Akkutacker Fakten Test & Vergleich 2019

Der Testbaron Akkutacker Fakten Test 2019

Du bist auf der Suche nach einem Akkutacker? Dann bist Du in unserem ausführlichen Akkutacker-Fakten Test von 2019 genau richtig. Wir präsentieren Dir anhand von 6 Bewertungskriterien unseren Akkutacker Vergleichssieger. Beachte aber bei deiner Auswahl des für dich besten Modells aus der Kategorie Akkutacker darauf, dass wir sämtliche Modelle nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten, sowie aktuellen Kundenbewertungen und Akkutacker-Erfahrungen verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren findest Du auf unserer Über uns Seite.

Unsere Akkutacker-Empfehlung 2019 

Bestseller Nr. 1
Meister Akkutacker MET36ME – 30 Arbeitsgänge pro Minute – Zur Verarbeitung von Klammern (Typ 53) & Nägeln (Typ 47) – Mit Auslösesperre – Inkl. 2000 Klammern & 500 Nägel / Universal-Tacker / 5459600*
  • VIELSEITIG EINSETZBAR: Zum Eintreiben von Nägeln oder Klammern in Holz, Pappe, Stoffe & Leder | Ideal für Bastelarbeiten, z.B. zum Bespannen einer Leinwand & DIY-Dekoration | Zum mühelosen Beziehen von Stühlen oder Anbringen von Dämmfolie beim Dachausbau
  • FLEXIBEL & EFFIZIENT: Hohe Schlagzahl für präzise Ergebnisse innerhalb kürzester Zeit | Gerät verarbeitet sowohl Klammern, als auch Nägel für ein flexibles Arbeiten | Einfach zu bestückendes Magazin | Integrierte Füllstandsanzeige zum rechtzeitigen Nachladen
  • STARKER AKKU: Lithium-Ionen Akku überzeugt durch eine Akkukapazität von 1,5 Ah | Hochleistungsakku ohne Memory-Effekt & Selbstentladung | Praktische LED-Anzeige gibt in Echtzeit an, wann der Akku nachgeladen werden muss | Einfaches Aufladen über Micro-USB-Ladebuchse
  • HOHE SICHERHEIT: Integrierte Sicherheitsnase für ein kontrolliertes Auslösen der Klammern & Nägel | Schlagauslösung nur bei Druck der Tackernase auf das Werkstück möglich | Geprüft nach den GS-Qualitätsstandards für Ihre Sicherheit
  • PRAKTISCHES ZUBEHÖR: Solide Grundausstattung für das erste Projekt | 2000 Klammern & 500 Nägel bereits enthalten | Tacker kann mit handelsüblichen Klammern (Typ 53) & Nägeln (Typ 47) nachgefüllt werden

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Akkutacker-Preissieger 2019

AngebotBestseller Nr. 1
Bosch Akku Tacker PTK 3,6 LI (Integrierter Akku, 3,6 Volt, in Metalldose)*
  • Der Akku Tacker PTK 3,6 LI klein, handlich und leicht zu bedienen
  • Einfach zu bestückendes Klammermagazin mit Nachfüllanzeige
  • Sichere und komfortable Handhabung dank rutschfesten Griffauflagen
  • Mit Ladezustandsanzeige: Informiert über den aktuellen Batteriestatus
  • Lieferumfang: PTK 3,6 LI, 1000 Klammern, Ladegerät, Metalldose
AngebotBestseller Nr. 2
Einhell Elektrotacker TC-EN 20 E (für Klammern Typ 53, Nägel Typ 47, elektronische Schlagkraftvorwahl, Sicherheitsnase, inkl. 1000 Klammern/500 Nägel)*
  • Der ideale Alleskönner im Haus, in der Werkstatt oder der Bastelstube für Bastelarbeiten, Reparaturen oder Fixierungen.
  • Elektronische Schlagkraftvorwahl für optimale Ergebnisse.
  • Eine Sicherheitsnase für das gefahrlose Arbeiten.
  • Praktische Magazin-Füllstandsanzeige.
  • Ergonomischer Handgriff und Softgrip für angenehmes Arbeiten auch bei langwierigen Projekten.
AngebotBestseller Nr. 3
Einhell Akku-Tacker TC-CT 3,6 Li (3,6V, 1,3Ah, 30 Schuss/min, ergonom. Softgrip, Sicherheitsnase, Lieferung inkl. Metallbox, Ladegerät & 1000 Klammer)*
  • Der Akku-Tacker TC-CT 3,6 Li ermöglicht dank seiner kompakten Größe kreativen Heimwerkern bei vielen Aufgaben rund um Haus und Hobby ein komfortables, zügiges und kabelloses Klammern.
  • Die schnelle Schussfolge von 30 Schüssen/Minute ermöglicht ein sehr zügiges Arbeiten.
  • Die Sicherheitsnase schützt dabei Mensch und Material, indem sie versehentliches Auslösen verhindert: Eine Klammerauslösung kann nur in Arbeitsstellung erfolgen.
  • Durch den kräftigen 3,6 V Lithium-Ionen-Akku und ergonomischen Handgriff mit Softgrip-Auflagen ist jederzeit für vom Stromnetz unabhängiges und ermüdungsfreies Arbeiten gesorgt.
  • Durch das Hinterladesystem des Elektrotackers erfolgt ein einfaches Nachladen. Zum Einfüllen der Klammern muss der Magazinschieber nach hinten aus dem Akku-Tacker gezogen werden. Die Befüllung erfolgt in den Magazinschacht – nicht auf den Schieber.

