hersteller haben einen MP3 und USB-Anschluss in dem Baustellenradio verbaut. Einige Radios sind mit digitalem Empfang ausgestattet das ist nicht immer von Vorteil da es noch manche Sender gibt die nur analog empfangen werden können. Die Vorteile von digitalem Empfang liegen klar auf der Hand, denn so können zum Beispiel regionale Sender auch national empfangen werden. Außerdem ist die Qualität des Empfangs digital bedeutend besser als analog. Es finden wesentlich weniger Störgeräusche statt. Ein Baustellenradio sollte natürlich leicht bedienbar sein. Das heißt dass es auch mit Handschuhen zu bedienen ist, oder dass das Display mit einer dunklen Schutzbrille ablesbar bleibt. Auch die Lautstärke ist bei Baustellenradios in der Regel höher zu stellen als bei herkömmlichen Radius. Da der Geräuschpegel auf Baustellen oder in Werkstätten wesentlich höher ist sollte auch auf der höchsten Lautstärkestufe ein guter Klang gegeben sein.

Fazit

Das Baustellenradio ist nicht nur auf Baustellen oder in Werkstätten der ideale Begleiter, auch beim Camping oder anderen Outdooraktivitäten kann es sehr nützlich sein. Einige Baustellenradios besitzen sogar ein kleines Fach um Dinge darin zu verstauen. Das ist sehr praktisch für den nächsten Ausflug im Freien da eventuell das Handy oder ein iPod hier vor dem Wetter geschützt sind. Die meisten akkubetriebenen Baustellenradios halten lange genug durch. So hat ein Baustellenradio Vergleich gezeigt dass bei voller Lautstärke bis zu neun Stunden Akkulaufzeit erreicht werden können. Mit 2 Akkus im Gepäck kann somit ein komplettes Festivalwochenende Musik gehört werden. Spritzwasser Stöße und Staub können dem Radio nichts anhaben. Wo ein herkömmliches Radio schnell versagt ertönt durch ein Baustellenradio weiterhin die Musik. Durch verschiedene Schnittstellen kann die eigene Musik zum Beispiel über einen USB Stick abgespielt werden. Auch CD Laufwerke sind mittlerweile bei vielen Baustellenradios verbaut. Wer lieber auf Radiosender zurückgreift sollte überlegen ob ein digitales oder analoges Gerät angeschafft werden soll. Das macht preislich keinen großen Unterschied. Allerdings können mit einem digitalen Gerät keine analogen Sender empfangen werden. Und in ländlichen Gegenden wo UKW nicht weit genug verbreitet ist, ist ein digitales Baustellenradio sinnvoll. Der Vorteil von Baustellenradios ist sicherlich auch die leichte Bedienbarkeit. Ohne viele Features aber mit genügend praktischen Funktionen ist ein Baustellenradio eine tolle Möglichkeit auch in schwieriger Umgebung Musik zu hören.

So können auch mit dicken Handschuhen beziehungsweise Arbeitshandschuhen die Einstellungen am Baustellenradio vorgenommen werden. Oftmals sind die Knöpfe beleuchtet sodass sie auch bei schwierigen Wetterverhältnissen oder mit Schutzbrillen gut abzulesen sind. Das gleiche gilt auch für das Display. Einige der Baustellenradios haben sogar eine Weckfunktion und einen automatischen Ausschalttimer. Das Gewicht der Baustellenradios ist zwar etwas schwerer als bei herkömmlichen Radios, trotz alledem sind sie meist durch einen Tragegriff leicht zu transportieren. So sind sie auch der ideale Begleiter auf Ausflügen oder Wanderungen. Das robuste Gehäuse schützt das Radioinnere vor Stößen, Schmutz, Staub und sogar Spritzwasser. Bei vielen Herstellern die ein akkubetriebenes Gerät anbieten ist der Akku nicht im Lieferumfang enthalten hier sollte sich vorher informiert werden welche Akkus in das Baustellenradio gehören. Manche Baustellenradios besitzen sogar eine Code-Sperre. Diese Sperre verhindert ein ungewolltes umschalten. Einige Hersteller setzen auch auf integrierte LED-Leuchten. Außerdem haben die meisten Baustellenradios eine zusätzliche Teleskopantenne. Wenige Hersteller haben mit zwei integrierten 230 Volt Standardsteckdosen für eine zusätzliche Stromquelle im Baustellenradio gesorgt. Welche Baustellenradios diese Features besitzen kann in einem Baustellenradio Fakten-Test nachgelesen werden.

Bestseller Nr. 1 Makita Baustellenradio Ohne Akku, DMR107* 87,95 EUR

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • aktueller Amazon Bestseller
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Top Kundenbewertungen
Bestseller Nr. 1
Makita Baustellenradio Ohne Akku, DMR107*
  • Kann mit allen Makita-Li-Ionen-Akkus von 7, 2 -18 V betrieben werden
  • Mit 2 Line-In Eingängen 3, 5 mm Klinke
  • Zum Empfang von UKW und Mittelwelle geeignet
  • Mit Weckfunktion; Frequenzbereich MW: 520-1.629 Khz
  • Mit Spritzschutz bis Schutzklasse IPX4

Letzte Aktualisierung am 9.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API