testbaron logo
Bitte wählen Sie das gewünschte Suchergebnis aus
83.271
Informierte Nutzer
3.363
Produkte im Vergleich

Unsere Empfehlung

BCH6ZOOO

Akku Staubsauger von Bosch

BCH6ZOOO

  • ProAnimal Düse
  • SensorBagless Technology
  • geringes gewicht und EasyClean System
  • waschbarer Filter

Der Testbaron Akku Staubsauger Fakten Test 2017

5 ausgewählte Akku Staubsauger im Fakten Test 2017. Ausführlicher Akku Staubsauger Vergleich inkl. Akku Staubsauger Vergleichssieger 2017 anhand von 6 Bewertungskriterien. Finden Sie den passenden Akku Staubsauger für Ihre Bedürfnisse. Achten Sie bei der Auswahl der für Sie passenden Akku Staubsauger darauf, dass wir sämtliche Produkte nie persönlich in der Hand hatten, sondern auf Basis von Produktdaten verglichen haben. Weitere Informationen zu unserem Testverfahren finden Sie unter Über uns.

  • CX7 X Flexibility  im Akku Staubsauger Fakten-Test 2017
    CX7 X Flexibility

    Leistung
    14,4 V

    Laufzeit
    bis zu 30 Min

    Abmessungen
    26,5 x 14,5 x 114,5 cm

    Gewicht
    2,4 kg

    Beutellos

    Hersteller
    AEG ECO

    Vorteile
    2in1 Staubsauger
    Filter-Schnellreinigungsfunktion
    um 180° drehbare Bodendüse

    ab 169,95 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  • Cleanbutler 2G im Akku Staubsauger Fakten-Test 2017
    Cleanbutler 2G


    130 Watt


    bis zu 25 min


    31 x 11 x 23 cm


    3 kg



    oneConcept


    innovative Rotationstechnik
    Staubbehälter mit Dauerfilter und 0,5 l Fassungsvermögen

    ab 129,99 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  • HV7158 S’Special im Akku Staubsauger Fakten-Test 2017
    HV7158 S’Special


    140 Watt


    bis zu 30 Min


    76 x 14 x 31 cm


    4 kg



    Severin


    180° Drehgelenk
    High Speed Motorbürste
    blaue Borsten für Tierhaare, rote für Feinstaub

    ab 156,00 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  • Dyson DC62 im Akku Staubsauger Fakten-Test 2017
    Dyson DC62


    100 Watt


    bis zu 20 Min


    118,5 x 22 x 21,1 cm


    2,1 kg



    Dyson


    2 Tier Radial Cyclone Technologie
    Einfaches und hygienisches Entleeren
    Zwei Saugstufen
    Wandhalterung mit Ladestation

    ab 277,00 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »
  • BCH6ZOOO im Akku Staubsauger Fakten-Test 2017
    BCH6ZOOO


    50 Watt


    bis zu 60 Min


    73,5 x 28,5 x 116 cm


    3 kg



    Bosch


    ProAnimal Düse
    SensorBagless Technology
    geringes gewicht und EasyClean System
    waschbarer Filter

    ab 223,74 €inkl. MwSt.

    bei Amazon »

Wie wir testen:

Alle Produkte auf Testbaron.com wurden intensiv recherchiert. Unsere Testberichte, die Testnoten sowie Vor- als auch Nachteile sind das kumulative Ergebnis bisher durchgeführter Produkttests im Internet. Unser Team fasst hierbei alle getroffenen Erkenntnisse sowie Erfahrungen über Funktion, Haptik und Optik redaktionell zusammen.

Alle veröffentlichten Fakten-Tests sind das Ergebnis einer objektiven Betrachtung vorhandener Daten und somit frei von persönlicher Wertung.

CX7 X Flexibility  Fakten-Test CX7 X Flexibility
Cleanbutler 2G Fakten-Test Cleanbutler 2G
HV7158 S’Special Fakten-Test HV7158 S’Special
Dyson DC62 Fakten-Test Dyson DC62
BCH6ZOOO Fakten-Test BCH6ZOOO
CX7 X Flexibility  Fakten-Test CX7 X Flexibility
Cleanbutler 2G Fakten-Test Cleanbutler 2G
HV7158 S’Special Fakten-Test HV7158 S’Special
Dyson DC62 Fakten-Test Dyson DC62
BCH6ZOOO Fakten-Test BCH6ZOOO

Jetzt DIREKT die beliebtesten Akku Staubsauger aus 08/2017 bei Amazon ansehen

Bestseller aus 08/2017 bei Amazon ansehen

Was ist ein Akku Staubsauger?

