testbaron logo
Bitte wählen Sie das gewünschte Suchergebnis aus
82.333
Informierte Nutzer
3.363
Produkte im Vergleich

Unsere Empfehlung

Blaupunkt SA 2700 Smart GSM Funk-Alarmanlage

Alarmanlage Haus von Blaupunkt

Blaupunkt SA 2700 Smart GSM Funk-Alarmanlage

  • Optimiert für die Selbstinstallation
  • Kostenlose Smartphone-App „Connect2Home“
  • Das System funkt auf sicherer Frequenz (868 MHz) und erkennt Störversuche.

Der Testbaron Alarmanlage Haus Fakten Test 2017

5 ausgewählte Alarmanlagen Haus im Fakten Test 2017. Ausführlicher Alarmanlage Haus Vergleich inkl. Alarmanlage Haus Vergleichssieger 2017 anhand von 6 Bewertungskriterien. Finden Sie die passende Alarmanlage Haus für Ihre Bedürfnisse. Achten Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Alarmanlage Haus darauf, dass wir sämtliche Produkte nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren finden Sie unter Über uns.

  • Blaupunkt SA 2700 Smart GSM Funk-Alarmanlage im Alarmanlage Haus Fakten-Test 2017
    Blaupunkt SA 2700 Smart GSM Funk-Alarmanlage

    Alarmanlagen-Typ
    Funk

    Einsatzbereich
    Innen

    Reichweite Innen
    30m

    Reichweite Außen
    300m

    Art der Benachrichtigung
    Anruf, SMS, Sprachnachricht

    Sirene

    Drahtlos

    Notstromversorgung

    Hersteller
    Blaupunkt

    Vorteile
    Optimiert für die Selbstinstallation
    Kostenlose Smartphone-App „Connect2Home“
    Das System funkt auf sicherer Frequenz (868 MHz) und erkennt Störversuche.

    ab 318,39 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  • Multi Kon Trade Funk-Alarmanlagen-System  im Alarmanlage Haus Fakten-Test 2017
    Multi Kon Trade Funk-Alarmanlagen-System


    Funk


    Innen


    20m


    100m


    Anruf, SMS





    Multi Kon Trade


    Der Bestseller für Rundum-Security
    Schutz für Ihr Zuhause oder Ihre Firma
    Ausgelegt für bis zu 99 Sensoren
    Kostenloser Support per Telefon oder Mail

    ab 174,64 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  • LGtron GSM Funk Alarmanlage LGD8003 im Alarmanlage Haus Fakten-Test 2017
    LGtron GSM Funk Alarmanlage LGD8003


    Funk


    Innen


    Keine Angabe


    Keine Angabe


    Anruf, SMS





    LGtron


    Diese Alarmzentrale wird über das 868 MHz Sicherheitsfrequenzband mit einer Reihe von kompatiblen Sensoren und Meldern betrieben.
    Ereignisse, wie Alarm, Statusänderung (scharf/unscharf) werden über das GSM Mobilfunknetz als Sprach- und/oder SMS-Nachricht gemeldet.
    Neben der Tastatur an der Front der Alarmzentrale lässt sich die Anlage auch per Fernbedienung oder mittels GSM Alarmzentrale oder mit der Android/iOS-App.

    ab 329,00 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  • OLYMPIA Protect Alarmanlagenset  im Alarmanlage Haus Fakten-Test 2017
    OLYMPIA Protect Alarmanlagenset


    Funk


    Innen


    35m


    100m


    Anruf





    Olympia


    integrierte Telefonwähleinheit
    großes beleuchtetes LC- Display
    Displaybeleuchtungsfarbe entsprechend Alarmstatus in blau oder gelb
    Freisprechen/ Raumüberwachung an der Basiseinheit
    akustischer Alarm über eingebaute Sirene
    Alarmbenachrichtigung auf externe Telefone programmierbar
    Warnung bei niedrigem Ladezustand der Batterien,
    Stromausfallsicherung in der Basiseinheit,Wandbefestigung möglich
    bis zu max. 32 Sensoren erweiterbar

    ab 97,01 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  • ABTO drahtlose Alarmanlage im Alarmanlage Haus Fakten-Test 2017
    ABTO drahtlose Alarmanlage