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Testbaron Top 3 Akkutacker-Profi-Empfehlungen 2019

Bestseller Nr. 1
Makita Akku-Tacker, (18 V/5,0 Ah, 2 Akkus und Ladegerät im Makpac), DST221RTJ*
  • Leistungsfähiger Tacker zum schnellen und einfachen Einschlagen von Klammern
  • Zur Einzel- oder Serienauslösung geeignet
  • Variable Einschlagtiefe über leichtgängige Rändelschraube einstellbar
  • Vom Maschinengehäuse entkoppelte, von Vibrationen unbeeinflusste Akkuhalterung sorgt für optimale Stromübertragung
  • Magazin aus Alu mit Sichtfenster zur Kontrolle des Klammenvorrats
Bestseller Nr. 2
Rapid Akkutacker, Inkl. Heftklammern, Für Hobbyarbeiten, Li-Ion, BTX530, 5000128*
  • Batteriebetriebener Tacker für Hobbyarbeiten und Heimwerkeranwendungen, Perfekt für das Polstern von Möbeln, Textilarbeiten, Teppich, Leder oder dünnerem Holz
  • Verwendung von Feindrahtklammer Typ 53 (6-14 mm Länge) und Nagel Typ 8 (15 mm Länge) Verarbeitung von 1300 Heftklammern/Nägeln mit einer Akkuladung
  • Konzipiert für leichtere Arbeiten, Hobbyarbeiten, Heimwerken, Dekoarbeiten und zur Befestigung von dünneren Materialien an Holz und Wände
  • Hohe Akkuleistung dank 7,2 V Li-Ion Akku und schnellem Wiederaufladen, Ergonomisches Griffbereich mit Softgrip, Einstellbare Schlagkraft, Schutz vor unbeabsichtigtem Auslösen dank Kontaktauslösung,
  • Lieferumfang: 1 Rapid Akkutacker, Kombimagazin für Feindrahtklammern und Nägel, 5000128, Abmessungen B x H x T: 240x70x350 mm, Gewicht: 2,4 Kg
Bestseller Nr. 3
Novus Akku-Tacker J-214 im Koffer, Elektrotacker, 3.6 V Akku, LED-Arbeits-Licht, Schlagkraftregelung, Unterlademechanik*
  • Perfekt für alle Arbeiten fern jeder Steckdose, ohne störendes Kabel
  • Sehr handlich dank Soft-Touch-Grifffläche
  • Mit Freischuss-Sicherung für mehr Sicherheit
  • LED-Leuchte zum praktischen Ausleuchten der Arbeitsstelle
  • Unterlademechanik, Schlagkrafteinstellung und Klammersichtfenster

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Akkutacker?

Wo die kleinen Bürotacker Papier zusammenheften, machen Akkutacker das selbe mit anderen Materialien wie z.B Textilien. Sie werden z.B oft verwendet um Dämmstoffe zu befestigen oder Möbel mit Stoff zu beziehen. Dabei „schießt“ der Akkutacker die Klammern oder Nägel mit hoher Geschwindigkeit in das zu befestigende Material. Akkutacker gehören zu den Elektrotackern und haben den großen Vorteil kein Stromkabel zu benötigen, da sie ja wie der Name schon sagt über einen Akku betrieben werden. Dafür haben sie aber auch eine schwächere Leistung als die Elektrotacker mit Kabel.