In der Gruppe der Hausgeräte gibt es viele Helfer, welche den Alltag enorm erleichtern. Das Ausklopfen von Teppichen, ein mühsamer Vorgang, gehörte mit der Ausbreitung der Staubsauger in den 1950er/60er Jahren schnell zur Vergangenheit an. Kabelgebundene Staubsauger verbreiteten sich schnell und zeigten trotz des eingeschränkten Aktionsradius eine hohe Fangemeinde. Mit der Zahl der Staubsauger stieg die Zahl der Teppiche. Die Staubsauger wurden immer besser und leistungsfähiger. Akku Staubsauger sind eine Form der Staubsauger, die anstelle einer Kabelbindung die Energie für den Betrieb aus dem Akku bezieht.

Aufgrund immer besserer Akku-Techniken ist die Leistung der Akku Staubsauger so stark gestiegen, dass heute auch Modelle für intensive Verschmutzungen, z. B. durch Tierhaare, auf dem Markt. Neben der Leistung der Akku Modelle stieg auch die Akkulaufzeit, sodass selbst große Flächen mit einer Akkuladung gesaugt werden können. Nicht alle Akku Staubsauger aus dem Akku Staubsauger Fakten-Test 2016 haben dabei Eigenschaften gezeigt, welche die Anwender zufriedenstellten. Um einen Fehlkauf zu verhindern, zeigen wir Ihnen wichtige Aspekte rund um den Akku Staubsaugerkauf. Was muss ein Akku Staubsauger Vergleichssieger leisten? Für wen eignen sich welche Akku Staubsauger? Wie funktionieren die verschiedenen Akku Staubsauger Arten und was steckt hinter smarten Akku Staubsaugerrobotern?

Akku StaubsaugerSzeneriebild Akku Staubsauger

Was macht man mit einem Akku Staubsauger?

Akku Staubsauger dienen der trockenen Reinigung von Teppich- und Hartböden. Für die Verwendung wird der Akku Staubsauger entweder von Hand über die verschmutzten Bereiche geführt. Akku Staubsauger Roboter stellen hier eine Ausnahme dar: Die flachen Helfer reinigen den Boden komplett selbstständig. Dafür finden sie sich mit Sensoren zurecht oder werden vorher auf den Raum oder die Räume abgestimmt. Einige Akku Staubsauger zeigen die Eigenschaft eines integrierten Handstaubsaugers. Die Akku und Antriebseinheit sowie der Filter befinden sich dann im Handsaugerteil. Manche Kombimodelle zeigen leider Schwächen bei de Übertragung der Saugkraft von der Handsaugeinheit auf das Staubsaugerrohr. Um einen Akku Staubsauger nutzen zu können, wird dieser mit einem geladenen Akku ausgestattet.

Die Akku Laufzeit wird meist deutlich angezeigt. Die Roboterlösungen laden sich selbst auf, indem diese bei kritischem Ladestand eigenständig in eine Ladestation fahren. Akku Staubsauger werden neben der Reinigung von Böden auch für Polstermöbel und Wandteppiche verwendet. Neben der Verwendung in Privathaushalten findet man Sie auch als schnelle Helfer in manchen Unternehmen. Professionelle Reinigungsunternehmen setzen häufig noch auf kabelgebundene Staubsauger, da kaum ein Akku Staubsauger den intensiven Einsatz über die Länge eines Arbeitstages mit einer Akkuladung schafft. Ersatzakkus erweisen sich bei regelmäßigen Ortswechseln, wie z. B. Bei der Reinigung in Hotels, als unpraktisch, da diese ein Eigengewicht darstellen. In den eigenen vier Wänden wird die Nutzung der Geräte mit Ersatzakkus von den Anwendern als unkompliziert beschrieben.

Testbaron Redaktionstipp

  1. Schon gewusst?

    Die ersten Staubsauger für den heimischen Einsatz wurden mit einer Pumpe versehen. Sie wurden Anfang des 19. Jahrhunderts entwickelt. Das Konzept sah noch vor, Staub von Einrichtungsgegenständen zu pusten. Der Ersatz für den Staubwedel war zwar geboren, der Boden musste im Nachhinein noch immer gefegt werden.

Was sollte man beim Kauf eines Akku Staubsaugers beachten?

Der Akku ist mit seiner Laufleistung zwar das Kernstück des Staubsaugers, doch stellt er für die erfolgreiche Beseitigung von Staub und Verschmutzungen die Einheit des Akku Staubsaugers als Ganzes eine Bedeutung dar. Worauf kommt es an, um beim Akku Staubsauger Kauf das passende Modell zu finden? Welche Leistungsangaben sind wirklich ausschlaggebend?