    Funk


    Innen


    Keine Angabe


    Keine Angabe


    Anruf, SMS





    ABTO


    Per App steuerbar
    100 Sensoren
    Vollkommen kabellose Montage
    Einfache Installation und Einrichtung
    Einfache Installation und Bedienung: Scannen Sie den QR-Code am Sensor um diesen Ihrer Anlage hinzuzufügen.

    ab 245,00 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »

Wie wir testen:

Alle Produkte auf Testbaron.com wurden intensiv recherchiert. Unsere Testberichte, die Testnoten sowie Vor- als auch Nachteile sind das kumulative Ergebnis bisher durchgeführter Produkttests im Internet. Unser Team fasst hierbei alle getroffenen Erkenntnisse sowie Erfahrungen über Funktion, Haptik und Optik redaktionell zusammen.

Alle veröffentlichten Fakten-Tests sind das Ergebnis einer objektiven Betrachtung vorhandener Daten und somit frei von persönlicher Wertung.

Blaupunkt SA 2700 Smart GSM Funk-Alarmanlage Fakten-Test Blaupunkt SA 2700 Smart GSM Funk-Alarmanlage
Multi Kon Trade Funk-Alarmanlagen-System  Fakten-Test Multi Kon Trade Funk-Alarmanlagen-System
LGtron GSM Funk Alarmanlage LGD8003 Fakten-Test LGtron GSM Funk Alarmanlage LGD8003
OLYMPIA Protect Alarmanlagenset  Fakten-Test OLYMPIA Protect Alarmanlagenset
ABTO drahtlose Alarmanlage Fakten-Test ABTO drahtlose Alarmanlage
Blaupunkt SA 2700 Smart GSM Funk-Alarmanlage Fakten-Test Blaupunkt SA 2700 Smart GSM Funk-Alarmanlage
Multi Kon Trade Funk-Alarmanlagen-System  Fakten-Test Multi Kon Trade Funk-Alarmanlagen-System
LGtron GSM Funk Alarmanlage LGD8003 Fakten-Test LGtron GSM Funk Alarmanlage LGD8003
OLYMPIA Protect Alarmanlagenset  Fakten-Test OLYMPIA Protect Alarmanlagenset
ABTO drahtlose Alarmanlage Fakten-Test ABTO drahtlose Alarmanlage

Jetzt DIREKT die beliebtesten Alarmanlagen Haus aus 08/2017 bei Amazon ansehen

Bestseller aus 08/2017 bei Amazon ansehen

Was ist eine Alarmanlage?

Alarmanlagen sind technische, heute ausschließlich elektronisch betriebene Einrichtungen, die dem Objekt- und Personenschutz dienen. Außerdem sollen sie potenzielle Einbrecher schon im Vorfeld abschrecken. Sie gehören zur Kategorie der Gefahrenmeldeanlagen (GMA)

Szeneriebild Alarmanlage HausSzeneriebild Alarmanlage Haus

Was macht man mit einer Alarmanlage?

Mit einer Alarmanlage sollen durch Abschreckung im Vorfeld Einbrüche, Diebstähle und Überfälle verhindert werden. Außerdem sollen sie im Notfall Polizei oder Sicherheitsdienste benachrichtigen. Eine Alarmanlage hilft auch dabei die Aktionszeit von Dieben oder Bankräubern zu minimieren. Weiterhin sind sie wichtig um einen Einbruch oder Überfall zu rekonstruieren.

Viele Menschen fragen, ob sich die Anschaffung einer Alarmanlage lohnt, da sie davon ausgehen das bei ihnen "nichts" zu holen ist, aber woher soll dass der Einbrecher wissen?

Testbaron Redaktionstipp

  1. Die erste elektro-magnetische Gefahrenmeldeanlage (Alarmanlage) wurde am 21. Juni 1853 von Augutus Russell Pope in Boston (USA) patentiert. Sie löste aus bei Schließen eines parallel geschalteten Stromkreislaufs. Bei Öffnen einer Tür oder eines Fenster wurde der Stromkreislauf geschlossen und versetzte einen im System verbauten Magneten in Vibration. Diese elektro-magnetischen Schwingungen wurden auf einen Hammer übertragen, der im Anschluss gegen eine Messingglocke anschlug und so "Alarm" auslöste.