Was bei „Profihandwerkern“ schon lange zur Standardausrüstung gehört, findet auch unter den Hobby Heimwerkern immer mehr Verbreitung. In unserem Akkutacker Fakten-Test vergleichen wir die unterschiedlichen Funktionen und zeigen worauf man beim Kauf so alles achten sollte.

Szeneriebild Akkutacker

Szeneriebild aus der Produktwelt der Akkutacker

Was macht man mit einem Akkutacker?

Akkutacker werden für die unterschiedlichsten Dinge eingesetzt. häufig werden sie bei der Möbelherstellung Verwendung, um z.B Stühle oder Sofas mit Stoff zu bespannen. Akkutacker eignen sich aber auch hervorragend um Folien und Dämstoffe zu befestigen. Es gibt viele Einsatzmöglichkeiten für Heimwerker. Manche Akkutacker können sogar Nägel befestigen.

 

Testbaron Redaktionstipp

Schon gewusst?

Die erste Heftmaschine wurde um 1700 für König Ludwig XV. von Frankreich angefertigt. Damals wurde jede Heftklammer handgemacht und mit dem königlichen Abzeichen des Gerichts versehen.

Was sollte man beachten, wenn man einen Akkutacker kaufen möchte?

Beim Kauf eines guten Akkutackers gibt es einige Eigenschaften auf die man achten sollte. Um gut arbeiten zu können, sollte der Tacker ein möglichst leichtes Gewicht haben und über eine ausreichende Akkukapazität verfügen. Je nach Einsatzgebiet soll der Tacker neben den Klammern vielleicht auch Nägel befestigen können.

Akku

​Die Kapazität des Akkus und die Ladezeit spielt natürlich eine wichtige Rolle. Schließlich will man den Akku Tacker nicht nach jedem Einsatz neu aufladen müssen. In jedem Fall sollte man darauf achten, dass der gewünschte Akkutacker einen Lithium-Ionen-Akku verwendet. Einige Modelle werden sogar mit einem Zweitakku geliefert.

Gewicht

Für längere Arbeiten mit dem Akkutacker ist ein möglichst geringes Gewicht ein großer Vorteil. Gerade wenn man viel über Kopf arbeitet, kann es mit einem schweren Gewicht schnell anstrengend werden.

Schlagfrequenz

Für die meisten Anwendungen ist die Schlagfrequenz nicht besonders wichtig, da man eh nicht an ihre Grenzen kommt. Die üblichen Akku Tacker haben eine Frequenz zwischen 20 und 40 Schuss pro Minute.

Munition und Nachladen

Hinsichtlich der Munition gibt es verschiedene Klammergrößen und Nagelgrößen. Je nachdem für was man den Akkutacker verwenden möchte, braucht man ggf. unterschiedlich große Klammern. Daher ist es sinnvoll darauf zu achten, dass der Tacker mit möglichst vielen unterschiedlichen Größen zurecht kommt. Einige Akkutacker können auch Nägel befestigen, auch hierauf kann man beim Kauf achten. Eine ausreichende Magazinkapazität ist ebenfalls wichtig um die Arbeit nicht ständig durch Nachladen unterbrechen zu müssen.

Sicherheit

Eigentlich sind alle modernen Akkutacker mit einem einem guten Sicherheitsmechanismus ausgestattet, der verhindert dass sich „Schüsse“ unbeabsichtigt lösen. Kinder sollten selbstverständlich trotzdem nicht damit spielen.

Power

Je nachdem für welchen Zweck der Akkutacker verwendet wird, sollte natürlich genügend Power gewährleistet sein, um die Klammern auch komplett in das Material zu schießen. Eine Schlagkraftreduzierung, bei der die Stärke über mehrere Stufen (meist 6) eingestellt werden kann, kann sinnvoll sein wenn unterschiedliche Materialien getackert werden müssen. Für hartes Holz wird deutlich mehr Kraft gebraucht als für weiches Holz oder Stoffe.

Wie funktioniert ein Akkutacker?

Ein Kolben wird entweder durch elektromagnetische Kraft oder durch eine einfache Feder, die elektrisch gespannt wird, angetrieben. Dieser schlägt die Klammer oder den Nagel in das Material.

Welche unterschiedlichen Akkutacker gibt es und was zeichnet diese aus?