Akkuleistung und Bodenreinigungsklassen Die Angabe von Volt und Watt ist zwar ein guter Indikator, wie viel Leistung ein Akku Staubsauger im Betrieb benötigt, doch die Nennleistung sagt nur wenig darüber aus, wie viele Fussel tatsächlich aufgenommen werden. Um die Leistung eines Akku Staubsaugers zu bestimmen, geht man zunächst von der Akkuleistung aus. Gute Hersteller geben klar an, wie viele Stunden der Akku mit einer Ladung arbeiten kann und wie lange es dauert, bis der Akku wieder aufgeladen ist. Akku Staubsauger mit Ersatzakkus sind bei großen Flächen zu bevorzugen.
Aufbau, Dimension und Gewicht Der Aufbau des Akku Staubsaugers sollte so einfach wie möglich konzipiert sein. Schlanke und schlichte Modelle gewinnen durch einen geringen Bedarf an Stauraum und ein niedriges Eigengewicht an Qualität. Sehr wichtig sind die exakten Dimensionen des Saugkopfs und auch, wie weit das Staubsaugerrohr angewinkelt werden kann. Ein guter Staubsauger reicht auch unter sehr niedrige Möbel. Schwerfällige Staubsauger mit einem hohen Aufbau und starren Eigenschaften erfordern Mehrarbeit und stellen durch hohes Gewicht zudem eine Beschwernis dar, welche vor allem bei einem intensiven Anwenderprofil Kraft kostet.
Beutel und Filter Der Staubsaugerbeutel scheint langsam auszusterben. Moderne Konzepte setzen auf verbaute Filter, welche einfach entnommen und gereinigt werden können. Allergiker haben hier einen Nachteil, da beim Leeren des Staubfachs einige Bestandteile in die Luft übergehen. Das Leeren der Filtereinheiten empfiehlt sich darum direkt im Freien.
Bedienung Die Bedienung des Staubsaugers sollte unkompliziert sein. Ob Wechsel der Saugstärke oder Anpassung der Griffhöhe für die Verwendung durch unterschiedliche Benutzer im Haushalt - eine einfache Einstellung und qualitativ hochwertige Komponenten sorgen dafür, dass die Einstellungen auch nach einigen Jahren noch stabil aufrecht erhalten wird.
Vielseitigkeit Das zwei in eins Prinzip, also der Ansatz, den Boden Staubsauger auch als Handstaubsauger nutzen zu können, sollten intensiv auf die Funktion geprüft werden. Oft scheitert die Übertragung der Kraftwirkung von der zentralen Einheit, welche als Handstaubsauger fungiert, auf das Saugrohr und die Bodeneinheit. Eine Vielseitigkeit, welche immer für mehr Wirkung sorgt, sind verschiedene Saugaufsätze für verschiedene Objekte wie Polstermöbel und unterschiedliche Böden. Die passende Düse erleichtert das Saugen.

Wie funktioniert ein Akku Staubsauger?

Akku Staubsauger funktionieren im Prinzip, wie kabelgebundene Staubsauger. Die bereitgestellte Energie sorgt dafür, dass eine Pumpe die Luft aus dem Inneren des Saugkörpers nach außen pumpt. Im inneren besteht dabei ein Unterdruck, welcher Luft am Ende des Saugrohres aufnimmt. Dabei kommt es je nach Modell zu starken Geräuschentwicklungen. Einige Akku Staubsauger verstärken die Aufnahme von Staub, Fusseln und anderen Verschmutzungen durch rotierende Borsten an der Unterseite, welche z. B. in kurze Fasern eines Teppichs greifen können und somit die Saugleistung unterstützen. Umso mehr einstellbare und zusammengesteckte Elemente sich auf dem Weg der Saugöffnung zur Filtereinheit befinden, umso mehr wird die Saugleistung geschwächt.

Welche Ausführung von Akku Staubsaugern gibt es und was zeichnet diese aus?