Was sollte man beim Kauf einer Alarmanlage beachten?

Aufgrund des großen Angebot´s fällt es oft schwer die richtige Alarmanlage zu finden. Im nachfolgenden Abschnitt haben wir die wichtigsten Kriterien aufgelistet:

Alarmanlage mit Kabel oder per Funk? Vor einigen Jahren waren funkbetriebene Alarmanlagen noch nicht richtig zuverlässig. Sie wurden stets weiterentwickelt, sodass man heute ohne Weiteres zu einen Funkanlage greifen sollte, denn die Installation von Kabelanlage ist deutlich aufwändiger da jede Tür und jedes Fenster welches gesichert werden soll, mit einem Kabel verbunden werden muss.
Sirenen Für die maximale Sicherheit sollte eine Alarmanlage über einen Innen- und Außensirene verfügen denn falls niemand Zuhause ist könnte ein Einbrecher die Innensirene einfach deaktivieren und niemand bekommt vom Einbruch etwas mit. Eine Außensirene sorgt direkt dafür, dass auch die Nachbaren informiert werden was die Abschreckung natürlich deutlich erhöht.
Stromverbrauch Die meisten Alarmanlagen werde heute mit Strom betrieben. Jedoch besitzen viele Alarmanlage meist zusätzlichen Batterien, die im Falle eines Stromausfalls trotzdem die Funktion gewährleisten sollen. Man sollte deshalb beim Kauf darauf achten, dass eine Alarmanlage möglichst wenig Energie verbraucht um so eine lange Laufzeit zu garantieren und nicht ständig die Batterien des Außensensors gewechselt werden müssen. Dies könnte nämlich dazu führen, dass eine Alarmanlage bei einem Einbruch komplett versagt.
Hat die Alarmanlage einen Glasbruchmelder integriert? Viele Alarmanlagen lösen nur aus wenn Türen oder Fenster geöffnet werden, was aber wenn der Dieb die Scheiben zerstört? Daher ist es sinnvoll einen Glasbruchmelder zu besitzen der auf kleinste Schwingungen registriert und Alarm auslöst.
Rauch- oder Feuermelder Bessere Alarmanlagen können mit einem Feuer- oder Rauchmelder kombiniert werden. Diese zusätzliche Installation gibt im Notfall direkt Alarm an die Feuerwehr weiter und sorgt somit für weitere Sicherheit.
Videoüberwachung Falls dass zu schützende Objekt oft unbewohnt ist, macht ein Schutz per zusätzlicher Videoüberwachung durchaus Sinn. So kann man über Internet oder Smartphone die Wohnung von jedem Ort der Welt aus beobachten, ein beruhigendes Gefühl. Das bei einem Einbruch aufgezeichnete Videomaterial kann später bei der Polizeifahndung sehr hilfreich sein um den Täter zu fassen.
Bewegungsmelder Räume können mit Bewegungsmeldern ausgestattet werden, die Alarm auszulösen wenn ein ein Dieb sich Zutritt verschafft
Die Handhabung einer Alarmanlage Die neuste und beste Alarmanlage hilft nicht wenn man damit nicht umgehen kann. Man sollte darauf achten dass diese sich einfach bedienen lässt. Kompliziertere Systeme sind eher für Gewerberäume konzipiert und erfordern professionelle Kenntnisse.

Wie funktioniert eine Haus Alarmanlage?

Eine Haus Alarmanlage besteht in der Regel aus vier verschiedenen Elementen:

1. Sensoren (Glasbruchsensor, Infrarot-Signale, Radar oder Ultraschall) oder auch Melder genannt, erfassen Signale und geben diese weiter an die Zentraleinheit.

2. Zentraleinheit. Das Herzstück einer Alarmanlage. Hier werden die ein- und ausgehenden Signale verarbeitet und weiter an den Signalgeber geleitet. Falls eine Gefahr registriert wird löst die Zentraleinheit ein festgelegtes Programm aus. Dies kann die Aktivierung von Schließmechanismen oder eine Meldung an den Geschädigten oder der Polizei sein.