Neben Akkutackern gibt es noch weitere Ausführungen:

AkkutackerAkkutacker sind sehr mobil, da sie über einen Akku verfügen. Leider haben sie eine schwächere Leistung als die Elektrotacker mit Netzkabel.
ElektrotackerElektrotacker bekommen ihren Strom über ein Netzkabel. Der Vorteil: sie sind extrem leistungsstark und können auch Nägel problemlos tackern. Dafür benötigen sie eine Steckdose und sind sehr unmobil.
DrucklufttackerDrucklufttacker oder Druckluftnagler sind von der Leistung her am stärksten und haben auch eine sehr hohe Schlagfrequenz. Allerdings sind sie auch sehr unmobil, da sie an einen Druckluftschlauch angeschlossen sind und einen Kompressor benötigen.
HandtackerHandtacker sind unkompliziert und können jederzeit ohne Strom oder sonstiges eingesetzt werden. Allerdings ist für die Benutzung ein größerer Kraftaufwand nötig.

Testbaron Redaktionstipp

Was sollte man für einen guten Akkutacker im Einkauf ausgeben?

Gute Akkutacker dürfen schon zwischen 40 und 80 Euro kosten. Günstigere Modelle können manchmal über eine schwächere Schlagkraft verfügen und sind daher nicht unbedingt zu empfehlen. Die besten Preisleistungsmodelle haben wir oben im Akkutacker Vergleich aufgelistet.

Welche Akkutacker-Hersteller gibt es?

  • Bosch
  • Makita
  • Varo
  • Einhell
  • Steinel
  • Rapid
  • Novus
  • Hitachi
  • Ryobi
  • Skil
  • Metabo
  • Black & Decker

Welche Vor- & Nachteile haben Akkutacker?

Vorteile

  • kaum Kraftaufwand nötig
  • leicht zu bedienen
  • sehr mobil dank Akku
  • spart Zeit und Arbeitsaufwand
  • gutes Preis/Nutzenverhältnis

Nachteile

  • teurer als normale Tacker

Fazit

Ob als Hobbyheimwerker oder im Profieinsatz. Ein Akkutacker ist eine große Hilfe bei vielen erdenklichen Aufgaben. Wichtig ist darauf zu achten, dass der Tacker für den gewünschten Einsatz die nötige Leistung mitbringt. Die besten Modelle haben wir ganz oben auf der Seite im Akkutacker Vergleich zusammengefasst.

 

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • aktueller Amazon Bestseller
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Top Kundenbewertungen
Bestseller Nr. 1
Meister Akkutacker MET36ME - 30 Arbeitsgänge pro Minute - Zur Verarbeitung von Klammern (Typ 53) & Nägeln (Typ 47) - Mit Auslösesperre - Inkl. 2000 Klammern & 500 Nägel / Universal-Tacker / 5459600*
  • VIELSEITIG EINSETZBAR: Zum Eintreiben von Nägeln oder Klammern in Holz, Pappe, Stoffe & Leder | Ideal für Bastelarbeiten, z.B. zum Bespannen einer Leinwand & DIY-Dekoration | Zum mühelosen Beziehen von Stühlen oder Anbringen von Dämmfolie beim Dachausbau
  • FLEXIBEL & EFFIZIENT: Hohe Schlagzahl für präzise Ergebnisse innerhalb kürzester Zeit | Gerät verarbeitet sowohl Klammern, als auch Nägel für ein flexibles Arbeiten | Einfach zu bestückendes Magazin | Integrierte Füllstandsanzeige zum rechtzeitigen Nachladen
  • STARKER AKKU: Lithium-Ionen Akku überzeugt durch eine Akkukapazität von 1,5 Ah | Hochleistungsakku ohne Memory-Effekt & Selbstentladung | Praktische LED-Anzeige gibt in Echtzeit an, wann der Akku nachgeladen werden muss | Einfaches Aufladen über Micro-USB-Ladebuchse
  • HOHE SICHERHEIT: Integrierte Sicherheitsnase für ein kontrolliertes Auslösen der Klammern & Nägel | Schlagauslösung nur bei Druck der Tackernase auf das Werkstück möglich | Geprüft nach den GS-Qualitätsstandards für Ihre Sicherheit
  • PRAKTISCHES ZUBEHÖR: Solide Grundausstattung für das erste Projekt | 2000 Klammern & 500 Nägel bereits enthalten | Tacker kann mit handelsüblichen Klammern (Typ 53) & Nägeln (Typ 47) nachgefüllt werden

Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API