Akku Bodenstaubsauger Akku Staubsauger für die Reinigung von Böden sind so konzipiert, dass diese vom Anwender über den Boden geführt werden. Der Griff sollte höhenverstellbar sein, sodass eine Anwendung mit geradem Rücken stattfinden kann. Der mögliche Austausch von Düsen Aufsätzen bietet eine gezielte Anpassung auf die verschiedenen Böden und begünstigt die Reinigung von Polstermöbeln. Akku Bodenstaubsauger verzichten meist auf eine zentrale Einheit, welche über einen Schlauch mit der Düse verbunden ist. Alle erforderlichen Komponenten befinden sich am Saugrohr.
Akku Handstaubsauger Sie eignen sich für das Aufsaugen von leicht flüchtigen Verschmutzungen auf Tischen, Möbeln und anderen Objekten. Handstaubsauger sind sehr leicht gebaut, sodass das Halten in einer Hand nicht als Belastung wahrgenommen wird. Einige der Handstaubsauger zeigen eine starke Geräuschentwicklung und entpuppen sich als leistungsstarke Minimalisten mit wenig Bedarf an Stauraum.
2 in 1 Akku Staubsauger Die Kombination aus Akku Bodenstaubsauger und Akku Handstaubsauger wird meist darüber bewerkstelligt, dass der Motor mit Pumpe einfach aus dem Gehäuse entfernt wird. Umso weniger Kraft auf dem Weg bis zur Düse verloren geht, umso effektiver sind die Kombinationen. Besonders sinnvoll sind Ansätze, bei denen Motor, Pumpe und Bodendüse unten am Fuß angebracht sind.
Roboter Akku Staubsauger Die smarten Lösungen sind der neueste Trend auf dem Markt und könnten klassische Staubsauger Ansätze aufgrund immer günstiger Preise bald ablösen. Schwächen zeigen sich bei einigen Modellen lediglich in der Orientierung an Objekten im Raum oder durch chaotische Verfahren, bei denen auch mal ein Fleck vergessen wird. Die Modelle erledigen die Arbeit absolut autark, lediglich die Reinigung der Filter erfolgt noch durch Menschenhand

Testbaron Redaktionstipp

  1. Was sollte man für einen guten Akku Staubsuager im Einkauf ausgeben?

    Akku Staubsauger nehmen sich preislich kaum etwas zu normalen Staubsaugern. Für leistungsfähige Akku Staubsauger sollten 100,- EUR oder mehr ausgegeben werden. Wer weniger zahlt, wird schnell Nachteile aufgrund schlechter Akkuqualität und zu geringer Saugkraft feststellen.

Welche Hersteller für Akku Staubsauger gibt es?

  • AEG
  • Beem
  • Bestron
  • Bissell
  • Black & Decker
  • Bomann
  • Bosch
  • Clatronic
  • Clean Maxx
  • De'Longhi
  • Defort
  • Dirt Devil
  • DOMO
  • Dyson
  • Electrolux
  • Fakir
  • Grundig
  • Hitachi
  • Hoover
  • Makita
  • Medion
  • Milwaukee
  • Nilfisk
  • Numatic
  • Philips
  • Rowenta
  • Sencor
  • Severin
  • Siemens
  • Taurus
  • Tristar
  • Ufesa
  • Vax

Vor- und Nachteile von Akku Staubsaugern

Vorteile

  • Keine Kabelbindung bedeutet einen uneingeschränkten Aktionsradius
  • Nie wieder Kabel, die sich nicht aufrollen
  • Benötigen wenig Stauraum
  • Sehr Anwenderfreundlich

Nachteile

  • Jeder Akku hat Grenzen
  • Bleiben in Leistungsaspekten oft noch hinter kabelgebundenen Lösungen

Fazit

Wie so viele Lösungen mit Akku, müssen auch die Hersteller bei einigen Modellen in Sachen Leistung nachrüsten. Das Ergebnis nach Bodenreinigungsklasse war bei der Suche nach dem Akku Staubsauger Vergleichssieger am aussagekräftigsten. Während die Nennleistung in Volt und Watt wie bei allen Geräten zwar angibt, wieviel Kraft entsteht, gibt diese keine Auskunft darüber, welche Leistung auch an der Düse ankommt und Verschmutzungen aufnehmen kann. Neben der Reinigungsklasse ist die Suche nach dem passenden Staubsauger eine Frage der Anforderungen und der zu reinigenden Grundfläche.


Wer z. B. viele Teppichböden und Haustiere in den vier Wänden hat, benötigt eine leistungsstärkere Lösung, als Singles in einer kleinen Wohnung mit geschlossenem Holzfußboden oder Fliesen. Akku Staubsauger Roboter sind eine Technik, die bereits sehr ansprechend ist und sich vor allem für Personen eignet, die das Staubsaugen als Qual empfinden. Neben einem Akku Staubsauger Vergleichssieger konnten weitere Modelle mit guter Leistung und interessanten Ansätzen gefunden werden. Auch ein Akku Staubsauger Preis-Leistungs-Sieger konnte bei der Suche ermittelt werden.

Zu Amazon »
ab 223,74 € inkl. MwSt.
BCH6ZOOO

BCH6ZOOO

  • ProAnimal Düse
  • SensorBagless Technology
  • geringes gewicht und EasyClean System
  • waschbarer Filter
Zu Amazon »
ab 223,74 €
inkl. MwSt.