3. Signalgeber. Im Falle einer Gefahrerkennung in der Zentraleinheit erhält der Signalgeber die Aufforderung akustischen oder visuellen Alarm auszulösen.

4. Bedienelement. Mit diesem Bauteil wird die Alarmanlage aktiviert (scharf geschaltet) oder eben auch deaktiviert.

Welche Ausführungen von Haus Alarmanlagen gibt es und was zeichnet diese aus?

Der wesentliche Unterschied besteht vor allem im Empfang.

Man unterscheidet hier zwischen kabelgebundenen Alarmanlage bzw. Funk- oder IP-Alarmanlagen. Weiterhin gibt es noch Hybrid-Alarmanlagen also Alarmanlage die mit Funk + IP oder Funk + Kabel ausgestattet sind.

Kabelgebundene Alarmanlagen

Bei der verkabelten Alarmanlage sind die Zentraleinheit, der Sensor und Signalgeber per Kabel miteinander vernetzt.

Bei Neubau oder einer Renovierung kann der Einbau einer kabelgebundenen Alarmanlage kombiniert werden, ansonsten können diese optische stören.

Der größte Vorteil einer kabelgebundenen Anlage liegt darin, dass sie niemals unterbrochen werden kann was die Sicherheit um ein Vielfaches erhöht. Weiterhin ist die Stromversorgung stets gegeben was das Auswechseln von Akkus erübrigt.

Funk-Alarmanlagen

Funkalarmlagen sind unkomplizierter als kabelgebundene zu installieren. Die vier Elemente Sensor, Zentraleinheit, Signalgeber und Bedieneinheit werden einfach montiert und vernetzen sich automatisch über Funk. Die Stromversorgung erfolgt hierbei über aufladbare Batterien.

Eine Erweiterung in der Zukunft ist bei diesen deutlich einfacher, da keine neuen Kabel verlegt werden müssen. Der Nachteil gegen über der kabelgebundenen Variante besteht in der Funkverbindung. Bei Ausfallen der Batterien unterbricht die Funkverbindung und die Sicherheit ist nicht mehr gegeben.

Funkalarmanlagen mit 433Mhz Technologie verfügen über eine enorm hohe Reichweite. Diese verfügen über einen sehr hohe Reichweite, sind einfach zu bedienen und günstig zu erwerben.

Eine weitere Variante von Funkanlagen sie die sogenannten "2 Ways" Alarmanlage. Bei diesen befindet sich die Zentraleinheit immer in Verbindung mit den anderen Bauteilen. Die Zentraleinheit weiß, in welchem Zustand sich welche Komponenten befindet. Falls die Funkverbindung unterbrochen wird, wird automatisch Alarm ausgelöst.

Ein Jammer (=engl. für Störsender) kann eine gewöhnliche Funkverbindung lahmlegen, nicht jedoch eine "2 Way" Anlage, da diese sofort Alarm auslösen würde.

IP Alarmanlagen

Eine IP Alarmanlage fungiert in einem Netzwerk und wird über einen Router angeschlossen. Die einzelnen Komponenten nutzen Funk oder WLAN, um miteinander zu kommunizieren. Die Reichweite hängt hier von der Übertragungsstärke der kabellosen Verbindung ab.

Aufgrund dessen dass die IP Alarmanlage über das Internet gesteuert wird, kann eine Konfiguration von jedem beliebigen Ort aus vorgenommen werden.

Für die Einstellung via Internet wird ein internetfähiger PC oder ein Smartphone vorrausgesetzt und eine vom Hersteller konfigurierte Software.

Was soll man für eine gute Haus Alarmanlage ausgeben?

Für Haus Alarmanlage ist der Basis Version mit muss mit Kosten von 200€ - 400€ rechnen, bei Selbsteinbau wohlgemerkt.

Falls die Alarmanlage zusätzlich über das Internet gesteuert werden soll, oder Videoüberwachung benötigt wird sind größere Kosten zu erwarten.

Im Grundpaket sind meist einiger Melden enthalten, falls jedoch mehrere Türen und Fenster extra gesichert werden soll, fallen pro Einheit weitere 30€ - 90€ an.

Weitere Elemente wie eine Außensirene, Brandmelder gibt es auch nur gegen Aufpreis.

Alles in allem kann man für den Schutz eines gewöhnlichen Einfamilienhauses mit ca. 1000€ rechnen

Welche Hersteller für Haus Alarmanlagen gibt es?

  • ABB
  • ABUS
  • Atlantics
  • Bavaria
  • Blaupunkt
  • CASAControl
  • Chuango
  • Cordes
  • DLink
  • Denver
  • egardia
  • Elro
  • ELV
  • Esylux
  • Fibraro
  • Flamingo
  • HTronic
  • Hama
  • Heitech
  • Homematic
  • Indexa
  • innogy
  • intertechno
  • Jablotron
  • KHsecurity
  • Kopp
  • LogiLink
  • Lupus
  • Medion
  • MKT
  • Monacor
  • MTVision
  • MyFox
  • Novar Friedland
  • Olympia
  • Panasonic
  • Pentatech
  • POPP
  • Renkforce
  • SAFETY FIRST
  • Schabus
  • Schellenberg
  • Smanos
  • Smartwares
  • Solutions2Go
  • Somfy
  • Velleman
  • Vision Security
  • VisorTech
  • Wenko
  • Werma
  • X4Life
  • Xavax

Vor & Nachteile von Haus Alarmanlagen

Vorteile

  • Eine Haus Alarmanlage dient im Vorfeld als Abschreckung um Überfälle, Einbrüche und Diebstähle zu verhindern.
  • Durch akustische Alarmierung oder Lichtsignale sollen Täter aufgeschreckt und ihre Aktionszeit zum Beutesammeln minimiert werden. Gleichzeitig sollen Nachbarn und andere, in der unmittelbaren Umgebung befindliche Personen mit dem Alarm auf die ungewohnten Aktivitäten am Haus aufmerksam gemacht werden.
  • automatischer Notruf an Polizei oder Sicherheitsdienst
  • Haus Alarmanlage hilft bei einem Einbruch durch gesammelte Daten den Vorfall zu rekonstruieren
  • moderne Alarmsysteme haben einen Anwesenheits- und Abwesenheitsschutz (d.h. sie können aktiviert werden obwohl Sie zu Hause sind)
  • Versicherungspolice kann günstiger werden bei Einsatz einer Alarmanlage

Nachteile

  • nicht fachgerecht montierte Systeme lösen Fehlalarme aus
  • unzertifizierte Billigprodukte lösen Fehlalarme aus (Qualität hat seinen Preis)
  • Alarmanlagen können einen Einbruchsversuch nicht verhindern, wirken aber abschreckend. Im Idealfall werden Sie somit gar nicht als potentielles Opfer ausgewählt.
  • Installationsaufwand und Pflege

Fazit

Ob ein kleines Einfamilienhaus oder eine größere Immobilie mit mehreren Wohnungen, hochwertige Alarmanlagen schützen Vermögen, bei Einbrüchen und sonstigen Gefahren.

Welche die Ideale ist, hängt von den Ansprüchen des einzelnen Nutzers ab. Es gibt heutzutage eine sehr gutes Angebot in jedem Preisniveau. Einige nützliche Alarmanlagen haben wir hier im Fakten-Test.

Natürlich gibt es trotzdem keinen 100%igen Schutz aber es ist ein beruhigendes Gefühl zu wissen dass jemand auf das Eigenheim aufpasst wenn man auf der Arbeit oder gerade im Urlaub ist.

Zu Amazon »
ab 318,39 € inkl. MwSt.
Blaupunkt SA 2700 Smart GSM Funk-Alarmanlage

Blaupunkt SA 2700 Smart GSM Funk-Alarmanlage

  • Optimiert für die Selbstinstallation
  • Kostenlose Smartphone-App „Connect2Home“
  • Das System funkt auf sicherer Frequenz (868 MHz) und erkennt Störversuche.
Zu Amazon »
ab 318,39 €
inkl. MwSt.